SSB vs CB vs AM Reichweite

FunkerR

SSB vs CB vs AM Reichweite

#1

Beitrag von FunkerR » Do 21. Feb 2019, 17:50

Hallo Zusammen!

Ich konnte die Suche im Forum leider nicht verwenden, da nur min 4 Zeichen zugelassen sind.
Kann mir einer mal erklären, wie weit man wirklich bei SSB rauskommt wenn man die 12W vs 4W FM verwendet? Oder hat es keinen Reichweitengewinn?
Lohnt sich der Kauf einer neuen SSB Funke? In meinem QTH höre ich 1-2 Stationen über SSB via SDR ...

73

13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#2

Beitrag von 13 RF 071 » Do 21. Feb 2019, 20:51

Vom raum Kleve bin ich in der NRW-Runde bis nach Velbert in der Betriebsart SSB-12 Watt gekommen.
Das sind immerhin ca.80 km Luftlinie laut "www.Luftlinie.Org.
Da kommst Du nie mit FM-4 Watt hin.Ich würde mir nie ein Funkgerät ohne SSB kaufen.

FunkerR

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#3

Beitrag von FunkerR » Do 21. Feb 2019, 21:02

Hey das ist doch mal eine Ansage.
Und das mit den 12W? Top!

13STW
Santiago 7
Beiträge: 543
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#4

Beitrag von 13STW » Do 21. Feb 2019, 21:14


Haflinger73
Santiago 2
Beiträge: 80
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 21:05
Standort in der Userkarte: Remigen

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#5

Beitrag von Haflinger73 » Do 21. Feb 2019, 22:36

Eigene Erfahrung:
Wenn die Verständigung über FM "knapp" wurde S1 oder weniger (Raussperre offen), konnten wir über LSB uns doch verständigen. Gegenstation nicht Obergünstig ca. 90km. Mit dem Clarifier ist es hald so ne Sache, je mehr Telinehmer in der Runde, desto mehr bist du am Schrauben.
Mein weitestes QSO (ohne DX) habe ich am Pfingstcontest 2018 gehabt. 148km von Remigen (Aargau) nach Visp (Alp südlich von Visp) (Wallis) über viele hohe Berge dazwischen. Dennoch muss es über Bodenwelle funktioniert haben, da die Verbindung innerhalb der 24h permanent Funktionierte :king:
Dabei war kaum ein Unterschied zwischen FM und SSB auszumachen (AM war deudlich schwächer - 2S) aber auch verständlich.

Bild

In der Schweiz wird SSB leider nur selten verwendet (Aufrukanal währe bei uns übrigens Kanal 16 LSB).
Wenn, dann wechselt man bei bestehenden QSO`s Versuchsweise auf SSB (es tönt hald doch nicht so schön Moduliert wie auf FM :sdown: )

Für mich ist SSB eine weitere Möglichkeit beim CB Funk, aber wirklich durchgesetzt, hat sich SSB zumindest in der Schweiz nicht wirklich.

FunkerR

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#6

Beitrag von FunkerR » Do 21. Feb 2019, 22:55

Könnt ihr ein gutes günstiges SSB Einsteigergerät empfehlen?

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#7

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 21. Feb 2019, 22:56

President Grant 2 Premium von den Sponsoren. Danach vom Ösi-Gerhard optimieren lassen.

73 de Daniel

FunkerR

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#8

Beitrag von FunkerR » Do 21. Feb 2019, 23:03

Wow, ja für den Einstieg ist das ja ne menge Holz.

DeltaausLima
Santiago 4
Beiträge: 201
Registriert: Di 11. Aug 2009, 13:39
Wohnort: Osnabrück

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#9

Beitrag von DeltaausLima » Do 21. Feb 2019, 23:05

Und warum nicht gleich von den "Sponsoren" optimieren lassen ?
- Spart Zeit und Geld
- Gewährleistung ist kein Problem!

??
T+A OEC 2000
T+A OEC 1000
BM12
BM6
T+A Stratos

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#10

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 21. Feb 2019, 23:40

DeltaausLima hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 23:05
Und warum nicht gleich von den "Sponsoren" optimieren lassen ?
Kann man auch, aber Gerhard ist halt ein Meister seines Faches.

73 de Daniel

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#11

Beitrag von ax73 » Fr 22. Feb 2019, 00:24

FunkerR hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 22:55
Könnt ihr ein gutes günstiges SSB Einsteigergerät empfehlen?
Mit Konformitätserklärung AE5890EU,
ohne sowas Team HAM 1011.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3315
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#12

Beitrag von Krampfader » Fr 22. Feb 2019, 08:20

Haflinger73 hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 22:36
Für mich ist SSB eine weitere Möglichkeit beim CB Funk, aber wirklich durchgesetzt, hat sich SSB zumindest in der Schweiz nicht wirklich.
Bei uns in Österreich auch nicht. 95% der Gespräche finden auf FM statt. Ich kenne nur eine kleine Runde welche sich am Abend regelmäßig eine Stunde lang auf SSB trifft. Ansonsten eher nur ab und an, testweise, kurz mal gucken ob und wie das neue Gerät auch auf AM und SSB so spielt ...

