SDRuno: Fragen zum Programm

Antworten
Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

SDRuno: Fragen zum Programm

#1

Beitrag von JohnDeere »

Da ich mir einen SDRplay RSPdx zugelegt habe, wird mit diesem Empfänger andere Software nicht unterstützt.
Bedeutet ich beschäftige mich intensiver nun mit der Software SDRuno.
Was für mich zuerst als recht überladen wirkte, geht nun mittlerweile.

Vielleicht können mir eine Erfahrene User ein paar Fragen beantworten:
Es können nur 3 Fenster in der Größe verändert werden - gibt es die Möglichkeit die anderen auch dazu zu bringen?

In der untersten Windowszeile sehe ich alle geöffneten Fenster.
Kann das ausgeblendet werden?

Nach Unterbrechen der USB-Verbindung zum SDR während SDRuno noch läuft, wird SDRuno geschlossen.
Auch wenn ich jetzt die USB-Verbindung wieder herstelle, erkennt es SDRuno nicht und möchte einen WAV-file laden. Habe ich aber nicht.
Wie mache ich es, dass SDRuno den RSPdx wiedererkennt?
Erst wenn ich den RSP1A wieder ransetze fährt SDRuno korrekt wieder hoch.

ADD VRX–Damit kann ein zusätzlicher VRX hinzugefügt werden. Der zusätzliche VRX funktioniert nur im selben Frequenzbereich, wie der Hauptempfänger. Wofür ist er denn gut, wenn ich im gleichen Frequenzbereich bleiben muss?
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

BWO
Santiago 5
Beiträge: 338
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#2

Beitrag von BWO »

JohnDeere hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 18:55
Da ich mir einen SDRplay RSPdx zugelegt habe, wird mit diesem Empfänger andere Software nicht unterstützt.
Ähem, nöö.

Ich nehme an du arbeitest unter Win10, oder? Mit dem RSPdx sollte da auch CubicSDR, SDRConsole und HDSDR laufen. Evtl. mal prüfen, ob du die aktuelle API 3.07 drauf hast, oder noch eine Ältere?

BWO
Santiago 5
Beiträge: 338
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#3

Beitrag von BWO »

JohnDeere hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 18:55
Wie mache ich es, dass SDRuno den RSPdx wiedererkennt?
Unter Win wohl leider nur mit Reboot.
Unter Linux sollte abmelden und anmelden reichen.

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#4

Beitrag von JohnDeere »

Nein, ich arbeite mit Win7-64
Bisher habe ich mit dem RSPdx nur SDRuno zum Laufen gebracht.

Wie überprüfe ich, ob aktuell die API 3.07 installiert ist?
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

BWO
Santiago 5
Beiträge: 338
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#5

Beitrag von BWO »

Kenne mich mit Windows nicht sonderlich aus und habe auch keines im Einsatz. So aus dem Gedächtnis heraus: es sollte im Startmenue irgendwo ein Eintrag sein mit "Restart API Service" oder so ähnlich. Wenn du in die Eigenschaften dieses Menueintrages schaust, solltest du den Speicherort der API sehen können. Dort kannst du dann die Dateigenschaften aufrufen.

Oder du besorgst dir einfach die 3.07 hier: https://www.sdrplay.com/downloads/

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#6

Beitrag von JohnDeere »

Im Start-Menü habe ich den Punkt API-restart mir nun auf den Desktop gelegt.
Unter API habe ich im Start Menü 2 pdf-Datei (2.13 + 3.07) und einmal uninstall API gefunden, aber keinen Hinweis welche Versionen jetzt installiert.

Ich habe ein deutsches Handbuch für SDRuno gefunden, da habe ich schon mal Vieles erklärt bekommen.
Offen: Wie kann ich die Frequenzspannweite (derzeit 2Mhz) in dem Hauptfenster vergrößern?

HDSDR und die SDR Console habe ich mit dem SDRdx nicht zum Laufen gebracht. Wird auch nicht unterstützt, so nachgelesen.
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

BWO
Santiago 5
Beiträge: 338
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#7

Beitrag von BWO »

JohnDeere hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 17:07
Offen: Wie kann ich die Frequenzspannweite (derzeit 2Mhz) in dem Hauptfenster vergrößern?
Ich kann gerade nur spekulieren, da ich im Moment keinen Zugriff auf ein SDRuno habe. Hast du mal ausprobiert mit der Maus auf die Skala (X-Achse) zu gehen und mit dem Scrollrad der Maus die Spannweite zu ändern? Weiß nicht, ob das geht. Ist nur so eine Idee.

Benutzeravatar
DH2PA
Santiago 3
Beiträge: 157
Registriert: Do 23. Aug 2018, 08:51
Standort in der Userkarte: JN49ae
Kontaktdaten:

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#8

Beitrag von DH2PA »

Ich nutze SDRuno mit dem RSP2 und bin von der Software begeistert. SDR Console funktioniert auch, SDR Uno ist mir aber lieber.
Am Anfang nicht so leicht zu bedienen, weil anders als andere.
Nach etwas Übung und mit Hilfe der Anleitung klappt es aber ganz gut.
JohnDeere hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 17:07
Offen: Wie kann ich die Frequenzspannweite (derzeit 2Mhz) in dem Hauptfenster vergrößern?
Anklicken:
SDRuno1.jpg
SDRuno1.jpg (26.8 KiB) 931 mal betrachtet
Auswählen:
SDRuno2.jpg
SDRuno2.jpg (33.26 KiB) 931 mal betrachtet
IF Mode muss auf Zero IF eingestellt sein.

Patrick -DH2PA-

BWO
Santiago 5
Beiträge: 338
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#9

Beitrag von BWO »

:tup:

Benutzeravatar
JohnDeere
Santiago 4
Beiträge: 203
Registriert: So 20. Dez 2020, 18:07
Standort in der Userkarte: Elmshorn

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#10

Beitrag von JohnDeere »

Sehr gut, gefunden!

Ich möchte nun aber noch das Frequenzband etwas nach links auf der Skala verschieben.
Gehe ich mit der Maus auf die Skala und drücke die Shift-Taste, färbt sich diese bei mir grün und ich kann das Spectrum verschieben.
Spectrum verschieben bedeutet was? Die Frequenz bleibt ja stehen.

Wie kann ich aber das Band verschieben?
JO43VT, Kenwood TM-732 + TW-4100, CRT-SS9900, RCI-2950, President Jackson, Albrecht AE-5280 + 5180,
Zetagi B550P

Benutzeravatar
DH2PA
Santiago 3
Beiträge: 157
Registriert: Do 23. Aug 2018, 08:51
Standort in der Userkarte: JN49ae
Kontaktdaten:

Re: SDRuno: Fragen zum Programm

#11

Beitrag von DH2PA »

In der vollen Darstellung kannst du nicht das sichtbare Band verschieben.
Zuerst ins Band zoomen:
SDRuno_zoom.jpg
SDRuno_zoom.jpg (2.61 KiB) 344 mal betrachtet
dann auf die Skala klicken, gedrückt halten und dann beliebeig nach rechts oder links verschieben.

Patrick -DH2PA-

Antworten

Zurück zu „SDR“