Sadelta HM100

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Sadelta HM100

#1

Beitrag von mouselindi » Do 1. Aug 2013, 22:00

Hallo Gemeinde

Ich habe hier ein Sadelta HM100 mit den Kabelfarben:
Kabel 1--Weiß mit Blankumwikelt
Kabel 2--Rot
Kabel3--Grün
Kabel4--Braun
dieses möchte ich an eine Alan87 mit der belegung (nachgeschaut am orginal Mike :!: )
P1--Blank
P2--Gelb
P3--Rot
P4--Schwarz
betreiben aber ich weiß leder nicht wie die belegung von dem HM100 ist.Also welche Farbe auf welchen Pin von der Alan belegung? :?: Wäre für weiter hilfe dankbar.

mfg

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 970
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Sadelta HM100

#2

Beitrag von Microphones » Fr 2. Aug 2013, 06:03

P1 : Masse (blank umwickelt)
P2: weiß
P3: braun
P4: - frei -

Rot und grün werden nicht benötigt. Kannst du abschneiden oder isolieren.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#3

Beitrag von Papa Oscar » Fr 2. Aug 2013, 09:51

Papa Oscar
Dateianhänge
HM-100.JPG
HM-100.JPG (31.41 KiB) 1191 mal betrachtet

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 970
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Sadelta HM100

#4

Beitrag von Microphones » Fr 2. Aug 2013, 11:32

Pin 4 ist laut Schaltplan der Alan87 nicht belegt und Pin 3 schaltet auf Sendung. Da musst du einen Dreher in deinen Aufzeichnungen haben.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#5

Beitrag von Papa Oscar » Fr 2. Aug 2013, 13:33

Lucky(tm) ... du hast vollkommen recht.
Pin 1 - Masse/ Absch. -- Pin 2 - Mod. = weiss -- Pin 3 -TX = braun -- Pin 4 - Rx = grün -- ( rot = +12V ) Man muß Pin 4 RX nicht unbedingt anlöten.
Papa Oscar
Dateianhänge
HM 100.gif

13sf1508

Re: Sadelta HM100

#6

Beitrag von 13sf1508 » Fr 2. Aug 2013, 15:16

@Papa Oscar

Ist das ein Auszug der "Schrotti's Funk-CD" !?
Eine CD eines zwischenzeitlich nicht mehr aktiven Großhändlers, die man damals käuflich erwerben konnte.

Beim Betrachten der Farben und Schriftarten habe ich fast ein Deja-Vu.... :mrgreen:

vy 73,
Jochen

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#7

Beitrag von Papa Oscar » Fr 2. Aug 2013, 15:41

Soweit ich mich erinnere war es von 2001 oder 2003. Den Namen gibt es aber noch !
Papa Oscar

13sf1508

Re: Sadelta HM100

#8

Beitrag von 13sf1508 » Fr 2. Aug 2013, 19:57

Papa Oscar hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere war es von 2001 oder 2003. Den Namen gibt es aber noch !
Papa Oscar
Oha ! Kann natürlich sein.

Mir hatte der damalige Inhaber jedoch mitgeteilt, er würde den CB-Bereich aufgeben (oder den ganzen Betrieb !?).
War in der Tat gute 10 Jahre her - kommt also schon hin.

Die CD war für die Bastlergemeinschaft absolute Spitze, weil zum damaligen Zeitpunkt solche Informationen über's Internet noch nicht zu finden waren. Jedenfalls nicht annähernd in dem Umfang wie heute.