Bei größeren Runden liegt der eine oder andere nicht genau auf der Frequenz, das ständige Nachregeln am Clarifier nervt. Und so wirkliche Reichweitenvorteile konnte ich mit SSB auch noch nicht herausarbeiten, vielleicht im Grenzbereich, ja. Da macht es dann aber sowieso keinen Spaß mehr wenn man mehr raten muss als man versteht. In der freien Natur (oben am Berg) hat es oft Null QRM, da kann man auch auf FM schwache Stationen gut verständlich lesen, selbst wenn sie nur mit S0 aufschlagen, vorausgesetzt deren Modulation ist kräftig genug ...

In der PLC-verseuchten Stadt mag es anders aussehen, da mag SSB seine Vorteile haben ...

Fazit: Ich habs zwar, brauche es aber so gut wie nie ...

Grüße

Andreas

PS: https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... 11493.html ... ich bin einer der wenigen der noch keine hat ...
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#13

Beitrag von Kid_Antrim » Fr 22. Feb 2019, 08:57

Für DX Leutchen ist ssb natürlich unverzichtbar. :)

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#14

Beitrag von doeskopp » Fr 22. Feb 2019, 09:12

SSB ist bei mir auch mobil die erste Wahl. Wo FM wg. Fading, Abrissen und Störungen längst versagt funktioniert SSB immer noch. Die Energiebilanz ist um Längen besser als bei FM. SSB ist "transparent". Es macht nichts wenn mehrere durcheinander quatschen. Mit etwas Übung kann man immer noch einzelne Leute unterscheiden. Natürlich müssen SSB Geräte liebevoller gewartet werden als FM Dosen. Wenn sie zb. mehrere hundert Hz neben der Frequenz liegen macht es keinen Spass mehr. Meine Beobachtung ist, das sich die Lage bezüglich Frequenzstabilität in den letzten Jahren etwas entspannt hat. Das mag auch daran liegen das die Nutzer sich der Problematik inzwischen mehr bewusst sind und auf einen vernünftigen Abgleich ihrer Geräte Wert legen.
Was die Reichweite angeht ist SSB weit überlegen. Ich behaupte mal das sie, bei gleicher Leistung, über den Daumen gepeilt etwa 3x so gross ist wie bei FM. Wer Samstagsnachts auf dem Berg steht dem entgeht ohne SSB die Hälfte.

Und wer Digimodes betreiben will kommt um SSB eh nicht herum. Die funktionieren dank SSB sogar noch im dicksten QRM.

Für mich ist eine Funke ohne SSB nur eine halbe Funke. Fürs quatschen in der Ortsrunde reicht natürlich auch FM. Für echte "Hobbyfunker" ist SSB indes unverzichtbar.


Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4091
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: SSB vs CB vs AM Reichweite

#15

Beitrag von KLC » Fr 22. Feb 2019, 09:39

Wegen der "Einseit-en-Band-ig-keit" wurde ja wohl oft "technisch und physikalisch belegt" daß man mit einem Seitenband weiter kommt , weil dort im dem halben Träger die volle Power steckt , die man sonst in beide Hälften des Amplituden- oder Frequenzmodulierten Trägers reinballern muß.
Also fast doppeltes Doppel .... :crazy: :rolleyes:
Ansonsten muß man sich überlegen , welche Modulationsart zu einem selbst paßt !! :king:

Ich vetrete nicht die These wie der Kollege DocEmmettBrown, daß jede Popel-Breake SSB braucht :nono:
Als FuG7-Fan , der lieber SE6861-Fan wäre, stehe ich eher auf dem Standpunkt, daß man zum Funken auch Platz(!) invetsieren muß.
Für die Ortsrunde finde ich FM optimal , weil meist in im kleinen Kreis UKW-Qualität sehr angenehm ist.
Mobil favorisiere ich AM , weil man da mal ruhig die Rauschsperre aufmachen kann , ohne daß einem die Ohren abfallen.

Und auf dem Berg geht man sowieso zum Funken. Da muß ich auch Seitenband :tup: an der Maschine haben. Denn es richtet sich nicht jeder nach mir , und eine Runde im Seitenband ist zwar u.U. Rackerei an den Feineinstellungen. Aber so bin ich hier aus dem Mandelbachtal beinahe fast nach Berlin gekommen, so daß nette Funkerkollegen "Paula" machten und meine Grüße die letzten paar Kilometer übermittelten.
doeskopp hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 09:12
Wer Samstagsnachts auf dem Berg steht dem entgeht ohne SSB die Hälfte.
...oder so kann man es auch ausdrücken.

:mülltonne: Doch wenn ich bequemes Gedaddel haben will , gibt es auch FACEBOOK und damit gehts auch rund um die Welt sogar bis in die Datenspeicher.
Ich habe aber kein FACEBOOK, deswegen muß ich am Clarifer duddeln.

:clue: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“