"Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#16

Beitrag von Krampfader »

Ich bin mit meiner Konstruktion schon 120 km/h gefahren. Die Konstruktion hält bombenfest, die firestik hingegen biegt sich dabei aber schon beträchtlich. Siehe Foto: https://i.ibb.co/8X6DhVj/IMG-4500.jpg

Den Magnetfuß verende ich hingegen nur standmobil. Mantelwellensperre und Verlängerungskabel funktionieren, SWR-Minimum (1,32) liegt jetzt damit wie gewünscht genau auf Bandmitte (27.205 MHz). Besser wird’s nicht ...
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2035
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#17

Beitrag von Charly Whisky »

Joha hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 15:15
....Emotionale Bindung zu einem KFZ.... auf so einen Gedanken käme ich nicht... wäre ein klassischer Untergriff...
Also, wenn ein V8 losblubbert und das Verdeck aufgeht, verspüre ich schon einen emotionalen Augenblick

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#18

Beitrag von Krampfader »

Guten Abend

Hier die Ergebnisse meines modrifizierten Magnetfußes, gemessen direkt nach der Mantelwellensperre:

Bild Bild Bild Bild
Kanal_01 ... SWR 1,32
Kanal_20 ... SWR 1,28
Kanal_40 ... SWR 1,28


Und danach mit dem Verlängerungskabel (Länge 4,58m):

Bild Bild Bild Bild
Kanal_01 ... SWR 1,34
Kanal_20 ... SWR 1,32
Kanal_40 ... SWR 1,34


War ein netter Funknachmittag mit Verbindungen auf die Hohe Wand, Mönichkichen, Weinviertel, ganz Wien sowieso :)

Bild Bild Bild Bild

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#19

Beitrag von Krampfader »

Heute Abend beim Funken. Mein modrifizierter Magnetfuß spielt immer besser. Keine Ahnung warum ... egal, soll mir recht sein, man muss nicht immer alles verstehen, vermutlich weil ich mein Kraftfahrzeug schon lange nicht mehr gewaschen hab, siehe Bilder:

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Gute Nacht! :wave:

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#20

Beitrag von Krampfader »

Mahlzeit!

Nachtrag:

Falls jemand ebenfalls Probleme mit seinem Magnetfuß hat (sprich ebenfalls unter einer zu geringen kapazitiven Kopplung an die Fahrzeugkarosserie leidet) der kann er sich auch mit der Lösung von DL4NO helfen, siehe Bild:

Bild
Quelle: http://www.dl4no.de/thema/massever.htm

Schönen Nachmittag! :wave:

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2044
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#21

Beitrag von criticalcore5711 »

Mir stellt sich gerade die Frage wieso man mit einem SWR unter 2 bzw. In dem fall sogar unter 1,5 nicht einfach zufrieden ist. :clue:
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 480
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#22

Beitrag von Canva 1 »

criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 13:46
Mir stellt sich gerade die Frage wieso man mit einem SWR unter 2 bzw. In dem fall sogar unter 1,5 nicht einfach zufrieden ist. :clue:
Wenn mehr und besser geht, dann sollte das auch angestrebt werden - daraus stellt sich dann die Frage, wenn Optimum möglich ist, warum dann nur Mittelmaß anstreben? :clue:

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#23

Beitrag von Krampfader »

criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 13:46
Mir stellt sich gerade die Frage wieso man mit einem SWR unter 2 bzw. In dem fall sogar unter 1,5 nicht einfach zufrieden ist. :clue:
Wenn ich die Kopplung an die Fahrzeugmasse nur durch Unterlegen einer simplen Alu-Folie deutlich verbessern kann dann empfinde ich es als Frechheit des Herstellers warum er dies nicht gleich werkseitig vorsieht. Ist das Sparen im Cent-Bereich??, oder Unwissenheit??, oder ist es ihm einfach egal??

Darum!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
jodreibia
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Mär 2019, 22:43
Standort in der Userkarte: _

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#24

Beitrag von jodreibia »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 15:57
weil das SWR in diesen Bereichen völlig bedeutungslos ist und keinerlei Einfluss auf die Antenne oder deren Wirkungsgrad hat.
Die Wirkung ist ausschließlich im Kopf von ein paar Leuten vorhandenen.
... sehr gut gesprochen :tup:

endlich mal einer der die SWR-Erbsenzählerei / Korintenka..erei klarstellt, und den Unterschied von SWR 1:2 zu
SWR 1:1,1 ohne viel Ballast erklärt. :respect:

...

Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 480
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#25

Beitrag von Canva 1 »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 15:57
weil das SWR in diesen Bereichen völlig bedeutungslos ist und keinerlei Einfluus auf die Antenne oder deren Wirkungsgrad hat.
Die Wirkung ist ausschließlich im Kopf von ein paar Leuten vorhandenen.
Wenn es keine negative Auswirkung hat, dann kann man es doch optimal einstellen - sonst würden die Antennenhersteller das schon empfehlen - "Auf keinen Fall die Stehwelle optimal einstellen!" Dann würden die den Einstellwert mit Sicherheit angeben wie: "auf keinen Fall besser als 1,5:1 einstellen!". :lol:
Ich denke es ist eher ein Denkfehler in den Köpfen der Funkamateure, der sich durch ständiges wiederholen fest eingebrannt hat.
Es muss ja auch nicht auf die Antennenwirkung Einfluss haben sondern auf die Belastung des Funkgerätes. Und die kann man auch so klein wie möglich halten und somit die Umsetzung von Energie in Wärme so klein wie möglich halten.
In der Praxis würde das so aussehen, dass eine Funke, welche an einer schlecht angepassten Antenne hängt, den Akku schneller leer saugt als mit einer optimal eingestellten Antenne. Gerade in den jetzigen Zeiten sollte dass effiziente Ausnutzen von Energie erstrebenswert sein. Auch wenn es im "S"-Wert nicht zu sehen ist, es ist aber weniger Energie sinnlos verbraten worden.

Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 480
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#26

Beitrag von Canva 1 »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 16:40
Hübsch gedacht, sachlich aber falsch.
Dein Funkgerät nimmt auch bei einem schlechten SWR nicht mehr Leistung auf.
Kauf Dir ein Antennenstrom-Messgerät, dann wirst Du sehen, das der maximale Strom in die Antenne nicht zwingend beim kleinsten SWR fließt...
Ich rede von der Rücklaufwelle, die je höher sie ist, um so stärker die Endstufe belastet. Und die quittiert das mit starker Erwärmung und damit einhergehend mit höheren Energieverbrauch.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#27

Beitrag von Krampfader »

.
Ich bestehe aber als CB-Funker auf ein SWR von <= 1,10. Rein aus Prinzip!

Aber wer mag der kann auch gerne im „roten Bereich“ funken.

Bild
Quelle: http://cbaktiv.cbantik.de/bilder/SWR-Verluste.gif

Bis zu einem SWR von 5 beträgt der Sendeverlust laut Tabelle weniger als 2 dB. Die Gegenstation wird's nicht merken. Eventuell aber Dein Gerät dafür umso mehr ;)
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#28

Beitrag von Krampfader »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 18:49
Wir haben nicht davon gesprochen, im“roten Bereich“ zu funken, sondern von der sinnlosen Verbesserung eines akzeptablen SWR als Selbstzweck.
Un ich denke, ich kann selbst besser beurteilen, was mir mein Gerät dankt und was nicht.
Die verlinkte Tabelle ist ja ich wieder nur ein Googleergebnis. Leute mit gesundem Menschenverstand lesen die Bedienungsanleitung des eigenen Geräts.
13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 18:49
Das hier ist mal wieder nur Stammtisch- oder Schulhofgeschwätz.
Gebe ich Dir vollkommen recht!
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 480
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#29

Beitrag von Canva 1 »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 18:49
Wir haben nicht davon gesprochen, im“roten Bereich“ zu funken, sondern von der sinnlosen Verbesserung eines akzeptablen SWR als Selbstzweck.
Ja, der Satz macht echt Sinn :lol: Wenn etwas besser ist, kann es nicht Sinnlos sein. Ja und dann noch zum Selbstzweck - ja wozu denn sonst? Amateurfunk ist 99,99% Selbstzweck - kaum oder gar kein praktischer Nutzen!
Außerdem sollte man nicht immer von Amateurfunkanlagen ausgehen, da mag es sich eingeschliffen haben die Antennen etwas ungenauer abzugleichen.
Aber das andere Klientel und da sprechen wir von den CB-Funkern, deren Ressourcen stark begrenzt sind, gehen eben mit diesen knappen Ressourcen anders um. :roll:

Aber über die Rücklaufwelle und deren Wirkung auf relativ schwach dimensionierte Endstufen, wurde wieder mal absichtlich? nicht gesprochen? :roll:

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4932
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Tuning" Magnetfuß "Team Mag 190 PL" mit 175mm Durchmesser

#30

Beitrag von Krampfader »

13STW hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 21:04
Ja,da sind die Ressourcen wirkliche äußerst begrenzt. Und ich meine nicht die technischen.
Nur gut das wir es aufgrund unseres begrenzten Horizonts gar nicht mitbekommen :dlol:
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“