13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#1

Beitrag von 13HN822 » Do 21. Feb 2019, 22:02

20190221_213643.JPG
Nachdem ich jetzt zufällig in einem AFU Blog ein Ham-Pack mit 3s 11,1Volt Akku und einem StepUp Konverter gesehen habe...
Hab ich mich natürlich auf die Suche gemacht wo ich den her bekomme, eine Antwort auf die Frage kam jedenfalls nicht.

Jetzt ist er da und ich muß sagen es ist funktioiniert :banane:

habe verschieden Spannungen angelegt und es kamen wirklich immer 13,9V raus.

Getestet mit CRT Millenium, CRT2000 und AE 5890 (mit offener Leistung), keine Störungen auf AM/FM/SSB :banane:

Und hier ist der kleine Zauberkasten, technische Daten stehen ja drauf:

Im Bild sieht man die CRT2000 mit 13,9V in der Anzeige und der Lipo zeigt 11,6V(das Amperemeter stimmt nicht!!!), beim Senden geht die Spannung (scheinbar aufgrund der Länge des dünnen Stomkabels, ist zumindest immer so...) auf 13,6V.

Mit dem Teil kann man jetzt endlich die volle Power aus den Akkus generieren! Und das für gerade mal 20€ :banane: :banane: :banane:
Dateianhänge
20190221_213943.JPG
20190221_213933.JPG
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3634
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 21. Feb 2019, 22:44

Was für'n Wirkungsgrad hat das Ding denn? Den Kühlrippen nach zu urteilen scheint die Spannung hochgewandelt und dann wieder mit einem Längsregler heruntergebügelt zu werden. Wäre mal interessant zu wissen, wieviel Leistung tatsächlich an der Büchse ankommen und wieviel in Wärme verbrutzelt werden.

73 de Daniel

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#3

Beitrag von 13HN822 » Do 21. Feb 2019, 23:07

Laut Angebot ein Wirkungsgrad von 93%.
Im Leerlauf hat das Teil eine Stromaufnahme von 30mA.
Wie sich das Teil im längeren Betrieb verhält sag weiß ich morgen Abend und kann berichten.
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Krampfader
Santiago 9+15
Beiträge: 2486
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#4

Beitrag von Krampfader » Do 21. Feb 2019, 23:21

Super Patrick! :thup: :)

Wo gibts das Teil zu kaufen ??

Danke und Grüße

Andreas

PS: kann man eine Abschaltspannung programmieren damit der Akku ggf. nicht tiefentladen wird ??
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3634
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#5

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 21. Feb 2019, 23:43

13HN822 hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 23:07
Laut Angebot ein Wirkungsgrad von 93%.
93% wäre ja richtig passabel. Wenn das wirklich stimmt, kannst Du Dir gratulieren. :tup:

73 de Daniel

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#6

Beitrag von 13HN822 » Do 21. Feb 2019, 23:53

Hallo Andreas

Das Teil gibt`s hier:

https://www.ebay.de/itm/DC-9V-36V-To-13 ... 6016.l4276

kommt direkt aus China, dauer 1,5 Wochen und ging problemlos durch den Zoll

warte aber bis wir das Teil morgen ausgiebig getestet haben, gerade was auf SSB mit den Lastspitzen konnte ich das heute nicht.

Programmierbar ist da leider nichts, ist auch nicht kurzschlußsicher... Sicherungen brauch ich noch in den Leitungen.

Aber wenn du keine Tiefentladung riskieren magst, nimm ein kleines digitales Voltmeter und klemm das mit an den Akku.
In meinem Bild siehst du ja so Teil, das kann ich aber ausdrücklich NICHT empfehlen, das Voltmeter funktioniert nur die Ampere in der Anzeige stimmen um Welten nicht. Kann man zwar einstellen funktioniert aber nur Spannungsseitig.
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#7

Beitrag von 13HN822 » Do 21. Feb 2019, 23:56

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 23:43
13HN822 hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 23:07
Laut Angebot ein Wirkungsgrad von 93%.
93% wäre ja richtig passabel. Wenn das wirklich stimmt, kannst Du Dir gratulieren. :tup:

73 de Daniel
Schauen wir mal, ich muß mal einen nachvollziehbaren Testaufbau machen, dann kann ich dir sagen was das Teil wirklich an Strom verbrennt.

