Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

Antworten
Benutzeravatar
Juliett Sierra
Santiago 4
Beiträge: 204
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 18:36
Standort in der Userkarte: LK Mühldorf am Inn - 35 Km nördlich vom Chiemsee

Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

#1

Beitrag von Juliett Sierra »

Nachdem ich früher schon mal Mikrofonbelegungen im Stecker umgelötet hatte und mir eigentlich versprochen habe, sowas niemals wieder zu tun, weil es mir zu fummelig war, will ich es jetzt doch nochmal versuchen - allerdings soll es ein Adapter werden.
Ich muss es auch selbst machen, weil es solch einen Adapter, wie ich ihn brauche, nicht zu kaufen gibt.

Für mein Stand Mike mit 4-Pol Japan Stecker Stabo Belegung habe ich mir mittlerweile einen Mikrofonadapter besorgt, um das Mike an eine Kaiser 9040 anschließen zu können.

Das ist so ein Teil:
P1100147.JPG
Und nun möchte ich gern solch einen Adapter selbst bauen, um das Standmikrofon auch an eine DNT B 40 AM/FM anschließen zu können - zu diesem Gerät hatte ich ja auch einen Thread eröffnet, damit ich die Belegung der Mic Buchse rauskriege. Und mit entscheidender Hilfe eines Users aus diesem Forum kam heraus, dass diese 4-Pol Japan Buchse weder die Stabo noch die Kaiser Belegung hat, sondern nochmal anders gestrickt ist.

Okay - Buchse und Stecker hab ich schon (bzw. krieg ich heute noch).
Meine Frage für den Moment ist eigentlich nur:
Welches 4-adrige Kabel soll ich nehmen?

Was haltet ihr denn davon:
https://www.pollin.de/p/telefon-flachka ... -mm-540049

Kann man das nehmen, ist sowas sinnvoll bzw. reicht der Querschnitt der Litzen?
Oder würden auch zwei Stücke von alten Lautsprecherkabeln gehen, wo dann so eine Art Schlauch drüber gezogen wird (weiß nicht, wie son Schlauch heißt)? Soll ja auch einigermaßen aussehen. Oder sind die Litzen von alten Lautsprecherkabeln wieder zu dick, um sie an die Pins von Kupplung und Stecker zu löten?
Ich sag schon mal Danke für die Hilfe!
73 von Juliett Kilo
13HN150
am Mike: Ted
QRV auf Kanal 4 und 9 AM --- Kanal 1 und 19 FM
TX: Kaiser 9040 + PNI Escort HP 6500
Ant: Elite Sunker CB 115
Benutzeravatar
Memphis
Santiago 2
Beiträge: 78
Registriert: Mo 1. Mär 2021, 22:42
Standort in der Userkarte: Oberbayern

Re: Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

#2

Beitrag von Memphis »

Servus,

so ein Flachkabel wie im verlinkten Pollin Artikel würde ich nicht nehmen. Da kriegst höchstens nen Hals, wenns darum geht, dieses Kabel zugentlastend in Micro Stecker/Buchse (Verschraubung) zu bekommen.

Abgesehen davon dürfts recht widerspenstig beim Löten sein und ich würde mal vorsichtig sagen, es hat sicher irgendeinen Sinn, dass die Masse/GND (Abschirmgeflecht) meistens über die NF/Mod Ader geflochten ist. Also dass die Abschirmung den Draht/die Ader im Kabel umgibt, das die Audio Signale der Mikrokapsel zum Funkgerät überträgt

Hast kein altes 4pol Funk Mikro, dessen Anschlusskabel dran glauben kann?
Reicht ja nur ein kurzes Stück davon. So hab ichs hier gemacht...

Mein zuletzt konfektionierter Adapter Kaiser 4pol auf President 6pol:
P1030929.JPG
P1030931.JPG
Nosensus
Santiago 6
Beiträge: 495
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

#3

Beitrag von Nosensus »

Polin hat das Kabel nicht, das du brauchst.
Suche mal bei Reichelt nach Mikrofonkabel...
Benutzeravatar
Juliett Sierra
Santiago 4
Beiträge: 204
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 18:36
Standort in der Userkarte: LK Mühldorf am Inn - 35 Km nördlich vom Chiemsee

Re: Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

#4

Beitrag von Juliett Sierra »

Hallo Jungs ... :wave:
Danke nochmal für eure Tipps und Anregungen. :tup:

Und leider Nein - ich habe kein altes Mike-Kabel bzw. ich habe es nicht MEHR. Vor rund einem Jahr habe ich ein altes original Stabo-Mike in den Müll geworfen, weil die Mechanik im Gehäuse mehrfach gebrochen war, geradezu zerbröselt.
Aber das Kabel inkl. Stecker hätte ich nun bestens gebrauchen können ... :wall:

Ich schmeiß nie wieder Funksachen weg, ich werd alles aufheben, alles, ich schwör. :king:

Okay - mittlerweile wurde mir noch geschirmte Steuerleitung empfohlen:

https://www.pollin.de/p/steuerleitung-l ... 0-m-562001

... ist 6-adrig, aber dann bleiben eben zwei Litzen unbelegt; dazu dann noch Schrumpfschlauch, damit der Halt am Ende da ist.
Oder ich guck noch nach Mikrofonkabel.
Ich werde dann berichten, kann aber noch zwei/drei Wochen dauern.

@ Memphis: schönes Ding hast du da gedengelt :rolleyes:
73 von Juliett Kilo
13HN150
am Mike: Ted
QRV auf Kanal 4 und 9 AM --- Kanal 1 und 19 FM
TX: Kaiser 9040 + PNI Escort HP 6500
Ant: Elite Sunker CB 115
Der Doctor
Santiago 1
Beiträge: 41
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 13:05
Standort in der Userkarte: Oberhausen

Re: Mikrofonadapter selbst bauen - Stecker und Kupplung 4-Pol Japan

#5

Beitrag von Der Doctor »

Okay - mittlerweile wurde mir noch geschirmte Steuerleitung empfohlen:
Oder geschirmtes Netzwerkkabel (muss STP-Kabel "Shielded Twisted Pair" sein, das UTP-Kabel ist ungeschirmt). Bei meiner CRT Micron war so der 8-Pol-Stecker praktischerweise gleich mit dran und man kann mit einem Kabel zwei Adapter bauen... :tup:

Funktioniert einwandfrei.


73 de DOC
Antworten

Zurück zu „Eigenbau“