Was hast du heute gekauft?

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1296
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Was hast du heute gekauft?

#286

Beitrag von Charly Whisky » Do 24. Okt 2019, 21:59

Stephan- du Ungläubiger :sup:

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Was hast du heute gekauft?

#287

Beitrag von 13DL04 » Do 24. Okt 2019, 22:07

Verdoppele ich die Anzahl der Elemente einer Mehr-Element Richtantenne (z.B. YAGI-UDA), erhöht sich der Gewinn um ca. 3dB.

Bedeutet: 6-Elemente ca. 8dBd; 12-Elemente ca. 11dBd; 24-Elemente ca. 14dBd; 48-Elemente ca. 17dBd usw. Dieses gilt nicht nur auf VHF/UHF/SHF/EHF sondern auch auf HF (Kurzwelle).

Eine 3-Element Yagi Antenne hat gegenüber einem Dipol ca. 4-5 dBd Gewinn. (damals selbst gemessen in einem Faraday Raum meiner damaligen Universität) Dieses entspricht ca. 6.15 dBi - 7.15 dBi Gewinn gegenüber einem idealer Kugelstrahler. Aber ein wirklicher, idealer Kugelstrahler existiert in der Realität nicht. Ein idealer Kugelstrahler existiert nur als Rechenmodel.

Als Verkaufsargument wird immer gerne der Gewinn gegenüber einem idealen Kugelstrahler angenommen und dabei wird die Angabe "dB" verwendet, was grundsätzlich falsch ist. Denn zu jeder Angabe eines Pegels, gehört immer die dazugehörige Bezugsgröße. (dBd, dBi, dBW, dBm, dBV, dBA etc. ...etc.)
Es sei denn ich beziehe mich auf eine vorher festgelegte Bezugsgröße (z.B. dBW(att)) und möchte die Pegel-Differenz zweier Meßgrößen in diesem Bezugsbereich ausdrücken, dann und nur dann lautet die Angabe "dB".

Gerne werden auch bei der Angabe des Antennengewinns andere Faktoren dazu addiert, wie z,B. die Reflexion über idealem Grund etc. Alles, um in dem Hochglanzprospekt die idealen Verkaufsargumente zu liefern.

Von daher würde ich die Angabe des Herstellers von 18dB :think: Gewinn dieser Antenne schon arglistige Täuschung nennen.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1296
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Was hast du heute gekauft?

#288

Beitrag von Charly Whisky » Do 24. Okt 2019, 22:09

Danke :tup:

Die Simulation ergab allerdings 12 dbi :book: - bei 3 Elementen
Dateianhänge
CBCBCD71-65C9-4BA4-98B9-F115E95D185A.jpeg

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3211
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was hast du heute gekauft?

#289

Beitrag von Krampfader » Do 24. Okt 2019, 22:34

Charly Whisky hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 22:09
Danke :tup:
Die Simulation ergab allerdings 12 dbi :book: - bei 3 Elementen
Bild
Christian, die Simulation muss einfach falsch sein! ;)

Lass Dich nicht verunsichern!

Viel Erfolg!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

13STW
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was hast du heute gekauft?

#290

Beitrag von 13STW » Fr 25. Okt 2019, 06:27

Andreas: Lernen und denken. Und sich die Simulation genauer anschauen.

Christian:
Simulier mal im Freiraum und gerne mit unterschiedlicher Anzahl von Elementen.Dann siehst Du, was mehr oder weniger Elemente bewirken.
Überleg mal, was bei einer solchen Antenne passiert:
Der Strahler erregt die anderen Elemente, die ja rein passiv sind. Durch deren unterschiedliche Länge ergibt sich eine Phasenverschiebung und die Felder der Elemente addieren sich bei sinnvoll gewählten Abmessungen des Konstrukts.

Schau Dir an, was passiert, wenn das Feld der Antenne auf den Erdboden trifft. Dabei ergibt sich polarisationsabhängig zusätzlicher Antennengewinn, wenn sich die von der Antenne abgestrahlten Wellen mit den vom Boden reflektierten überlagern. Dazu müssen die Bodeneigenschaften und die Höhe der Antenne passen. Zieht man das von den Herstellerangaben ab und berücksichtige den Unterschied zwischen dBi und dBd sind wir schon in realistischen Bereichen.

https://issuu.com/radio-m05/docs/vortra ... nfl_ssetuf

Wenn die Simulationssoftware was taugt, ergibt sich über realem oder idealem Boden bei vertikaler Polarisation ein ganz anderer Wert für den Gewinn als bei horizontaler. Gleiches gilt für die Höhe über Grund.

Letztendlich ist es ja auch egal. Mehr Elemente ergeben höheren Gewinn, dazu sind sie da.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3211
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was hast du heute gekauft?

#291

Beitrag von Krampfader » Fr 25. Okt 2019, 08:21

13STW hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 06:27
Andreas: Lernen und denken.
Stephan: Gelernt hab ich in meinem Leben schon genug. Und das Denken überlasse ich den Elefanten, die haben einen größeren Kopf!