Evtl kann ich am Wochenende Zeit dafür aufbringen, es interessiert mich selber.
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#8

Beitrag von 13HN822 » Fr 22. Feb 2019, 00:05

Da habe ich das Teil übrigens gefunden:

http://vk4radio.blogspot.com/2013/12/10 ... ished.html
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Suzi04
Santiago 1
Beiträge: 28
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 21:48
Standort in der Userkarte: Papenburg

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#9

Beitrag von Suzi04 » Fr 22. Feb 2019, 13:51

Das wäre was für meine AE 6110 im Auto. Die hat nämlich ,wenn der Motor nicht läuft, ne schwächere Modulation wenn nur die 12,x Volt anliegen.
im Jimny: AE 6110 | portabel: DNT Scan 40 | zu Hause Stabo: xf4012

Charly Whisky
Santiago 8
Beiträge: 932
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#10

Beitrag von Charly Whisky » Fr 22. Feb 2019, 14:14

13HN822 hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 23:53
Hallo Andreas

Das Teil gibt`s hier:

https://www.ebay.de/itm/DC-9V-36V-To-13 ... 6016.l4276

kommt direkt aus China, dauer 1,5 Wochen und ging problemlos durch den Zoll.....
Hallo,

in den AGB‘ s steht allerdings, dass nicht nach Deutschland geliefert wird :dlol:
Dateianhänge
BD56810E-DB81-47D1-86D5-8CA7CDD44318.png

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#11

Beitrag von 13HN822 » Fr 22. Feb 2019, 14:18

Cool wenn die Firmen ihre eigenen AGB's nicht kennen. :clue: In der Tabelle steht Germany und ankommen tut das Teil :joint: :tup:
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Robi111
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:55
Standort in der Userkarte: Neudenau

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#12

Beitrag von Robi111 » Fr 22. Feb 2019, 16:31

Hallo,klasse Teil :tup:
Brauch ich :crazy:
Bei Ebay Deutschland fand ich
https://www.ebay.de/itm/150W-DC-Step-Up ... rk:13:pf:0
und noch mehr.

73 Robi :wave:

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#13

Beitrag von 13HN822 » Fr 22. Feb 2019, 16:37

Zu dem Teil gibts einen Beitrag hier, soll wahnsinnig Störungen machen
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Robi111
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:55
Standort in der Userkarte: Neudenau

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#14

Beitrag von Robi111 » Fr 22. Feb 2019, 17:22

Hab mir schon so etwas gedacht ,darum der Link.
Da warte ich lieber 1,5 Wochen. :?
Danke für den Hinweis :tup:

73 Robi :wave:

Benutzeravatar
13HN822
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Do 14. Jul 2016, 11:56
Standort in der Userkarte: Fürstenfeldbruck

Re: 13,8V StepUp/StepDown Konverter IMMER VOLLE POWER AN DER FUNKE

#15

Beitrag von 13HN822 » Fr 22. Feb 2019, 17:38

Gerade mal an genau auf 12V geladenem Akku mit einer 12V 20W Halogenbirne getestet. Der Mehrverbrauch von dem Teil macht in dem Fall 0,36A aus.
Stimmt ja ca mit einem 4W Funkgerät überein.
Je weiter der Akku natürlich leer wird, steigt auch der Verbrauch, bei 10V waren es schon 1A. Aber da sind ja in der Regel die Akkus auch schon am Grenzbereich....

Morgen sag ich euch wie sich das Teil beim dauerquasseln verhalten hat
55 & 73 der Giftpilz > Patrick :king:

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“