CB Funk wiederbeleben?

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2831
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Funk wiederbeleben?

#106

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 17. Apr 2019, 09:45

Keine Achterbahn, dann ist es tot. Wobei 15 Watt ja auch schon verboten und ganz böse sind.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Hopi
Santiago 3
Beiträge: 173
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:41
Standort in der Userkarte: Linz am Rhein

Re: CB Funk wiederbeleben?

#107

Beitrag von Hopi » Mi 17. Apr 2019, 10:02

Grundig-Fan hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:45
Keine Achterbahn, dann ist es tot. Wobei 15 Watt ja auch schon verboten und ganz böse sind.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Also ich freue mich fuer Ihn, er hat sein Feindbild gefunden. Leider belebt er so den CB-Funk nicht wirklich.

73 Chris
QRV: K37 FM

Nordic
Santiago 7
Beiträge: 603
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: CB Funk wiederbeleben?

#108

Beitrag von Nordic » Mi 17. Apr 2019, 10:13

Mehr Watt, mehr geil, mehr Belebung....

Ja neeee, ist klar.....

https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... vh7y1sOQBT
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
Hopi
Santiago 3
Beiträge: 173
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:41
Standort in der Userkarte: Linz am Rhein

Re: CB Funk wiederbeleben?

#109

Beitrag von Hopi » Mi 17. Apr 2019, 10:42

Nordic hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:13
Mehr Watt, mehr geil, mehr Belebung....

Ja neeee, ist klar.....

https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... vh7y1sOQBT
Moment, du konstruierst Zusammenhaenge, die sich aus meinem Text nicht ergeben. Das Nichtbeleben bezog sich auf dein Schweigegeluebde. Aber wo ich dich gerade dran habe, dir ist bewusst das deine Verbindung Norwegen - Schwarzwald nicht ueber Bodenwelle erfolgt sein kann, gell? Auch nicht, wenn du unpostalische 3 Watt draufgepackt hast. ;-)

73 Chris
QRV: K37 FM

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: CB Funk wiederbeleben?

#110

Beitrag von Lattenzaun » Mi 17. Apr 2019, 10:49

...ich repariere gerade wiedermal meine alte Major M588, denn sie leidet inzwischen ziemlich an Altersschwäche und so einige Bauteile laufen aus der Toleranz.

Mit der alten Exportschleuder sehe ich mich deutlich benachteiligt gegenüber den zugelassenen Geräten.

Mir fehlen hier klar die Kanäle 41 - 80, habe weder Scan, sowas wie Mic Gain noch andere Speichermöglichkeiten und auch gar kein LCD Display :dlol:

Das brutale Squelchploppen kloppt einem dazu den Kopfhörer vom Schädel, deshalb benutze ich immer meine übersichtliche Start 1.

Als älterer CB Funker bin ich mit den neuen CB Geräten und deren vielfachen Funktionen völlig überfordert...bevor ich da den richtigen Kanal gefunden habe sind die QSOs immer schon vorbei :banane:
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 601
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: CB Funk wiederbeleben?

#111

Beitrag von Sputnik01 » Mi 17. Apr 2019, 11:24

Ich bin dafür das Nordic, Guglielmo und wer immer sich berufen fühlt, mit 4/12 eine Verbindung aufbauen.
Jungs wenn das klappt, habt Ihr meinen höchsten Respekt.

73/Michael
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Oyten
Wohnort: Oyten

Re: CB Funk wiederbeleben?

#112

Beitrag von FoxtrottMike » Mi 17. Apr 2019, 12:21

roter-baron hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:44
Ach ja und übrigens die Verbindung von Norwegen in den Schwarzwald hätte auch mit 4 w geklappt und es sind nur 12 w auf SSB erlaubt ..und keine 15 :nono: ........ :mrgreen:
:lol:

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#113

Beitrag von Alexander » Mi 17. Apr 2019, 12:36

Hallo Zusammen..

.. den CB-Funk wiederbeleben? Ganz einfach: Handy, Facebook, SMS und WhatsApp abschaffen, welche genau die Funktion von CB-Funk übernommen haben.

Ne ernsthaft: CB-Funk als das älteste " Social-Media" in den Mittelpunkt stellen, die wunderbaren Eigenschaften hervorheben und die negativen nicht verschweigen.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
michael07
Santiago 7
Beiträge: 532
Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:17
Standort in der Userkarte: 64850 Schaafheim, JN49MV Wartturm
Wohnort: 64850 Schaafheim, JN49MV

Re: CB Funk wiederbeleben?

#114

Beitrag von michael07 » Mi 17. Apr 2019, 13:30

Hallo Funkfreunde,

CB-Funk ist das, was ihr daraus macht!