Hab mir Dein verlinktes Script angeguckt, wirklich gut erklärt (sodass sogar ich es verstehe). Dass Höhe und Boden großen Einfluss haben wusste ich aber schon. Letztendlich kommt der Autor aber zu folgendem Schluss, siehe Zitat:

Bild
Quelle: https://issuu.com/radio-m05/docs/vortra ... nfl_ssetuf

Auf Höhe über Grund hat man ja nur bedingt Einfluss (begrenzt durch die Masthöhe), und auf den Boden so gut wie gar nicht (außer durch Regentanz oder Standortwechsel).

Für uns CB-Freiland-(besser gesagt Frei-)Funker bedeutet das also in der Praxis: GFK-Mast mit Gain-Master-5/8, Gain-Master-HW, Bazooka oder eben eine simple T2LT (Materialkosten im Eigenbau EUR 6,--). Aber auch diverse andere Halbwellen wie EndFed, Fuchskreis und J-Pole sind ja letztendlich endgespeiste Halbwellendipole und daher ebenfalls geeignet.

Das bedeutet aber nicht dass man mit anderen Antennen nicht auch gut fährt. Die Umgebungseinflüsse sind aber manchmal dermaßen ausschlaggebend sodass es letztendlich auch Glücksache ist wenn ich wo aufbaue. Kein CB-Funker wird aber vorher z.B. die Bodenleitfähigkeit messen und daraufhin den Standort wechseln, ich behaupte das tun auch nur die wenigsten geprüften Kollegen.

Conclusio: Viel Theorie, in der Praxis kommts dann sowieso ganz anders ...
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

13STW
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was hast du heute gekauft?

#292

Beitrag von 13STW » Fr 25. Okt 2019, 09:33

Es geht nicht um bessere oder schlechtere Antennen, sondern darum, wie Gewinnangaben zustande kommen
können. Eben dadurch, das man den Bodeneffekt einbezieht.
In der Simulation oben wurde z. B. horizontale Polarisation gewählt.
Ich mag da jetzt nicht wieder endlos diskutieren,
du hast nicht verstanden, was der link im Bezug auf die Angaben der Antenne aussagt.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3211
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was hast du heute gekauft?

#293

Beitrag von Krampfader » Fr 25. Okt 2019, 09:41

13STW hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 09:33
du hast nicht verstanden, was der link im Bezug auf die Angaben der Antenne aussagt.
Stimmt. Hab ich nicht.
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3387
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Was hast du heute gekauft?

#294

Beitrag von Alexander » Fr 25. Okt 2019, 14:33

13STW hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 09:33

Ich mag da jetzt nicht wieder endlos diskutieren,
du hast nicht verstanden, was der link im Bezug auf die Angaben der Antenne aussagt.

Geht es bei Dir eigentlich nicht ohne fragwürdige Anmerkungen zu Andreas? Meinst Du nicht selbst, dass solche Umgangsformen noch unterhalb der berühmten untersten Schublade liegen? Nicht jeder kann eine so große Erscheinung im HF-Sektor sein wie Du, (das unterstelle ich auf Grund Deiner Bemerkungen) trotzdem hat jedes Gegenüber, ein Anrecht auf eine anständige Behandlung. Andreas hat bewiesen, dass die von ihm gebauten Antennen funktionieren, ähnliches habe ich von Dir noch nicht gesehen, was Dich jedoch in meinen Augen als HF-Kenner nicht abqualifiziert , über das Menschliche erlaube ich mir an dieser Stelle nicht zu schreiben.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3387
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Was hast du heute gekauft?

#295

Beitrag von Alexander » Fr 25. Okt 2019, 14:35

Krampfader hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 09:41
13STW hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 09:33
du hast nicht verstanden, was der link im Bezug auf die Angaben der Antenne aussagt.
Stimmt. Hab ich nicht.
Hallo Andreas, mach weiter so und stelle auf Durchzug.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

13STW
Santiago 7
Beiträge: 510
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was hast du heute gekauft?

#296

Beitrag von 13STW » Fr 25. Okt 2019, 16:51

ich mag da jetzt nicht wieder endlos diskutieren,
du hast nicht verstanden, was der link im Bezug auf die Angaben der Antenne aussagt.
Lieber Alexander,
ich weiß wirklich nicht, was an diesem Satz fragwürdig ist.
Es ist eine nüchterne Bestandsaufnahme ohne jeden persönlichen Angriff.
Es ging darum, inwieweit Prospektangaben und Simulation bei einer konkreten Antenne schlüssig erklärbar sind.
Andreas Post hat sich darauf bezogen aber inhaltlich nichts damit zu tun.
Es ging ihm offensichtlich ums Recht haben wollen und um Spaß an endlosen Diskussionen um des Kaisers Bart.

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“