Frage zu PAXON

Antworten
cbfunky

Frage zu PAXON

#1

Beitrag von cbfunky »

Ok, Paxon ist nicht neu, läuft aber gut. Hab zu Paxon ein paar Fragen:

1. Es soll eine Anleitung von DD7UCK dazu geben. Hab mir einen Wolf gesucht und nichts gefunden, hat die Anleitung noch jemand?
2. Mit verschiedenen Fernsteuerbefehlen kann man die Inhalte von Textdateien abrufen. z.B. //ne (News). Welchen Name müssen diese Dateien haben und wo müssen sie gespeichert sein?

Betriebssystem ins W7.

hotel-golf
Santiago 7
Beiträge: 503
Registriert: So 30. Mai 2004, 21:13

Re: Frage zu PAXON

#2

Beitrag von hotel-golf »

Hallo cbfunky.

Also den Newstext kann man eingeben / ändern in dem man auf Einstellungen -> Texte dort dann Neuigkeiten (//NE) auswählt und dann unten drunter einen Text eingibt / ändert.
Eine Anleitung zu Paxon hab ich auch. Müsstest du mir deine eMailadresse zukommen lassen, dann kann ich dir die 1,5MB schicken. Im Internet habe ich leider auch nichts mehr
gefunden.

128 vom Dieter aus der Fränkischen Schweiz.

Edit: Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Also die Anleitung von DD7UCK hab ich nicht, aber dafür eine andere gefunden.
http://www.darc.de/uploads/media/paxon_02.pdf

cbfunky

Re: Frage zu PAXON

#3

Beitrag von cbfunky »

Hallo Dieter,

vielen Dank. Das hilft mir schon mal sehr weiter!

73 CBFunky

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 698
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: Frage zu PAXON

#4

Beitrag von POLARFUCHS »

Hallo zusammen,
ich hab ein Problem mit der "neuesten" Version von Paxon 2.00.1114b. Empfangen geht, aber beim Senden tut sich meist nix. Der erste Text geht raus, dann ist Feierabend. Er wird zwar ins obere Fenster geschoben, erreicht aber nicht das Modem. Hab versucht den DKM666 Danilo zu kontakten. Der hat mich dann gleich gefragt, ob ich mit besagter Version zu Gange bin. Konnte ihm leider nicht antworten da Paxon nicht mehr wollte. Ist da ein Bug bekannt und wer hat ggf. noch eine frühere/funktionierende Version oder ne andere Idee?
Mein Setup = UZ7HO Soundmodem (funzt super!), FlexNet32, das :angry: Paxon und dann noch APRS-IS32.

:wave: de Juergen
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

salat
Santiago 6
Beiträge: 442
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Frage zu PAXON

#5

Beitrag von salat »

Du müsstet Dein Setup viel genauer beschreiben (Portconfig, was läuft gleichzeitig, etc.), damit man klären kann, wo was hängt.
Ich vermute Du hast nur ein Problem in der Konfig - FlexNet kannst Du z.b. komplett weg lassen, da das UZ7HO Soundmodem auch ne AGW PE Emulation hat..

73 Sascha

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 698
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: Frage zu PAXON

#6

Beitrag von POLARFUCHS »

Hallo Sascha,
über FlexNet habe ich die Anbindung ins Netz realisiert; das tut einwandfrei. Auch das Soundmodem tut ohne Probleme. Ich hab das Problem, das zwar der Handshake via Modem mit einem Node funktioniert, Verbindung steht, und ich kann alles lesen was ankommt. Nur senden tut nicht. Der Text wird nur ins obere Fenster geschoben, geht aber nicht raus. Meine Pakete von APRS-IS32 gehen via Modem fehlerfrei raus.
APRS habe ich via Port 8100 ans Modem gekoppelt, Paxto via Port 8000.

:wave: Jürgen
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

Orion252
Santiago 4
Beiträge: 279
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04
Standort in der Userkarte: Erlangen

Re: Frage zu PAXON

#7

Beitrag von Orion252 »

Hallo Jürgen,

was steht denn bei Paxon unter Extras/Einstellungen/Geräte/Gerätetreiber?
Ist in den Soundmodem-Einstellungen das Häkchen bei AGW port 8000
gesetzt?
WElche Soundmodem-Version nutzt du? Ältere Versionen hatten die Eigenschaft,
daß sie die ini-datei an "zufälligen" Orten plaziert hatten.

73, Manfred

PS: Alternativ könntest du das Easyterm von uz7ho probieren.

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 698
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: Frage zu PAXON

#8

Beitrag von POLARFUCHS »

Hallo Manfred,
ja, der Port ist aktiv. Es funktioniert ja auch bis nach dem Verbindungsaufbau. Wenn ich z.B. testweise APRS über Port 8000 laufen lasse gehen alle Packete einwandfrei durch. Nur wenn ich dann über das Eingabefenster Text verschicken will geht er nicht zum Modem. Wie gesagt, die Verbindung besteht zu dem Zeitpunkt.
:wave: Jürgen

PS: Den ganzen Krempel neu aufgespielt hab ich bereits :lol:
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

Benutzeravatar
Zeroboy
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 00:00
Standort in der Userkarte: 17111 Borrentin
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern / Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Re: Frage zu PAXON

#9

Beitrag von Zeroboy »

Deinen Aufbau verstehe ich nicht. Kannst Du diesen etwas genauer erklären / beschreiben? Was hängt wo? Was ist dazwischen?
Zum Beispiel sowas wie: Virtuelle COM-Ports(Beispiel-> stimmen alle Baudraten),welche Emulationssoftware, IP-Adressen und deren Ports, UDP/TCP (Sende-Port,Empfangs-Port, Flexnet Einstellungen, Paxon-Einstellungen, alles sowas. Paxon ist Windows, welches Windows zum Beispiel. Nutzt du Linux dazwischen .....und so weiter. Paxon ist gar nicht so schwierig,meistens sind es virtuelle / emulierte Programme die nicht sauber konfiguriert sind, aber als Anbindung zwischen den Systemen hängen müssen.

Antworten

Zurück zu „PR - Software“