Ist PR nun doch ausgestorben?

Benutzeravatar
Herbert K.
Santiago 6
Beiträge: 409
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 14:30
Wohnort: Bookwoodmountain

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#31

Beitrag von Herbert K. » So 11. Dez 2011, 13:55

df2tr hat geschrieben:Scheinbar wolltest du nur klug rum reden.

Oh, da kenne ich auch noch einige... :sup:

Benutzeravatar
df2tr
Santiago 4
Beiträge: 296
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 04:25
Standort in der Userkarte: Minden
Wohnort: Minden / NRW

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#32

Beitrag von df2tr » So 11. Dez 2011, 13:59

Es gibt Leute, die wissen Bescheid über was sie schreiben, und manche schreiben einfach _nur_ ;-)
QRV auf http://www.dm0max.de 29,620 / 145,750 / 438,7375
Aktuelle Kranichfrequenzen: 148,155 / 148,223 / 148,243 / 148,503 / 148,5135

MikeVandyke
Santiago 1
Beiträge: 10
Registriert: Do 16. Jun 2011, 16:28

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#33

Beitrag von MikeVandyke » So 11. Dez 2011, 19:25

hehe, streitet doch jetzt nicht rum, macht einfach PR, wie wir es kennen, und lieben gelernt haben :-)
Und nicht immer wieder was neues erfinden, das finde ich in dieser Schnellebigen welt leider sehr zum Ko....,
das immer neues erfunden wird, und alle auch noch den Mist kaufen.
Dabei machen es die Alten Sachen eigentlich noch sehr gut......

13DT322

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#34

Beitrag von 13DT322 » So 10. Jun 2012, 15:55

Funk40 hat geschrieben:Einfach mal bei den Amateurfunk-Kollegen nachschauen, und du wirst feststellen, dass Packet-Radio nicht tot ist, sondern weiterhin betrieben wird.
..da wirst Du Dich aber wundern wie wenig auch da noch los ist.
Viele Digis sind abgebaut worden, Linkstrecken verwaisen zusehends....und genau aus dem Grund habe ich den ganzen Packet-Kram verschachert.
Im CB-Band gab es hier mal einen Einstieg in meinem Kaff - und auch der ist seit ein paar Jahren abgebaut...

73 Mike

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 463
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#35

Beitrag von Ulrichstein1 » So 10. Jun 2012, 18:16

Eigentlich mache ich auch kaum noch Packet, weil hier in der Gegend kaum noch was ist, aber im DX-Verkehr macht es noch Spaß. Wenn ich irgendwo plötzlich starke Signale höre schließe ich den Kram schnell mal an. Hatte gestern und Vorgestern Kontakt mit Finnland und Frankreich.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#36

Beitrag von Rennmaus » So 10. Jun 2012, 22:14

@Ulrichstein1

Hallo,

eine Frage. Hörst Du bei dir in Ulrichtein den Repeater vom Donnerberg auf Kanal 3 und kommt dort auch hin? Falls ja, mit welchem S-Wert kommt der Donnersberg so bei Dir an?

Ich frage deswegen, weil ich ggf. auf dem Donnersberg parallel zu dem Repeater auch bei Bedarf noch einen Packet Radio Node installieren könnte. Dieser Node hätte dann natürlich die gleichen Werte wie auch der Repeater. Wenn dies aber eben nur z.B. die S 1-2 wären, dann ist es ziemlich aussichtslos, dass da ein Link funktionieren würde. Dann würde sich sowas wohl auch nicht lohnen.

Ich bitte möglichst zeitnah um ein entsprechendes Feedback, da ich den Repeater derzeit wegen Reperatur- und Einstellarbeiten eh hier bei mir zu Hause stehen habe, und so bei Bedarf auch noch gleich die PR-Technik einbauen könnte, bevor ich das Geraffel wieder auf den Donnersberg bringe. Natürlich nur, wenn auch Interesse an einem PR Node erkennbar ist.

