Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3978
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#1

Beitrag von Alexander »

Hallo zusammen,

Wolfgang ist in der Nacht gestorben. Ich wünsche mir so sehr, dass er dort wo er ist, es nun besser geht.

Sehr traurig Alexander
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 6813
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#2

Beitrag von Krampfader »

Mein aufrichtiges Beileid!

Wolfgang war hier immer ein anderen gegenüber wertschätzender Gesprächspartner.

Andreas
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/

juergenegg
Santiago 5
Beiträge: 343
Registriert: Do 27. Jun 2013, 20:24
Standort in der Userkarte: Vogelsbergkreis

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#3

Beitrag von juergenegg »

Guten .... Morgen ?

Meine erste I-net Sitzung heute Morgen fängt verdammnt traurig an .
Ein geschätzter Freund , ein toller Journalist , ein Guter Funkfreund ist nicht mehr .......
Wo auch immer er nun ist er wird sich besser fühlen als die letzten 2 Jahre.
Ich werde mich wohl noch sehr lange an ihn erinnern. Ich habe gerade jede menge Bild und Filmmaterial
gesichtet. Die Treffen mit den DAKCbNf Spitzen ..... waren mit ihm immer ein Erlebnis gewesen . Das kann auch
Alexander bestimmt bestätigen.
Die DFA Sitzungen da ging es manchmal hoch her. Ich war einige mal dabei.
Die Funkertreffen ......... da war er immer ein kompetenter Gesprächspartner.
HAM Radio Friedrichshafen oder Weihheim Tagung in der Muthschule da traf man ihn genauso wie auf der
Hannovermesse.
Private Funkertreffen bei mir auf dem Anwesen .......... Irgendwer holte ihn immer vom Bahnhof
ab und brachte ihn auch dorthin zurück.
Ich könnte mir vorstellen das er das Diamantene Deutsche Bahn abzeichen schon lange hatte.
Treffen in Craula ........ mit ihm unvergessen.
Demo in Thüringen ......... er machte sich für die Demonstranten gegen Halsstarrige DAK Funktioner stark.
u.s.w
Sein kompetentes Funkmagazin fehlte irgendwie schon lange !
Ich bin einfach traurig und habe zum Frühstücken keine Lust ..........

In Trauer
Jürgen
QRV Womob ,Ferienhaus, qth, QRP bevorzugt. Jugendarbeit in Sachen E-Technik -
Kommunikationstechnik

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+30
Beiträge: 2545
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#4

Beitrag von Wingman »

Moin,

Ihr meint den Wolfgang Frick von Frick Gerätebau aus Seligenstadt?
Falls dieser gemeint ist habe ich kürzlich noch mit ihm geschrieben.. War mit der Qualität seiner Masten immer super zufrieden, hatte kürzlich auch noch mit ihm Kontakt, da ich meinen Mast optimieren wollte.
Das tut mir auf jeden Fall auch sehr leid.

Sollte ein anderer Wolfgang Frick gemeint sein natürlich trotzdem mein Beileid.

Gruß
Wingman - Stefan

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

13EK222 - 13DK725 - 13TH725 - 13GD725 - QTH: Nähe Bremen (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

juergenegg
Santiago 5
Beiträge: 343
Registriert: Do 27. Jun 2013, 20:24
Standort in der Userkarte: Vogelsbergkreis

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#5

Beitrag von juergenegg »

Wingman hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 09:21
Moin,
Ihr meint den Wolfgang Frick von Frick Gerätebau aus Seligenstadt?....
Sollte ein anderer Wolfgang Frick gemeint sein natürlich trotzdem mein Beileid.

Gruß
Wingman - Stefan

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Fricke !!!!
Gib mal in der Suchleiste Wolfgang Fricke ein !
Wolfgang Fricke der Betreiber des FM Funkmagazin!
http://www.funkmagazin.de/impress.htm
QRV Womob ,Ferienhaus, qth, QRP bevorzugt. Jugendarbeit in Sachen E-Technik -
Kommunikationstechnik

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3978
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#6

Beitrag von Alexander »

Liebe Freunde,

vielen lieben und aufrichtig empfunden Dank für Eure Anteilnehme. Bitte seid nicht böse, wenn ich mich nicht ausführlich melde. Ich habe mich entschlossen gehabt, Wolfgang in den letzten Jahren so gut es geht zu begleiten, daher ist es auch meine freundschaftliche Pflicht, ihm die letzten Meter seines irdischen Seins entsprechend seinen Wünschen zu bereiten.

