Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906W

Torkel

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#76

Beitrag von Torkel » Mi 18. Dez 2013, 22:27

Guten Abend Markus,

Das ist doch mal eine aussagekräftige Antwort, besten Dank dafür, hilft es mir doch sehr bei
meiner Entscheidung.

Grüße sendet Dir,

Torkel

Specky

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#77

Beitrag von Specky » Mi 18. Dez 2013, 23:14

PMRFreak hat geschrieben:An einer Ultraforce sehe ich beim Liberty keine Probleme. Da liegt an der Mikrofonbuchse
normalerweise die volle Spannung der Stromversorgung an.
An den Albrecht AE-xxxx AM/FM geht es, auch an der 7500. Warum sollte es nicht an den Vorgängermodellen gehen?

... mal so am Rande
Selbst bei einigen President Geräten mit 6pol. Buchse geht es NICHT.
Z.B bei der Grant und Jackson I gibts lange Gesichter.
Da ist Pin 6 nicht verschaltet...

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7649
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#78

Beitrag von PMRFreak » Mi 18. Dez 2013, 23:16

Nun, das Problem läßt sich ja mega-einfach lösen :)
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#79

Beitrag von Wurstauge » Do 19. Dez 2013, 08:50

Moin
Mal eine Frage an die Händler :
Wie sieht der Preistrend für das Liberty Mic aus? Wird es ein hohes Niveau bleiben,oder verramscht man es irgendwann :)

Kaufen werde ich mir auf jeden fall eins, werde es aber sofort aus der Plastik-Kartoffel befreien um ein Tisch-Mikrofon damit zu beleben... Hab noch ein MAAS KM 9900,das wird dran glauben müssen.
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7649
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#80

Beitrag von PMRFreak » Do 19. Dez 2013, 08:54

Die Verdienstspanne ist aktuell nicht dafür geeignet, den Preis auffällig zu senken. Sorry.

Aktuell habe ich aber z.B. ein Liberty als B-Ware da für 119,00 Euro mit voller Garantie. Das Ding hatte
sich auch noch Reset nicht mit der Basisstation verbunden und wurde von President getauscht. Da die
Verpackung durch den Kunden rabiat geöffnet wurde, hat sich eben dieser Sonderpreis ergeben.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#81

Beitrag von Wurstauge » Do 19. Dez 2013, 09:52

Mal sehen ob ich es mir zu Weihnachten schenke :D

Edit:
Wohl schon weg ...
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Torkel

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#82

Beitrag von Torkel » Fr 20. Dez 2013, 16:28

Also für 119,00 Euro hätte ich auch in Bruchteilen einer Sekunde zugeschlagen, da ist mir der Zustand
des Kartons absolut Egal, hätte auch eine Plastiktüte sein dürfen.
Aber leider bin ich nicht in der glücklichen Lage schon morgens früh im Internet oder eben auch hier im
Forum rumstöbern zu können.

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7649
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#83

Beitrag von PMRFreak » Fr 20. Dez 2013, 16:33

Nein, das ist immer noch da... aber nicht im Shop, kurze Mail sollte genügen....
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Torkel

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#84

Beitrag von Torkel » Fr 20. Dez 2013, 20:53

Dank für die Info!

Torkel

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#85

Beitrag von Torkel » Mi 25. Dez 2013, 16:32

Hallo alle zusammen,

das Liberty ist pünktlich zu Heiligabend hier eingetroffen und wurde auch gleich am Nachmittag ausgepackt und in Betrieb genommen.

