iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#1

Beitrag von Eifelsau » So 27. Mai 2012, 22:24

iBCNU ist in der alten Version 1.7 wieder im App-Store für €1,59 verfügbar.
Der Autor verspricht zur Zeit an der Version 2.0 zu arbeiten.

Im Gegensatz zu PollyPocket wird auch Richtung und Geschwindigkeit übertragen.
Bakenaussendungen sind bei definierten Positionsänderungen möglich (trotzdem noch kein SmartBeaconing).

Jedoch stellt das Programm besondere Anforderungen an den CBAPRS-Server.
cbaprs.de Port 27235 und cbaprs.dyndns.org Port 27235 sind bereits umgeschrieben worden und somit iBCNU-tauglich.
Um die im iBCNU vorhandene Filter-Funktion zu nutzen muß cbaprs.dyndns.org Port 27234 in der Konfiguration eingetragen werden.
ibcnu.gif
ibcnu.gif (26.48 KiB) 3655 mal betrachtet
Viel Spaß!
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !

captn
Santiago 6
Beiträge: 463
Registriert: Do 29. Dez 2011, 04:00
Wohnort: JO30GW

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#2

Beitrag von captn » Mo 28. Mai 2012, 08:37

Habe das Programm gestern auch getestet und muss sagen, dass es so funktioniert wie es soll. Vorallem gefällt, dass man sehr einfach die komplette Kontrolle über die Aussendung der APRS Signale erhält. Leider ist die integrierte Karte immer nur von aprs.fi und zeigt daher nicht die Empfangen Stationen an sondern immer nur das, was auf aprs.fi zu sehen ist.
13JO306 / QRV: CH-15 - 27,135 Mhz (USB), CH-25 - 27,245 Mhz (PSK-31) / www.cbaprs.de

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1310
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#3

Beitrag von hotelsierra1 » Mo 28. Mai 2012, 10:02

Eifelsau hat geschrieben:iBCNU
Bin mal krawallig - was hat das denn eigentlich noch mit Funken zu tun? ;-)
Da kann ich auch das kostenlose Waze nutzen; ich sehe, wer wo ist, kann chatten. Und Routenplanen dazu...
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#4

Beitrag von Eifelsau » Mo 28. Mai 2012, 12:47

He, du Rebell!

CBAPRS hat ja auch eigentlich eine HF-Seite.
Zu Hause lauscht seit Februar eine Stabo 3400 LCD auf Kanal 24 nach Positionspaketen aus dem Äther.
Die habe ich in der Anfangszeit tatsächlich mit dem OpenTraker aus dem Mobilchen gesendet.
Seit der Erfindung des Smartphones bin ich jedoch dazu übergegangen die Frequenzen jenseits des 11m-Bandes zu nutzen,
zumal die Kiste im Auto dann endlich zum Funkbetrieb frei ist.

Wenn ich mal wieder "Eifelsau unterwegs" bin, kann man nun sehen auf welcher Frequenz ich höre (siehe Bake)
und ob es von den geografischen Bedingungen für eine Verbindung passen könnte.

Vielleicht treffen wir uns so auf der HAM-Radio.

73, von der verwanzten Sau!
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4920
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#5

Beitrag von doeskopp » Mo 28. Mai 2012, 13:00

War abzusehen das es im Handyterror mündet, leider.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#6

Beitrag von Eifelsau » Mo 28. Mai 2012, 15:31

Recht hast du,
ein dichtes CBAPRS-HF-Netz wäre mir auch lieber.
Ich habe es bei mir zuhause selbst schwer. Die PLC-Rauschglocke mit S6-S7 versaut mir den Empfang.
Mehr als 20km Erfassungsradius sind da nicht drin, über Raumwelle ist auch noch nichts reingekommen.

