Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

Antworten
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5043
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#1

Beitrag von DocEmmettBrown »

Ich suche derzeit Ideen, wie man einen TRX oben auf dem Armaturenbrett befestigen kann, ohne dieses mit Löchern, Kleberückständen oder Verfärbungen zu zerstören. Technische Daten:

a) Der TRX wiegt 2 kg (wiegt er natürlich nicht, da ist noch etwas "Sicherheit" einkalkuliert).
b) Zusätzliche Befestigungspunkte gibt es praktisch nicht, außer vielleicht die Lüftungsschlitze an der Windschutzscheibe.
c) Das Armaturenbrett ist an der gedachten Stelle (unterhalb des Innenspiegels) schräg, leicht gewölbt und hat eine genarbte Oberfläche.

Als Ideensammlung hatte ich bisher
  1. Heißkleber
  2. Silikon
  3. Magnetklebeband
  4. Klettband
  5. Tesa Powerstrips,
wobei ich einen Artikel im Web gefunden habe, daß die Powerstrips bei Alterung brüchig werden und Klebstoffreste auf der Oberfläche hinterlassen können. Beim Heißkleber sagen die einen, er würde Reste hinterlassen, die anderen sagen, daß er sich in der Sommerhitze lösen kann. Das Klettband war meine Idee, um damit die leichte Wölbung des Armaturenbretts auszugleichen, und das Magnetklebeband ist nur eine Variante des Klettbands. Silikon soll angeblich ohne Rückstände ablösbar sein und nicht verfärben. Andere Leute bauen nur mit Silikon ganze Aquarien zusammen, aber wie man das Zeug wieder ablöst, weiß ich nicht.

Vielleicht hat der eine oder andere hier noch weitere Ideen für mich, um die Qual der Wahl noch etwas zu erschweren. :clue:

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2434
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#2

Beitrag von DK5VQ »

Schau Mal auf Brodit24.de nach. Da gibt's Fahrzeugspezifische Montagehalter. Vielleicht lässt sich mit Hilfe von sowas eine Lösung finden. Habe Brodit seit Jahren im Einsatz.
Am besten wäre natürlich ein abnehmbares Bedienteil...

...von unterwegs aus.

vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#3

Beitrag von 13CT925 »

Moin Daniel.
Klettband hält sehr gut, bei abnehmbaren Bedienteil hält der Body mit Klett am Teppich unter dem Sitz "bombenfest".
Warum gerade auf dem Armaturenbrett? Nich da das einer meckert, das evtl. die Sicht eingeschränkt ist.
Wie isses seitlich im Fußraum an der Mittelkonsole?

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4745
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#4

Beitrag von Krampfader »

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 02:46
Powerstrips bei Alterung brüchig werden und Klebstoffreste auf der Oberfläche hinterlassen können.

Vielleicht hat der eine oder andere hier noch weitere Ideen für mich, um die Qual der Wahl noch etwas zu erschweren. :clue:
Guten Morgen Daniel

Solltest Du Dich letztendlich fürs Kleben entscheiden dann gibt es genau nur ein doppelseitiges Industrieklebeband welches dafür in Frage kommt:

- Haltekraft: 4kg/cm²
- transparent (fällt kaum auf)
- flexibel (gleicht Unebenheiten aus)
- keine Alterung (für innen und außen)
- völlig rückstandsfrei entfernbar
- mit der Zeit immer höhere Haltekraft

Siehe: viewtopic.php?p=537997#p537997

Damit lassen sich sogar Magnetfußantennen aufs Autodach kleben. Ich verwende dieses Klebeband seit über 10 Jahren (für alles mögliche) und bin immer wieder begeistert davon. Vorher aber eine Klebeprobe machen, nicht alle Untergründe (Kunststoffe) eignen sich zum Kleben. Und natürlich sollten die zu verklebenden Flächen staub-, fett- und silikonfrei sein (Cockpit-Spray!).

Gutes Gelingen!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1371
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#5

Beitrag von ax73 »

Frontscheibe raus und mit Lochband an die Wischerwelle :banane:

heavybyte
Santiago 6
Beiträge: 460
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#6

Beitrag von heavybyte »

Daniel, das würde ich nicht auf dem Armaturenbrett befestigen.

Die Polizei könnte das als Radar-Warner sehen, dann könntest du in Schwierigkeiten kommen, zumindest wirst du kontrolliert.
Genauso wie die Bedienung eines Handys ist auch die Bedienung eines Funkgerätes nicht erlaubt.

