Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

Antworten
Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#1

Beitrag von Derby Station »

Moin moin.

Kennt jemand eine Quelle für dieses biegsame Drahtgeflecht? Das ist ja so ein doppelt vedrillter Draht mit einem Kern aus Plastik(???). Dieses Stück entstammt einer Portabelantenne für Handfunken.
Dateianhänge
20200802_133904.jpg
20200802_133904.jpg (15.2 KiB) 1185 mal betrachtet
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4397
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm/Saar

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#2

Beitrag von KLC »

Ich habe die Woche ein Klavier wegerfen müssen .
Ist nicht so weit geflogen .... :clue: :opa:

Die tiefen Saiten sehen etwa aus wie das , was du da abgebildet hast ....
Ob man da was draus basteln kann , das für unser Hobby dienlich ist, kann ich dir so nicht sagen.
Meistens habe ich bei Saiten einen koaxialen Aufbau gesehen , dessen "Dielektrikum" aus irgendwelchen Fäden/Stoff besteht. Da habe ich keine Ahnung von , ich bin leider auch unmusikalisch.
Wenn du die Tage nach Saarbrücken kommst , könnte ich dir vielleicht noch ein altes Klavier für 'nen schmalen Taler vermitteln. :tup:

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1891
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#3

Beitrag von noone »

Baumärkte Heimdeko Kunstbedarf

dort gibt es Messing und Bronzeseile

ThorstenDK
Santiago 8
Beiträge: 902
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 15:19
Standort in der Userkarte: Helgoland (Heligoland)
Wohnort: Helgoland

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#4

Beitrag von ThorstenDK »

eventuell auch beim lokalen BW Stützpunkt (Kaserne) :D

Örtliche Stahlbau/Rolltor Firma oder Shop für Bootsbedarf. Früher gabs diese Sachen beim Handwerkermarkt oder Baustoffhandel.
QTH: Helgoland (Nordsee)
Skip:Kamikaze
DX: 13 AD 011/ Osna Radio 65
QRV mit SS 9900 und CRT Micron

Benutzeravatar
Lapidarius
Santiago 1
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 08:02
Standort in der Userkarte: Hemmersdorf
Kontaktdaten:

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#5

Beitrag von Lapidarius »

Ist die Antenne kaputt und Du brauchst Ersatz?

Wo es passenden Draht gibt, weiß ich nicht, aber es ist möglich, Drähte selbst zu verdrillen. Dadurch werden sie fest und biegsam. Ob es Stahldraht sein muß, oder ob Kupfer fest genug ist, weiß ich auch nicht - habe das noch nie gemacht.

Neben genug Draht brauchst Du etwas stabiles, um diesen einzuklemmen (z.B. Schraubstock). Und einen Haken mit Öse, wo Du mehrmals den Draht durchfädelst. Das Gebilde sollte dann aus mehreren parallel verlaufenden Drähten bestehen. Mittels regulierbarer Bohrmaschine kann man diese jetzt verdrillen. Da ich keine Ahnung davon habe, würden bei mir viele Meter im Abfall landen, da entweder zu lose (die fertige Antenne fällt um), oder zu fest (Draht reißt), oder beim ausspannen verschwurbelt der Draht, weil zuviel Spannung drin steckt.

Wenn Du Dich traust, schau im Web nach, wie das geht. Eine Seite habe ich gefunden, wo es in etwa beschrieben ist: https://www.wolke101.de/wickeln-twisted/
Dort gehts zwar um Drähte für's Dampfen, aber das verdrillen von dickeren Drähten sollte so ähnlich funktionieren. Gibt bestimmt auch andere Webseiten dazu.

Vergiss nicht, auf dem fertigen Draht eine Kappe zu befestigen. Draht ist extrem unangenehm, wenn er ins Auge geht.

Vielleicht willst Du aber auch ganz was anderes, dann vergiss diesen Sermon.

Wie auch immer: viel Erfolg.

Benutzeravatar
chasee60
Santiago 7
Beiträge: 531
Registriert: Do 16. Feb 2012, 14:51
Standort in der Userkarte: hinter dem Deich
Wohnort: im Norden

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#6

Beitrag von chasee60 »

Im RC Schiffsmodellbau gibt es sogenannte Flexwellen für den Antrieb.
Die Dinger sind aus verdrilltem Stahl und halten eine Menge aus.
Gibt es in vielen Stärken und bis 40 cm Länge. Sie haben aber keinen PVC Kern.
73 Flecki
H.O.N.K. (Hilfskraft ohne nennenswerte Kenntnisse)

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 477
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#7

Beitrag von Veterano »

Wäre ja hilfreich wenn man wüßte was Du damit machen möchtest
73
Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
13LG348

heavybyte
Santiago 8
Beiträge: 806
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#8

Beitrag von heavybyte »

Es gibt solche flexiblen Wellen zum Rohrreinigen/freimachen.

An einem Ende eine Kurbel und am anderen Ende eine Art Korkenzieher.

Gib bei Goggle einfach "Rohrreinigungs spirale" ein, da siehst du unzählige Variationen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1891
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#9

Beitrag von noone »

Ja sieht aus wie eine Fahrrad Tachowelle oder ein Bowdenzug /Bremszug

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#10

Beitrag von Derby Station »

Moin moin.

Wofür ich diesen Draht verwenden möchte? Für flexible Portabelantennen-Bau. Daher wäre ein Kern aus Plaste innen in diesem Gedrill nicht schlecht - wenn es dazu dient, den Draht wieder in die Gerade zurückzubringen.
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE

Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 4
Beiträge: 263
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#11

Beitrag von Newcomer »

Such mal im Netz nach

Nitinol Draht oder Nitinol Federn. :tup:

Formgedächnismetall.
Das Material hat Gedächtnis aber ob es strahlt :?:

73 Newcomer / Norbert

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 196
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: Norderney

Re: Drahtgeflecht - woher bekomme ich soetwas?

#12

Beitrag von SHIELD 6-1-6 »


Antworten

Zurück zu „Eigenbau“