A99 vs. I-MAX 2000

Gorch Fock

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#31

Beitrag von Gorch Fock » Di 22. Jul 2014, 22:23

Hallo Stefan,

können wir gerne probieren. Wir könne auch über ein 2m / 70cm Relais funken, Ginnheimer oder DB0GEL.

Gruss Andi

DL6SEX
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#32

Beitrag von DL6SEX » Di 22. Jul 2014, 23:19

Hallo Andreas,

genau so können wir es machen. Wir treffen uns auf 2m auf DB0HTV und machen dann QSY auf 11m oder gerne auch auf ein HAM-Band. :tup:

Ich bin davon überzeugt, dass das bestimmt funktioniert bei der kurzen Entfernung :banane:

73 de DJ1SAM, Stefan
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#33

Beitrag von Ulrichstein1 » Di 22. Jul 2014, 23:43

DL6SEX hat geschrieben:Vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen :D
Wie steht es denn mit der Haltbarkeit bzw. Witterungsbeständigkeit dieser Antennen?
3 de Stefan
Zur A99 kann ich folgendes sagen:
Installiert 1995. Steht immer noch und funktioniert, obwohl das Fiberglas inzwischen recht porös aussieht. Stehwelle immer noch gut.
Ich wohne hier in 570 m üNN. Da fegen schon mal Stürme bis über 110 km/h drüber.
Kein Problem für die A99.
Einziges Manko: Sie ist etwas laut (scheppert bei Sturm). Also nicht genau überm Schlafzimmer oder über einer Wand des Schlafzimmers die Antenne installieren...
Wichtig auch: Vernünftige Erdung, sonst statische Aufladungen möglich.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

13KW69

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#34

Beitrag von 13KW69 » Mi 23. Jul 2014, 07:34

Hallo zusammen,

zum Thema "Shakespeare", dieser Verkäufer hat noch welche:

http://www.ebay.de/itm/360733756363?ssP ... 1423.l2649

Zwar zu Preisen jenseits von Gut und Böse, aber vorrätig.
Artikelstandort ist angeblich Hamburg.

Gruß
Kai

DD1GG

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#35

Beitrag von DD1GG » Mi 23. Jul 2014, 07:38

Ich würde das lassen. Unseriös. Für den Zaster kauft man 4 x A99 und frickelt sich selbige hin.

Beam
Santiago 7
Beiträge: 532
Registriert: Di 20. Jul 2010, 11:40
Standort in der Userkarte: 27412 Wilstedt

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#36

Beitrag von Beam » Mi 23. Jul 2014, 12:10

Die A99 ist eine 1/2 Wellen Lamda Antenne und die I-Max 2000 eine 5/8 Lambda, ich denke du solltest dir erst mal darüber im Klaren sein für welchen Anwendungsbereich du dir eine Antenne aufbauen willst.
Wenn du mit einem Auto durch das Gelände fahren willst nimmst du doch auch keinen Sportwagen, oder?

Aus meiner Erfahrung kann ich dir nur sagen, bei Betrieb über die Bodenwelle hat die I-Max 2000 die Nase klar vorne, bei DX hatte ich die besseren Ergebnisse mit der A99 aber nicht ausnahmslos.

Gruß
Jürgen :wave:

Gorch Fock

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#37

Beitrag von Gorch Fock » Mi 23. Jul 2014, 12:34

Jo und auf 15m ist die IMAX auch eine 1/2 Welle und funktioniert auch super. Meine A99 und die IMAX habe ich im AFU Bereich nicht miteinander verglichen. Bevor es zum Testen der Beiden Antenne kam, habe ich eine bessere Antenne installiert.

13AlphaCharlie
Santiago 4
Beiträge: 278
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 07:09
Standort in der Userkarte: Chicago

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#38

Beitrag von 13AlphaCharlie » Mi 23. Jul 2014, 13:01

Ein Tip an die Fieberglas und Kuststoffunker ( bin ich teilweise selber) :

Elemente mit Sprengring fest verschrauben ( am besten mit zwei Franzosen, weiß hoffentlich jeder was das ist. Keine Zangen etc. nehmen. Vorsicht, nach fest kommt ab )

Komplette Antenne mit dem Zeug schön einreiben, für Alu an der Mastaufnahme und Fieberglas seperate Lappen nehmen, 10 min trocknen lassen, dann leicht mit sauberem Tuch abreiben.