vy 73,
Jochen

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Sadelta HM100

#9

Beitrag von mouselindi » Fr 2. Aug 2013, 22:27

Hallo Leute

Erst einmal möchte ich mich entschuldigen das ich mich erst jetzt melde.Dann möchte ich allen recht herzlich danke sagen
für die guten antworten.
Morgen werde ich es mal versuchen die richtigen Kabeln an zu Löten.
@Lucky
Ich habe auch diese annahme gehabt das der Pin4 nicht benötigt würde aber am orginal Mike ist der Pin4 wie schon am anfang beschrieben angelötet worauf ich verwundert war.
Habe natürlich alle Beiträge gelesen und das was Papa Oscar geschrieben hat deckt sich mit dem orginal Mike.
@ all
Nochmals danke.Ich werde morgen wenn´s klappt bescheid geben welche Variante sich als die richtige raus stellt.

mfg
mouselindianer

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Sadelta HM100

#10

Beitrag von mouselindi » Sa 3. Aug 2013, 13:02

Hallo ich bin´s wieder

Habe jetzt beide Varianten ausporbiert ,leider kein erfolg.
Bei der empfehlung aus dem ersten Post von Lucky bekam ich einen dauerträger.
Bei der empfehlung vom Papa Oscar kam leider gar kein Träger,es tat sich nichts.
Ich werde mal heute oder die nächsten Tage mal Pin3 Grün mit Pin4 Braun zu tauschen vielleicht klappt diese Variante.
Melde mich dann nochmal um bescheid zu geben.Bin für weitere Ratschläge empfeglich.

mfg
mouselindianer

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#11

Beitrag von Papa Oscar » Sa 3. Aug 2013, 13:56

Falls es nicht klappt, hast du die Möglichkeit Fotos von der Platine zu machen. ( Bestückungsseite und Lötseite )
Papa Oscar

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#12

Beitrag von Papa Oscar » Sa 3. Aug 2013, 15:08

Oder welche Kabel-Farben sind angelötet an den Nummern. ( z. B. 1 und 2 )
Papa Oscar
Dateianhänge
HM-100.JPG

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 970
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Sadelta HM100

#13

Beitrag von Microphones » So 4. Aug 2013, 10:24

Ich habe die genannte Konstellation mal angeschlossen. Das Mikrofon ist zwar ein HM350, was aber absolut identisch von der Verkabelung ist, wie das HM100. Im Prinzip sind bei Sadelta immer die Farben grün,braun, weiss und rot verwendet worden, bis auf wenige Ausnahmen.
So.....und et voilà - es funktioniert.

Ich würde mir nochmal ganz genau die Nummerierung auf deinem 4pol Stecker ansehen. Wer nicht häufig damit zu tun hat, übersieht oder vertauscht an dieser Stelle gerne etwas.
Es gibt auch durchaus Stecker, wo die Nummerierung fehlt.
Fruchtet das auch nicht --> weiter mit der Buchse im Funkgerät, wie Papa Oscar schon sagte.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Sadelta HM100

#14

Beitrag von mouselindi » Mo 5. Aug 2013, 10:37

So habe mal die Platinen abfotografiert.Hoffe Ihr könnt das alles erkennen.Ich hoffemal das man auch erkennt das der Lötpunk6
wie bei Papa Oscarzu erkennen ist nichts bei meinen Mike anglötet ist.Auf dem Stecker sind zwar zahlen zuerkennen aber nur ganz schwach.
k-k-SDC10427.JPG
k-k-SDC10427.JPG (5.26 KiB) 965 mal betrachtet
k-k-SDC10426.JPG
k-k-SDC10426.JPG (10.52 KiB) 965 mal betrachtet
k-k-SDC10424.JPG
k-k-SDC10424.JPG (9.78 KiB) 965 mal betrachtet

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta HM100

#15

Beitrag von Papa Oscar » Mo 5. Aug 2013, 13:12

Die Fotos sind nicht besonders gut. Aber wir probieren es. Modulation könnte Lötanschluss 5 sein.
also 1 = Masse / 2 = Mod. / 3 = TX / 4 = RX

Papa Oscar
Dateianhänge
HM - 100.gif
Mikrofon-Stecker Lötseite.JPG
Mikrofon-Stecker Lötseite.JPG (33.8 KiB) 941 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“