Unser Hobby lebt vom "mitmachen".

Das war ja bei der "Funkstaffel" sehr deutlich zu sehen.

Unsere Hotel November DX Group, hat schon an die 900 Mitglieder aus Deutschland und Europa, die mit viel Engagement und Freude an unserem Hobby teilnehmen.

Die Hotel November DX Group, veranstaltet auch wieder Conteste, die mit attraktiven Preisen belohnt werden.

Auch findet bereits unser 5. Rhein-Main Funkertreffen vom 16. - 18. August 2019, wieder in 64850 Schaafheim statt.

Alle Infos dazu unter:

www.hndx.de

Oder bei Facebook: "Hotel November DX Group"

Macht mit, wir sind bereits eine große Gemeinschaft.

CB-Funk verbindet, wann funken wir mit dir?

Die besten Zahlen

Michael
13HN357
Leiter der Hotel November DX Gruppe

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1201
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#115

Beitrag von Charly Whisky » Mi 17. Apr 2019, 14:55

Alexander hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 12:36
,,, die wunderbaren Eigenschaften hervorheben ....

vy 73 de Alexander

Als ich noch klein war und mich auf den Osterhasen freute, fand ich es faszinierend, dass ungefähr 5% der Funker mit ca. 20 - 50 Watt unterwegs waren und lauschte ihren tollen Verbindungen.

Heute ist es umgekehrt: nur 5% der CB- Funker haben keinen Brenner- doch leider kann man ihnen nicht lauschen, weil man sie nicht hört.

Sehr verwirrend :dlol: :sup:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2831
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Funk wiederbeleben?

#116

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 17. Apr 2019, 14:58

Ich habe auch keinen Brenner. Zuletzt hatte ich sowas 1999. Rms oder Kms 100 mit 2 Röhren. Heute nicht mehr. Wofür???

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1201
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#117

Beitrag von Charly Whisky » Mi 17. Apr 2019, 14:59

Okay, dann bist Du Nr. 1 (von 5) :mrgreen:

PS: Du hast keine Röhren mehr, weil man das mit MOSFETS macht :holy:

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1175
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: CB Funk wiederbeleben?

#118

Beitrag von Wurstauge » Mi 17. Apr 2019, 16:42

Leider können wir uns nicht alle auf Funk treffen,es würde bestimmt lebhaft werden ;)

Hier im flachen „Nichts“ haben zwei alte Hasen ihre Anlagen ausgegraben und sind wieder dabei,nicht viel...aber immerhin zwei Funker mehr!
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Nordic
Santiago 7
Beiträge: 603
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: CB Funk wiederbeleben?

#119

Beitrag von Nordic » Mi 17. Apr 2019, 16:58

Hopi hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:42
Nordic hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:13
Mehr Watt, mehr geil, mehr Belebung....

Ja neeee, ist klar.....

https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... vh7y1sOQBT
Moment, du konstruierst Zusammenhaenge, die sich aus meinem Text nicht ergeben. Das Nichtbeleben bezog sich auf dein Schweigegeluebde. Aber wo ich dich gerade dran habe, dir ist bewusst das deine Verbindung Norwegen - Schwarzwald nicht ueber Bodenwelle erfolgt sein kann, gell? Auch nicht, wenn du unpostalische 3 Watt draufgepackt hast. ;-)

73 Chris
NO-DE war sicherlich nicht über die Bodenwelle.
Außerdem habe ich da nichts draufgepackt.
Das sagt mein Meßgerät. Entweder das Ding spinnt oder ich hatte mal ein Glücksgriff gemacht.

Ich möchte doch nicht in mein eigenes Feindbild rutschen. :crazy:

Erst Brutzelfunker kritisieren und dann noch wegen 3 Watt SSB an seiner Kiste rumfummeln 😱 ? Das machen ja schon ausreichend viele andere....

In diesem Sinne: nieder mit den OMAs :dlol:

Und natürlich an alle, die nicht alles so ernst nehmen und die Gabe haben, auch zwischen den Zeilen Dinge erkennen zu können , die dem Einen oder Anderen verborgen bleiben....... :tup:

. .....Die 73

Stefan
13RF1262 / QRP /

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1201
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#120

Beitrag von Charly Whisky » Mi 17. Apr 2019, 17:04

Nordic hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 16:58
In diesem Sinne: nieder mit den OMAs :dlol:

PSCHT- NICHT SO LAUT!

Sonst kommt die OMA- Bande :https://www.youtube.com/watch?v=Xk2zptyq6Ew

:dlol:

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“