Aber der Handyterror könnte halt den Funkern unterwegs helfen:
"Wir fahren heute von A nach B
über die A1 dann die A2 und ein bischen über die A3...
Wir starten morgens und sind abends da!
QRV sind wir hier, da und nirgendwo..."
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#7

Beitrag von Rennmaus » Mo 28. Mai 2012, 16:03

Hallo Gemeinde,

um auch mal meinen Senf dazu zu geben, würde ich sagen, mir wäre ein dichtes PR-HF-Netz sehr recht, wo man dann auch wirklich über FUNK weitere Verbindungen in dieser Betriebsart überbrücken könnte.

Dieses ganze geeiere mit Internet, IPhones, usw., NUR um damit seine Position in irgend einer Karte darzustellen, finde ich ehrlich gesagt vergebene Liebesmüh. Würde sich stattdessen die schöpferische Energie der Leute darauf richten, wo man an günstigen Standorten wieder HF PR-Nodes etablieren könnte, dann könnte man evtl. auf PR wieder was erreichen. Ich selbst hätte einen guten Standort auf dem Donnersberg, 680 Meter hoch. Dort lief auch schon mal viele Jahre Packet Radio. Nur leider hat einfach keiner mehr Bock auf sowas, und die Abstände zwischen den letzten noch verbliebenen Nodes und Usern war so groß, dass so gut wie nichts mehr ging. Dies hat mich letztlich zu dem Entschluß gebracht, den Kram abzubauen, bzw. duch einen Sprachrepeater zu erstzen.

Das wäre in meinen Augen wirklich mal ein Fortschritt, wenn sich wieder einige Leute zusammen tun würden, um ein funktionierendes HF PR-Netz aufzubauen. Ich wäre mit dem Standort auf dem Donnersberg sofort wieder mit von der Partie. Allerdings auf mich alleine gestellt, ohne das im Umfeld dann auch wieder Nodes aufgebaut werden, die man dann darüber erreichen kann, werde ich keinerlei Energie mehr in solche Aktionen investieren, da dies schon von vorne herein zum Scheitern verurteilt wäre.

Das war meine bescheidene Meinung zu dem Thema.

Nun nehme sich Jeder einen Stein, und dann auf mich mit Gebrüll. Feuer frei...

73 Bernd

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1310
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#8

Beitrag von hotelsierra1 » Mo 28. Mai 2012, 17:13

Rennmaus hat geschrieben: Nun nehme sich Jeder einen Stein, und dann auf mich mit Gebrüll. Feuer frei...
Moin Bernd,
ich bin zu jeder Schandtat bereit, nur meine Zeit ist - ähm - eingeschränkt. Habe inzwischen 5 oder 6 TNC2 hier, die auf Umlöten / Anpassen an irgendeine Funke warten. Wollte hier im Ort mit 2-3 anderen Funkern wieder PR machen. Aber ich komme kaum dazu, und die anderen Jungs wollen auch nicht so richtig. Man hat ja Internet. Mein Wochenendhäuschen kann nur 230m üNN bieten, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Zumindest habe ich von dem Standort aus bei Überreichweiten schon Nordeuropa mit 4W erreicht.

Vielleicht noch mal im PR-Thread brüllen?
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4920
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#9

Beitrag von doeskopp » Mo 28. Mai 2012, 17:31

Im Grunde braucht man nur empfangen und repeaten oder ins Internet einleiten. Sowas könnte auch auf den richtig hohen Bergen stehen ohne zu stören. Der Traffic in Richtung Internet wäre zudem nur minimal und die billigste Prepaidlösung würde reichen.
Wir arbeiten hier gerade an sowas ähnlichem. Der Empfangsradius dürfte, wenn alles klappt, zwischen 30 und 50 km je nach Richtung liegen. Entfernung bezogen auf 4 Watt Sendeleistung der Mobilstationen.

Grüße from Doeskopp

Haut rein. Mit einem echten Netz kann man auch noch andere Dameleien veranstalten.....

