Kathrein CityStar

Antworten
dl6mbe
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 13:59
Standort in der Userkarte: Pöttmes

Kathrein CityStar

#1

Beitrag von dl6mbe » Mi 2. Mai 2018, 18:47

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Unterlagen / Aufbauplänen der CityStar-Antenne von Kathrein. Ich hatte früher mal eine in Betrieb und habe sie aber leider bei einem Wohnungswechsel verkauft.
Ich möchte jetzt gerne so eine Antenne nachbauen und daher interessiere ich mich vor allem für den mechanischen Aufbau der Transformationsschleife mit dem "Schieber" und dem Einspeisepunkt (SO-239).
Hat jemand zufällig Abmessungen und/oder Fotos mit Detailaufnahmen der Antenne?

Vielen Dank im Voraus
-Joe

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 614
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: Kathrein CityStar

#2

Beitrag von DD1GG » Do 3. Mai 2018, 20:11

Bda bei neuner erwerben

dl6mbe
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 13:59
Standort in der Userkarte: Pöttmes

Re: Kathrein CityStar

#3

Beitrag von dl6mbe » Sa 5. Mai 2018, 09:43

Fertig kaufen ist keine Option.
Außer es wäre eine alte, gebrauchte Kathrein CityStar.
Aber eigentlich geht es um das Selberbauen der Antenne.

-Joe


Neuner kenne ich, aber was heißt "Bda"?

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2209
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Kathrein CityStar

#4

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 5. Mai 2018, 22:25

Eigentlich Bedienungsanleitung

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 146 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2209
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Kathrein CityStar

#5

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 5. Mai 2018, 22:26

Vielleicht hilft ja eine Beschreibung der Siriostar???

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 146 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

dl6mbe
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 13:59
Standort in der Userkarte: Pöttmes

Re: Kathrein CityStar

#6

Beitrag von dl6mbe » Mo 7. Mai 2018, 17:12

Vielleicht hilft ja eine Beschreibung der Siriostar???
Wenn du da etwas zur Hand hast/beschaffen kannst, sehr gerne...

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2209
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Kathrein CityStar

#7

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 7. Mai 2018, 21:51

Nö, aber da gibt es bestimmt was im Netz.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 146 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 892
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Kathrein CityStar

#8

Beitrag von ax73 » Mo 7. Mai 2018, 22:06

Eben leider nicht. Falls also jemand was hat oder weiß bitte hier rein.

Citistar (von CitizenBand) oder Siriostar

hf-doktor

Re: Kathrein CityStar

#9

Beitrag von hf-doktor » Mo 7. Mai 2018, 22:43

Ist zwar weder Citystar noch der Sirio Pedant, aber es gab damals mehrere Antennen, die nach dem Prinzip aufgebaut waren.

Ist halt die klassische Transformation.
Das unter Befestigungsrohrstück bildet zusammen mit dem unteren (im Befestigungsrohrstück isoliert steckenden) Rohrteil des Strahlers die (Teil-)Kapazität und zusammen mit dem Metallring einen Parallelschwingkreis mit einstellbarer Anzapfung.... die auf 50 Ohm eingestellt wird.
Ein normaler Resonanztransformator für den endgespeissten Dipolstrahler

Das abfotografierte Bild stammt aus der Bedienungsanleitung einer DNT Meteor 5000 Digi aus dem Jahr um 1977-78.
Bei der Antenne handelte es sich um die DNT Million V-1, die als Original Zubehör lieferbar war.
DNT Million V-1 800.jpg

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 892
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Kathrein CityStar

#10

Beitrag von ax73 » Mo 7. Mai 2018, 23:30

Ah danke!

Rauschefunker
Santiago 4
Beiträge: 225
Registriert: Do 19. Sep 2013, 10:11
Standort in der Userkarte: Varel

Re: Kathrein CityStar

#11

Beitrag von Rauschefunker » Di 8. Mai 2018, 15:05

Die Million V1 war meine erste Hochantenne,hat evtl. noch jemand eine.Hätte gern eine wieder.

73 Hajo

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 892
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Kathrein CityStar

#12

Beitrag von ax73 » Di 8. Mai 2018, 16:29

Diese Million V1 war nicht sehr verbreitet.
Und die wenigen Exemplare die ich kenne / kannte haben nach kurzer Zeit wegen mangelnder
mechanischer Stabilität aufgegeben.

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1217
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Kathrein CityStar

#13

Beitrag von Zintus » Di 8. Mai 2018, 17:20

Gibt es eigentlich Erfahrungswerte hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der Citystar im Vergleich zu den heutzutage gängigen Alu-Halbwellen, wie z.B. die mit dem blauen Kunststoff unten, wo der Anpass-Kreis drinsteckt? Ich frage deswegen, weil ich mir vorstellen könnte, dass die Anpassung der Citystar wesentlich verlustärmer ist als so ein Spülchen aus Kupferlackdraht, das in den Antennenfuß der anderen Halbwellen passt.

dl6mbe
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 13:59
Standort in der Userkarte: Pöttmes

Re: Kathrein CityStar

#14

Beitrag von dl6mbe » Di 8. Mai 2018, 17:50

@hf-doktor:
Vielen Dank für die Skizze.
Das stimmt schon; die CityStar war mechanisch auf jeden Fall sehr stabil aufgebaut - sie hat bei mir viele Jahre jeden Sturm überstanden.
Ich habe noch ein Foto einer montierten CityStar/Sirio gefunden (wie kann man hier ein Foto hochladen?). Vielleicht läßt sich aus daraus auch die Abmessungen der Transformationsschleife abschätzen. Wahrscheinlich sind die genauen Maße auch nicht so kritisch; es ist ja kein frequenzabhängiges Teil sondern dient "nur" zur Anpassung des hohen Fußpunktimpedanz des endgespeisten Halbwellenstrahlers an 50 Ohm...

Aber vielleicht liest das hier auch noch jemand, der Originalunterlagen und/oder -Antenne hat...

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3703
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Kathrein CityStar

#15

Beitrag von KLC » Di 8. Mai 2018, 19:26

Frage:

City-Star oder Ringo Ranger !

J-Pole-Prinzip ???
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“