Open Street Map

Antworten
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm/Saar

Open Street Map

#1

Beitrag von KLC »

Hallo Jungs

als ich letztens mal wieder eine virtuelle Landkarte gebraucht habe, ist mir aufgefallen, daß sich allein die Streckensuche deuitlich vereinfacht hat.
:laola:

Klar lege -nicht nur ich- vielleicht Google-Maps als Maß an, aber im Gegesatz zur Datenkrake , die mir sonst jeden Scheiß hochladen will, flutscht hier richtig was auf. :tup:
:opa: Das merke ich alter Schrottfunker, der leider auch als Schrott-User mit seiner "Last-Century-Hardware" nun endlich von Windows 3.11 und NT weg ist, an den angenehmen Aufbauzeiten der Aufbauseiten.

:sup: Leider ist Open Street Map mit sehr vielen Anglizismen versetzt, so daß ich als alter Fremdsprachen-Drückeberger noch einige Schwierigkeiten habe, von jetziger Warte hier noch weitere Vorteile zu finden.
:sdown: Und wenn ich sinnvolle Luftbilder von einem eventuellem Standort haben will , muß ich doch wieder auf Goggel zugreifen.


:ballon: Einige von uns werden ja noch das "Monopol-Gehabe" von Googel-Maps mit einer Locator-Applikation in Erinnerung haben, die wegen irgendwelcher Rechtezuteilungsfragen nicht mehr verfügbar war. :sdown:
Leider finde ich das Thema hier nicht , und bei GOOGLE selbst wird nur Nepp & Schlepp(engl.Tracking?) angezeigt. :wall:

Was sind eure aktuellen Erfahrungen , gerade in Hinblick auf unser Hobby.
Und gibt es noch/wieder eine zuverlässige Locator-Karte , die unseren Ansprüchen gerecht wird ?? :king:

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 950
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: Open Street Map

#2

Beitrag von 13CT925 »

KLC hat geschrieben:
So 16. Aug 2020, 13:54
Leider ist Open Street Map mit sehr vielen Anglizismen versetzt, so daß ich als alter Fremdsprachen-Drückeberger noch einige Schwierigkeiten habe, von jetziger Warte hier noch weitere Vorteile zu finden.
:sdown: Und wenn ich sinnvolle Luftbilder von einem eventuellem Standort haben will , muß ich doch wieder auf Goggel zugreifen.
Ich nutze OSM auf dem Taschen-Computer seit Jahren bei der Fahrrad- und Fussgänger-Navigation.
Da is jeder Trampelpfad drin, den Google längst nicht kennt.
Und das Mitmachen ist leichter als gedacht, gelegentlich editiere ich die Karte mit neu gefundenen Infos, die jede Nacht Bots einsammeln und spätestens zum Monatwechsel als Update anbieten.

Ja, OSM hat gegenüber Gurgel leider zwei Nachteile:
- keine Sat-Bilder
- keine Staumelder-Verarbeitung

Und Anglizismen:
Naja, is mir jetzt noch nich soooo aufgefallen, aber die deutsche Sprache is ohnehin schon längst mit krankhaften und selbst erfundenen Anglizismen verseucht, die oft ein englischsprechender nicht versteht...

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5509
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Open Street Map

#3

Beitrag von DocEmmettBrown »

KLC hat geschrieben:
So 16. Aug 2020, 13:54
Leider ist Open Street Map mit sehr vielen Anglizismen versetzt
[...]
Und gibt es noch/wieder eine zuverlässige Locator-Karte , die unseren Ansprüchen gerecht wird ?? :king:
Ja, das mit den Fremdsprachen nervt. Einst war's Altgriechisch, dann Latein, dann Französisch, Deutsch war auch mal hipp, Anfang des 20. Jahrhunderts Esperanto (das wurde aber auch politischen Gründen bekämpft), heuer Englisch und morgen sehr wahrscheinlich Mandarin (und übermorgen vielleicht Hindi).

Aber zu Deinen Locatorkarten: Kommt https://aprs.vieh/ (Google) nicht infrage? Und was ist mit OpenTopopMap (OSM)? Da kann man die Locatorgitter ebenfalls einschalten.
13CT925 hat geschrieben:
So 16. Aug 2020, 16:23
Ich nutze OSM auf dem Taschen-Computer seit Jahren bei der Fahrrad- und Fussgänger-Navigation.
Da is jeder Trampelpfad drin, den Google längst nicht kennt.
Das kann ich absolut bestätigen. In meinem Garmin-GPS habe ich auch OSM-Daten und da sind Wege drin, die es früher tatsächlich mal gab und die inzwischen längst zugewuchert sind.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
Lapidarius
Santiago 1
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 08:02
Standort in der Userkarte: Hemmersdorf
Kontaktdaten:

Re: Open Street Map

#4

Beitrag von Lapidarius »

Die App Mapy.cz benutzt OSM. Dort gibts auch ein Luftbild-Overlay mit etwas älteren und nicht so hoch aufgelösten Bildern, und ein Verkehrs-Overlay bei Routenberechnungen (obs funktioniert???).

