OM, YL/XYL und ...?

VictorPapa
Santiago 4
Beiträge: 252
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:55
Standort in der Userkarte: .

Re: OM, YL/XYL und ...?

#16

Beitrag von VictorPapa » Mi 23. Jan 2019, 22:12

Hallo an alle!

Leben und Leben lassen. Der Mensch ist von Natur aus neutral und vor allem frei in jeglicher Art. Er besteht nicht nur aus seinem Körper, sondern Seele, Geist und noch anderen Elementen. Diese müssen auch betrachtet und respektiert werden im Rahmen der Selbstbestimmung. Die BRD hinkt hier deutlich hinterher. In Amerika kommt es eben vor das ein Mann, der sich als Frau fühlt, auf das Damen WC geht - völlig normal, es regt sich keiner groß auf. Etwa jeder 5te bis 8te Mensch ist dieser Trans-Gender-Gattung anhängig, in welcher Form auch immer. Also Augen auf - sie sind auch nur Menschen, aber mit gleichen Rechten wie alle anderen Menschen!

Vielleicht sollte jemand mal beim DARC, BNetzA oder dem entsprechendem Minister anfragen, ob da schon eine Arbeitsgruppe dran ist. Die Funkbasis macht sich jedenfalls Gedanken um den Funkamateur-Genderismus und der Funk-Linguistik.

73 Victor.

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#17

Beitrag von CrazyHorse » Mi 23. Jan 2019, 22:45

… und schon läuft das Thema wieder aus dem Ruder.
Es geht hier nicht darum, ob ein Mann am A... der Welt aufs Damen-Klo geht.

VictorPapa
Santiago 4
Beiträge: 252
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:55
Standort in der Userkarte: .

Re: OM, YL/XYL und ...?

#18

Beitrag von VictorPapa » Do 24. Jan 2019, 00:10

... bitte richtig lesen. Ich habe damit nur ausgedrückt, dass sie (das 3. Geschlecht) auch Rechte haben. Sie sind zwar auch nur Menschen, möchten in ihrer Art aber unterschieden werden, auch beim Amateurfunk! Ist neuerdings übrigens in der BRD Gesetz. LESEN! Doc hat mit seiner Frage recht.

73 Victor.

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#19

Beitrag von CrazyHorse » Do 24. Jan 2019, 00:19

VictorPapa hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 00:10
... bitte richtig lesen. Ich habe damit nur ausgedrückt, dass sie (das 3. Geschlecht) auch Rechte haben.
Das hatte ich nie bestritten.
Hier geht es um die Anrede!

LESEN!!!!!!!!

VictorPapa
Santiago 4
Beiträge: 252
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 19:55
Standort in der Userkarte: .

Re: OM, YL/XYL und ...?

#20

Beitrag von VictorPapa » Do 24. Jan 2019, 15:13

CrazyHorse hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 00:19
VictorPapa hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 00:10
... bitte richtig lesen. Ich habe damit nur ausgedrückt, dass sie (das 3. Geschlecht) auch Rechte haben.
Das hatte ich nie bestritten.
Hier geht es um die Anrede!

LESEN!!!!!!!!
Hallo CrazyHorse,

entschuldigung, ich habe "Hallo an alle" nicht auf das Thema bezogen, wenn du das meinst. Entspricht dem "Hallo Forum"! Wenn ich Zeit habe schreibe ich eigentlich immer eine Anrede. Verwirrung war nicht meine Absicht, hab den Bezug nicht bemerkt.

Aber vielleicht kann man ja durch das Thema hier was für den Amateurfunk politisch bewegen, da das Thema rund um die Gender Frage ein Gewicht in der Politik hat. Eine Chance?

73 Victor.

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#21

Beitrag von CrazyHorse » Fr 25. Jan 2019, 19:54

Alles ok.
Danke, Viktor.

Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 848
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#22

Beitrag von Toni » Fr 25. Jan 2019, 20:50

Wir sind hier aber in einem Funkforum, da hat Politik nichts zu suchen.

Mittlerweile höre ich lieber den "Betonköpfen" auf 80m zu als hier zu lesen, über Dehren Aussagen kann man wenigstens im Zweifel noch lachen ... 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#23

Beitrag von CrazyHorse » Fr 25. Jan 2019, 22:52

Toni hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 20:50
... über Dehren Aussagen kann man wenigstens im Zweifel noch lachen ... 8)
"Dehren", ist das ein deutsches Wort? Und großgeschrieben, als Pronomen?

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: OM, YL/XYL und ...?

#24

Beitrag von Wurstauge » Fr 25. Jan 2019, 23:06

Kann mal jemand das Pferd vor die Tür bringen?
Danke...
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: OM, YL/XYL und ...?

#25

Beitrag von DK3NH » Fr 25. Jan 2019, 23:43

CrazyHorse hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 22:52
"Dehren", ist das ein deutsches Wort? Und großgeschrieben, als Pronomen?
Vielleicht nur ein "s" vergessen, in der Rufzeichenliste stehen zwei Leute mit den Namen "Dehren".

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: OM, YL/XYL und ...?

#26

Beitrag von CrazyHorse » Sa 26. Jan 2019, 00:51

Die Wurst hat schon Augen und stinkt.
Kann die mal jemand in die Biotonne werfen?

Danke!

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7649
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: OM, YL/XYL und ...?

#27

Beitrag von PMRFreak » So 27. Jan 2019, 13:38

So, nachdem das hier nach wie vor auch ein Funkforum ist und immer die gleichen User hier Themen einbringen,
die (nicht nur) scheinbar rein auf Konfrontation angelegt sind (und diese dann auch erwartungsgemäß stattfindet), schließe
ich das Ding hier mal.

Es gibt meiner Meinung nach genug Themen, die nicht gleich zu gegenseitigen Angriffen führen. Der Gendermist
ist aktuell genug in anderen Bereichen zu finden, das braucht man hier nicht auch noch diskutieren.

Somit -> Closed

Und an die üblichen Verdächtigen, seien es Delorean-Fahrer, verrückte Pferde usw. - mehr zum Thema Funk
bitte und nicht ABSICHTLICH Themen posten, die zu Streitereien führen und dann gierig zugucken, wie sich
alle gegenseitig anraunzen und beleidigen.

DANKE!
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Gesperrt

Zurück zu „Im Internet gefunden“