Kennt wer diese Funkgeräte

Antworten
Peter1991
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 15:15

Kennt wer diese Funkgeräte

#1

Beitrag von Peter1991 » Fr 23. Nov 2012, 15:57

20121123_155106.jpg
20121123_155111.jpg
Kennt wer diese Funkgeräte und kann mir jemand etwas drüber schreiben auch im Bezug auf den Wert?
Habe diese Geschenkt bekomme als Spaß aber interessiert mich jetzt doch mal. Sind auch noch original verpackt mit originalen Kopfhörer. Wäre super wenn jemand Infos dazu hat. LG

Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
Beiträge: 1891
Registriert: Di 15. Apr 2008, 11:28
Standort in der Userkarte: Nalbach,nähe Litermont
Wohnort: JN39JJ

Re: Kennt wer diese Funkgeräte

#2

Beitrag von Vitamin.b » Fr 23. Nov 2012, 16:31

Hallo,
die selben Geräte(vielleicht andere Farbe) gab es Ende 1970/1980 von GoodPlay,einer Eigenmarke vom Versandhaus Quelle..

Hatte diese als junger Bub damals..leider hielt die Teleskopantenne bei uns nicht lange :crazy:

Wert?
Naja kan man so nicht pauschal sagen,für nen Sammler vielleicht Interessant,aber höher wie 10€ würde ich den Wert nicht einschätzen..

Findet man ja fast auf jedem Flohmarkt,solche Geräte,von daher..

Behalt sie lieber,als Erinnerung an längst vergangene CB-Funk Tage.

Gerd
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 956
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Kennt wer diese Funkgeräte

#3

Beitrag von Microphones » Fr 23. Nov 2012, 16:35

Mal schnell frei übersetzt:

100mW Leistung, wie der Name schon verrät

Empfindlicher Superhet-Empfänger

Quarz für Kanal 14 (27.125 Mhz) installiert, 2 weitere Kanäle möglich

Steck-Quarze erlauben ein schnelles Wechseln der Kanäle

Ruf-Alarm System (wahrscheinlich nur ein Taster, mit dem man einen Piep absenden kann)

Getrenntes Lautsprecher-Mikrofon System (der Lautsprecher ist also nicht gleichzeitig die Mikrofonkapsel, was ja auch kein Problem wäre)

Teleskopantenne

komplett mit Kopfhörer, 9Volt Akku (optional), Gurtschlaufe

:wave:

In meiner Kindheit war das die "Grundausrüstung" um Verkehrspolizei zu spielen.
Man konnte sich über eine Distanz von geschätzten 100m darüber verständigen, welche Oma man, zwecks Verkehrskontrolle, auf ihrem Fahrrad rauswinken mochte. :sup:
Leider war der 9Volt Block/Akku immer sehr schnell runter.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 844
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Kennt wer diese Funkgeräte

#4

Beitrag von Clerence » Fr 23. Nov 2012, 19:02

Thema Teleskopantennen:
Es war bei den früher üblichen Teleskopantennen, zu 90% lediglich eine Frage der Zeit, bis man beim Herausziehen der Segmente irgendwann plötzlich die Einzelteile in Händen hielt, deswegen ist etwas Pflege für die Teilchen nicht zu verachten, z.B. mit "Caramba" oder einem anderen MoS²-Zeugs. Einfach auf ein Küchenkrepp sprühen, damit die Antennen abreiben. Andere empfehlen z.B. Balistol (dürfte insbesondere bei den Jägern und Waffenfreunden bekannt sein, is aber auch für andere Bereiche nützlich, im Haushalt - Lederpflege, gegen quietschende Türscharniere, etc)...
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
Beiträge: 1891
Registriert: Di 15. Apr 2008, 11:28
Standort in der Userkarte: Nalbach,nähe Litermont
Wohnort: JN39JJ

Re: Kennt wer diese Funkgeräte

#5

Beitrag von Vitamin.b » Fr 23. Nov 2012, 23:49

Clerence hat geschrieben:Thema Teleskopantennen:
Andere empfehlen z.B. Balistol (dürfte insbesondere bei den Jägern und Waffenfreunden bekannt sein, is aber auch für andere Bereiche nützlich, im Haushalt - Lederpflege, gegen quietschende Türscharniere, etc)...
Balistol ist ein super Mittel ,leider reagiren einige Buntmetalle legierungen empfindlich auf das "Hausmittel für alles", gerade Messing scheint schnell zu korodieren ,das Öl wird dann auch grünlich.Ansonsten kann man es für alles nehmen !
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........

Antworten

Zurück zu „Sammlerecke Oldies“