Zuerst mal den Akku ins Handteil eingesetzt und das Ding gab gleich Töne von sich und die LED blinkte wild Zweifarbig, also ruft der
Akku nach Saft denke ich mir so und habe zuerst mal das Ladekabel angeschlossen um den Ladevorgang zu starten, wobei die LED
weiter Zweifarbig hektisch blinkt. Nach ca. 2-3 (?) Stunden, habe die Zeit nicht gemessen, blinkte die LED nur noch in Grün, also wohl
Vollgeladen.
In der Zeit des Ladens habe ich mir die Bedienungsanleitung vorgenommen und durfte feststellen, das diese leider kein Kapitel in Deutsch
enthält, also durchs Englische geackert, wobei man sich den Bereich der Blinkenden LED Signale und ihrer Bedeutung kaum merken kann,
was aber auch nicht nötig ist.
Nun kann der erste Test beginnen, da ein Team TS-6M LCD der aktuellen Version gerade unter Saft und Antenne stand, habe ich das
Basisteil daran angeschlossen, das Handteil angeschaltet und schon haben sich beide miteinander verbunden. Nun noch den Kontroll
Empfänger an und gesendet, als auch den Empfang mit dem Handteil überprüft. Mein Fazit war, das Mikrofon hat eine sehr schöne und
auch kräftige Modulation in AM und FM. Der Lautsprecher im Handteil ist auch bei hoch eingestellter Lautstärke nicht überfordert und
bringt die Signale sauber wieder.
Nun noch der Test mit der Albrecht Ultra-Force, auch an diesem Gerät funktioniert das Liberty absolut Problemlos. Auch hier war die
Modulation des Handteils in AM, FM und insbesondere auf SSB sehr gut, wobei man natürlich beachten sollte, das es sich bei der
Ultra-Force nicht um ein zugeschnürtes, zugelassenes Gerät für CB, sondern um ein HAM-Gerät handelt. Deswegen war hier auch die
Modulation noch um einiges kräftiger, aber wie voran schon geschrieben, auch beim Team-Gerät gibt es absolut nichts zu klagen.

Die einzige Befürchtung die ich hatte, hat sich aber zum Glück nicht bestätigt war, das es mit meiner hier vorhandenen Drahtlos-Telefon-
Anlage mit drei Handteilen zu Interverenzen kommen könnte, da ja das Liberty den gleichen Standart nach DECT benutzt. Aber auch
dahingehend keine Probleme festzustellen, alle arbeiten brav nebeneinander her.

Füt mich ist das Liberty Mikrofon eine klare Kaufoption und ich bin schon am überlegen wie ich evtl. Adapterkabel realisiere, um das
Liberty auch an meine unzähligen anderen Amateurfunkgeräte von Kenwood, Yaesu und Icom zum spielen zu bringen. Stelle mir gerade
vor draußen beim Autowaschen und mit dem Handteil per KW einen seltenen Vogel im PileUp zu arbeiten, aber lassen wir das.

Grüße sendet Euch,

Torkel

Flunder

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#86

Beitrag von Flunder » Mi 25. Dez 2013, 20:08

S... auch posetiv. Ich bekomme den inneren Schweinehund nicht mehr besiegt...



via 600...

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2792
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#87

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 25. Dez 2013, 20:34

Ein Kollege im Nahbereich hat das Mikrofon an der CRE 8900. Das hörte sich allerdings bescheiden. Dumpf und in den Spitzen verbraten.
QRV mit KF seit 1981 mit bisher 225 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Torkel

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#88

Beitrag von Torkel » Mi 25. Dez 2013, 21:04

Tja Grundig-Fan, dann sollte der Kollege mal sein Funkgerät vernünftig einstellen lassen bzw. den Sender nicht so
überfahren, denn dann kommt sowas dabei raus, manchmal ist weniger eben doch mehr.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4956
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#89

Beitrag von wasserbueffel » Mi 25. Dez 2013, 21:51

Grundig-Fan hat geschrieben:Ein Kollege im Nahbereich hat das Mikrofon an der CRE 8900. Das hörte sich allerdings bescheiden. Dumpf und in den Spitzen verbraten.
Dann soll er mal die Mod Verstärkung ausschalten am Gerät.....

Das Teil geht auch gut an Maas DX 5000(gestern gehört)..

Walter

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4956
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Drahtloses Mikrofon President Liberty Mic / Uniden BC906

#90

Beitrag von wasserbueffel » Mi 25. Dez 2013, 21:52

Flunder hat geschrieben:S... auch posetiv. Ich bekomme den inneren Schweinehund nicht mehr besiegt...

via 600...
Inneren Schweinehund?????
Wohl eher Flockenarmut.....

Frohe Weihnachen Stinkfisch....

Walter

Antworten

Zurück zu „Im Internet gefunden“