73 und Gruß

Bernd

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 463
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#37

Beitrag von Ulrichstein1 » Mo 11. Jun 2012, 00:55

Rennmaus hat geschrieben:@Ulrichstein1

Hallo,

eine Frage. Hörst Du bei dir in Ulrichtein den Repeater vom Donnerberg auf Kanal 3 und kommt dort auch hin? Falls ja, mit welchem S-Wert kommt der Donnersberg so bei Dir an?

Ich frage deswegen, weil ich ggf. auf dem Donnersberg parallel zu dem Repeater auch bei Bedarf noch einen Packet Radio Node installieren könnte. Dieser Node hätte dann natürlich die gleichen Werte wie auch der Repeater. Wenn dies aber eben nur z.B. die S 1-2 wären, dann ist es ziemlich aussichtslos, dass da ein Link funktionieren würde. Dann würde sich sowas wohl auch nicht lohnen.

Ich bitte möglichst zeitnah um ein entsprechendes Feedback, da ich den Repeater derzeit wegen Reperatur- und Einstellarbeiten eh hier bei mir zu Hause stehen habe, und so bei Bedarf auch noch gleich die PR-Technik einbauen könnte, bevor ich das Geraffel wieder auf den Donnersberg bringe. Natürlich nur, wenn auch Interesse an einem PR Node erkennbar ist.

73 und Gruß

Bernd
Hallo Bernd,

Dein Repeater ist nachts an der 100 bei sehr ruhiger Frequenz zu hören mit S2-3, wenn hier die Ortsrunde schläft. Vor ein paar Monaten habe ich es auch mal geschafft, ihn aufzutasten, aber für Packet reicht das sicher nicht. Auf dem Schlossberg in der Nähe bekam ich Ihn sogar schon mal mit der Handgurke auf.

Btw/OT:
Meinst Du es wäre möglich, Deinen Papagei auf einen von den Gatewaykanälen zu verlegen? Er ist zwar kein klassisches Gateway, aber ich fände es sinnvoller, wenn die Kanäle mit Gateways und Papageien überschaubar bleiben und man weiß wo man suchen muss, wenn man eines sucht. Wenn ich mich vom Hoherodskopf aus mit den Leuten hier auf der 3 unterhalten will, dann ist das immer schwierig, weil Dein Papagei dazwischenquatscht. Auf der 20 ist jetzt auch irgendwo in der Pfalz ein Papagei und da gab es wohl auch schon Knatsch mit einer dort ansässigen Ortsrunde. (Müssen wir evtl in einem anderen Thread weiterdiskutieren, weil das ja hier offtopic ist, aber wo ich Dich gerade mal erwische dachte ich, ich sprech das gleich mal an).
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

MikeVandyke
Santiago 1
Beiträge: 10
Registriert: Do 16. Jun 2011, 16:28

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#38

Beitrag von MikeVandyke » Mo 11. Jun 2012, 08:09

Hallo...

Redet Ihr über PR über CB Funk, dort waren eigentlich die datenkanäle mal festgelegt....
24/25, 52/52 76/77
Und glaub noch die 6/7, wenn ich nicht irre, komischerweise quaken hier irgendwelche unverständlich brabbelnden Leute ausem Ausland auf diesen Kanälen herum, Deshalb ist es schade, das ich zwar viele DX-Stationen reinbekomme, aber leider kaum ein Connect zustande kommt.
Habe hier in Drahnsdorf Teilweise Finnland, Österreich, Schweiz, und Frankreich drauf, und das mit einer Antenne, die 3 Meter überm Boden steht.
Muss dafür aber DX-Wetter sein.
Meine Technik bleibt im Bauwagen stehen, und ab und zu schalt ich da sDing mal an.
Leider ist es ja bei vielen Leuten heutzutage so, das ein Hobby einfach aufgegeben wird, aber naja....

