PSK31 mit Kenwood TS-570 D

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#1

Beitrag von DL6SEX » So 13. Dez 2015, 17:56

Liebe Funkfreunde,

auch auf die Gefahr hin, dass das Thema schon irgendwo behandelt wurde, hier meine Frage:

Was brauche ich, wenn ich mit einem vorhandenen Kenwood TS-570D in den digitalen Betriebsarten wie PSK31, SSTV, CW, RTTY, WSPR, etc. QRV werden möchte?
Und gibt es auch die Möglichkeit den TRX vom PC aus zu bedienen um z.B. die Speicher zu programmieren? Und was brauche ich hierfür?

Über eure geschätzte Antwort freue ich mich :banane:

73 de DJ1SAM, Stefan aus Frankfurt-Zeilsheim

P.S.: Und bitte nicht lästern, dass ein A-Lizenzierter so etwas wissen muss :think:
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

cw-fan
Santiago 4
Beiträge: 242
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#2

Beitrag von cw-fan » Mo 14. Dez 2015, 14:08

Hallo Stefan,

um den TS-570 D vom PC aus zu steuern, brauchst Du ein einfaches serielles Kabel, welches direkt an den 570 und an den PC (mit serieller Schnittstelle) angeschlossen wird. Dann im PC-Programm und im Menü des TS-570 die gleichen Übertragungsparameter (Geschwindigkeit, Datenbits, Stopbits) einstellen und die Sache flutscht (Ham Radio Deluxe hat ein superkomfortables Steuerprogramm integriert).

Zum Arbeiten in den digitalen Betriebsarten bräuchtest Du ein Soundkarteninterface wie z.B.:

http://www.wimo.com/sb-2000-usb-interface_d.html

Hier wird die Soundkarte des PC's zum codieren bzw. decodieren der Signale benutzt.

Noch komfortabler ist ein Soundkarten-Interface mit eigener Soundkarte an Bord wie z.B.

http://www.qrp-shop.biz/epages/qrp-shop ... 20Modem%22

Da muss die Soundkarte nur einmal richtig eingestellt zu werden und kannst dann die Soundk. im PC für andere Anwendungen nutzen.
Für das Interface werden jeweils die richtigen Kabel für den zu benutzenden TRX benötigt.

Viel Erfolg und schöne Grüße aus der Nachbarschaft Dreieich.

73 de Franz

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#3

Beitrag von DL6SEX » Mo 14. Dez 2015, 21:10

Hallo Franz,

vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort :tup:

Ich werde mir also ein Nullmodemkabel für die serielle Schnittstelle (richtig?) und ein Soundkarten-Interface besorgen. Und dann besorge ich mir noch HAM-RADIO-DELUXE und hoffentlich funktioniert dann alles :banane:

Falls nicht, dann melde ich mich wieder bei dir :wave:

Schöne Grüße in die Nachbarschaft nach Dreieich.

73 de DJ1SAM, Stefan aus FFM
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4862
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#4

Beitrag von doeskopp » Mo 14. Dez 2015, 23:20

DL6SEX hat geschrieben: Ich werde mir also ein Nullmodemkabel für die serielle Schnittstelle (richtig?)
Nein, falsch! Du brauchst ein 1:1 durch verdrahtetes RS232 Kabel.

Ein Nullmodemkabel (gekreuzt) wird nur benötigt wenn man den Transceiver clonen will. Zum Remoten ist das ungeeignet.

Grüße from Doeskopp

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#5

Beitrag von DL6SEX » Mo 14. Dez 2015, 23:52

Danke lieber Doeskopp,

da war ich wohl falsch informiert. Ich dachte immer, dass ein Nullmodem-Kabel 1:1 beschaltet sei und nicht gekreuzt. :think:

Da hast du mich ja vor einer Fehlinvestition bewahrt. :banane:

Ist das Einstellen der Parameter am Gerät und am PC eigentlich kompliziert? Oder ist das mit HRD einfach?

73 de DJ1SAM, Stefan
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

13PL
Santiago 8
Beiträge: 776
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:35
Standort in der Userkarte: Höhnstedt

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#6

Beitrag von 13PL » Di 15. Dez 2015, 00:10

moin Stefan....

ich geh mal jetzt von der letzten HRD Version aus die kostelos war...

eigentlich nur TRX auswählen... COM-Port und Bautrate dazu.. und fertig... wie es bei dem Kennwood nun genau ist, ob die "Häckchen" für die beiden Steuerleitungen noch mit Reinmüssen ode rnicht, kann ich dir gerade nicht sagen.. aber eigentlich ist es ganz einfach und selbst erklärend..

73 de Patrick
13TH2362 oder 13PL Loc.:JO51UM
https://www.ag-spiel.de/?bonus=70135

13PL
Santiago 8
Beiträge: 776
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:35
Standort in der Userkarte: Höhnstedt

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#7

Beitrag von 13PL » Di 15. Dez 2015, 00:22

HRD.JPG
HRD.JPG (36.97 KiB) 2474 mal betrachtet
hier mal noch ein Bildchen.. denke damit solltest du schon zurecht kommen...

