Brenner-Frage

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Brenner-Frage

#1

Beitrag von Radnor » Do 8. Aug 2019, 22:40

Hallo Hobbyteiler,

kann mir jemand sagen, welcher Brenner ziemlich genau zwischen 40 und 50 Watt FM Output bei 4 Watt Eingangsleistung bringt? Bitte keine Angaben aus Beschreibungen, sondern mit einigermaßen vernünftigem Equipment gemessen, danke :holy:

Vorsorglich: bitte keine Diskussionen warum überhaupt Brenner, Antenne ist der beste Brenner usw. danke

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 373
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Brenner-Frage

#2

Beitrag von Alpha_82 » Do 8. Aug 2019, 23:43

Servus.

Versuch mal einen von RM mit der 200er Serie. Hatte bei uns im Test um die 50 - 55 watt und das wäre nur Mittelmaß. Aber da ist die Lebensdauer auch gut bei 4W Eingang. Kosten so um die 50-60,- Flocken. Und brauchst halt noch 13V Netzteil mit ca 8 - 10 A.

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#3

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 00:12

... was soll mir das Netzteil im Auto bringen? :holy:

Die 200er von RM sind zu "stark" bei 4Watt Input. Mehr als 50 ist zuviel...

... jemand einen anderen Vorschlag?

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1081
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Brenner-Frage

#4

Beitrag von ax73 » Fr 9. Aug 2019, 00:42

Ansteuerleistung reduzieren bringt das gewollte Ergebnis und wenig Wärme und Verschleiß.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4012
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Brenner-Frage

#5

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 9. Aug 2019, 00:50

Radnor hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 00:12
Mehr als 50 ist zuviel...
Fliegt Dir dann der Airbag um die Ohren? :mrgreen:

73 de Daniel

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 373
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Brenner-Frage

#6

Beitrag von Alpha_82 » Fr 9. Aug 2019, 01:04

Ja im auto kannst die doch auch verwenden... wo ist das Problem? :clue:

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1087
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Brenner-Frage

#7

Beitrag von 13DL04 » Fr 9. Aug 2019, 05:54

Ob so eine Oberwellenschleuder nun 50W oder 60W output macht, den Unterschied wird dein Gesprächspartner gar nicht bemerken.

Wozu also der Wunsch nach dieser (quasi) exakten Ausgangsleistung?
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

RomeoTango
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 73037

Re: Brenner-Frage

#8

Beitrag von RomeoTango » Fr 9. Aug 2019, 09:34

Ansteuerleistung für einen richtigen Ofen. :lol:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Brenner-Frage

#9

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 9. Aug 2019, 09:35

Ich hätte gerne 37,8 Watt. Empfehlung?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#10

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 09:51

RomeoTango hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 09:34
Ansteuerleistung für einen richtigen Ofen.
so sieht es aus :tup:

weiter möchte ich auf das Thema aber nicht eingehen, meine Frage war klar formuliert und wer darauf keine Antwort weiß muss ja nicht antworten

@ax73 natürlich würde es funktionieren die Ansteuerleistung zu reduzieren, möchte das aber nicht weil das Funkgerät in verschiedenen Fahrzeugen "wandert" und damit unterschiedliche Konfigurationen bedient ...immer anzupassen wäre nervig

Wenn also noch jemand einen Vorschlag für einen passenden Brenner mit gewünschten Output bei 4 Watt Input hat...

73 Klaus

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 373
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Brenner-Frage

#11

Beitrag von Alpha_82 » Fr 9. Aug 2019, 10:35

Ich glaube mit dieser unverschämten und arroganten Art bekommst du von keinem mehr ne vernünftige Antwort.
:think:

@Grundig-fan:
Hätte noch einen mit 38,56 Watt und ner hello kitty drauf in Pink- den wirst aber nicht haben wollen weil er nicht genau das hat oder? :dlol:

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#12

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 11:04

Alpha_82 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 10:35
Ich glaube mit dieser unverschämten und arroganten Art bekommst du von keinem mehr ne vernünftige Antwort.
:think:
was war an meiner Antwort bitte unverschämt? :think:

hast Du die Antworten gelesen, welche ich bekommen habe?
Fliegt Dir dann der Airbag um die Ohren?
Ob so eine Oberwellenschleuder nun 50W oder 60W output macht, den Unterschied wird dein Gesprächspartner gar nicht bemerken
Ich hätte gerne 37,8 Watt. Empfehlung?
also bitte, denke meine Antwort war durchaus freundlich

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 373
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Brenner-Frage

#13

Beitrag von Alpha_82 » Fr 9. Aug 2019, 11:22

Wenn du mal erläutern würdest warum es genau die bestimmte Wattzahl sein soll könnten dir die Leute vermutlich auch genauere Antworten geben. Das du solche Antworten bekommst, verwundert wohl niemanden.

Keiner wird dir vorschreiben was du genau suchen solltest, aber mit bissl Hintergrundwissen wäre deutlich mehr Hilfe zu erwarten.

Sollte dir eig. selber klar sein.

Gruß Chris

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Brenner-Frage

#14

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 11:30

Alpha_82 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 11:22
Wenn du mal erläutern würdest warum es genau die bestimmte Wattzahl sein soll könnten dir die Leute vermutlich auch genauere Antworten geben.
die Antwort habe ich doch gegeben? zur Ansteuerung eines Brenners, deshalb eben nicht mehr als 50 Watt.

Wozu aber das "warum" und "für was" so wichtig ist um meine Frage zu beantworten verstehe ich nicht? Der gesuchte Verstärker soll eben zwischen 40 und 50 Watt Output machen, das ist doch eine klare Angabe :clue:

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 373
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Brenner-Frage

#15

Beitrag von Alpha_82 » Fr 9. Aug 2019, 12:07

Ja wie auch immer.

Das Internet ist ja voll mit Brennern die mit 4W input 40 oder 50W output bringen. Wenn ich bei dr. Gookel CB Verstärker 50W eingeben bekomme ich 100te Ergebnisse. Alle samt (außer Röhren PA) an 12-13,8V anschließbar.

Wirst bestimmt was finden. :tup:

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“