MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

Antworten
DC7DOC
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Di 28. Aug 2012, 23:40
Wohnort: Potsdam - Golm JO62LJ

MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#1

Beitrag von DC7DOC »

Nabend gewünscht,

Kann man jene Antenne auch mit dem BiasTee vom SDR mit Spannung versorgen oder muss man unbedingt diesen Zusatzkasten mit anschließen?
Hab die Antenne vorhin mal zum Testen geordert...

Gruß Alex (der traurig ist weil WhatsApp down) :D
IC-7100, XIEGU G90, RSP1A-SDR, X-30, X-200, Discone, MiniWip, 4 Element 2m, Windom 42m freihängend nach dem Motto von Karel Gott: "einmal um die ganze Welt ohne Taschen voller Geld" :D
Freiburger
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#2

Beitrag von Freiburger »

Ja, geht ohne Probleme.

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30
DC7DOC
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Di 28. Aug 2012, 23:40
Wohnort: Potsdam - Golm JO62LJ

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#3

Beitrag von DC7DOC »

Danke Kai,

Hast ja das Teil auch.
Hätte ja sein können das dort noch Verstärker im Gehäuse zusätzlich sitzen...
Weil: Hatte irgendwo im Netz zur Antenne ein Bild von der offenen Kiste gesehen wo noch etwas mehr Elektronik drin steckt. Hast Du das Teil schon mal aufgehabt?

Alex

Ach ja: Bringt da eine größere Schleife noch mehr Gewinn? Oder wirkt sich jenes schlecht auf den S/N Ratio Wert aus?
IC-7100, XIEGU G90, RSP1A-SDR, X-30, X-200, Discone, MiniWip, 4 Element 2m, Windom 42m freihängend nach dem Motto von Karel Gott: "einmal um die ganze Welt ohne Taschen voller Geld" :D
Freiburger
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#4

Beitrag von Freiburger »

Zerlegt habe ich es noch nicht. Ein Verstärker ist da definitiv verbaut, der sitzt aber am Loop im Gehäuse. Das kleine Kästchen dient nur zur Stromversorgung.

Die MKA30 läuft mit meinem RSPdx völlig problemlos.

Einziges Problem meinerseits ist, dass mir die Software zu oft abstürzt.

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30
DC7DOC
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Di 28. Aug 2012, 23:40
Wohnort: Potsdam - Golm JO62LJ

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#5

Beitrag von DC7DOC »

Hi Kai,

Hier mal der Schaltplan der Antenne von beiden Gehäusen.

https://www-g8jnj-net.translate.goog/ac ... i,sc#MLA30

Dort beim Bias Tee steckt auch noch eine Wandlerstufe für 5V -> 12V drin. Aber wenns bei dir auch ohne klappt; wunderbar. Na Ende der Woche werd ich mal Testen....

Ach ja: auch sehr interessant:
https://www-eevblog-com.translate.goog/ ... pto=nui,sc

Gruß Alex
IC-7100, XIEGU G90, RSP1A-SDR, X-30, X-200, Discone, MiniWip, 4 Element 2m, Windom 42m freihängend nach dem Motto von Karel Gott: "einmal um die ganze Welt ohne Taschen voller Geld" :D
Freiburger
Santiago 6
Beiträge: 433
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#6

Beitrag von Freiburger »

Hi Alex,

les mal hier: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=125&t=51197

Ds gibt es ein paar Beirträge genau zu Deiner Frage ;-)

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9+15
Beiträge: 1851
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: MLA-30+ Antenne mit BiasTee vom RSP1A

#7

Beitrag von DF5WW »

Ich habe die MLA 30 am RSP1a mit Bias Versorgung über den SDR am laufen und das funktioniert einwandfrei. Muss die Software aber können. SDRuno kann das aber auch SDR Console V3.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Antworten

Zurück zu „SDR“