Brenner-Frage

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#46

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 22:35

https://images.app.goo.gl/udWm28tuVFU7NqXx7

so einen hatte ich vor vielen Jahren, da sollten die Werte etwa passen ...nur woher nehmen?

Der Link scheint nicht zu gehen, ich versuche ein Bild zu finden, die Bezeichnung war AP60 welchem Hersteller weiß ich nicht

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 656
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Brenner-Frage

#47

Beitrag von 13CT925 » Sa 10. Aug 2019, 09:51

Radnor hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 17:50
danke aber einfacher würde reichen, integrierter Tiefpassfilter ist nicht nötig, Bencher YA1 ist bereits in der Leitung
...das stand so nicht in deinem Post #1 + #10 + #14 + #19 + #20 + #22 + #25 + #29

Da stand lediglich: Aus 4 mach 50, ohne Preis und Sonderwünsche %)

Übrigens:
Der Vorschlag mit einem Abschwächer auf 4W hat einen leichten Gehfehler, der würde dann nämlich auch im Empfang wirken....

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#48

Beitrag von Radnor » Sa 10. Aug 2019, 10:17

13CT925 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 09:51
Da stand lediglich: Aus 4 mach 50, ohne Preis und Sonderwünsche
reicht ja auch, ich suche einfach einen kleinen Brenner welcher aus 4 Watt 50 Watt macht. Würde ich einen Tiefpassfilter oder noch etwas anderes suchen, dann hätte ich das natürlich im Eröffnungsposting erwähnt :tup: ...denke es würde ein Posting eher unübersichtlich machen, wenn man all das erwähnen würde was man nicht sucht :rolleyes:

Anbei ein Bild von einem Verstärker wie ich ihn mir wünschen würde. Hat vielleicht jemand so einen Brenner abzugeben oder weiß wo ich so einen bekommen kann?

73 Klaus
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (21.95 KiB) 619 mal betrachtet

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 656
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Brenner-Frage

#49

Beitrag von 13CT925 » Sa 10. Aug 2019, 10:39

Radnor hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 10:17
...denke es würde ein Posting eher unübersichtlich machen, wenn man all das erwähnen würde was man nicht sucht :rolleyes:
Das ist richtig, dafür ziehts aber auch ein Thread unnötig in die Länge,
wenn man jeden gut gemeinten Universal-Vorschlag weg-kommentieren muss...

Besser ist schon eine konkrete Suche wie z.B. "AP60 Verstärker gesucht" da steht alles notwendige drin und dran :lol:

...ich bin ma gespannt, was hier noch so alles aufschlägt....
Viel Erfolg.

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#50

Beitrag von Radnor » Sa 10. Aug 2019, 11:09

13CT925 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 10:39
Das ist richtig, dafür ziehts aber auch ein Thread unnötig in die Länge,
wenn man jeden gut gemeinten Universal-Vorschlag weg-kommentieren muss...
bei aller Liebe, meine Ausgangsfrage war diese hier:
kann mir jemand sagen, welcher Brenner ziemlich genau zwischen 40 und 50 Watt FM Output bei 4 Watt Eingangsleistung bringt?
in die Länge gezogen wurde diese einfache Anfrage dann doch wohl eher hiermit und nicht wegen gutgemeinter Vorschläge :nono:
Und brauchst halt noch 13V Netzteil mit ca 8 - 10 A.
Fliegt Dir dann der Airbag um die Ohren?
den Unterschied wird dein Gesprächspartner gar nicht bemerken. Wozu also der Wunsch nach dieser (quasi) exakten Ausgangsleistung?
Ich hätte gerne 37,8 Watt. Empfehlung?
Wenn du mal erläutern würdest warum es genau die bestimmte Wattzahl sein soll könnten dir die Leute vermutlich auch genauere Antworten geben.
Einmal abgesehen von der "Güte" der einzelnen Komponenten gibt es einen Haufen Kabelverbindungen der a) Dämpfungen und Kontaktherausforderungen darstellt und b) bei Wechsel von Fahrzeugen zusätzlichen Aufwand bedeutet.
Wenn ich bei dr. Gookel CB Verstärker 50W eingeben bekomme ich 100te Ergebnisse.
Forum heisst Geben und Nehmen. Deshalb würde mich interessieren welche konkrete Problemstellung es denn nun eigentlich gibt?
Es ist doch so: wenn das so einfach wäre wie du dir das vorstellst hättest du schon längst einen KL60 geordert.
Er sagte doch, er will nur FM fahren. Zwei Wochen später, wenn er seine Lösung gefunden hat, kommt er mit der nächsten Frage und dann erst geht's um SSB. (Vielleicht kommt er mit seiner AE6110 aber auch nur eine S-Stufe schwächer in der Ortsrunde an und will das kompensieren - ich weiß es ja nicht.
Also nochmal: wenn du irgendwas halbwegs sinnvolles bauen willst dann verabschiede dich von deiner "Simpelfrage".

