Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

Antworten
LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#1

Beitrag von LJ80 » Fr 20. Okt 2017, 19:07

Wer kennt dieses Kästchen ? Im Internet ist nichts zu finden da auch der Hersteller unbekannt ist oder gar nicht drauf steht .

1.jpg
2.jpg

gernstel
Santiago 6
Beiträge: 419
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#2

Beitrag von gernstel » Fr 20. Okt 2017, 19:21

Sieht sehr nach einem Eigenbau bzw. Umbau aus. Ich würde es mal aufschrauben und reinschauen.

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#3

Beitrag von LJ80 » Fr 20. Okt 2017, 19:32

im inneren sieht es aus wie ein Konverter 2 Quarze und wie eine Vorstufe sprich Empfangsverstärker aber genaueres ??????

gernstel
Santiago 6
Beiträge: 419
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#4

Beitrag von gernstel » Sa 21. Okt 2017, 06:04

Das wird es dann wohl auch sein:

Ein Bereich wird frequenzmäßig 1:1 durchgeleitet, zwei weitere werden umgesetzt.
Mit dem Dip-Meter könnte man den Ausgangskreis messen und damit die Ausgangsfrequenz. Dann mit dem Frequenzzähler die Frequenzen der Quarzoszillatoren und damit die umgesetzten Bereiche bestimmen. Ist aber eigentlich nur von 'akademischen' Interesse.

Das Gehäuse stammt ursprünglich wohl von einem Antennenumschalter. Die Stromversorgung über eine PL-Buchse ist beeindruckend.

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1719
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#5

Beitrag von Maulwurf » Sa 21. Okt 2017, 08:01

Hallo,
das Gehäuse stammt vielleicht von einem Umschalter, wurde aber in dieser gezeigten Ausführung ausgeliefert. Wenn ich mich recht entsinne ist es allerdings nur ein Empfangsumsetzer, eventuell um 2m und 4m mit dem CB Gerät abzuhören.

Hatte mal so etwas in den Fingern, aber kein Interesse. Muß aber um 1990 gewesen sein.
73 Stefan

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#6

Beitrag von LJ80 » Sa 21. Okt 2017, 13:43

hallo stefan . ja das könnte gut möglich sein auf jeden fall sind beide quarze ohne frequenz angabe die werden nur mir 1 und 2 per marker bezeichnet die aufdrucke auf den transistoren sind abgeschliffen damit man es nicht nachbauen kann drum gehe ich von industrieller fertigung aus

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 618
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#7

Beitrag von Toni P. » Mo 23. Okt 2017, 17:35

In der Bucht wird gerade genauso ein Ding angeboten.

Artikelnummer 162722202500

2 und 4 Meter Converter

13rdx009
Santiago 7
Beiträge: 713
Registriert: So 6. Mai 2012, 22:35

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#8

Beitrag von 13rdx009 » Mo 23. Okt 2017, 22:40

LJ80 hat geschrieben:Wer kennt dieses Kästchen ? Im Internet ist nichts zu finden da auch der Hersteller unbekannt ist oder gar nicht drauf steht .

1.jpg
2.jpg
Ich... Hab ich sogar noch irgendwo rumliegen! Ist eine Art Konverter, empfangsmäßig 4m/11m, also mittels CB-Funk 40, bzw. 80 Frequenzen im 4m BOS-Band zu empfangen

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk

13rdx009
Santiago 7
Beiträge: 713
Registriert: So 6. Mai 2012, 22:35

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#9

Beitrag von 13rdx009 » Mo 23. Okt 2017, 22:44

13rdx009 hat geschrieben:
LJ80 hat geschrieben:Wer kennt dieses Kästchen ? Im Internet ist nichts zu finden da auch der Hersteller unbekannt ist oder gar nicht drauf steht .

1.jpg
2.jpg
Ich... Hab ich sogar noch irgendwo rumliegen! Ist eine Art Konverter, empfangsmäßig 4m/11m, also mittels CB-Funk 40, bzw. 80 Frequenzen im 4m BOS-Band zu empfangen

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Es gab zwei Ausführungen. 1x 2m/4m und 1x nur 4m auf zwei Bereiche unterteilt

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#10

Beitrag von LJ80 » Mo 23. Okt 2017, 23:34

Ah OK, ich habe es bis jetzt noch nicht angeschlossen, weist du in welchen KW Frequenzbereich hier dann umgesetzt wird ?

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#11

Beitrag von KLC » Mo 23. Okt 2017, 23:45

Hast du nen popeligen SDR Stic ? Oder richtigen Frequenzzähler ? Frequenzgenerator ?
Wenn vorne was reingeht , muß ja irgendwas wo rauskommen ..

Sowas war wohl interessant , um 2m + 4m auf 11m hörbar zu machen .... denke ich mal so .
Wahrscheinlich ein Gimmick für den Lizenzfreien Funkerfreund.
Andere AFu-Bänder haben sich alte Funkamateure selber gemacht, also weniger ein Markt.
Also vielleicht sorum anfangen zu suchen....
Habe letztens einen Konverter-Bausatz gefunden , um Flugfunk-Frequenzen zu hören.
Da wurden mit Kondensatoren & Transen irgendwie was auf's Radio draufgemischt ??? :clue: Weiß Gott wie & wieso ?

:clue: Rolf :wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt dieses Kästchen Modell AS-3 ??

#12

Beitrag von LJ80 » Di 24. Okt 2017, 00:15

Ich habe eigentlich alles da , nur keinen Generator der so weit rauf geht , moment, einen Röhrengenerator hab ich noch irgend wo rumfliegen nur ob der 2 oder 4 oder 70 kann , den muss ich erst mal wieder finden wo ich den hin versteckt habe, SDR und 9khz-2,1Ghz analizer alles vorhanden , na ja das ist dann mal was für kalte verschneite Wintertage .

Sendeendstufe hat er aber keine drinnen somit nur RX Umsetzer, na ja schau mer mal was er alles umsetzen kann und wo hin .

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“