Benutzeravatar
13GT085
Santiago 5
Beiträge: 360
Registriert: So 29. Mär 2009, 15:44
Wohnort: GM
Kontaktdaten:

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#10

Beitrag von 13GT085 » So 17. Jun 2012, 19:42

Eifelsau hat geschrieben: .......
Jedoch stellt das Programm besondere Anforderungen an den CBAPRS-Server.
cbaprs.de Port 27235 und cbaprs.dyndns.org Port 27235 sind bereits umgeschrieben worden und somit iBCNU-tauglich.
Um die im iBCNU vorhandene Filter-Funktion zu nutzen muß cbaprs.dyndns.org Port 27234 in der Konfiguration eingetragen werden.


Viel Spaß!
Dies habe ich so weit alles gemacht, ich erscheine aber nicht auf der Karte :clue:

oder habt ihr da noch wieder was geändert?
Es grüßt der Björn aus dem Oberbergischen
QRV: 27.255FM, -.135USB, -555USB ;-)

Benutzeravatar
13GT085
Santiago 5
Beiträge: 360
Registriert: So 29. Mär 2009, 15:44
Wohnort: GM
Kontaktdaten:

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#11

Beitrag von 13GT085 » So 17. Jun 2012, 23:15

13GT085 hat geschrieben:
Eifelsau hat geschrieben: .......
Jedoch stellt das Programm besondere Anforderungen an den CBAPRS-Server.
cbaprs.de Port 27235 und cbaprs.dyndns.org Port 27235 sind bereits umgeschrieben worden und somit iBCNU-tauglich.
Um die im iBCNU vorhandene Filter-Funktion zu nutzen muß cbaprs.dyndns.org Port 27234 in der Konfiguration eingetragen werden.


Viel Spaß!
Dies habe ich so weit alles gemacht, ich erscheine aber nicht auf der Karte :clue:

oder habt ihr da noch wieder was geändert?
warum auch immer jetzt bin ich wieder dabei ;) :tup:
Es grüßt der Björn aus dem Oberbergischen
QRV: 27.255FM, -.135USB, -555USB ;-)

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#12

Beitrag von Eifelsau » Mo 18. Jun 2012, 01:01

Hattest du vielleicht LOC aktiviert?
Dann wird nicht die Position sondern nur der QTH-Locator übertragen.

Das Programm besitzt eine kurze Hilfe, kurz aber alles erklärend.

Noch ein Hinweis zu den APRS-Messages:
Bitte keine Umlaute verwenden! Es wird ein "null" Paket gesendet
Bei meinen Versuchen wurde das nächste gültige Paket dann auch nicht ausgesendet.
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !

Benutzeravatar
13GT085
Santiago 5
Beiträge: 360
Registriert: So 29. Mär 2009, 15:44
Wohnort: GM
Kontaktdaten:

iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#13

Beitrag von 13GT085 » Mo 18. Jun 2012, 09:22

UPS!!! Ja hatte ich ;-)
Und die Hilfen, helfen ja echt mal weiter bei dieser App. Das gibt es auch nicht oft ;-)

Danke
Es grüßt der Björn aus dem Oberbergischen
QRV: 27.255FM, -.135USB, -555USB ;-)

Benutzeravatar
DK615
Santiago 9+15
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 20:15
Standort in der Userkarte: Ahlen
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#14

Beitrag von DK615 » Mo 20. Mai 2013, 18:33

Moin das mach mal...... Bitte

Vor ein paar Tagen lief das noch recht gut und jetzt rennt das gar nicht mehr.

Bild

Bild

Gruß Tom



Sent from my Robotron IPhone KC87
13DK615, BadBoy, KP615, 13LR002(615) * Münsterland * Ch.35FM/15USB *
Münsterländer Sofafunker GD615
http://www.rent-a-killer.com/
PO.Box:2114
59254 Beckum
Germany

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

Re: iBCNU (CB)APRS-IPhoneApp

#15

Beitrag von Eifelsau » Mo 20. Mai 2013, 19:31

DK615 hat geschrieben:Vor ein paar Tagen lief das noch recht gut und jetzt rennt das gar nicht mehr.
Verbunden bist du richtig !
Sendest du statt der Position den Locator?
(ist LOC aktiviert?)
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !

Antworten

Zurück zu „PR - Software“