Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#1

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 13:44

Hallo,

Hab grad von Kucha Hans meine Maas DX5000 V4 Modifiziert wieder bekommen, dazu hatte ich ihn ein Sadelta Bravo Pro geschickt was auch auf FM eine Hammer Modulation bringt.
Leider übersteuert es auf SSB und AM sofort es läst sich gar nicht richtig abstimmen entweder übersteuert es oder es liegt keine Modulatio an (Mod. Regler zu tief runter) Hat da jemand eine idee was ich da noch machen könnte ???
Leider hat Hans nicht mehr auf (Sa. bis 13 Uhr) und ich würde gern das Wochenende über schonmal den SSB Betrieb ausprobieren.

Raul78

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#2

Beitrag von Raul78 » Sa 21. Jan 2012, 13:53

O-Mike verwenden und Dienstag lautstark reklamieren!? :wink:

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#3

Beitrag von bwhisky » Sa 21. Jan 2012, 13:55

Hallo ich weiß nicht welche Modifikationen der Hans gemacht hat.
Eventuell kannst du sogar den FM Hub im Menue einstellen,aber du kannst probieren den Mic Gain im Menue zu reduzieren.

Gruss Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#4

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 13:56

mit O-Mike alles super, leider wurde es nicht auf ECM umgebaut weil mir das Sadelta ja reichen würde...
Aber das müste doch irgendwie eine einstellungssache sein denn Hans würde sicher nicht ein Gerät rausschicken was er nicht in allen lebenslagen getestet hat.

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 449
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#5

Beitrag von Veterano » Sa 21. Jan 2012, 13:57

Hi,
ich habe das Sadelta Echo Master Plus dran.Ist nicht zusammen abgestimmt worden,bekomme aber durchweg gute Rapporte auf allen Bändern was die Mod.betrifft.

vy 73

Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
13LG348

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#6

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 13:59

bwhisky hat geschrieben:Hallo ich weiß nicht welche Modifikationen der Hans gemacht hat.
Eventuell kannst du sogar den FM Hub im Menue einstellen,aber du kannst probieren den Mic Gain im Menue zu reduzieren.

Gruss Jürgen
Jupp der Mic Gain läst sich per Menue Reduzuieren, aber das läst sich sehr sehr schlecht abstimmen oder ich bin zu blöd :D denn Normal ist er auf 31 eingestellt, wenn ich ihn runter auf 5 stelle und dann am Sadelta den Mod. regler nur einen centimeter nach Links schiebe (aufdrehe) dann übersteuert sie wieder...

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#7

Beitrag von bwhisky » Sa 21. Jan 2012, 14:00

Der Umbau mit Electret Kapsel und 6 Pol Buchse ist Pflicht.
Dann hast du eine Hammer Modulation.Ich behaupte das ein umgebautes O-Mike besser spielt als dein Sadelta

Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#8

Beitrag von bwhisky » Sa 21. Jan 2012, 14:01

Was nennst du übersteuern?
Hörst du dich auch im Lautsprecher?
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#9

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 14:03

nein im Lautsprecher hör mich nicht, Talkback ist ja auch aus...
Die Modulationsanzeige beim Sadelta puscht hoch genau wie bei der Mas auch und es kommt ein pfeifendes geräuscht.

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#10

Beitrag von bwhisky » Sa 21. Jan 2012, 14:08

Das scheint nicht an der Maas zu liegen.
Ich vermute du hast Probleme mit einstrahlender HF.
Hast du eine Hochantenne?
Wenn nein probiere das Gerät mal im Auto oder bei einem Kollegen der eine Hochantenne hat
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#11

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 14:12

bwhisky hat geschrieben:Das scheint nicht an der Maas zu liegen.
Ich vermute du hast Probleme mit einstrahlender HF.
Hast du eine Hochantenne?
Wenn nein probiere das Gerät mal im Auto oder bei einem Kollegen der eine Hochantenne hat
hm kann ich mal testen... Werde sie an einer Sirio Boomerang 27A (Große Version) HF auch wenn bei FM alles tuti ist ?

heini

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#12

Beitrag von heini » Sa 21. Jan 2012, 14:30

Power auf SSB zurücknehmen.Also weniger Watt-müsste mit dem E-Tone Aussen Dreh Regler gehen
Hatte meine auch beim Hans-mit Kapselumbau-Ich werde nur gelobt für meine Mod.Egal ob AM-FM ode SSB

Zedster
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:09
Wohnort: JO43JF

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#13

Beitrag von Zedster » Sa 21. Jan 2012, 14:41

Also mit Leistung zurück drehen ist es auch nicht besser... Werd die Maas Morgen mal an einer IMAX 2000 testen mal gucken was sie da sagt... wie gesagt auf FM ist alles bestens.

7000DX

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#14

Beitrag von 7000DX » Sa 21. Jan 2012, 15:46

Moin!
Hatte selbes Problem,Sadelta micro's sind so furchtbar HF-empfindlich...
Hast du spannungsversorgung vom gerät im Mikrophon?
Dann evtl zur Batterie zurückkehren...
Falls nicht , dann versuchen an der Kapsel mit Kondensator die HF abwürgen,der fehlt da nämlich bei Sadelta

Ich bin die einstreuung komplett losgeworden...Sadelta an President Jackson II und das Funkgerät verkauft...

Funkfeuer
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: So 16. Nov 2008, 11:13
Standort in der Userkarte: Mosbach

Re: Maas DX5000 V4 und Sadelta Bravo Pro

#15

Beitrag von Funkfeuer » Sa 21. Jan 2012, 16:25

7000DX hat geschrieben:Moin!
Hatte selbes Problem,Sadelta micro's sind so furchtbar HF-empfindlich...
Hast du spannungsversorgung vom gerät im Mikrophon?
Dann evtl zur Batterie zurückkehren...
Falls nicht , dann versuchen an der Kapsel mit Kondensator die HF abwürgen,der fehlt da nämlich bei Sadelta

Ich bin die einstreuung komplett losgeworden...Sadelta an President Jackson II und das Funkgerät verkauft...
Bäh...Salat Mikrofon....HF ist echt ein Problem an den Dingern,und schwer in den Griff zu bekommen.
Entwender Leistung zurück,oder mit Ferrit-Perlen Entstören ansonsten kann ich mir nur meinem Vorredner anschliesen.
Obwol ich ja eher zu eien Motorola tendieren würde :mrgreen:
Gesendet via Siemens S6

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝu ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı uɐɯ ɥo

Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“