Wenn schon eine Funke im Auto, dann so, dass es nicht gleich von aussen sichtbar ist.

Gruss
Lothar

Benutzeravatar
Heimdall
Santiago 2
Beiträge: 94
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 12:46
Standort in der Userkarte: Uhldingen-Mühlhofen
Wohnort: Uhldingen-Mühlhofen

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#7

Beitrag von Heimdall »

Hallo Daniel!

Ich weis nicht wie aufwändig die Sache werden darf, aber wenn es darum geht das Armaturenbrett nicht zu beschädigen hätte ich folgenden Lösungsansatz, den ein Bekannter angewendet hat (nicht für ein Funkgerät, aber ähnliches Problem):

- Dein Armaturenbrett von der Fahrgastseite her öffnen (z.B. Mittelkonsolenblende abmontieren / Radio beiseite)
- Mit Kleber (aufpassen, da das Ding im Sommer sehr heiß wird passenden Kleber / Klebeband wählen) eine magnetische Metallplatte/-blech Deiner Wahl von unten an die Stelle kleben, wo das Funkgerät sitzen soll.
- An den Standardhaltebügel (oder einen passenden selber gestalten vielleicht mit Platte für größere Fläche dran?) mehrere superstarke Neodymmagneten ankleben / anschrauben (gibt es in verschiedenen Größen, auch in "Knopfform" mit Loch in der Mitte zum anschrauben)
- Jetzt auf die Stelle wo das Blech ist noch so eine KFZ-Antirutschmatte für's Handy legen, damit es nicht nach den Seiten hin rutsch und das Armaturenbrett verkratzt.

So sollte es dann aussehen, wie wenn nichts dran gemacht wurde. Die Magnete sorgen für genügend sicheren Druck nach unten (die Kräfte nach oben und unten sind dann denke ich auf jeden Fall vernachlässigbar, Du hüpfst im Auto ja auch nicht ständig auf und ab :wink: ) und die Antirutschmatte sorgt im Zusammenspiel mit dem "Anpressdruck" dafür, dass nichts verrutscht.

Die "Wohlfühlmenge" der Magneten (wenn man also meint, jetzt genügen sie) ist nach "Gefühl" oder experimentell zu ermitteln.

Vielleicht inspiriert Dich das ja.



Viele Grüße vom Bodensee

Chris
Alinco DR135DX + Team Tank Whip oder Lambda/2 an 12m GFK

Suzuki Jimny mit Albrecht 6490 + Magnetfußantenne

CRT ONE N + Schweissfuss GP Eigenbau an 12m GFK

QTH: JN47PR und alle Hügel und Berge Nordufer Bodensee

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5043
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#8

Beitrag von DocEmmettBrown »

DK5VQ hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 06:53
Schau Mal auf Brodit24.de nach.
Dort bin ich in der Zwischenzeit ganz unabhängig auch gelandet und habe da doch tatsächlich eine (leider bösartig teure) Halterung für ein Taxifunkgerät gefunden. Da hier überhaupt nichts geklebt, gebohrt oder genagelt wird, erscheint mir diese Lösung bisher am attraktivsten.
13CT925 hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 07:50
Warum gerade auf dem Armaturenbrett? Nich da das einer meckert, das evtl. die Sicht eingeschränkt ist.
Das LCD ist recht klein. Wenn die Büchse (Bedienteil ist natürlich nicht abnehmbar) an unpassender Stelle sitzt und man während der Fahrt draufschauen will, baut man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit einen Unfall. Auf dem Armaturenbrett oben drauf sieht man, wenn man auf's LCD schaut, immer noch mit einem halben Auge auf die Straße.
Krampfader hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 09:02
dann gibt es genau nur ein doppelseitiges Industrieklebeband welches dafür in Frage kommt:
Habe ich auch schon gesehen und das werde ich mir in jedem Fall im Hinterkopf behalten. Und das Klebeband bekommt man bei Bedarf später wirklich wieder runter?
heavybyte hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 12:07
Daniel, das würde ich nicht auf dem Armaturenbrett befestigen.

Die Polizei könnte das als Radar-Warner sehen, dann könntest du in Schwierigkeiten kommen, zumindest wirst du kontrolliert.
Genauso wie die Bedienung eines Handys ist auch die Bedienung eines Funkgerätes nicht erlaubt.

