Was ist gerade los??

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Was ist gerade los??

#1

Beitrag von Exilfranke » Mi 29. Mai 2019, 20:46

Hallo mal wieder liebe Gemeinde :-).

Lange Zeit habe ich gar nichts gehört auf 11m, heute Abend mal wieder Leute aus Birmingham, Rennes, irgendwo bei Rom...?? War auch die ganzen letzten Tage im Auto so. Rumänen, Italiener, Franzosen, ... halb Europa. Grundsätzlich wünschenswert und wunderbar, aber wie funktioniert das?? Vor allem, die Stationen teilweise aus Deutschland, mit denen die sprechen, höre ich keinen Meter??? Brennen die alle? Bin ich, wie auch immer, auf dem Amateurfunkband unterwegs?? Hoffe, mir kann hier jemand Licht ans Fahrrad machen.

Grüße
Walter
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

13STW
Santiago 6
Beiträge: 409
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was ist gerade los??

#2

Beitrag von 13STW » Mi 29. Mai 2019, 20:56

Nennt sich Sporadic E, ist eine Form der Ausbreitung von Funksignalen, eben auch im CB Bereich.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sporadic-E

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: Was ist gerade los??

#3

Beitrag von Exilfranke » Mi 29. Mai 2019, 21:03

Ja aber über so viele Tage? Laut Funkwetter die letzte Zeit auf dem 11m Band keine guten Bedingungen...
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

13STW
Santiago 6
Beiträge: 409
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was ist gerade los??

#4

Beitrag von 13STW » Mi 29. Mai 2019, 21:16

Sporadic E und das allgemeine Funkwetter sind nicht zwingend das gleiche.
Letzteres ist relativ beständig und hauptsächlich von der Sonnenaktivität beeinflusst. Das ist recht gut vorhersagbar und zur Zeit im Minimum der Sonnenaktivität allgemein auf den höheren Bändern eher schlecht.
Sporadic E hat man bei uns in den Sommermonaten eigentlich immer, ist aber lokal sehr unterschiedlich. Wie die Zusammenhänge genau sind weiß niemand ganz genau, es gibt da ein paar interessante Theorien, die aber auch keine exakte Vorhersagen erlauben.
Ich finde dieses Jahr, bis jetzt, da nicht so außergewöhnlich, kann lokal natürlich auch anders sein.

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: Was ist gerade los??

#5

Beitrag von Exilfranke » Mi 29. Mai 2019, 21:22

Ah ok, interessant!
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: Was ist gerade los??

#6

Beitrag von Exilfranke » Mi 29. Mai 2019, 21:23

Kannst Du mir dann noch erklären warum die bei mir mit S7-9 reinbrennen und ich keinerlei Chancen habe?
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

13STW
Santiago 6
Beiträge: 409
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was ist gerade los??

#7

Beitrag von 13STW » Mi 29. Mai 2019, 21:57

Das kann viele Ursachen haben.
Die Ausbreitung in der Ionosphäre ist nicht immer in beide Richtungen gleich.
Du kennst weder die Antennen noch die Leistung, die gefahren wird.
Wohin Deine Antenne das Gros ihrer Leistung abstrahlt müsste man vor Ort schauen.
Dranbleiben hilft, die Antennenanlage überdenken schadet nicht.
Eigentlich braucht es bei guten Ausbreitungsbedingungen nicht besonders viel Leistung und keine Wahnsinnsantenne, aber empfangen und gehört werden sind immer zwei paar Stiefel.

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: Was ist gerade los??

#8

Beitrag von Exilfranke » Mi 29. Mai 2019, 22:12

Hmm, na ich fahre natürlich mit 4W, bin ausgesprochener Gegner von Brennern oder sonstigen Manipulatoren. Und das seit Mitte der 90er, als ich angefangen habe. Ich hänge sozusagen, ist vielleicht lächerlich, einer Art Ehrencodex nach. Aber gut, laut Maps ist die Entfernung nach Rennes knapp 1200km (natürlich nicht Luftlinie). Der brennt mit S7 rein, die Nürnberger, die mit ihm gesprochen haben, höre ich nicht ansatzweise. Ich muss wieder viel lernen, das sehe ich schon...
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

13STW
Santiago 6
Beiträge: 409
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Was ist gerade los??

#9

Beitrag von 13STW » Mi 29. Mai 2019, 22:31

Mach Dir keinen großen Kopf darüber. E s ist oft sehr lokal begrenzt.
Natürlich machen gute Antennen und hohe Leistung die Sache einfacher, unbedingte Voraussetzung sind sie nicht.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2633
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was ist gerade los??

#10

Beitrag von Krampfader » Mi 29. Mai 2019, 22:34

Bei uns in Wien sind in den letzten Tagen lokale Orts-QSO‘s oft nur mehr schwer möglich. Stationen aus ganz Deutschland schlagen mit S9+ und mehr bei uns auf, leider meist mehrfach duplex. Dadurch oft nur ein wildes Durcheinander hörbar. Manche von uns nutzen diese Chance, viele jedoch schalten ihre lärmenden Kisten ab und warten auf ruhigere Zeiten ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 638
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Was ist gerade los??

