ISS SSTV Übertragung

Benutzeravatar
13 TANGO KILO 477
Santiago 7
Beiträge: 562
Registriert: So 13. Jul 2003, 13:36
Standort in der Userkarte: -
Kontaktdaten:

Re: ISS SSTV Übertragung

#16

Beitrag von 13 TANGO KILO 477 » Sa 16. Feb 2019, 10:45

Hier 10:56 bis 11:02 mit Höhepunkt 10:59

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: ISS SSTV Übertragung

#17

Beitrag von doeskopp » Sa 16. Feb 2019, 11:20

Und noch zwei. Dieses Mal schon etwas besser. Ups....hatte Autoslant vergessen......alles wird gut.
iss3.jpg
iss4.jpg
Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: ISS SSTV Übertragung

#18

Beitrag von doeskopp » Sa 16. Feb 2019, 13:11

Ein kompletter Durchgang vom Aufgang bis zum Untergang. Die Zeit hat fast für drei Pics gereicht. Das erste Bild startete während des Aufgangs und ist zu Beginn noch etwas verrauscht, wurde dann aber schlagartig besser. Winkel ca. 15-20°.
Das mittlere Bild kam direkt von oben. Fast 90° aus dem Zenit. Man sieht deutlich das es kein "Vorteil" ist wenn ein Signal von oben in einen vertikal polarisierten Rundstrahler ballert. :D
Die Feldstärke nahm sogar etwas ab wie man an den gelegentlichen Störungen erkennen kann.

Im dritten Bild ist der Moment des Untergangs festgehalten. Nach einem kurzen Einbruch erreichte das Signal noch kurzzeitig eine fast rauschfreie Qualität bevor die ISS hinter dem Horizont verschwand. Vermutlich hing das mit der Position der Antenne der ISS zum Empänger zusammen. Das Ding neigt sich relativ zum Empfänger.... :D
Der Moment des Aufganges.
Der Moment des Aufganges.
Im Zenit
Im Zenit
Der Untergang
Der Untergang

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
13 TANGO KILO 477
Santiago 7
Beiträge: 562
Registriert: So 13. Jul 2003, 13:36
Standort in der Userkarte: -
Kontaktdaten:

Re: ISS SSTV Übertragung

#19

Beitrag von 13 TANGO KILO 477 » So 17. Feb 2019, 10:19

Heute kam wieder was rein,leider mit kurzen Unterbrechungen,aber bis jetzt mein bestes Bild :tup:
Dateianhänge
i3.jpg

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: ISS SSTV Übertragung

#20

Beitrag von doeskopp » So 17. Feb 2019, 12:04

Fast ein Überflug heute. Beim Aufgang leider nur ein bereits laufendes und daher halbes Bild.
Aufgang
Aufgang
Höchster Punkt
Höchster Punkt
ca. 20° Elevation. Kurz vor dem Untergang.
ca. 20° Elevation. Kurz vor dem Untergang.
Fazit: Eine horizontal polarisierte Antenne, statt einem vertikalen Rundstrahler, wäre bei sowas klar im Vorteil. Aber das haben wir ja schon vorher gewusst.... :wink:

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
13 TANGO KILO 477
Santiago 7
Beiträge: 562
Registriert: So 13. Jul 2003, 13:36
Standort in der Userkarte: -
Kontaktdaten:

Re: ISS SSTV Übertragung

#21

Beitrag von 13 TANGO KILO 477 » So 17. Feb 2019, 16:30

Hier kommt auch nur eine vertikale Antenne zum Einsatz.
Dateianhänge
i5.jpg

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: ISS SSTV Übertragung

#22

Beitrag von dop234 » So 17. Feb 2019, 18:22

Mein Bestes Bild heute

rs0iss17022019.PNG
rs0iss17022019.PNG (156.43 KiB) 869 mal betrachtet

Benutzeravatar
alpenhammer
Santiago 2
Beiträge: 57
Registriert: Di 22. Dez 2015, 10:18
Standort in der Userkarte: 6020 Innsbruck

Re: ISS SSTV Übertragung

#23

Beitrag von alpenhammer » So 17. Feb 2019, 18:38

nur eine vertikale Antenne
?? dürfte eigentlich nicht gehen oder? iss sendet doch horizontal...

also ich habe immer wieder signal gehabt, aber nur wenn knapp über horizont...
sobald höher wie 30 grad gestiegen, war mein Signal wegg...

