Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3820
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#1

Beitrag von Alexander »

Hallo zusammen...

... lange, viel zu lange hat es gedauert, bis der bekannte Fachbuchautor Nils Schiffhauer DK8OK wieder ein Buch mit einem Thema aus seinem Fachgebiet (der Kurzwelle) veröffentlicht hat. Kein anderer Fachbuchautor wurde für seine Arbeit so sehr wie er, mit Internationalen Preisen regelrecht überhäuft. Lediglich der DARC und ein Teil seiner verkalkten Häupter glaubten Schiffhauer verächtlich machen zu müssenweil er es sich erlaubte qualitative Kritik an manchem dort zu üben. Das Internet ist voll von den Schweinerreien die gegen Nils DK8OK von ausgemachten Seiten aus Baunatal gelaufen sind. Doch wir sollten nicht in alten Wunden herumwühlen.

Das Buch mit dem Titel "Kurzwellenempfang heute" Die neuen Perspektiven der SDRs, setzt die fachlich schon immer ganz oben stehende Tradition von Schiffhauer fort. Die ganze, aber wirklich die ganze Welt der Software defined Radios (SDR) blättert er mit dem neuen Buch, ergänzt durch zahlreiche informative Ilustrationen auf.
  • Das Buch wendet sich ebenso an den Kurzwellenhörer, wie an den engagierten Funkamateur. Es eignet sich gleichermaßen für Einsteiger, Fortgeschrittene und alte Hasen. Es ist für Anwender geschrieben, die sich kompetent und verständlich über die faszinierenden Möglichkeiten dieser Technologie informieren wollen. Zugleich ist es Schiffhauer gelungen, eine tatsächliche Bestandsaufnahme der Kurzwelle, nach dem heutigen Stand der Technik zu vermitteln. Umfasst werden dabei alle Gebiete - einschließlich des immer noch sehr wichtigen Utility-Empfangs. Eine prall gefüllte DVD ergänzt das Buch mit einer unglaublichen Fülle multimedialer Dateien und Vergleiche. Rund 800 Lang-, Mittel- und Kurzwellen- mit SDR empfangenen- Stationsansagen, zeigen die immer noch vorhandene internationale Vielfalt auf den Kurzwellen bis 30MHz. Auf der DVD auch enthalten, sind zahlreiche PDFs zu Spezialthemen von der Funkprognose bis hin zu Langwellenbaken, vom Flugfunk bis hin zum digitalen Kurzwellenrundfunk DRM und vertiefen das Informationsangebot noch weiter. Den Abschluss bilden Videos über SDR-vergleiche und einige HF-Dateien.
Ein Fleissarbeit von Nils Schiffhauer, der es all seinen Kritikern wieder mal gezeigt hat, das Fachwissen und sachliches Beherschen eines Themas, nicht zwangsweise mit dem Angebot des DARC verbunden sein müssen. Schiffhauer gehört auch mit seinem neuen Buch, das im VTH in Baden Baden erschienen ist, zum absolut Besten was Deutschland diesbezüglich zu bieten hat. Die ISBN-Nummer des Buches 987-3-88180-872-9

Mir gefällt es ausgesprochen gut.

Gruß Alexander.

PS: Für meine Texte, die von Unvollkommenheit nur so überlagert sind, möchte ich mich bei denen die es stört entschuldigen.
Zuletzt geändert von Alexander am Fr 22. Jun 2012, 22:35, insgesamt 2-mal geändert.
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
Hugmai
Santiago 9
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 12:39
Standort in der Userkarte: Albstadt
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#2

Beitrag von Hugmai »

Interessant, danke für die Info. :thup:
73, Hugo :)

13DT322

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#3

Beitrag von 13DT322 »

Zitat:
"PS: Für meine Texte, die von Unvollkommenheit nur so überlagert sind, möchte ich mich bei denen die es stört entschuldigen."

Alex - Selbstmitleid haste nicht nötig.....absolut nicht....!
...und - was ist an dem Buch so besonders? Das was als Inhalt aufgelistet ist gibt es frei im Internet an allen Ecken bereits zu lesen - und diverse Spezial-Frequenzlisten in Buch- und Onlineversion gibts ebenfalls schon zuhauf...

Zitat:
"Ein Fleissarbeit von Nils Schiffhauer, der es all seinen Kritikern wieder mal gezeigt hat, das Fachwissen und sachliches Beherschen eines Themas, nicht zwangsweise mit dem Angebot des DARC verbunden sein müssen. Schiffhauer gehört auch mit seinem neuen Buch, das im VTH in Baden Baden erschienen ist, zum absolut Besten was Deutschland diesbezüglich zu bieten hat."

Fundiertes Fachwissen und sachliches beherrschen eines Themas gabs schon, da gabs den DARC noch gar nicht, hi....
73 Mike

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3820
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#4

Beitrag von Alexander »

13DT322 hat geschrieben:Zitat:
"PS: Für meine Texte, die von Unvollkommenheit nur so überlagert sind, möchte ich mich bei denen die es stört entschuldigen."