Danke für Eure Anteilnahme.
Alexander
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5313
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#7

Beitrag von wasserbueffel »

Wird mir immer in guter Erinnerung bleiben.....
Sein Funkmagazin gehörte zu den nützlichsten Seiten für Infos und Neuigkeiten zu unserem Funkhobby.
Leider ist er etwas zu früh von uns gegangen.

Hoffe das "sein Erbe" das Funkmagazin von irgendeinem Nachfolger weitergeführt wurd.
So bleibt er etwas länger in unseren Herzen.
Das hat er sich verdient!

Walter

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3978
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#8

Beitrag von Alexander »

Hallo zusammen...

... Wolfgang wird in aller Stille - wie es seinem Wunsch entspricht - am 26.01. 2021 in einem Urnen Grab beigesetzt werden. Es dauert so lange, weil lange Wartezeiten bei der Kremierung bestehen.

Alexander
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9+15
Beiträge: 1706
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#9

Beitrag von ax73 »

Sehr traurig.
Ruhe sanft Wolf.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6271
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#10

Beitrag von DocEmmettBrown »

Auch von mir meine herzliche Anteilnahme. Habe ich das richtig verstanden, daß er in der Nacht entschlafen und am Morgen einfach nicht mehr aufgewacht ist?

73 de Daniel

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3978
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#11

Beitrag von Alexander »

Nicht so ganz Daniel...

... aber ich werde hier jetzt nicht darüber schreiben. Jetzt ist Zeit zum Traurig sein.

Alexander
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6271
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#12

Beitrag von DocEmmettBrown »

Alexander hat geschrieben:
Mo 11. Jan 2021, 17:11
Jetzt ist Zeit zum Traurig sein.
Dem schließe ich mich an.

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4517
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm/Saar

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#13

Beitrag von KLC »

Dem schließe ich mich auch an , und möchte auch mein Beileid bekunden.

Ich kannte den Wolfgang nicht persönlich , sondern nur als die Persönlichkeit, die neben dem FUNKMAGAZIN auch viel für den CB-Funk gemacht hat.

Ich bin auch nicht so der tolle Redner bei solchen Gelegenheiten , aber ich meine auch anmerken zu müssen , daß man dir , Alexander , dankbar sein kann , daß du ihn wie ein Freund & Kamerad auf dem letzten Weg zur Seite gestanden hast.

Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3978
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Hochemmerich
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#14

Beitrag von Alexander »

Rolf

Danke, nein man muss mir in keinster Weise dankbar sein, ich habe nur getan was Wolfgang jederzeit auch getan hätte.

Wenn man sich 40 Jahre lang kennt, wenn man täglich miteinander spricht und/oder sich schreibt, wenn man sich mindestens alle zwei Wochen sieht, wenn man 10 Jahre lang, mindestens einmal in der Woche gemeinsame Rundfunksendungen macht, dann ist Dankbarkeit der falsche Begriff, sondern uneingeschränktes Vertrauen das Maßband an welchem man sich orientiert. Bei uns war und ist das so.

Und nun ist er nicht mehr da, einfach so. Ich bin so traurig, dass ich schreien möchte.
Name: Alexander DG9NCZ QTH: JO31IJ QRV: z.Zt. nur VHF/UHF CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Wer eine K-Lizenz unter der Einsteiger-Lizenz anstrebt, will aus dem Amateurfunk eine prekäre Spielwiese machen

Benutzeravatar
DF2JP
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 18:38
Standort in der Userkarte: Niederrhein

Re: Wolfgang Fricke ist in der Nacht gestorben.

#15

Beitrag von DF2JP »

Hallo Alexander,

auch von mir die herzlicheste Anteilnahme.
Ich kannte den Wolf nur hier aus dem Forum, war sicher nicht immer seiner Meinung, habe ihn aber immer respektiert weil er fundiert diskutieren konnte und sich nicht mit Halbwissen hervorgetan hat.
Ich werde ihn vermissen...

R.I.P. Wolf

73 Joe
Spell checked by the NSA.

https://www.df2jp.de/

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“