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1087
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Brenner-Frage

#51

Beitrag von 13DL04 » Sa 10. Aug 2019, 19:12

Ich würde mir aber dennoch reiflich überlegen, ob ich zwei PA's von diesen minderwertigen, italienischen Herstellern kaskadiere.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#52

Beitrag von Radnor » Sa 10. Aug 2019, 20:35

13DL04 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 19:12
Ich würde mir aber dennoch reiflich überlegen, ob ich zwei PA's von diesen minderwertigen, italienischen Herstellern kaskadiere.
woher weißt Du was ich für Komponenten habe?

aber danke für den Hinweis

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#53

Beitrag von Radnor » So 18. Aug 2019, 18:51

...bin fündig geworden: 4 W Input, 50 W Output

Bild


Thread kann geschlossen werden, danke für die Hilfe

73 Klaus (Seeadler)

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: Darmstadt
Wohnort: Darmstadt

Re: Brenner-Frage

#54

Beitrag von 64Digger295 » So 18. Aug 2019, 19:57

Was hälst du davon, durch Verringerung der Betriebsspannung die Leistung der "Vorendstufe" auf das zu reduzieren,
was du haben willst (50 Watt)?
Dadurch kannst du auch Spannungsschwankungen der Versorgungsspannung ausgleichen (der Akku wird bestimmt leerer)

73
64Digger295
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Erreichbar:
CB: 35 FM
Freenet: 5 FM
PMR 446: 7 FM
Mobil: Anrufkanal 1 FM / 9 AM

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#55

Beitrag von Radnor » So 18. Aug 2019, 20:09

64Digger295 hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 19:57
Was hälst du davon, durch Verringerung der Betriebsspannung die Leistung der "Vorendstufe" auf das zu reduzieren,
was du haben willst (50 Watt)?
siehe hier:
...natürlich würde es funktionieren die Ansteuerleistung zu reduzieren, möchte das aber nicht weil das Funkgerät in verschiedenen Fahrzeugen "wandert" und damit unterschiedliche Konfigurationen bedient ...immer anzupassen wäre nervig
trotzdem danke :tup:

73 Klaus (Seeadler)

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: Darmstadt
Wohnort: Darmstadt

Re: Brenner-Frage

#56

Beitrag von 64Digger295 » So 18. Aug 2019, 20:30

Nein, ich meine nicht die Betriebsspannung des Funkgerätes und auch nicht der eigendlichen Endstufe, sondern nur die Spannung des Zwischenverstärker. damit wärst du auch in der Lage Sendleistungsschwankungen die beim Funkgerät entstehen auszugleichen.

73
64Digger295
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Erreichbar:
CB: 35 FM
Freenet: 5 FM
PMR 446: 7 FM
Mobil: Anrufkanal 1 FM / 9 AM

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#57

Beitrag von Radnor » Mo 19. Aug 2019, 08:56

es bewegt sich alles im vorgesehen Rahmen, die Konstellation passt und läuft nach meiner Zufriedenheit, trotzdem danke für die Antwort

73 Klaus (Seeadler)

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“