Leider habe ich nirgends ein Locator-Overlay gefunden. Könnte man vielleicht bei Bedarf bei OSM anregen.

Und für den eigenen Locator gibt es eine schöne App ohne Tracker und Werbung: HamGPS. Dort wird Dein Locator ziemlich genau mittels Navigationssatelliten errechnet:
200090100388_48839.jpg
Lediglich die Höhe passt nicht in unser gebräuchliches Modell.

Vielleicht kennt das nicht jeder und kann's brauchen.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4381
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm/Saar

Re: Open Street Map

#5

Beitrag von KLC »

Na gut, das mit den Anglizismen war eher der "Running Gag" hier vin mir und sollte nicht nerven, oder besser: "rennender K.A. Lauer"
(für die Leute , die meine Witze nicht verstehen =flacher, unmonumentaler Witz mit wenig intellektuellem Anspruch)
nach einem Eintrag zu den Berichten von Simon Parker "Simon the Wizard", der ja wohl als Brite/Amerikaner(? :clue: ) in seiner Muttersprache schreibt, die ich ohne Überstzungs-"Tool" halt mit meinen Rudi-Menthalen Englischkenntnissen überflog und so nicht vollständig verstand . :sup:
:wave: (Grüße aus dem Heinz-Becker-Land)
Daß halt die Zusammenkünfte für Leute (Communitys) die an offenen Betriebssystemen und Programmen arbeiten auch in englisch abgehalten werden und die Ergebnisse auch, ist halt so. Leider bin ich zu alt, mich da produktiv einzubringen, das liegt weniger an den fehlenden englischen Sprachkenntnissen, sondern an den fehlenden Kenntnissen in den erforderlichen Programmiersprachen und fehlendem mikroelektronischem Verständnis.

Wie der Kollege auch schrieb, da scheint also in letzter Zeit viel Liebe & Detail eingeflossen zu sein: Ich hatte das vor Ort mit dem Weg zwischen Heckendalheim und Lummerschied (nicht Lummerland) getestet, sowie weiteren "Detaisl" vor Ort. :thup:

Ja, die sechsstelligen Locatoren (?) kann man bei der OTM (?) einfach an der Seite zuschalten und auch die Sprache wechseln.
Ein Raster für eine andere Unterteilung auf eine Karte auflegen, fände ich ja noch einfach, aber hier kann man ja die Ansicht verändern/detailieren und da geht es für mich als Laie ja schon ans Eingemachte, wenn hier Parameter umzurechnen sind; mit einer Formel/Programm, die/das immer richtig funktioniert.
Die Topographie ist schon bei OSM aber auch für meine Bedürfnisse sehr umfassend.

Ja, Staumeldungen brauche ich nicht so oft, das einzige was GOOGLE mir an Pluspunkt brächte wären Luftbilder.
Und die Locator-Seiten , die auf GOOGLE-Maps basieren, deswegen danke für dei Antworten mit den "Overlays". Vielleicht kommt da mal was ! :banane:
:tup: Ansonsten ist bei OSM alles was ich so brauche: Wege, Höhenangaben , Bebauung , Bewaldung, Bespannung (mit Hochspannungsleitungen), Beflügelung (mit Windrädern), sogar die Hausnummern sind oft dabei und weiteres.
Und OSM geht in Null-Komma-Nix auf und lädt nicht noch eine Haufen Zeugs nach.


:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Chris88
Santiago 4
Beiträge: 232
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen
Wohnort: Essen-Heisingen

Re: Open Street Map

#6

Beitrag von Chris88 »

Prima Luftbilder gibts beim BKG: Bundesamt für Katographie und Geodäsie.

Hier ist der Link zu den Luftbild-Aufnahmen. http://sg.geodatenzentrum.de/dop_viewer/

Vlg Chris
Funkgeräte: Team TeCom Duo, Team MiCo Freenet
Im Auto auf Freenet Kanal 1 erreichbar. Für Freenet 1 als einheitlichen Rufkanal.

SunCobalt
Santiago 1
Beiträge: 7
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 23:10

Re: Open Street Map

#7

Beitrag von SunCobalt »

Lapidarius hat geschrieben:
So 16. Aug 2020, 19:46
Leider habe ich nirgends ein Locator-Overlay gefunden. Könnte man vielleicht bei Bedarf bei OSM anregen.
Die OpenTopoMap basiert auf OpenStreetMap-Daten und bietet rechts oben ein zuschaltbares Locator-Overlay. Und generell gefällt mir der Topo-Stil besser als die OpenStreetMap-Basiskarte.

Antworten

Zurück zu „Internet“