TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

Antworten
Django001
Santiago 2
Beiträge: 58
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#1

Beitrag von Django001 » Do 15. Aug 2019, 19:15

Hallo Funkfreunde, SWL`s, Bandlauscher usw.!

Wie sicherlich die meisten von Euch wissen, hat das 160-m-Band physikalische Besonderheiten und stellt besondere Anforderungen an die Betriebstechnik dar.
Normal haben diese Antennen eine Größenordnung, die nicht ganz einfach unterzubringen sind. :oops:

Da gibts aber eine erstklassige Lösung in Form eines Mobilstrahlers für das 160-m-Band, der leider nicht mehr hergestellt wird.
Name: ProAM PHF-160B
Mobilstrahler mit 3/8 US Anschluß
Singleband Antennenstrahler
244 cm lang :clue:
580 gr.
Bandbreite 12 kHz
2-teilig schraubbar (unten Spulenwicklung, oben Edelstahlstrahler)
Rost resistent
250 Watt
Robuster Magnetfuß erforderlich! :thup:
Sehr gute Empfangseigenschaften! :tup:

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 365
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#2

Beitrag von Nasa » Do 15. Aug 2019, 19:34

Django001 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 19:15
Da gibts aber eine erstklassige Lösung in Form eines Mobilstrahlers für das 160-m-Band, der leider nicht mehr hergestellt wird.
Hmm.. so langsam finde ich Deine Beiträge hier etwas deplatziert und sinnfrei, weil

a) Falsches Unterforum. Hier geht es um CB-Antennen!
b) Nicht mehr lieferbar.

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Django001
Santiago 2
Beiträge: 58
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#3

Beitrag von Django001 » Do 15. Aug 2019, 19:43

Kann meine Beiträge ja sofort auch einstellen!

Django001
Santiago 2
Beiträge: 58
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#4

Beitrag von Django001 » Do 15. Aug 2019, 19:46

Habe geschrieben eingestellt und nicht gesagt nicht mehr leferbar!
Unterschied beachten!!!!!

13STW
Santiago 6
Beiträge: 429
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#5

Beitrag von 13STW » Do 15. Aug 2019, 20:36

Die Frage ist, WARUM Du schreibst. Es macht halt keinen Sinn.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4017
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#6

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 15. Aug 2019, 20:51

Andere Idee:
Hätte man nicht einen einzigen Thread mit den ganzen Antennenvorstellungen aufmachen können? Nur so als Vorschlag.

73 de Daniel

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#7

Beitrag von DK3NH » Do 15. Aug 2019, 21:07

Und dann alle 12 Ausrufezeichen in den Titel?

73, Werner

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 657
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#8

Beitrag von 13CT925 » Do 15. Aug 2019, 21:56

Django001 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 19:46
Habe geschrieben eingestellt und nicht gesagt nicht mehr leferbar!
Unterschied beachten!!!!!
Rubrik CB-Antennen stimmt, aber wie kommst du darauf, das die eingestellt wurde?
Klassiker stellt man nicht ein.
Mal davon abgesehen, das der Wirkungsgrad beschissen ist,
was will man mit einer 12khz breiten Dummyload auf einem 200khz breiten (SSB-)Band?

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 542
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: TIPP für das 160-m-Band: Mobilstrahlereinsatz! TOP!!!!!

#9

Beitrag von guglielmo » Fr 16. Aug 2019, 10:52

160 Meter ist der Grenzbereich zur Mittelwelle. Man kann mit einer Ferritantenne noch sehr starke Sender hören. Jedoch um selber halbwegs vernünftig zu senden kann man alle kleinen Antennen vergessen. Auch dann, wenn sie elektrisch angepasst sind. Ich selber habe dies mit einer 26 Meter langen G5RV Antenne probiert. Empfangen geht noch ganz gut, aber vernünftig zu senden ist unmöglich. Außer im Nahbereich durch die Bodenwelle habe ich kein einziges QSO zustande gebracht. Von daher kann ich mir nicht wirklich vorstellen das dieser Mobilstrahler toll funktioniert. Mir fällt auch kein Konzept ein, wie man das hinkriegen könnte. Höchstens vielleicht mit einer magnetic-Loop. Die passt aber auch nicht mehr ins Wohnzimmer oder auf das Autodach.

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“