CB Funk wiederbeleben?

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 641
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS
Wohnort: Bodensee/FN

Re: CB Funk wiederbeleben?

#106

Beitrag von Sputnik01 »

Ich bin dafür das Nordic, Guglielmo und wer immer sich berufen fühlt, mit 4/12 eine Verbindung aufbauen.
Jungs wenn das klappt, habt Ihr meinen höchsten Respekt.

73/Michael
Hier könnte Ihre Werbung stehen

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 181
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: hinterm Deich 12

Re: CB Funk wiederbeleben?

#107

Beitrag von FoxtrottMike »

roter-baron hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:44
Ach ja und übrigens die Verbindung von Norwegen in den Schwarzwald hätte auch mit 4 w geklappt und es sind nur 12 w auf SSB erlaubt ..und keine 15 :nono: ........ :mrgreen:
:lol:

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3638
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#108

Beitrag von Alexander »

Hallo Zusammen..

.. den CB-Funk wiederbeleben? Ganz einfach: Handy, Facebook, SMS und WhatsApp abschaffen, welche genau die Funktion von CB-Funk übernommen haben.

Ne ernsthaft: CB-Funk als das älteste " Social-Media" in den Mittelpunkt stellen, die wunderbaren Eigenschaften hervorheben und die negativen nicht verschweigen.

vy 73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
michael07
Santiago 7
Beiträge: 597
Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:17
Standort in der Userkarte: 64850 Schaafheim, JN49MV Wartturm
Wohnort: 64850 Schaafheim, JN49MV

Re: CB Funk wiederbeleben?

#109

Beitrag von michael07 »

Hallo Funkfreunde,

CB-Funk ist das, was ihr daraus macht!

Unser Hobby lebt vom "mitmachen".

Das war ja bei der "Funkstaffel" sehr deutlich zu sehen.

Unsere Hotel November DX Group, hat schon an die 900 Mitglieder aus Deutschland und Europa, die mit viel Engagement und Freude an unserem Hobby teilnehmen.

Die Hotel November DX Group, veranstaltet auch wieder Conteste, die mit attraktiven Preisen belohnt werden.

Auch findet bereits unser 5. Rhein-Main Funkertreffen vom 16. - 18. August 2019, wieder in 64850 Schaafheim statt.

Alle Infos dazu unter:

www.hndx.de

Oder bei Facebook: "Hotel November DX Group"

Macht mit, wir sind bereits eine große Gemeinschaft.

CB-Funk verbindet, wann funken wir mit dir?

Die besten Zahlen

Michael
13HN357
Leiter der Hotel November DX Gruppe
Mitglied in der E.C.B.F und beim RTCB !

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1928
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#110

Beitrag von Charly Whisky »

Alexander hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 12:36
,,, die wunderbaren Eigenschaften hervorheben ....

vy 73 de Alexander

Als ich noch klein war und mich auf den Osterhasen freute, fand ich es faszinierend, dass ungefähr 5% der Funker mit ca. 20 - 50 Watt unterwegs waren und lauschte ihren tollen Verbindungen.

Heute ist es umgekehrt: nur 5% der CB- Funker haben keinen Brenner- doch leider kann man ihnen nicht lauschen, weil man sie nicht hört.

Sehr verwirrend :dlol: :sup:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3085
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Funk wiederbeleben?

#111

Beitrag von Grundig-Fan »

Ich habe auch keinen Brenner. Zuletzt hatte ich sowas 1999. Rms oder Kms 100 mit 2 Röhren. Heute nicht mehr. Wofür???

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 323 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Cockpit + Sommerkamp BS 712 G + Audiosonic HS-125 + MARO XCB112
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (Dagobert 01)

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1928
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#112

Beitrag von Charly Whisky »

Okay, dann bist Du Nr. 1 (von 5) :mrgreen:

PS: Du hast keine Röhren mehr, weil man das mit MOSFETS macht :holy:

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: CB Funk wiederbeleben?

#113

Beitrag von Wurstauge »

Leider können wir uns nicht alle auf Funk treffen,es würde bestimmt lebhaft werden ;)

Hier im flachen „Nichts“ haben zwei alte Hasen ihre Anlagen ausgegraben und sind wieder dabei,nicht viel...aber immerhin zwei Funker mehr!
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1928
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: CB Funk wiederbeleben?

#114

Beitrag von Charly Whisky »

Nordic hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 16:58
In diesem Sinne: nieder mit den OMAs :dlol:

PSCHT- NICHT SO LAUT!

Sonst kommt die OMA- Bande :https://www.youtube.com/watch?v=Xk2zptyq6Ew

:dlol:

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: CB Funk wiederbeleben?

#115

Beitrag von Exilfranke »

Kch hoffe, dass ich hier jetzt keinen endgültigen Krieg auslöse... Aber ich war schon immer gegen Omas, außer meine eigenen, die aus Fleisch und Blut, wobei, die eine ist recht doof... :clue: Aber ernsthaft, in den 90ern als Jungspund habe ich mir das oft überlegt, so ein feiner Brenner, aber damals schon wurde mir klar, dass das nicht sportlich ist. Ich sehe CB-Funk auch als eine Art Sport. Durch Optimierung so weit wie möglich kommen. Das war am Samstag bei der Funkstaffel so toll, Reichweiten wie noch nie erzielt, war ja auch endlos viel los (wäre geil, wenn das immer so wäre). Da wird man richtig Stolz und weiß, das ging alles mit der handelsüblichen Leistung zu. Ohne Tricks. :banane:
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

Columbus
Santiago 1
Beiträge: 7
Registriert: Di 9. Apr 2019, 14:40
Standort in der Userkarte: Pohlheim

Re: CB Funk wiederbeleben?