Wenn schon eine Funke im Auto, dann so, dass es nicht gleich von aussen sichtbar ist.
Das mit dem Radarwarner wäre kein Problem, die haben recht selten Mics. Das Mic selbst muß ich nicht mal in die Kralle nehmen, der TRX hat praktischerweise eine Blauzahn-PTT schon ab Werk. Die einzige Sorge hätte ich vor Diebstahl, aber leichte Bedienbarkeit und Sichtschutz schließen sich nun mal gegenseitig aus. :?
Heimdall hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 16:49
Mit Kleber (aufpassen, da das Ding im Sommer sehr heiß wird passenden Kleber / Klebeband wählen) eine magnetische Metallplatte
Eine ähnliche Idee hatte ich auch schon, aber aufgrund des enormen Aufwands damals gleich wieder verworfen. Bin aber am überlegen, ob man Deine Idee in einer abgespeckten Variante mit der Brodit-Halterung kombinieren könnte, Stichwort Diebstahlschutz.

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#9

Beitrag von 13CT925 »

heavybyte hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 12:07
Die Polizei könnte das als Radar-Warner sehen,
Radar-Warner sind längst out, "Blitzer.de" mit Paniktaste aufm Smarty ist in ;-)
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 17:57
Das LCD ist recht klein.
Das is ja schon fast ein Grund das Gerät zu wechseln ;-)
Wenns eine CB-Mühle ist, wie wärs mit einem AE6891 ?
Wenns ein UKW-Gerät ist, wie wärs mit einem FTM-100 ?
%)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5043
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#10

Beitrag von DocEmmettBrown »

Wie ist das eigentlich mit den Handyhalterungen? Muß man die danach beim TÜV vorführen oder haben die eine ABE?
Habe im Web gesucht und nichts dazu gefunden. :clue:

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

BlaBlaBlubb
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: So 20. Mai 2018, 11:06
Standort in der Userkarte: Mühlacker

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#11

Beitrag von BlaBlaBlubb »

Also ich würde auch zur BRODIT Halterung raten. Damit sitzt das Gerät dann ziemlich stabil an Ort und Stelle.
Hatte ich schon mit meinen damaligen TomTom-Navis so gemacht und war immer sehr zufrieden.

Die BRODIT-Halterungen eliminieren dann auch die Eigenbewegungen des Gerätes durch die Fahrzeugvibrationen, denn bei allen anderen Kleb- und Papp-Varianten wackelt das Ding sonst während der Fahrt wie ein Kuhschwanz. Selbst mit dem standardmäßigen Saugnapfhalter für die Frontscheibe war ich nicht zufrieden, da mein TomTom (und das hatte KEINE 2kg !) bei der Fahrt schon leicht vibrierte, was die Ablesung der Karte bzw. Textangaben erschwerte. Mit der BRODIT-Halterung und angeschraubtem Navi-Winkel war damit sofort Schluss.

Und wenn Du schon das Gerätegewicht mit stolzen 2kg angibst, hat jegliche Kleb- oder Magnethalterung aus Sicherheitsgründen meiner Meinung nach doch gar nichts mehr verloren! Schon beim kleinsten und eigentlich harmlosen Auffahrunfall dürfte Dir das Ding vermutlich schon beim Flug durch den Fahrgastraum den Schädel spalten, falls dieser zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Das würde ich bei Deinem Vorhaben unbedingt bedenken.

vy 73,
Jochen

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5043
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#12

Beitrag von DocEmmettBrown »

BlaBlaBlubb hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 22:06
Und wenn Du schon das Gerätegewicht mit stolzen 2kg angibst
Also ich habe mal nachgewogen und es sind mit TRX, Mic und Bügel 1388 g. Mit Schräubchen und Gedöns werden es wohl ca. 1,4 kg sein. Der von mir angedachte Halter wird zwischen den Lüftungsschlitzen an der Windschutzscheibe und oberhalb der Lüftungsschlitzen, die den Fahrer anpusten, eingehängt und soll laut Brodit für Taxameter und Funkgeräte gedacht sein. In der PDF-Bedienungsanleitung steht aber nichts von irgendwelchen zulässigen Traggewichten. :clue:

Aber wie sieht es bei Brodit mit TÜV und ABE aus? :shock:

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#13

Beitrag von 13DL04 »

Wie hat der dass denn gemacht?
Dateianhänge
big_antennas on cars.jpg
big_antennas on cars.jpg (76.69 KiB) 840 mal betrachtet
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

13CT925
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Wie TRX auf Armaturenbrett befestigen?

#14

Beitrag von 13CT925 »

Stimmt, von aussen sieht der so aus:

http://www.g0hwc.com/images/radio-car1.jpg

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“