Alle ein bis zwei Jahre wiederholen. Der Spargel hält ewig ! Viel Spass noch ........

http://www.ebay.de/itm/NUMBER-ONE-Acryl ... 4897.l5675

DL6SEX
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#39

Beitrag von DL6SEX » Mi 23. Jul 2014, 15:13

@ 13AlphaCharlie: Nein, ich weiß nicht, was ein Franzose ist: Ich bitte um Aufklärung :think:

@ Beam: Lieber Jürgen, ich habe in meiner ursprünglichen Frage genau meine Vorstellung geschildert. Ich möchte eine Antenne auf dem Balkon installieren und dort auf einem 8-Meter ALU-Schiebemast. Die Antenne sollte nur bei Betrieb ausgefahren sein und überwiegend auf dem 11-Meter-Band verwendet werden.

Gelegentlich sollte sie aber mit dem eingebauten Tuner des KENWOOD TS-570D auf den Bändern 10m-20m angepasst werden. Das ist alles :idea:

Und nun nichts wie ran an weitere Tipps :tup:
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#40

Beitrag von genesis91 » Mi 23. Jul 2014, 15:47

Franzose = Engländer = verstellbarer Schraubenschlüssel
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

DL6SEX
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#41

Beitrag von DL6SEX » Mi 23. Jul 2014, 16:39

Vielen Dank, lieber Martin, :tup:

mit einem Engländer hätte ich etwas anfangen können, aber mit einem Franzosen? :think:

Vielleicht ist die Bezeichnung ja regional unterschiedlich :rolleyes:

73 de DJ1SAM, Stefan aus Frankfurt
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM


Beam
Santiago 7
Beiträge: 532
Registriert: Di 20. Jul 2010, 11:40
Standort in der Userkarte: 27412 Wilstedt

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#43

Beitrag von Beam » Mi 23. Jul 2014, 20:42

@DL6SEX Stefan,

ich habe deine Frage schon verstanden, ich denke du hast meine Antwort nicht richtig gedeutet.
Das du Betrieb auf 11 Meter machen möchtest ist bis zu mir durchgedrungen, die Frage lautet aber immer noch was du dort bewerkstelligen willst, ist es die gute alte Sabbelrunde am Abend oder doch eher mehr die Kollegen aus der Ferne zu erreichen oder vielleicht überwiegend DX Verbindungen ( ab 2000 Km ).

Gruß
Jürgen :wave:

DL6SEX
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#44

Beitrag von DL6SEX » Mi 23. Jul 2014, 22:54

@Beam: Ja, Jürgen, dann habe ich dich wohl tatsächlich missverstanden :wall:

Um deine Frage zu beantworten: Ich bin mir noch nicht sicher, was ich genau will. Gerne möchte ich endlich mit den CB-Funkfreunden aus der Nachbarschaft (bis 30 Kilometer) in Kontakt kommen, aber eben auch gerne DX auf den Bändern von 10m-20m. :tup:

Wenn ich das bisher richtig verstanden habe, dann ist die I-MAX besser, weil sie sich auch auf den tieferen Bändern besser anpassen läßt. :think:

73 de DJ1SAM, Stefan
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 7
Beiträge: 525
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: A99 vs. I-MAX 2000

#45

Beitrag von 13-TH-2080 » Do 24. Jul 2014, 14:46

DL6SEX hat geschrieben:
Wenn ich das bisher richtig verstanden habe, dann ist die I-MAX besser, weil sie sich auch auf den tieferen Bändern besser anpassen läßt. :think:

73 de DJ1SAM, Stefan
Das hast du so richtig verstanden ;)
QRV AFU: DM0RH, 145.262,5MHz, CB Kanal 14 FM/USB
www.AFGN.de
Locator: JN59LC
73" de DO6KP / WEST 03

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“