MfG, aus Drahnsdorf, vom MikeVandyke

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#39

Beitrag von Rennmaus » Mo 11. Jun 2012, 08:47

Hallo und guten Morgen,

danke für Deine schnelle Antwort. Unter diesen Umständen lohnt dann wohl die erneute Installation eines PR Nodes auf dem Donnersberg nicht. Genau aus diesem Grund, weil eben im Einzugsbereich des Donnersberges so gut wie keiner mehr war, der Packet Radio betreiben wollte, habe ich mich damals dazu entschlossen, den Node gegen so einen Sprachrepeater zu tauschen. Ich hatte mir davon eine bessere Nutzung als bei Packet Radio versprochen. Leider hat die Erfahrung mich zwischenzeitlich wieder eines Besseren belehrt. In erster Linie wird der Donnersberg von den Umliegenden Funkern als "Spielzeug" benutzt, um sich die Langeweile mit dem Produzieren von Geräuschen, oder rülpsen, pusten, am Mikro kratzen usw. zu vertreiben. Ein "normales", sinnvolles QSO, habe ich dort eh sehr selten gehört.

Aktuell war der Repeater jetzt defekt, so das ich ihn nach Hause holen musste. Bei dieser Gelegenheit werde ich auch gleich alles so machen, dass er zukünftig nur noch per 1750 Hz Tonruf zu öffnen ist. Dies schont die Technik und meine Nerven, sowie die Nerven der Funker gleichermaßen. Wer ein ernsthaftes Interesse daran hat, über den Repeater zu arbeiten, der wird hoffentlich auch vorm Einbau eines kleinen 1750 Hz Tonrufgebers ins Mikro o.Ä. nicht zurückschrecken, falls eine solche Funktion in der verwendeteten Kiste nicht schon vorhanden ist, womit sich auch Dein Anliegen wegen anderem Kanal usw. erledigt hat. Zudem denke ich nicht, dass Gatewaybetreiber begeistert sein würden, wenn man ihnen einen Papagei mit auf den Kanal setzt. Es gibt ja hier im Forum sicherlich einige Gatwaybetreiber. Die könnten sich zu dieser Thematik ja ggf. an geeigneter Stelle zu Wort melden, ob sie einen Papageien auf einem Gatewaykanal für sinnvoll halten.

Sorry für OT, aber um das ganze nicht aus dem Zusammenhang zu reissen, habe ich es in einem Aufwasch geschrieben. Man möge mir hoffentlich verzeihen.

Sollten zum Repeater Donnersberg noch weitere Diskussionen notwendig sein, dann natürlich wieder an geeigneter Stelle, bzw. in diesem Thread: "Papagei auf 26.985" in der Rubrik "CB allgemein". Danke für die Aufmerksamkeit.

73 de Bernd

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 04205 Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#40

Beitrag von Alexander » Mo 11. Jun 2012, 12:37

MikeVandyke hat geschrieben:Ja, Danke für die erstmal reichlichen Antworten, und freut mich sehr,das Euch das Zeuch zum PR-machen auch noch nicht abhanden gekommen ist :-)...

Hoffe aber wie angedeutet auch auf Leute hier aus dem Umland, die eventuell auch mal hier im Forum herumstöbern, und sich dann mal aufraffen, um mal wieder nen Tip-QSO zu führen.

Empfangen konnte ich heute irgendeine Station mit dem Rufzeichen FRA199 und via WIDE2-2.
Dort steht im Text nur irgendwelche Koordinaten, aber man kann das Teil nicht connecten, schade, wer weiß, was das war.......???

und FIM1MM war wieder voll drauf, nur Connect war leider nicht möglich, da nur immer kurze Empfangsadauer möglich ist. wie halt so bei DX üblich, denke ich.

Egal, vielleicht wird es ja nochmal Leute geben, hier im Umland, die auch auf die Idee kommen, Ihre Technik zu "entstauben".

Ich wünsche erstmal einen schönen Freitagabend noch, und vielleicht ließt man sich mal irgendwann im DX-QSO, kann ja sein........

