Berufsfunker

Antworten
Benutzeravatar
Funkvogel
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 12:12
Standort in der Userkarte: Willich

Berufsfunker

#1

Beitrag von Funkvogel » Mi 14. Nov 2018, 23:03

Hier ein, etwas älterer, Bericht vom Kongress der Berufsfunker.

https://m.youtube.com/watch?v=LhufacBd_go
vy 73s

Michael 13RF156

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 7
Beiträge: 649
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Berufsfunker

#2

Beitrag von ultra1 » Do 15. Nov 2018, 00:05

Hallo

Faszinierende Beschäftigung mit ursprünglicher Digitaltechnik.
100% professionell !!!



..... ..... -..-. --... ...-- , Ingo. -ultra 1-

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 322
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Berufsfunker

#3

Beitrag von 13DS29 » Do 15. Nov 2018, 13:32

100 % inhaltliche Zustimmung übrigens auch für das vorderste Banner der radikalen Abspalter.

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3964
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Berufsfunker

#4

Beitrag von KLC » Sa 17. Nov 2018, 15:50

13DS29 hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 13:32
100 % inhaltliche Zustimmung übrigens auch für das vorderste Banner der radikalen Abspalter.
:?: "Funkertreffen" ??? stand da wohl drauf , sowie ich das erkennen und "trans-laten" konnte.
Hat es noch interessante Reden auf dem Kongreß gegeben . ? Leider sind meine CW-Kenntnisse in Hören sehr bescheiden (an Geben , das seeliger denn Nehmen ist , ist bei mir gar nicht zu denken, .. -.-. .... ..-. .. -. -.. . -.. .- ... ... . .... .-. - .-. .- ..- .-. .. --. ).

:nono: Jedenfalls zeigt dieser - unter damaligen Gesichtspunkten vielleicht als "blöd" verkannten - Gag schön, wie sich die Qualität von Medien verändert hat.
:wall: Gerade vor dem Hintergrund heutiger Berichterstattung, die außer Meinungszurechtrücken keine nennenswerten klassischen journalisten und redaktionellen Anspruchen gerecht werden muß. :thdown: :ballon:

:tup: :tup: :tup: In dem Gag aus Nonstop Nonsens(=unendlicher Unsinn) hat sich tatsächlich einer die Mühe gemacht , da "Funkertreffen" auf das Plakat hinter das Rednerpult zu "morsen". Liebe zum Detail ? :banane:

:kotz: Heute wird selbst in den größten Schmierblättern unserer täglichen Medien generell "Symbolbilder" aus irgendwelchen komischen "Bilder-Pools" als Aufmacher unter der "aufsehenerregenden Überschrift" geschaltet werden , sagt mir das sehr viel über die Journalistische Qualität aus.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“