Bem "Speed" bitte nachsehen was da rein muß... oder stellst es auf "AUTO" :sup:

73 de Patrick
13TH2362 oder 13PL Loc.:JO51UM
https://www.ag-spiel.de/?bonus=70135

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#8

Beitrag von DL6SEX » Di 15. Dez 2015, 00:28

Hallo Patrick,

auch dir vielen Dank für deine Hilfestellung. :tup:

Ich werde am kommenden Wochenende erst die Zeit haben mich darum zu kümmern, aber freue mich jetzt schon über die neuen Möglichkeiten :banane:

Da ich ziemlich eingeschränkt bin bezüglich der Antennen (Reihenhaus zur Miete), erwarte ich mir einiges von den digitalen Betriebsarten wie PSK31 und WSPR.

73 und schöne Grüße aus Frankfurt von Stefan, DJ1SAM
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

13PL
Santiago 8
Beiträge: 776
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:35
Standort in der Userkarte: Höhnstedt

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#9

Beitrag von 13PL » Di 15. Dez 2015, 00:31

da wirst du sicherlich einige schöne Verbindungen haben, weil doch ungemein viel mehr geht als über SSB ;)

Viel Spass auf jedenfall und wenn Fragen sind, einfach hier stellen.. :sup:

73 de Patrick
13TH2362 oder 13PL Loc.:JO51UM
https://www.ag-spiel.de/?bonus=70135

cw-fan
Santiago 4
Beiträge: 242
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#10

Beitrag von cw-fan » Di 15. Dez 2015, 12:08

DL6SEX hat geschrieben: Da ich ziemlich eingeschränkt bin bezüglich der Antennen (Reihenhaus zur Miete), erwarte ich mir einiges von den digitalen Betriebsarten wie PSK31 und WSPR.
Hi Stefan, PSK31 habe ich schon ohne Antenne gemacht und trotzdem 539 aus UA bekommen. :D Ist schon ca. 15 Jahre her....
Vom TRX gingen ca. 10 Meter Koaxkabel auf den Balkon, dort hatte ich nach einem Gewitter vergessen, die Antenne wieder anzuschliessen. Also der Stift des PL-Steckers fungierte als Antenne !!!! (und das ganze mit 20 Watt) :dlol:

73 Franz

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1520
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#11

Beitrag von DL0815 » Di 15. Dez 2015, 14:11

Hallo Stefan,
welchen TS-570 hast du genau?
TS-570D oder D/G?
=> Steht hinten auf dem Typenschild.
Wenn du einen D ohne G ist, musst du jedesmal das CAT-Kabel nach Benutzung abziehen, sonst sagut es dir die Backup-Batterie des 570er leer.
dieser Fehler wurde beim D/G behoben.
73, Elmar
Aktuelle Gerätschaften:
Albrecht AE-5800, AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Blizzard 2700, Imax :-)

cw-fan
Santiago 4
Beiträge: 242
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#12

Beitrag von cw-fan » Di 15. Dez 2015, 15:29

DL0815 hat geschrieben: Wenn du einen D ohne G ist, musst du jedesmal das CAT-Kabel nach Benutzung abziehen, sonst sagut es dir die Backup-Batterie des 570er leer.

Krass.... wusste ich noch nicht, stimmt aber wohl (auch lt. I-Net) :shock:

73

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#13

Beitrag von DL6SEX » Di 15. Dez 2015, 18:43

Lieber Elmar, lieber Franz,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Da ich den 570 erst am Freitag zurückbekomme, kann ich erst dann sagen, um welche Version es sich handelt. Dementsprehend werde ich mich dann verhalten. :think:

73 de DJ1SAM, Stefan aus FFM
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

DL6SEX
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#14

Beitrag von DL6SEX » Fr 18. Dez 2015, 18:08

Ich habe jetzt mal nachgeschaut, leider ist es das (alte) TS-570 D-Modell :clue:

Wenn ich nun statt des nervigen Steckerrausziehens einfach einen Schalter dazwischen mache, funktioniert das dann auch? Oder muss ich auch dann damit rechnen, dass die Back-Up-Batterie ständig leer wird?

Was meint ihr?

73 de DJ1SAM, Stefan
Locator: JO40FC DOK: F43 Eschborn
Neues Call: DJ1SAM

13PL
Santiago 8
Beiträge: 776
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:35
Standort in der Userkarte: Höhnstedt

Re: PSK31 mit Kenwood TS-570 D

#15

Beitrag von 13PL » Fr 18. Dez 2015, 19:28

Sollte sicherlich auch gehen.. die Frage ist dann nur, was du wegschalten mußt ;) :clue:

73 de Patrick
13TH2362 oder 13PL Loc.:JO51UM
https://www.ag-spiel.de/?bonus=70135

Antworten

Zurück zu „Digitalfunk“