Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1478
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#1

Beitrag von LJ80 » Di 15. Jan 2019, 02:15

Ich bin auf der Suche nach einem Schaltnetzteil das bis 30A kann mit Anzeige für Spannung und Strom, aber wie man bereits weis, sind Schaltnetzteile nicht wirklich das gelbe vom Ei und haben was ich so gelesen und gesehen habe nicht mehr die Lebensdauer wie die guten alten Trafo Netzgeräte mit schöner Längsregelung.

Vor allem würde mich auch interessieren was so ein 30A Schaltnetzteil ohne wirkliche Last aus dem Netz zieht.
Bei meinem alten Netzgerät habe ich ohne wirkliche Last schon 40 Watt auf der Uhr und bei 6,5A sind es satte 250 Watt darum suche ich etwas das eben weniger aus der Steckdose entnimmt nur was kann man kaufen das auch dauerhaft seinen Dienst verrichtet ! Klar 2 Jahre Garantie sind mit dabei aber was ist nach 2 Jahren, habe da keine Lust alle 2 Jahre ein neues zu kaufen denn billig ist so ein Netzteil in der Anschaffung auch nicht.

Mein Netzteil ist gute 35 Jahre alt und da war bis auf eine Lampe der Anzeigenbeleuchtung noch nie etwas und das wird so ein Schaltnetzteil nie an Lebensdauer haben.

Was schlägt der Fachmann also vor was man kaufen soll, ich finde nur Maas, Alinco,Kmpo wo bei das eh alles das selbe ist , Manson nicht zu vergessen, das ist auch wieder Maas.

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 315
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#2

Beitrag von Nasa » Di 15. Jan 2019, 07:55

Hallo LJ80,

ich habe noch ein älteres 30A Trafo-Netzteil im Einsatz und kaufe seither aber aus Platz- und Gewichtsgründen nur noch Schaltnetzteile.
Bisher habe ich keine wirklich negativen Erfahrungen gemacht, bis auf etwas übermütige und drehfreudige Lüfter.

Und wie es bei Schaltnetzteilen so üblich ist (besserer Wirkungsgrad), nehmen die im Stand-By und auch unter Last viel weniger Leistung auf als ein entsprechendes Trafo-Netzteil.

Trafo-Netzteile findet man ja eh kaum noch, aber für Funkanwendungen habe ich z.B. das gefunden:

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :7225.html


Als Schaltnetzteil-Alternative habe ich bei mir unter anderem dieses im Einsatz:

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :2819.html

Wie jetzt die Stromaufnahme im Vergleich ist, musst Du schon selber nachlesen.
Über die Lebensdauer kann ich nur sagen, meine Schaltnetzteile sind jetzt ca. 4 Jahre alt.


Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 589
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#3

Beitrag von Sputnik01 » Di 15. Jan 2019, 08:05

Hallo LJ80,

Ist nur wenn ich dich von einem Schaltnetzteil weg locken kann.

15 Jahre im Einsatz. Nie Probleme. Lüfter wird nicht wahrgenommen, da ist der Lüfter von meiner FT450 lauter.
https://www.ebay.de/p/Diamond-Gsv-3000- ... 2085713554&

73/ Michael
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#4

Beitrag von Mordillo69 » Di 15. Jan 2019, 14:51

Diamond GSV 3000 ( 30 A Dauer, 34 A Spitze )
Regelbar, kurzschlussfest,HF dicht.
Hab 2 davon seit über 20 Jahren, gibt nichts besseres

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4930
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#5

Beitrag von wasserbueffel » Di 15. Jan 2019, 16:33

Das GSV 3000 kann ich auch empfehlen.
Mit anderen Netzteilen hatte ich so meine Probleme mit KW Störungen und HF Sicherheit.
Merkt man besonders wenn man Handfunken daran betreibt.

Geht nichts über ein längsgeregeltes Trafo Netzteil.
Auch wenn die Werbung immer etwas Anderes erzählt.

Walter
Dateianhänge
Maas SPS 330 II.jpg
Maas SPS 8250.jpg
SDC10530.jpg

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1478
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#6

Beitrag von LJ80 » Di 15. Jan 2019, 22:21

.....................und die Verwirrung wird sich breit machen .................

Nun ja, Längsgeregelte Netzteile habe ich genügend und das sind Stromfresser, 45W mit 200mA Last dran ist schon recht heftig, ein Schaltnetzteil braucht da mal eben nur 13W und unter der selben Belastung 150W Unterschied ist schon auch gewaltig zum Teil.

Mein heute ausgegrabenes Voltkraft SMPS 1215 ist anscheinend nicht wirklich HF fest, denn so bald ich sende leuchtet die grüne LED doppelt so hell auf wie bei RX :grrr: aber die Ausgangsspannung bleibt zumindest konstant bis auf ein paar mV weniger.

Ich werde mir jetzt irgend etwas suchen das so um die 15A macht , nur für die Kiste zum betreiben, und wenn ich dann wieder mal etwas mehr benötige dann kann ich immer noch mein gutes altes Trafo Netzteil anwerfen, denn ich denke es wäre völlig overload ein Netzteil mit 40A oder mehr zu kaufen und dann nur eine Kiste die 6A max benötigt daran zu betreiben.

Mir wäre es auch recht wenn das Netzteil eine einstellbare Strombegrenzung hätte, denn schließt man da mal etwas an das z.b irgend wo einen Kurzen hat dann schaltet das Teil zumindest bei moderatem Strom noch ab, eins ohne verkocht dann jegliche Hoffnung auf Wiederbelebung ! Da muss ich sagen war das aktuelle noch im Einsatz befindliche Labornetzteil mit der Längsregelung immer ganz fix beim abschalten wenn da mal etwas nicht gepasst hat, aber das ist auch Made in Germany, das darf man nicht vergessen. :tup:

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1478
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#7

Beitrag von LJ80 » Mi 16. Jan 2019, 03:52

Ich habe mir jetzt ein mal das Maas SPS 9400 zum guten Preis bestellt, mal sehen wie es sich machen wird, vor allem wie laut der Lüfter ist denn diese laufen Lt. Anleitung ständig bei den teilen.