#11

Beitrag von Kanalratte I » Mi 29. Mai 2019, 22:40

Exilfranke hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 22:12
Hmm, na ich fahre natürlich mit 4W, bin ausgesprochener Gegner von Brennern oder sonstigen Manipulatoren. Und das seit Mitte der 90er, als ich angefangen habe. Ich hänge sozusagen, ist vielleicht lächerlich, einer Art Ehrencodex nach. Aber gut, laut Maps ist die Entfernung nach Rennes knapp 1200km (natürlich nicht Luftlinie). Der brennt mit S7 rein, die Nürnberger, die mit ihm gesprochen haben, höre ich nicht ansatzweise. Ich muss wieder viel lernen, das sehe ich schon...
Das ist bei sowas normal. Du musst Dir das so vorstellen, daß die Atmosphäre wie ein Spiegel wirkt. Das Signal auf größerer Entfernung wird reflektiert und kommt bei Dir wieder runter. Das Signal aus Nürnberg wird zwar auch reflektiert, kommt aber nicht bei Dir, sondern in Frankreich wieder runter.
Stell Dir vor, Du hast einen Spiegel an der Zimmerdecke. Du guckst aus einer Ecke des Zimmer so in den Spiegel daß Du die Zimmerecke diagonal gegenüber siehst. Jemand anders steht fast neben Dir aber zwischen euch, ist eine undurchsichtige Trennwand. Den neben dir kannst Du nicht sehen, auch nicht im Spiegel an der Decke. Der Typ der an der Gegenüberliegenden Zimmerecke steht, kann aber über den Spiegel sowohl Dich, als auch den anderen sehen.
Damit Du den Typen auf der andern Seite der Wand sehen kannst, muss der Spiegel ganz woanders hin.
Wenn man sich jetzt vorstellt, daß die Spiegelnde Wirkung der Atmosphäre nur funktioniert, wenn die Funksignale in ausreichend flachem Winkel auftreffen, während Signale die fast senkrecht auftreffen, nicht reflektiert werden, wird klar, warum man nur die entfernten Stationen, aber nicht die Stationen die näher dran sind hören kann.
Man spricht bei sowas von der Toten Zone. Also der Bereich, der zu weit weg ist, um direkt über Bodenwelle erreicht zu werden, aber noch zu nah, um über Raumwelle, also über Reflexionen erreicht zu werden.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2633
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was ist gerade los??

#12

Beitrag von Krampfader » Mi 29. Mai 2019, 23:04

Zum Thema "Sporadic-E": Es gibt glaubhafte Berichte wonach Verbindungen auf über 800km Luftlinie zustande kommen, mit üblichen Antennen und legaler Leistung. Und zwar in bester Qualität (R5) und mit hoher Signalstärke (S9). Nur mit Reflexionen ist das für mich nicht erklärbar. Bei reiner Bodenwelle ist nämlich bei 100km oft schon Schluss, sprich gerade mal mit R1/S1 noch hörbar, trotz erhöhtem Standort und guten Antennen. Wie kann es nun sein dass diese Sporadic-E-Signale bei der 8fachen Entfernung dann mit derart hoher Feldstärke aufschlagen ??

Ich kann mir dies nur durch zusätzliche konstruktive Interferenz erklären und/oder Bündelung im "Brennpunkt" bei gekrümmter E-Schicht

Wer hat eine bessere Erklärung?

Danke und Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Nordic
Santiago 6
Beiträge: 420
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Was ist gerade los??

#13

Beitrag von Nordic » Mi 29. Mai 2019, 23:19

Man braucht nicht zwingend Nachhilfen.

Ich habe mit einer japanischen QRP Kiste folgendes QSO gehabt:
. Beitrag Di 28. Mai 2019, 20:35
Soeben ein richtig nettes QSO geführt.
26SY114 Julian OXFORD FM 33 / 27.335
Wir standen beide mit 9+30 und R4-5 im Geschehen.
Das sind Luftlinie 811,55 km mit 5 Watt :thup: :thup: :thup:
Meine Antenne die letzte Eigenbau T2LT
Heute aus purer Neugier mit einer Team MiniCom und selber Antenne 3x England plus 1x Schottland. :crazy:
Mit einem Euro 50.-- Gerät in der Größe einer großen Zigarettenschachtel.

Mit mehr kanns jeder, das ist keine Kunst.

PS: mein Sohn mit der gleichen Team und einer Little Will gestern ebenfalls Italien und Spanien....

Nochmals: original Little Will + Team MiniCom :banane: und das Mobil...
Zuletzt geändert von Nordic am Mi 29. Mai 2019, 23:40, insgesamt 4-mal geändert.
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 343
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Was ist gerade los??

#14

Beitrag von Nasa » Mi 29. Mai 2019, 23:23

Die Bodenwelle unterliegt einer deutlich stärkeren Dämpfung als die Raumwelle.

Eine optimale Es-Schicht ermöglicht daher in der Tat Strecken bis zu vielen hundert Kilometern
mit normalerweise nur einem "Hop".
Wobei man sagen muß das heutzutage viele Stationen leider mit mehr als 4W/12W unterwegs sind.

Daher ist das Hauptproblem eher das QRM durch diese Powerstationen. Sonst ginge das auch mit 1 Watt von OE/DL nach UK.

Weitere Infos: http://dh2mic.darc.de/afu-kurs/pdffiles/ausbreitung.pdf

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2633
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Was ist gerade los??

#15

Beitrag von Krampfader » Mi 29. Mai 2019, 23:37

Danke Lothar!

Mir war zwar bewusst dass die Bodenwelle stärker gedämpft wird als die Raumwelle, dass der Unterschied aber so eklatant ausfällt überrascht mich jetzt. Mit einem Wort: Auf 27MHz läuft sich die Bodenwelle gegen Erde recht bald tot, sprich sie verebbt unverhältnismäßig schnell ...

Nun, soweit alles klar. Nochmals Danke und Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“