Gainmaster 5/8

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Gainmaster 5/8

#1

Beitrag von Veterano » Fr 13. Okt 2017, 12:08

Habe mir heute eine preisgünstige (129,00 € ) Gainmaster zugelegt.Ist es sinnvoll die Übergänge an den Segmenten mit Schrumpfschlauch abzudichten und das Fiberglas irgendwie zu schützen ( Bootslack ) oder ähnlichen Materialien.
Danke für hilfreiche Info,s

73 Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900
Antenne: Gainmaster
13LG348

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
Beiträge: 996
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Gainmaster 5/8

#2

Beitrag von 13DL04 » Fr 13. Okt 2017, 12:34

Zumindest schaden wird es nicht.

Es sei denn du benutzt für den Anstrich einen Schutzlack der GFK Materialien angreift.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 6
Beiträge: 416
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: Gainmaster 5/8

#3

Beitrag von 13-TH-2080 » Sa 14. Okt 2017, 00:08

Nicht abdichten! Dann entsteht Kondenswasser und irgendwann oxidiert der Anschluss, wo sie verschraubt wird!
QRV AFU: DB0AMB, 145.262,5MHz, CB Kanal 26 oder Freenet 5
https://www.qrz.com/db/DO6KP
Locator: JN59LC
73"

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
Beiträge: 996
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Gainmaster 5/8

#4

Beitrag von 13DL04 » Sa 14. Okt 2017, 10:41

Hallo nochmal,
das Abdichten sollte kein Problem sein, auch wenn einige anderer Meinung sind. Aber jede Antenne (hergestellt aus Rohrelementen etc.) sollte am tiefsten Punkt eine kleine Öffnung haben, aus der mögliches Kondenswasser austreten kann. Diese sollte man natürlich nicht verschliessen.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 6
Beiträge: 416
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: Gainmaster 5/8

#5

Beitrag von 13-TH-2080 » Sa 14. Okt 2017, 14:16

13DL04 hat geschrieben:Hallo nochmal,
das Abdichten sollte kein Problem sein, auch wenn einige anderer Meinung sind. Aber jede Antenne (hergestellt aus Rohrelementen etc.) sollte am tiefsten Punkt eine kleine Öffnung haben, aus der mögliches Kondenswasser austreten kann. Diese sollte man natürlich nicht verschliessen.
Und genau dieses "Loch" hat die Gainmaster nicht.
QRV AFU: DB0AMB, 145.262,5MHz, CB Kanal 26 oder Freenet 5
https://www.qrz.com/db/DO6KP
Locator: JN59LC
73"

VictorPapa
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:55
Standort in der Userkarte: .

Re: Gainmaster 5/8

#6

Beitrag von VictorPapa » Sa 14. Okt 2017, 14:51

Hallo,

ich würde drin die Kabelage und Steckerübergänge mit Schrumpfschlauch abdichten, dann alle Gewinde und Schrauben mit speziellem leitfähigen Schrauben- und Gewindefett (gibt es bei WIMO) einfetten und dann erst zusammenschrauben. Dann sollte das Ding dicht sein.

Gegen Kondenswasser könnten Silica Kugeln helfen. Einfach mal einige Beutelchen an einigen Stellen mit reinstopfen. Bei Regen ziehen sie Wasser an, bei Sonnen trocknen sie wieder aus. Hab ich allerdings noch nicht ausprobiert ob das klappt.

73 Victor.

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
Beiträge: 996
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Gainmaster 5/8

#7

Beitrag von 13DL04 » Sa 14. Okt 2017, 19:17

13-TH-2080 hat geschrieben:
13DL04 hat geschrieben:Hallo nochmal,
das Abdichten sollte kein Problem sein, auch wenn einige anderer Meinung sind. Aber jede Antenne (hergestellt aus Rohrelementen etc.) sollte am tiefsten Punkt eine kleine Öffnung haben, aus der mögliches Kondenswasser austreten kann. Diese sollte man natürlich nicht verschliessen.
Und genau dieses "Loch" hat die Gainmaster nicht.
Was spricht dagegen dieses Loch zu schaffen?
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Gain Master

#8

Beitrag von Veterano » Di 7. Nov 2017, 14:04

Moin,eine Frage : sind die Schlauchschellen bei der GM aus VA.
73 Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900
Antenne: Gainmaster
13LG348

hf-doktor

Re: Gain Master

#9

Beitrag von hf-doktor » Di 7. Nov 2017, 14:35

Ja.
Betrifft aber alles, was i-wie mit Verschraubung zu tun hat.
Natürlich rosten die verwendeten ALU Teile auch nicht.

So zumindest die Aussage des Herstellers, falls er im diesem Fall nicht (auch) lügt ;)

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

GainMaster

#10

Beitrag von Veterano » Di 14. Nov 2017, 13:07

20171114_121514.jpg
Es ist vollbracht : endlich steht das Teil auf dem Dach. Ich hoffe das hält alles so. :D

73 Veterano
Dateianhänge
20171114_114324.jpg
Unterm Dach
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900
Antenne: Gainmaster
13LG348

Benutzeravatar
13RF299
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:00
Standort in der Userkarte: Krefeld

Re: GainMaster

#11

Beitrag von 13RF299 » Di 14. Nov 2017, 13:59

Sieht doch gut aus :banane:
Schwarzer Milan, Reiner
13RF299



Diverse Geräte, Aktuell mit President George und AKE FM Select, auf Sendung,
Mikes: Astatic Silver Eagle K , Sadelta Echo Master,
Antenne: Sigma Mantova Turbo

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1207
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: GainMaster

#12

Beitrag von Zintus » Di 14. Nov 2017, 15:03

Sieht sehr gut aus. Es gibt nur ein einziges Problem...
...irgendwann wird der User "Dipol" diesen Thread zu Gesicht kriegen. :dlol: :angry:

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 550
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: GainMaster

#13

Beitrag von DD1GG » Di 14. Nov 2017, 19:06

@zintus

Der war gut. :dlol:

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2116
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: GainMaster

#14

Beitrag von Lattenzaun » Mi 15. Nov 2017, 01:27

...die Bude wird abfackeln..definitiv :lol:
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: GainMaster

#15

Beitrag von Wurstauge » Mi 15. Nov 2017, 02:01

Ok , ich mache das jetzt einfach ...

Blitzschutz!!
13LR666
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“