:?:

was verwendet ihr für antennen?
Anrufkanal 9
35KS79
OE7KS79

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: ISS SSTV Übertragung

#24

Beitrag von doeskopp » So 17. Feb 2019, 19:23

alpenhammer hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 18:38
nur eine vertikale Antenne


was verwendet ihr für antennen?
Nix besonderes für den Weltraum. Ich habe hier eine Diamond X-200 Rundstrahlantenne am Start gehabt. Auch bei mir waren die Signale am stärksten wenn die ISS nicht direkt von oben sendete.

Eine horizontale Antenne wäre günstiger und als Selbstbau auch billiger.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzdipol


Die Einbrüche in Deinen Bildern scheinen durch Grossignale verursacht worden zu sein. Ich vermute jetzt mal das Du einen RTL-Stick oder ähnliches verwendest.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
13 TANGO KILO 477
Santiago 7
Beiträge: 562
Registriert: So 13. Jul 2003, 13:36
Standort in der Userkarte: -
Kontaktdaten:

Re: ISS SSTV Übertragung

#25

Beitrag von 13 TANGO KILO 477 » So 17. Feb 2019, 20:48

Ich verwende im Moment "nur" den Scanner AE355M von Albrecht,mit einer simplen 2m/70cm Stabantenne,die auf dem Blechdach steht :clue:

Highwayman46
Santiago 2
Beiträge: 62
Registriert: Do 13. Okt 2016, 07:39
Standort in der Userkarte: Schrobenhausen
Wohnort: Nähe Schrobenhausen

Re: ISS SSTV Übertragung

#26

Beitrag von Highwayman46 » Mo 18. Feb 2019, 06:53

Ich hab die beste Erfahrung mit dem Handfunkgerät gemacht statt mit der Station. Da man da mit der Antennerichtung horizontal und vertikal spielen kann.

Falls es noch jemand nicht weiß: Ihr könnt die Bilder auf https://www.spaceflightsoftware.com/ARI ... /index.php hochladen, dann bekommt man ein schönes Empfangsdiplom.
Das Leben ist ein ******-spiel, aber die Grafik ist geil!!

FunkCH
Santiago 1
Beiträge: 35
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:45
Standort in der Userkarte: Schweiz

Re: ISS SSTV Übertragung

#27

Beitrag von FunkCH » Mo 18. Feb 2019, 21:17

Highwayman46 hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 06:53
Ich hab die beste Erfahrung mit dem Handfunkgerät gemacht statt mit der Station. Da man da mit der Antennerichtung horizontal und vertikal spielen kann.

Hier gibt es eine Anleitung für ein V-Dipol für Wettersatelliten auf 137MHz:
https://www.rtl-sdr.com/simple-noaamete ... -v-dipole/

Das ganze einfach ein wenig kürzer bauen dann ist es auch für die ISS SSTV-Bilder optimiert.
Meine Geräte:
Tecsun S-2000
Thieking & Koch DE-32
Funcube Dongle Pro Plus
Grahn GS5-SE (mit ML-3 und VLF-2)

Gruess aus der Schweiz

FunkCH
Santiago 1
Beiträge: 35
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:45
Standort in der Userkarte: Schweiz

Re: ISS SSTV Übertragung

#28

Beitrag von FunkCH » Mi 10. Apr 2019, 14:17

Hallo zusammen

Die ISS sendet ab Morgen 11.04.2019 um 18:00 UTC bis am Sonntag 14.04.2019 18:00 UTC wieder einmal SSTV-Bilder.
Das Thema der Bilder ist die Bemannte Raumfahrt, viel Erfolg beim Empfangen.

http://ariss-sstv.blogspot.com/2019/04/ ... light.html

73 Dominic
Meine Geräte:
Tecsun S-2000
Thieking & Koch DE-32
Funcube Dongle Pro Plus
Grahn GS5-SE (mit ML-3 und VLF-2)

Gruess aus der Schweiz

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: ISS SSTV Übertragung

#29

Beitrag von dop234 » Fr 12. Apr 2019, 14:36

Also irgendwie war das signal aus dem All Total leise,hat nicht gereicht zum Decodieren.Scheint irgendwas nicht zu passen. :clue:

S3000
Santiago 1
Beiträge: 27
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 10:55
Standort in der Userkarte: Potsdam

Re: ISS SSTV Übertragung

#30

Beitrag von S3000 » Fr 12. Apr 2019, 14:56

@dop234

Stimmt, ist mir auch aufgefallen, die Modulation ist sehr leise. Musste mein Gerät voll aufreißen um überhaupt etwas zu hören, ans dekodieren war garnicht zu denken.

73, S3000

Antworten

Zurück zu „SDR“