Alex - Selbstmitleid haste nicht nötig.....absolut nicht....!
...und - was ist an dem Buch so besonders? Das was als Inhalt aufgelistet ist gibt es frei im Internet an allen Ecken bereits zu lesen - und diverse Spezial-Frequenzlisten in Buch- und Onlineversion gibts ebenfalls schon zuhauf...

Zitat:
"Ein Fleissarbeit von Nils Schiffhauer, der es all seinen Kritikern wieder mal gezeigt hat, das Fachwissen und sachliches Beherschen eines Themas, nicht zwangsweise mit dem Angebot des DARC verbunden sein müssen. Schiffhauer gehört auch mit seinem neuen Buch, das im VTH in Baden Baden erschienen ist, zum absolut Besten was Deutschland diesbezüglich zu bieten hat."

Fundiertes Fachwissen und sachliches beherrschen eines Themas gabs schon, da gabs den DARC noch gar nicht, hi....
73 Mike
Hallo Mike...

... ich weiß nicht wie Du auf Selbstmitleid kommst, wenn ich alles habe, das bestimmt nicht. Schiebe es einfach in das Regal Sarkusmus und Ironie, weil es mir Spaß macht, mich gegen einige die alle Weißheit mit dem Löffel gefressen haben, mit beissendem Spott zu wehren.

Zum Thema: Es mag ja sein, dass im Internet einiges darüber steht. Es mag auch sein, dass ein wenig davon richtig ist. Trotzdem, Schiffhauer ist einer der ganz wenigen Autoren, der das auch versteht worüber er schreibt. Und das weiß ich sehr sehr zuverlässig.

Gruß Alexander
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
IC202
Santiago 9+15
Beiträge: 1608
Registriert: So 16. Jan 2005, 00:05

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#5

Beitrag von IC202 »

@13DT322

Recht hast Du.Genauso wie Du das beschrieben hast ist es und war es!Dem ist nichts hinzuzufügen.
Ich habe vor vielen Jahren wegen eines technischen Artikels mal telefoniert.
Seitdem ist die Sache für mich erledigt.
In seinem Testberichten musste man auch zwischen den Zeilen lesen...einige der getesteten Geräte besass ich selber,
Damals war ich ganz anderer Meinung wie der Kollege bzw habe ganz was anders gemessen....war schon komisch.

Das bezog sich ALLES nur auf die technische Seite...was da mit dem DARC lief war mir egal...

Naja...das waren meine persönlichen Erfahrungen.!

Aus meiner Sicht "NO GO"

cu

Rauschediode

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#6

Beitrag von Rauschediode »

Copy + Paste :thup:


Leider ist es nicht mehr, dafür ist der Preis im Rahmen. Es gibt halt Menschen, die immer viel papier Produzieren müssen, der Wirkungsgrad bzw. wie gut die Blättchen sind, können hier viele nicht beurteilen.

73

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6274
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Diese Werbung brauchen wir hier nicht.

#7

Beitrag von odo »

Alexander hat geschrieben:
Zum Thema: Es mag ja sein, dass im Internet einiges darüber steht. Es mag auch sein, dass ein wenig davon richtig ist. Trotzdem, Schiffhauer ist einer der ganz wenigen Autoren, der das auch versteht worüber er schreibt. Und das weiß ich sehr sehr zuverlässig.
Solange es um chromblitzende Einsteller und schwungvolle VFO- Knöpfe - also Optik und Haptik - ging, stimmt(e) das sogar meistens. Und das war ja auch für den Käufer im Laden offensichtlich.

Ansonsten war/ ist(?) N.S. der Schönredner vor dem Herrn.

Die "Testberichte" waren nur von Eingeweihten halbwegs richtig interpretierbar.
Der unbedarfte Einsteiger durfte sich maximal verladen fühlen wenn er nach den Empfehlungen von N.S. einkaufte. "Butter bei die Fische" gab es nie!

Ich hab mir vor langer Zeit geschworen NIE wieder ein Pamphlet von N.S. in die Hand zu nehmen.

