Phishing-Mail?

Antworten
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Phishing-Mail?

#1

Beitrag von KLC » So 4. Dez 2016, 04:45

Neee , ursprünglich hieß es in der alten Shell-Reklame:" Pizza für Jonas Wagner !!"
War aber g'rade noch 148 Mails checken,(vergl: Tim Bendzko) und da habe ich neben den anderen Adult-Abos und den ganzen Dateien , die ich noch laden mußte noch die Mail gefunden:
Mail 01.jpg
Fremde Frauen schicken mir ne ZIP-Datei ohne Schrieb in der Mail ??
Mal komisch nachgedacht und bevor ich beinahe draufgeklickt habe , kurz gegoorgelt.
Da gips zwar eine Teo-Lingen-Fakultät an der Uni Halle und die Adresse käme auch hin.
Aber die Tante , die mich angemailt haben soll heißt dort Hanna und nicht Anna.

Ich kann also ohne Probleme , doofe Fragen , ...ääh fragen (ihr kennt mich), und habe gleich mal eine zurückgemailt.
Da war auf einmal nix mehr mit Anna von der Uni :
Mail 02.jpg
Was mich auch bekümmert , ist , daß ich noch nen Anhang in der Verpeiler-Nachricht für die unbekannte , nicht gültige E-Mail-Adresse habe.

Das finde ich sehr befremdlich. Normalerweise hat bei AOL in deutsch oder leichtem Englisch gestanden, daß man zu doof ist , ne Mail zu verschicken und den Fehler bei sich suchen soll. Von Anhängen war mir nix in Erinnerung.

Ist da ein Problem ?
Sollte man Obacht gebieten ?
Hab zu einer so gottlosen Zeit ,
wo jeder vernünftige Mensch mit seinem Hintern im Bett liegt oder mit seiner Breake auf dem Berg hängt,
niemanden , den ich schnell fragen könnte .
Deswegen wollte ich das hier in der Gruppe besprechen...
:wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2422
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Phishing-Mail?

#2

Beitrag von Foliant » So 4. Dez 2016, 09:20

Die Gelegenheit kann ich nicht vorrüberziehen lassen:
Mail hat geschrieben:@theologie.uni-halle.de
KLC hat geschrieben:Deswegen wollte ich das hier in der Gruppe besprechen...
Also bilden wir nen Stuhlkreis.

Amen.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Phishing-Mail?

#3

Beitrag von doeskopp » So 4. Dez 2016, 09:51

Schritt 1: Linux Live-DVD und aufgemacht das Ding.
Schritt 2: Sich die Katzenbilder ansehen. 8)

Grüße from Doeskopp

Ps.: Die erste Mail die ich jemals bekam (damals AOL Test CD) war die einer Nutte.

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1771
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Phishing-Mail?

#4

Beitrag von Maulwurf » So 4. Dez 2016, 13:48

Hallo Rolf,
wenn ich eine mail erhalte deren Absender ich nicht kenne oder/und kein sinnvoller Betreff dabei steht wird sie unangesehen gelöscht. Anhänge zu öffnen kann bereits bei Freunden ein Problem mit sich bringen, da auch deren Rechner sich einen Virus eingefangen haben kann und ihn unbemerkt weiterreicht.

Ich bekomme 85% meiner mails von meinem Anbieter, ebay oder Louis. Beide erstgenannten haben meist keinen sinnvollen Betreff und werden markiert und gelöscht. Vereinfacht vieles.

Schönen Sonntag noch und vergiß nach dem checken nicht, noch die Welt zu retten. :D
73 Stefan

Yaesu FT857D

Re: Phishing-Mail?

#5

Beitrag von Yaesu FT857D » So 4. Dez 2016, 14:48

doeskopp hat geschrieben:Schritt 1: Linux Live-DVD und aufgemacht das Ding.
Schritt 2: Sich die Katzenbilder ansehen. 8)

Grüße from Doeskopp
Rolf, ich hätte jetzt einem Windows User auch empfohlen, die Mail bzw. den Anhang per Linux Live DVD anzusehen.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Phishing-Mail?

#6

Beitrag von DocEmmettBrown » So 4. Dez 2016, 23:57

Was verwendet Ihr unnütz Zeit für solchen Mist? Wenn Ihr eine Mail bekommt:

a) Absender prüfen (auch Schreibweise und Rechtschreibfehler)
b) Betreff prüfen (auch Schreibweise und Rechtschreibfehler und Logik des Absendegrunds)
c) Absender-IP-Adresse im Header prüfen

Ist irgendetwas anrüchig, dann den E-Müll gleich löschen. Diesen Mist anzusehen braucht viel zu viel Zeit. Rutscht dennoch mal etwas durch und enthält irgendwelche unaufgeforderten ZIP-Dateien, dann gehört der E-Müll ebenfalls nach /dev/null.

73 de Daniel
+++ Je suis 2 m! +++

Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 834
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: Phishing-Mail?

#7

Beitrag von Bobby1 » Mi 7. Dez 2016, 11:59

Daniel, Du hast vollkommen Recht mit der Plausibilitätsprüfung.
Ein Paradebeispiel für schwachsinnige Phishingmail bekam ich neulich:
Mitteilung zu Ihrem POSTBANK Konto
POSTBANK<ppsrv4@online.de>
An: (Da stand wirklich mein Name)

3D-Secure - Umstellung erforderlich

Guten Tag (mein Name),

bitte holen Sie zügig die Verifikation Ihres PayPal-Kundenkontos mittels des 3D-Autorisierungsverfahren nach. Nutzen Sie dazu den Assistenten auf der nachfolgenden Seite.


http://bit.ly/2fnOHRl


Was ist das 3D-Secure-Verfahren?