Wenn es mir zu laut ist geht es Postwendend wieder zurück , oder ich finde einen Lüfter der ganz leise ist.Warten wir einfach mal ab, dann sehen wir schon.

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#8

Beitrag von noone » Mi 16. Jan 2019, 06:10

Bei der Arbeit haben wir in den Geräten die wir herstellen Schaltnetzteile drin.

Die sind der Ersatz für echte Trafos.

24V/25A wiegen und kostem weniger

Krampfader
Santiago 9+15
Beiträge: 2486
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#9

Beitrag von Krampfader » Mi 16. Jan 2019, 08:50

Schönen Guten Morgen!

Trafo, längsgeregelt, KW Störungen, HF Sicherheit, Schaltnetzteil, Lüftergeräusch, Wärmeentwicklung, usw. ... alles recht schön und gut, wer´s denn haben will, bitte ;) ... Ich möchte Euch daher aber noch eine alternative Möglichkeit aufzeigen, ohne Netzbrumm, ohne Störungen, ohne Lüftergeräusch.

Meine Funkgeräte saugen daheim an einem dicken 12V-Industrie-Akku, 105 Ah, zyklenfest, siehe: https://www.autobatterienbilliger.at/So ... -105Ah-12V

Bild
Volle Auflösung: https://s15.directupload.net/images/190116/pc56gbtd.jpg

Der Blei-Gel Akku wird jeden dritten Tag in der Nacht nachgeladen, mit 10A, vollautomatisch (mittels programmierbarer Zeitschaltuhr).

Vorteile:
- kein Netzbrumm
- völlig HF-resistent
- 100A (und mehr, wenns denn sein muss)
- 13,6V (Leerlauf, wenn voll)
- Field-Day tauglich
- aber vor allem: liefert Strom auch bei Stromausfall (tagelang)

Nachteile:
- teuer
- begrenzte Lebensdauer (max. 1.750 Zyklen, sprich 15 Jahre bei Nachladung jeden 3. Tag)
- nicht spannungsstabil (Spannung bricht geringfügig ein beim Senden)
- schwer (fast 40kg)
- schlechter(er) Wirkungsgrad
- unhübsch

Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen aber trotzdem interessant ...

Grüße

Andreas

PS: und ja, 30A-Sicherung (KFZ, fliegend) befindet sich unter dem Ladegerät ;)
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1545
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#10

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 16. Jan 2019, 09:19

Ich habe das SPS 50 II und auch das kleinere mit 30 Ampere in Betrieb. Die laufen soweit ganz gut, die Lüfter laufen leise mit. Bis 22 Ampere Last liefen die Lüfter auch nicht hoch. Bei dem 30 Ampere Gerät war irgendwann das Poti für die Spannungregelung defekt, das müsste man mal tauschen. Geräusche machen die Geräte lediglich auf 160 m, die man mit dem Noise Offset Regler wegregeln kann. Also ich bin damit zufrieden.


https://www.rakuten.de/produkt/maas-sps ... gKI4PD_BwE

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1545
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#11

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 16. Jan 2019, 09:25

Was die Geräte im Stand By aus der Steckdose ziehen habe ich nicht gemessen. Das SPS 30 II habe ich seit 7 Jahren in Betrieb, bis auf das Poti läuft das Ding super.

Grüner Baron
Santiago 3
Beiträge: 116
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45
Standort in der Userkarte: wernigerode brocken

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#12

Beitrag von Grüner Baron » Mi 16. Jan 2019, 16:41

Krampfader hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 08:50
Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen aber trotzdem interessant ...
WOW...genau so ist auch mein Aufbau, obwohl ich natürlich auch über modifizierte Schaltnetzteile und etliche Trafos verfüge, aber das Lüftergeräusch...speziell im Sommer...regt mich maßlos auf wenn ich mal ein längeres QSO führe.
Daher zwei GEL-Akkus aus einem Panzer eine fette Sicherung und ein Ladegerät parallel!

Herrlich zu sehen das auch Andere so arbeiten :tup:

73 de Thomas

Charly Whisky
Santiago 8
Beiträge: 932
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#13

Beitrag von Charly Whisky » Mi 16. Jan 2019, 17:29

Auch nicht schlecht: Die GZV- Serie von Diamond: https://www.wimo.com/netzgeraete-diamond_d.html

Das GZV-6000 steht hier :sup:

Restwelligkeit kleiner 3 mV :paper:

Benutzeravatar
duc1
Santiago 2
Beiträge: 62
Registriert: So 17. Nov 2013, 22:03
Standort in der Userkarte: Schwäbisch Hall

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#14

Beitrag von duc1 » Mi 16. Jan 2019, 17:59

Hallo Allerseits ,
Ich verwende umgebaute Serveretzteile mit maximalen Strom bis 60 Ampere
Super klein und absolut Störungsfrei .
Man bekommt sie bei eBay Kleinanzeigen für um die 40 Euro !
Gruß Uwe Bild

Gesendet von meinem vernee_M5 mit Tapatalk


RomeoTango
Santiago 1
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 73037

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#15

Beitrag von RomeoTango » Mi 16. Jan 2019, 19:16

duc1 hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 17:59
Hallo Allerseits ,
Ich verwende umgebaute Serveretzteile mit maximalen Strom bis 60 Ampere
Super klein und absolut Störungsfrei .

Schon mal im Seitenband-Betrieb benutzt?

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“