Lingua Sprachextraktor

Antworten
Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1629
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Lingua Sprachextraktor

#1

Beitrag von DL0815 » Di 8. Jan 2019, 13:05

Hallo zusammen,
wer hat so ein Teil und kann darüber berichten?
Möchte mir einen zulegen.
Worin bestehen die Versionsunterschiede?
Aktuell ist wohl V7.

PS: Wer einen los werden möchte, bitte gerne melden ;-)
Aktuelle Gerätschaften:
Stabo XF-4012, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Lingua Sprachextraktor

#2

Beitrag von Kid_Antrim » Di 8. Jan 2019, 13:47

https://youtu.be/OCHUIQtLxG8

Scheint gut zu funktionieren für Qrm geplagte...

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1629
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: Lingua Sprachextraktor

#3

Beitrag von DL0815 » Di 8. Jan 2019, 13:52

Eben, deswegen suche ich ja einen :tup:
Die Youtube-Links kenne ich schon.
Hatte mal vor ca. 10 Jahren einen V2, der war nicht schlecht... :clue:
Aktuelle Gerätschaften:
Stabo XF-4012, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Benutzeravatar
Hopi
Santiago 3
Beiträge: 173
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:41
Standort in der Userkarte: Linz am Rhein

Re: Lingua Sprachextraktor

#4

Beitrag von Hopi » Di 8. Jan 2019, 18:24

DL0815 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 13:05
Hallo zusammen,
wer hat so ein Teil und kann darüber berichten?
Möchte mir einen zulegen.
Worin bestehen die Versionsunterschiede?
Aktuell ist wohl V7.

PS: Wer einen los werden möchte, bitte gerne melden ;-)
Ich habe den V7 seit ein paar Wochen. Er ist mein erster, daher kann ich Dir nichts zu den Versionsunterschieden berichten. Als ich das Gerät bekommen habe, war ich aufgrund der Erwartungen die diverse Videos erzeugt hatten zuerst ein Wenig enttäuscht. Wunder vollbringt das Gerät auch nicht und wenn ich Störungen habe richtet es auch nicht viel aus. Stationen die ich aufnehmen kann und Müll mitschleppen kann ich besser hörbar machen.
Mittlerweile komme ich etwas besser zurecht und habe ein Gefühl bekommen, wie ich es einstellen muss. Das mal so kurz dazu.

73 Chris
QRV: K37 FM

Highwayman46
Santiago 2
Beiträge: 62
Registriert: Do 13. Okt 2016, 07:39
Standort in der Userkarte: Schrobenhausen
Wohnort: Nähe Schrobenhausen

Re: Lingua Sprachextraktor

#5

Beitrag von Highwayman46 » Mi 9. Jan 2019, 07:09

Ich weiß nicht welche Version ich habe, aber funktioniert gut. Hab durch Strom-Dachständer leider auf Kurzwelle QRM mit S9.
Damit kann ich noch Stationen hören die sonst im Rauschen untergehen würden.
Es macht die Störungen nicht weniger, aber du hörst mehr damit.
Das Leben ist ein ******-spiel, aber die Grafik ist geil!!

Mordillo69
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Lingua Sprachextraktor

#6

Beitrag von Mordillo69 » Di 15. Jan 2019, 16:10

Hab den Lingua V6
Hat 2 Eingänge, also 2 Empfänger gehen ran.....kann der V7 nicht

Hat Ein und Auschalter für Durchgang, musst Du am V7 immer am Volumen drehen
Hat keinen An und Auschalter, hat wohl der V7
Hatte meinen V6 verkauft und mir BHI NEIM 1030 gekauft, war der absolute Müll
Öffnet zu langsam,schliesst zu langsam, nur am DSP Pumpen, nicht so fein einstellbar wie der V6
Hab ich am nächsten Tag zurück geschickt
Was die da für DEmos im Netz haben muss von 500 Aufnahmen das Beste sein
Praxis V6.........
Er nimmt eigendlich nur Rauschen weg, evt wenig andere Störungen.
regelt man ihn stark ein, kommt DSP Sound, können aber alle Anderen auch nicht besser. Hatte schon BHI, DSP NIR usw usw
Am besten arbeitet er::::::::::: RFG am Gerät leicht eingeregelt, dann V6 einschalten, topp
Ich selbst hab V6 am Gerät, dahinter Dierking GD 82 NF nach Bedarf
Kannst alles was da ist einregeln und mit Dierking dann Sound zurechtbasteln
Manchmal kann der V6 auch richtig zaubern......

FM Rauschen nimmt er komplett weg bei schwachen Signalen.....BHI war nur am öffnen und schliessen, vollkommen unbrauchbar

Fazit....Wenn man den gewohnt ist nie wieder ohne.

Ruf mal beim DARC Verlag an und frag nach V6 Restbestand, kostet dann 130 Euro, fals vorhanden
Wenn Du noch fragen hast, schick Mail

Mordillo69
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Lingua Sprachextraktor

#7

Beitrag von Mordillo69 » Di 15. Jan 2019, 16:16

PS: Wenn Dich der DSP Sound nicht stört, kannst Du abends auf KW auch ganz zu regeln, hört sich dann oft besser an als der komplette KW Müll

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1629
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: Lingua Sprachextraktor

#8

Beitrag von DL0815 » Do 17. Jan 2019, 09:44

Danke für den Hinweis.
Habe da angerufen und gleich einen
geordert:-)
Aktuelle Gerätschaften:
Stabo XF-4012, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Benutzeravatar
phoenixx4000
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 19:58
Standort in der Userkarte: 00000

Re: Lingua Sprachextraktor

#9

Beitrag von phoenixx4000 » So 5. Mai 2019, 18:06

Wichtig ist für den Betrieb nur, das man tatsächlich ein zweites Netzteil verwendet und den Lingua nicht am Netzteil betreibt, an dem auch der Transciever hängt. Besser noch direkt das Netzteil vom Hersteller mitbestellen.
Wenn man das gleiche NEtzteil verwendet, wie am transchiever kann es vorkommen, das man den Digitalfilter nicht weit aufdrehen kan, bevor der Lingua anfängt "klötzchen" zu bilden und das Signal selbst verhaut.

Habe hier noch einen etwas älteren in Betrieb und eine Zeit lang den oben genannten Fehler begangen. Nachdem ich ein Zusätzliches Netzteil verwende sind die Störungen noch besser auszufiltern.

vy73
13-GEL-01/ 13 FN 01

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: Lingua Sprachextraktor

#10

Beitrag von NSA001 » Mo 6. Mai 2019, 07:16

Hi,

Ich hatte den V6 gut 5 Jahre.
Für ältere KW TRX oder auch CB Büchsen ein tolles Gerät. Störungen verschwinden damit nicht aber das hören ist deutlich angenehmer.
Bei FM kann man einfach die Rauschsperre offen lassen.
Ich mache hauptsächlich KW DX und wenig FM und habe ihn abgegeben, da die eingebauten Filter in meinen modernen Geräten ähnlich gut
Beste Gruesse
Tobias
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“