3-D Secure ist ein Verfahren, das für zusätzliche Sicherheit bei nationalen Online-Kreditkartentransaktionen eingesetzt wird. Er ist nicht zu verwechseln mit der oftmals abgefragten 3-stelligen Prüfziffer auf der Rückseite der Kreditkarte.


Sicherheitshinweis: Sie erkennen Spoof oder Phishing-E-Mails oftmals schon in der Anrede. PayPal wird Sie immer mit Ihrem Vor- und Nachnamen anschreiben. Mehr zu Phishing finden Sie bei http://www.paypal.de/phishing.

Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an {{email}} gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen unter "Neues von PayPal" den Erhalt aktiviert haben. Um diese Einstellungen zu ändern, klicken Sie hier. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.

Copyright © 1999-2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

____________________________________________________
Diese Nachricht wurde mit Amiti Antivirus kontrolliert
Anti-Spyware - Anti-Virus - Anti-Spam
http://www.netgate.sk
Natürlich hat die Postbank gar nichts mit Paypal zu tun, ein "3D-Secure-Verfahren" gibt es nicht und dieser Wegwerf-Link ist auch verdächtig.
Lustig ist die Fußzeile meines Virenscanners, der zwar nach Viren, aber nicht nach kriminellen Intentionen scannen kann.

Die Kriminalität versucht auf allen Wegen dumme Opfer zu finden.
Neulich rief mich Jemand mit süd-ost-europäischem Akzent an von einer angeblichen "Bundesbehörde für Hunde und Katzen"! :dlol:
73 de Carsten

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Phishing-Mail?

#8

Beitrag von KLC » Mi 7. Dez 2016, 19:55

DocEmmettBrown hat geschrieben:Was verwendet Ihr unnütz Zeit für solchen Mist? Wenn Ihr ....
Ja , Doesi's Vorschlag wäre ich gerne gefolgt.
Irgendwo nen alten Lapp-Topf oder Composter aus dem gerümpel-Keller des Schreckens rausgekramt und irgendein simples Linux draufgeprügelt.
Ich habe glaub ich noch ne Fertig-CD mit nem Pingu drauf.

Aber ich habe wirklich keine Zeit für solche Späße , und wenn ich hier irgendein Beschiß auseinanderbaldovert hätte, hätte ich auch nicht gepeilt , was da fürn Sc...ß rauskommt , weil ich keinen "IT-IQ" habe.

Als Spam markiert, weg der Dreck.
Es scheint aber eine "Weihnachts-Saison" bei diesen "Phising-Bastardos" zu geben .
Hoffen wir mal , daß die Ausbeute mager bleibt , und die Cops hier Erfolge in ihrer Arbeit verbuchen können.

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Phishing-Mail?

#9

Beitrag von KLC » Do 9. Feb 2017, 23:56

Und wieder mal was Neues von
diesen "Phising-Bastardos"
, jetzt auf der Zielgeraden der Fünften Jahreszeit !!
Heute aktuell von den Deutschen Bankards-Gemeinen , Verzeitung : Deutsche Bankengemeinschaft :rolleyes: DBG :tup:
Klingt wie DGB , ist wohl aber noch schlechter.
Hab dann mal gegoorgelt und da waren schon die ganzen Warnungen : :link:. Es ist beim ansehen genau wie in den Warnungen beschrieben.

:crazy: Wenn mir hier einer seine Banking-Daten leiht , könnte ich den Nepp mal probieren.
Oder muß ich jetzt 27,- T€uro latzen, weil ich keines Habe und zur Bank latschen muß , um zu wissen, ob mein Online-Banking-Nepp-Konto unsicher ist ... :clue:

Ich frage mich halt doch , warum die diese Adresse haben ??
Mit der bleibe ich eigentlich aus den "Sümpfen" draußen ??

:wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3961
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Phishing-Mail?

#10

Beitrag von KLC » Fr 10. Feb 2017, 00:08

Hier noch zum ansehen:

Lustig ist irgendwie , daß so simpel auf die "Geiz ist Geil"-Menthalität spekuliert wird.
In diesem Land steht jeden Morgen nicht nur 1 Dummer auf . :seufz: :wall:
Mail-Beschiß 01.jpg
Mail-Beschiß 02.jpg
:clue: :crazy: :cry: :shock:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 641
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: Phishing-Mail?

#11

Beitrag von df2tb » Fr 10. Feb 2017, 04:08

Was willst Du uns eigentlich mit dem depperten Thread erzählen? Herr Lehrer ich weiß was? Schade um den Speicherplatz

Yaesu FT857D

Re: Phishing-Mail?

#12

Beitrag von Yaesu FT857D » Mo 28. Aug 2017, 16:12

Also dümmer geht es nicht:

ΡаyΡаl


Hello Paypal user ,

We have get notification that your purchase from mytek could not be completed :

Carte Graphique Palit GeForce GT 610 -1GB - DDR3
1 Go de mémoire DDR3 dédiée



A device or website that we do not know request access to your account :

Location : USA
IP adress : 2.47.255.255
Navigator : Chrome (Windows)

Zuerst einmal, lebe ich in den USA?
Zum anderen, verwende ich schon seit bald 10 Jahren nur Firefox als Webbrowser und Linux als BS....
Also was soll dieser Schxxxxx?
(war übrigens im Spam Ordner meines Mailproviders...)

Antworten

Zurück zu „Internet“