#116

Beitrag von Columbus »

Natürlich wiederbeleben! Hab auch grad erst wieder alles aus dem Keller geholt. Und am Samstag der Staffel einige Verbindungen zsammbracht.

Leben heißt aber nunmal auch, dass es unterschiede gibt. Sonst wärs ja auch stinklangweilig. Und wie in jedem sozialen Netzwerk gibts auch bei den Funkern (egal welches Band) solche und solche Kaliber.

Klar, mein QSO vom Roßfeld (bei Berchtesgaden auf 1600m üdM) nach Hamburg mit der AE8000 und 4 Watt war für mich ein sensationelles Erlebnis.

Aber ganz ehrlich....mir ist es es wurscht egal, wieviel die Oma beim Gegenüber beisteuert. Ein cooles QSO bleibt ein cooles QSO.

Amen Brüder..... :book: Klugscheissmodus off....

da Steph
|Steph | Columbus | DO4MKD | QRV: CB 1 und 29 FM, AFU: DB0HK |

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: CB Funk wiederbeleben?

#117

Beitrag von Kid_Antrim »

Nochmal: wo ist das Problem, wenn der eine mit 200 Watt durch die Gegend bläst und der andere mit postalischen 4 bzw. 12 Watt? Den rechtlichen Aspekt mal aussen vor gelassen. Solange derjenige mit seinen 200 Watt nicht während der SSB Runde oder der Staffel 4 Stunden lang die besten Hits der 80er und 90er und das beste von Heute sendet, also alle anderen stört, stellt der Fakt an sich doch kein Problem dar. Oder fühlen sich einige allein durch die Tatsache gestört, daß jemand anderer mit mehr Leistung fährt als sie selber?

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 705
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: CB Funk wiederbeleben?

#118

Beitrag von Kanalratte I »

Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 17:46
Nochmal: wo ist das Problem, wenn der eine mit 200 Watt durch die Gegend bläst und der andere mit postalischen 4 bzw. 12 Watt? Den rechtlichen Aspekt mal aussen vor gelassen. Solange derjenige mit seinen 200 Watt nicht während der SSB Runde oder der Staffel 4 Stunden lang die besten Hits der 80er und 90er und das beste von Heute sendet, also alle anderen stört, stellt der Fakt an sich doch kein Problem dar. Oder fühlen sich einige allein durch die Tatsache gestört, daß jemand anderer mit mehr Leistung fährt als sie selber?
Das Problem ist eben oft, daß diejenigen die mit hoher Leistung funken, gar nicht mitbekommen wie weit sie gehört werden. Denn man kann Ihnen nicht Antworten, wenn man legal funkt. Hatte das auch schonmal, da hat einer fleißig gerufen, aber auf meine Antworten nicht reagiert, obwohl der mit starkem Signal bei mir da stand. Später hab ich dann von einem anderen Funker erfahren, daß der ziemlich weit weg ist, und mit sehr viel Leistung funkt. Sowas ist dann frustrierend.
Dazu kommt, daß man sich zB in einer Runde unterhät, und ein "Starkstromfunker" plappert immer wieder dazwischen, merkt das aber selbst gar nicht, weil er viel zu weit weg ist, und die Leute der Runde zu hören. Dazu muss der nicht man stundenlang Helene Fischer senden, selbst wenn er normale QSO Signale sendet, stört er damit evtl an anderer Stelle Gespräche ohne daß er selbst was davon mitbekommt. Sowas ist einfach unschön den anderen gegenüber.
Auch hat man nicht wirklich was davon, weil man eben doch nicht weiter kommt, weil man zwar in größerer Entfernung gehört wird, aber von da keine Antworten bekommen kann.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Exilfranke
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 17:57
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: CB Funk wiederbeleben?

#119

Beitrag von Exilfranke »

Ein Vorschlag: Lasst uns doch alle eine Oma kaufen, dann gibt es keine Probleme mehr und es ist wieder massig Verkehr auf den Bändern! :banane:
Stabo XF5012, Mic original + Optimike
Stabo XM5012, Display leicht defekt
Albrecht AE6491CT
Albrecht AE6110
Albrecht AE4100
Midland Alan 48 Plus Multi

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3085
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Funk wiederbeleben?

#120

Beitrag von Grundig-Fan »

Charly Whisky hat geschrieben:Okay, dann bist Du Nr. 1 (von 5) :mrgreen:

PS: Du hast keine Röhren mehr, weil man das mit MOSFETS macht :holy:
Ist halt heutzutage Geräteleistung Bild

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 323 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Cockpit + Sommerkamp BS 712 G + Audiosonic HS-125 + MARO XCB112
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (Dagobert 01)

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“