Hat hier jemand ein Maas EPA-9300/EPD-9300 in Betrieb?

Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 834
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: Hat hier jemand ein Maas EPA-9300/EPD-9300 in Betrieb?

#16

Beitrag von Bobby1 » Fr 4. Okt 2013, 17:44

Nach ein paar Tagen Betrieb ist klar daß der neue Lüfter doch läuft, er ist nur dermaßen leise daß ich erst dachte der läuft gar nicht.
Durch den Tiefpaß ist das sägende Zirpgeräusch ganz verschwunden.
Den Tiefpaß aus 33 Ohm und 2200uF habe ich einfach eingeschrumpft.
An die 3-polige Kupplung kann jetzt jederzeit lötfrei ein neuer Lüfter aus dem PC-Bereich eingebaut werden.
Jetzt kann man praktisch nur noch das leise Trafobrummen hören.
Hier mal ein Bild.
Dateianhänge
EPA9300&Tiefpaß&Coolink.JPG

dj2wk
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: So 11. Okt 2015, 10:00
Standort in der Userkarte: JN48QV

Re: Hat hier jemand ein Maas EPA-9300/EPD-9300 in Betrieb?

#17

Beitrag von dj2wk » Sa 26. Jan 2019, 15:42

welchen Lüfter verwendest du?

Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 834
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: Hat hier jemand ein Maas EPA-9300/EPD-9300 in Betrieb?

#18

Beitrag von Bobby1 » Sa 26. Jan 2019, 17:27


Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 834
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: Hat hier jemand ein Maas EPA-9300/EPD-9300 in Betrieb?

#19

Beitrag von Bobby1 » So 27. Jan 2019, 17:58

Wegen der Nachfragen wo und wie denn der Tiefpaß hin soll hier ein Ausschnitt aus dem Servicemanual:
Schaltungsausschnitt_mit_Tiefpaß.png
Das Manual ist übrigens hier erhältlich:
https://thiecom.de/ftp/manson/epa9300/e ... manual.pdf

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“