MFG, Euer LC1CH (Der Conny aus Drahnsdorf) Loc.JO61SV
Hallo die genannten Texte sind Daten von APRS-Stationen, welche damit die eigene Position anzeigen und die auf entsprechendem Kartenmaterial automatisch ausgewertet werden. Auch die letzten Ballon-Experimente im CB-Bereich hatten APRS-Daten zur Bahnverfolgung. Dieses Forum ist mit Beiträgen zum Thema gut gefüllt, einfach mal dort nachlesen.
Wenn Du es so willst, lebt PR immer noch. Es ist nur mutiert in eine andere interessante Spezie.

Gruß Alexander
Name: Alexander QTH: JO61DH QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV S37
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

psychoelvis
Santiago 2
Beiträge: 84
Registriert: Di 9. Jun 2009, 16:57
Wohnort: Leipzig

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#41

Beitrag von psychoelvis » Mo 11. Jun 2012, 22:55

Ich bin im 11Meter auch gelegentlich auch 24/25 Aktiv unter CALL: DJD880 bei LOC:JO61EI

Ich bin gerade beim Aufräumen wollte eigentlich meinen Atari ST oder den Mega 1 an den TNC hängen aber leider noch keine Software gefunden ich werde aber denke ab morgen mal wieder mit meinen Lapi am TNC Lauschen und Senden. Letztes Jahr hatte ich einige Leute gefunden und auch einige Nächte wieder ein paar QSO´s wie in der guten alten Zeit :D
Voice CH:1 und CH:35 Cäsar02 QTH Leipzig Zentrum DX und PMR CALL: 13RX010 / PR-Call:DJD880 CH:24 JO61EI über DNO679 NODE

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4905
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#42

Beitrag von doeskopp » Di 12. Jun 2012, 17:27

Ich war im falschen Film. Kann gelöscht werden. Danke.

DerKleineLord
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Do 27. Dez 2012, 13:02
Standort in der Userkarte: Erlangen Bamberger Str.6
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#43

Beitrag von DerKleineLord » Sa 16. Nov 2013, 13:33

Hier in Kreis Erlangen ist auch nix mehr los nur noch über DX oder APRS aber bei mir läuft das packet Radio 24/7 also kannst du mal versuchen die Station DAD680 anzuwählen



Sent from my OMNIA7 using Tapatalk
werft mal ein Blick auf meine Webseite: http://www.facebook.com/sediiderkleinelord

hotel-golf
Santiago 6
Beiträge: 498
Registriert: So 30. Mai 2004, 21:13

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#44

Beitrag von hotel-golf » So 24. Aug 2014, 18:29

Hallo.

Mittlerweile sind im Raum Erlangen / Forchheim doch wieder einpaar Stationen QRV. Falls sich noch einpaar aus grauer Vorzeit dazu überwinden können,
dann würde es eventuell sogar für ein QSO reichen. Gab in dem Bereich früher ja mal bestimmt 50 Stationen.

128 vom Dieter aus der Fränkischen Schweiz.

Benutzeravatar
DO4USA
Santiago 4
Beiträge: 207
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 14:33
Standort in der Userkarte: 04564
Wohnort: Leipziger Neuseenland

Re: Ist PR nun doch ausgestorben?

#45

Beitrag von DO4USA » Mo 25. Aug 2014, 06:37

Also ich bin ehrlich gesagt nicht böse darüber, dass dieses nervige gefiepe und gekreische auf den bekannten PR-Kanälen ein jähes Ende genommen hat. Gerade in Ballungsgebieten war kaum noch ein QSO möglich, weil durch benachbarte PR-Stationen Kanaldurchschläge an der Tagesordnung waren! Ich habe es gehasst wie die Pest - und nicht nur ich!
Es war unheimlich klever, das gesamte (80CH)-CB-Band mit PR-Kanälen zu zerhacken!
TRX TS850 SAT / TS 950 SAT / FT3000DX / KAISER KA9015/40 / ZX11-5DX / ZX15-5DX / 6-Band-HEXBEAM, WIRE ANT for 10M-160M/ 5/8 WINKLER XA21 / NEW VECTOR4000 for 10m/DIAMOND verticals for 70cm/2m

Antworten

Zurück zu „PR - Allgemein“