Was die SDR's betrifft, ist man in den jeweiligen Support- und User-Foren bestens beraten, auch herstellerübergreifend.
Da bekommt man ganz schnell mit, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Geräte liegen.
Und Software für Frequenzanalyse und die Decodierung der verschiedensten Signale gibt es schon seit Ewigkeiten.
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
13HN516
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:06
Standort in der Userkarte: Gummersbach
Wohnort: Gummersbach

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#8

Beitrag von 13HN516 »

Thema Niels Schiffhauer :dlol:
auch wenn ich die Gefahr eingehe ein 7 Jahre altes Thema durch Zufall auszugraben, aber ich mag den Schiffhauer nicht. Im übrigen Kenne ich den Herr der RegTP der heutigen Bnetza, sehr gut privat( Pensionär) , welcher zurecht so seine Mühe mit Schiffhauer und seiner Ansichten hatte.
Auch ich hatte mit Schiffhauer schon kurz telefonisch Kontakt und war von seiner Arroganz nicht begeistert.
Wenn man der Meinung ist, das es zur Informationsfreiheit gehört alles hören zu dürfen, ist man schon ziemlich schief gewickelt. Weiß nicht ob Herr Schiffhauer es auch so toll findet, wenn z.B. seine Oma ins Krankenhaus mit dem RTW eingeliefert würde und jeder mithören kann, wie die Versicherungsnummer und Diagnose ist.
Halte eh nix von diesen Breitband Funkscanner Dinger taugen eh zum Großteil nix. Weltempfänger war Grundig einzig richtig gut, ansonsten rate ich zu ICOM, Yaesu Kenwood und die ganzen sonstigen noch bekannten Hochwertigen Kurzwellen RX, muss jeder selbst wissen was er kauft, gibt heute auch noch gute SDR. Mit Digital ist eh nix weil Tetra Verschlüsselt ist.
73&55 Peter
Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 652
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#9

Beitrag von Derby Station »

OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
PMR 446: Kanal 3/446,03125 MHz/CTCSS 67 ° FRN: 1a-funkfeuer.com/Port 10024/Raum Berghütte CBAPRS.DE
Will OP werden.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5236
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#10

Beitrag von wasserbueffel »

8 Jahre alte Threads ausgraben.....
Nur damit man sich zu irgendwas mitteilen kann.
Peter es wird langsam Zeit!!!

Walter

Benutzeravatar
13HN516
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:06
Standort in der Userkarte: Gummersbach
Wohnort: Gummersbach

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#11

Beitrag von 13HN516 »

wasserbueffel hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 17:09
8 Jahre alte Threads ausgraben.....
Nur damit man sich zu irgendwas mitteilen kann.
Peter es wird langsam Zeit!!!

Walter
Hallo Walter
das Forum lebt von.beteilighng, da kann es schon mal sein das man alte Threads ausgegraben werden.
Nun war es eher Zufall auf das Thema zu stoßen.
Schiffhauer gehört nun auch wenn er fachlich ein Ass ist (das steht ausser Frage), zu den Personen dessen Unsinniges Aufsehen um die 1997 jeden Funker und SWL mit seimem Argumenten die zum Burgdorfer Scanner Urteil führten beschäftigten., so auch mich weil ich damals noch etwas SWL Aktivitäten machte dann aufgab weil mein Interesse eher das aktive Funken war mit dem ich 1987 ja schon anfing und heute
eher web SDR nutze.
Was er mit dem DARC hat interessiert mich im übrigen überhaupt nicht, seine privat Sache weil mich der DARC selbst nicht interessiert.
Leider konnte er auch selbst zu seim Burgdorf Urteil nicht so direkt agumentieren wo Grauzone und eindeutiges Verbot liegen.
Mein Eindruck waren nicht nur durch den weiter oben erwähnten Befreundeten OM sondern auch durch mich selbst über Herr Schiffhauer bestätigt.

@Darby Station meist sind die jenigen die Trolle die andere für Trolle halten.
73 Peter
Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar

Benutzeravatar
13HN516
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:06
Standort in der Userkarte: Gummersbach
Wohnort: Gummersbach

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#12

Beitrag von 13HN516 »

Den Schiffbauer und seine Blöden Funkscanner brauch man eh nicht, auf solch einen Arroganten Menschen, "mit ich DK8OK darf ja alles hören haha, auch wenn es mich ein S... angeht kannste verzichten. :wall:
Hätte mit dem Mann schon zu tun danke für das unnötige Gespräch keine wertvolle Info nur misst.
73
Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1960
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#13

Beitrag von Maulwurf »

keine wertvolle Info nur misst.

Dachte ich mir auch gerade.

Gesendet von meinem SM-A705FN mit Tapatalk

73 Stefan


Benutzeravatar
13HN516
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:06
Standort in der Userkarte: Gummersbach
Wohnort: Gummersbach

Re: Na endlich wieder: Neues Buch von Nils Schiffhauer

#15

Beitrag von 13HN516 »

DL6WAB hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 14:02
Streifzug_Kurzwelle_DK8OK

Trotzdem ist der Mann und seine Funkscanner so schnuppe wie ein Reißsack der in China umfällt, man muss ihm allerdings eines lassen Funk technisch fachlich ist er echt gut.
Maulwurf keine wertvolle Info nur misst.
Dachte ich mir auch gerade.

Auch schon mit ihm telefoniert netter Mensch warscheinlich hatte ich ihn grade bei was wichtigen Abhören vor 20 Jahren
gestört hi hi
73 de Peter
Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“