Flash Tool MD380 1.08c funktioniert nicht

Antworten
DF7WA
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:39
Standort in der Userkarte: Kaltenengers

Flash Tool MD380 1.08c funktioniert nicht

#1

Beitrag von DF7WA » Mi 8. Aug 2018, 13:54

Hallo,
ich habe die userdb meines Retevis RT3 (baugleich mit TYT MD380) aktualisiert und dabei wurde die gesamte Software zerschossen.
Das ist fast jedes mal passiert und es war kein Problem das Gerät neu zu installieren.

Jetzt stehe ich aber vor einem Problem.
Das aktuelle Flash Tool 1.08c bringt beim starten die Fehlermeldung:

section=responseheader detail=auf cr muss lf folgen

Das passiert bei meinem Laptop (Win10) und auch bei meinem PC mit Win7
Ich war gestern bei einem befreundeten OM der hat ebenfalls diese Probleme und eine Neuinstallation ist unmöglich

Kennt jemand eine funktionierende Version des Flash Tool ?

vy 73 Bertel
Wlan-Kabel zu verkaufen

Benutzeravatar
forstmeister
Santiago 9
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 19:15
Standort in der Userkarte: Böblingen

Re: Flash Tool MD380 1.08c funktioniert nicht

#2

Beitrag von forstmeister » Mi 8. Aug 2018, 21:14

Wie machst du das update ? Die UserDB darf man keinesfalls aufspielen wenn sich das Gerät im flash-modus befindet, es muss einfach nur eingeschalten sein, also als wenn man einen codeplug einspielt.

Zur userdb, die kann auch deutlich mehr wie 99.999 User enthalten (was sie aktuell auch hat), deshalb wird sie ja schon verkleinert wie verrückt, also Bundesländer, Länder usw. abgekürzt. Es sollten nur nicht über 5MB Dateigrösse sein. Viele Geräte können ja heute schon 120k Benutzer, das wird zwar auch nicht mehr lange reichen, aber ich habe fürs MD380 z.B. viele Asiatischen Länder rausgeworfen, da hört man sowieso meist nichts. Nordamerika & Europa reicht zu 99%.

Ty's flashtool funktioniert bei mir noch einwandfrei. Beim start bekomme ich keinen Fehler. Ob man damit noch was bei KG5RKI runterladen kann weiss ich nicht, ich benutze es schon lange nur noch um firmware und die userdb "manuell" über eigenen Dateien ins Gerät zu laden.

Antworten

Zurück zu „Digitalfunk“