Passen Verstärkermikrofone an alles?

Antworten
Anonymous

Passen Verstärkermikrofone an alles?

#1

Beitrag von Anonymous » Sa 2. Nov 2002, 11:16

Ich habe zum Beispiel ein Echo Max 2000 (Astatic);
An meiner Kaiser Heimstation klingt dieses besonders gut ,
aber an der AE 8000 neigt es sehr zum Übersteuern.
Was fahrt Ihr für Mikes und wie sind Eure Erfahrungen?
73 Sigi<br>

Zotti 1

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#2

Beitrag von Zotti 1 » So 3. Nov 2002, 07:35

Hallo Siegfried!

Wenn Du Beispielsweise einen kleinen Poti in die Mikrofonader einlötest, an geeigneter Stelle, so kannst Du
die Eingangsimpedanz immer an die jeweilige Funke anpassen. (Die Impedanz liegt oft bei ca. 600 Ohm.Einige liegen oft niedriger.) Zweitgerät zum hören mit anschließen. Zum
testen ein Dummyload in die Antennenbuchse,damit man keinen anderen stört hi. Poti bei den Versuchen dann so lange nachdrehen,bis keine Verzerrungen mehr hörbar sind. Benutze dabei aber Kopfhörer, sonst
gibts Rückkopplungen mit dem Mikrofon

Ich selbst benutze Echomaster Plus, VT3000 und diverse andere.
73 Dirk de Zotti 1.
<br>
Zuletzt geändert von Zotti 1 am So 3. Nov 2002, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Anonymous

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#3

Beitrag von Anonymous » So 3. Nov 2002, 10:26

Ist ja richtig Zotti beim Echo Max kannst du hinten ja einen Kopfhörer anschließen nur der gibt nicht die tatsächliche Mod wieder die über die Funke geht. man muß sich halt doch nach alter Manier eine Station suchen welche ein gutes Gehör für Modulation hat und dann testen.Es iat halt so das eine Gerät dämpft und lässt nicht alles durch und andere wie meine Präsident die läß alles gnadenlos durch so klingt es eben ätzend.Deswegen auch dieses Thema .welches Gerät welches Mike.
73 Sigi<br>

Zotti 1

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#4

Beitrag von Zotti 1 » So 3. Nov 2002, 12:32

Hallo Siegfried!

Der vom Mirofon, ist auch nicht gemeint. Nimm den von einer Zweitfunke zum testen. Dann hörst Du Dein eigenes gesendetes Signal.
Probiers. und der Erfolg ist Dir Gewiss.

Gruß Dirk (Zotti 1)<br>

Benutzeravatar
DAS712
Santiago 8
Beiträge: 995
Registriert: Mi 20. Nov 2002, 12:36
Standort in der Userkarte: Bruchsal
Kontaktdaten:

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#5

Beitrag von DAS712 » Mi 20. Nov 2002, 13:24

Hast Du schon an alle Möglichkeiten der Justierung am Echomax2000 ausgeschöpft?
Man kann dieses ja auch hinten an der Gehäuserückseite noch einregeln!
Bei manchen Geräten ist dies bei mir auch von Nöten da es sehr giftig ist, an meinem XF-Rack mit Stabo 5082 jedoch ist es nahezu unschlagbar. Ich würde mich um nichts in der Welt mehr von diesem Mike trennen mögen!<br>
* CB - Hollywood / BM7 / DAS712 * OP Heiko * QTH Bruchsal * QRV (nur mobil) 01 FM * Funkfreunde (Black Magic) Nordbaden e.V. * Member of the Radio Activity Crew *

Anonymous

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#6

Beitrag von Anonymous » Mi 20. Nov 2002, 18:41

Hallo!
Die meisten Mikes passen von Haus aus an die meisten Geräte. Probleme gibt es oft nur bei Mikes mit Roger-Beep oder Up-Down-Tasten. Erstere haben manchmal Schwierigkeiten mit der elektronischen Umschaltung des Funkgerätes, bei zweiteren wird manchmal per Widerstand und manchmal per Diode geschaltet.
Zumindest kann ich sagen, dass mein Turner +3 sogar an einer Alan 42 Handquetsche tadellos funktioniert Bild
<br>

Anonymous

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#7

Beitrag von Anonymous » Mi 20. Nov 2002, 20:32

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr>
Hast Du schon an alle Möglichkeiten der Justierung am Echomax2000 ausgeschöpft?
Man kann dieses ja auch hinten an der Gehäuserückseite noch einregeln!
Bei manchen Geräten ist dies bei mir auch von Nöten da es sehr giftig ist, an meinem XF-Rack mit Stabo 5082 jedoch ist es nahezu unschlagbar. Ich würde mich um nichts in der Welt mehr von diesem Mike trennen mögen!
<hr></blockquote></p>

Ja habe ich mit hilfe meiner Funkfreunde aus Ilmenau die Igel 02 hat einsehr feines Gehör und ich brauche zb bei der Kaiser nur ein my aufdrehen genauso bei der Präsident wie gesagt eine top Mod ich möchte es nicht wieder tauschen .Habe vorher wie jeder andere auch mit Sadelta Echomaster und Echomaster Classic
gearbeitet,aber keins kam an diese Mod.
73 Sigi
Bild Bild<br>

Anonymous

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#8

Beitrag von Anonymous » Mi 20. Nov 2002, 21:11

Hallo Leute !

Ich kann auch nur sagen das ich mit dem Sadelta Echo Master + sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
Auch das PAN DM 432 MT intern. ging gut an meiner Stabo xm 5082 die ich im Auto hatte.
War halt nur ein "Klopper" und lag nicht besonders gut in der Hand und sowas beim Autofahren.... Bild
Nur gut das die Pozilei nie gedacht hat es wäre ein Handy... HI Bild

Bei mir zu Hause verwende ich zur Zeit die AE 8000 mit einem Densai EC-20180U/D.
Voll Echohandklopper..... Bild

Aber ist von der Modulation her auch kein schlechtes Gerätchen.
Na dann weiterhin uns allen viel Spass beim gemeinsamen Hobby.

Euer,

13 TH 711
Torsten Schönfeld<br>

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1766
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#9

Beitrag von NSA001 » Sa 18. Jan 2003, 19:51

Hi zusammen. Ich hab leider nur ein CB-Master MOD. AMB+4s. und fahre mit dem Mike auch ne gute Mod. Also wenn ihr schon so geile Mikes habt stellt sie auch bestmöglich ein!! :-))

55+73 de NSA001 *Tobias*<br>
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Anonymous

Re: Passen Verstärkermikrofone an alles?

#10

Beitrag von Anonymous » So 19. Jan 2003, 14:24

Ich fahre das Densei EC 2037 an der AE 8000, den Saft holt sich das Mice aus der AE 8000...
Ich habe viele Mices ausprobiert, dass EC 2037 klang am besten, nicht nur mit meiner Stimme...

Gruss Wolf. Bild

Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“