SDR und TRX koppeln

Antworten
Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1761
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

SDR und TRX koppeln

#1

Beitrag von NSA001 » Mo 4. Jan 2016, 20:59

Hallo Forum,

ich habe heute eine Frage an die SDR Betreiber hier im Forum, welche einen SDR-Empfaenger und einen TRX gekoppelt betreiben.
Ich plane einen neuen SDR RX anzuschaffen (RFspace Cloud-IQ), welchen ich ueber Ethernet steuern kann (um auch auf dem Sofa auf dem Windows Tablet damit spielen zu koennen) aber auch im Shack als Breitband Bandscope betreiben kann.
Ich betreibe im Shack einen Kenwood TS-590S, einen Elecraft KX-3 und hin und wieder einen FT-817, welche alle ueber HRD und Co. einwandfrei steuerbar sind.
Nun habe ich zwar mit diversen SDR's schon Erfahrungen, aber ich habe diese nie zusammen mit einem TRX betrieben und nun wuesste ich gerne von Euch wie man es anstellt, dass die Frequenz des TRX von der SDR Software uebernommen wird.
Ich habe bisher mit SDR-Radio von OM Simon gespielt und mit der FiFi SDR Version von Bonito.
Ich wuerde auch gerne am KX-3 den externen SDR als Bandscope verwenden, das Interne IQ Signal haengt am PX-3 und ich wuerde die SDR's gern live vergleichen.

Ich danke Euch fuer Eure Erfahrungsberichte und hilfreiche Hinweise.

Beste Gruesse Tobias


P.S. sorry fuer die Umlaute, ich tippe auf einer US Tastatur
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Waldfunker
Santiago 1
Beiträge: 37
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 21:26
Standort in der Userkarte: Pfälzer Wald

Re: SDR und TRX koppeln

#2

Beitrag von Waldfunker » Mi 6. Jan 2016, 19:59

Schau mal hier,

https://www.youtube.com/watch?v=zgzwcC3SWGQ

da wird alles schön erklärt. Mit dem TS590SG (den ich auch habe) ist das ein Kinderspiel. :tup:

73, Sven
Callsign: DO2TR Skip CB:13TH11 QTH: Wasgau/Pfälzer Wald

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1761
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: SDR und TRX koppeln

#3

Beitrag von NSA001 » Mi 6. Jan 2016, 21:10

Herzlichen Dank fuer den Link.
Diese Softwarekombination scheint ja ganz gut zu funktionieren. Ich muss mir mal die aktuelle Version von HRD anschauen, ich arbeite aktuell noch mit der letzten gratis Version.
Ich werde das in naher Zukunft mal stand alone testen, ich kenne auch HD-SDR noch nicht...muss mal schaun ob der CloudIQ unterstuetzt wird.
Die Umschaltung zwischen SDR und TRX muss auch noch gebaut werden, damit der SDR nicht beim senden stirbt (ich gehe direkt ueber eine Impedanzanpassung in den SDR, mein TRX hat kein IF Signal rausgefuehrt und ich wuerde auch gerne die volle SDR Hardware Bandbreite nutzen) :)
Ich hab also noch etwas zu basteln bevor das ganze laeuft.

Danke Dir fuer den Link

Tobias
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4905
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: SDR und TRX koppeln

#4

Beitrag von doeskopp » Do 7. Jan 2016, 11:41

NSA001 hat geschrieben:Herzlichen Dank fuer den Link.
Diese Softwarekombination scheint ja ganz gut zu funktionieren. Ich muss mir mal die aktuelle Version von HRD anschauen, ich arbeite aktuell noch mit der letzten gratis Version.
Ich habe das mal mit HDSDR und HRD (v.5.0 Build 2893, letzte freie vom Autor) getestet. Funzt einwandfrei. HRD besitzt einen DDE Server über den es angebunden wird. Es muss in HDSDR lediglich der Kontakt hergestellt werden (Optionen/ DDE to HRD aktivieren). Mehr braucht nicht gemacht werden denn DDE ist in HRD von Haus aus aktiviert.(sicherheitshalber kontrollieren :wink: )

Die Antennenumschaltung beim Senden kann kann zumindest bei Kenwood mithilfe des PA Steuerausgangs realisiert werden. Ein bisschen externe Hardware (Koaxrelais etc.) ist allerdings noch nötig. So weit habe ich meine Versuche allerdings nicht getrieben sondern mich lediglich auf RX beschränkt. Als SDR diente ein DVBT-Stick.

Noch ein Tip. Bleib besser bei der alten HRD Version. Solange Deine Geräte noch unterstützt werden ist das die stabilste Lösung. Ich kenne reichlich AFUs die wg. Macken und Instabilitäten ein Downgrade gemacht haben.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
Beiträge: 1761
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Standort in der Userkarte: Hillsboro, OR
Wohnort: Portland, Oregon, USA
Kontaktdaten:

Re: SDR und TRX koppeln

#5

Beitrag von NSA001 » Do 7. Jan 2016, 15:55

Herzlichen Dank für den Hinweis.
Ich bin einfach davon ausgegangen, dass diese Funktion zum Koppeln mit der SDR Software erst später eingebaut wurde und ich um einen Kauf der neuen Version nicht rum komme. Wenn das in der alten Version eingebaut ist, bin ich happy. 100$ gespart und mit dem Programm bin ich nach wie vor zufrieden.

Danke für die Info.

Tobias
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I

Antworten

Zurück zu „SDR“