"Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2876
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#16

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 31. Dez 2018, 21:02

Ich weiß

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 245 Geräten.
zZt. Icom IC7300 + Midland Alan 48 Plus + Braun SE411 + Grundig CBH1000 + DNT Twinmod 812B + stabo xm5012
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1388
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#17

Beitrag von hotelsierra1 » Di 1. Jan 2019, 00:26

Krampfader hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 15:41
Also mein "Virenscanner" (ich hab bzw. brauch ja gar keinen auf meinem iMac27)
Immer wieder interessant, mit welch ungesundem Optimismus die Leute unterwegs sind.
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3243
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#18

Beitrag von Krampfader » Di 1. Jan 2019, 09:41

hotelsierra1 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 00:26
Krampfader hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 15:41
Also mein "Virenscanner" (ich hab bzw. brauch ja gar keinen auf meinem iMac27)
Immer wieder interessant, mit welch ungesundem Optimismus die Leute unterwegs sind.
Wer das im macOS-Betriebsystem Integrierte Schutzsystem via automatischer Updates immer aktuell hält braucht sich am Mac vor keiner Schadsoftware fürchten. Ich hatte diesbezüglich in den letzten 10 Jahren auch nie ein Problem. Virus?, was ist das? ... Siehe dazu auch: https://www.macwelt.de/a/12-antivirus-l ... ch,3035954

Ein frohes Neues!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1388
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#19

Beitrag von hotelsierra1 » Di 1. Jan 2019, 19:54

Krampfader hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 09:41
Wer das im macOS-Betriebsystem Integrierte Schutzsystem via automatischer Updates immer aktuell hält braucht sich am Mac vor keiner Schadsoftware fürchten. Ich hatte diesbezüglich in den letzten 10 Jahren auch nie ein Problem. Virus?, was ist das? ... Siehe dazu auch: https://www.macwelt.de/a/12-antivirus-l ... ch,3035954
Mit Verlaub - die Schutzfunktion im macOS ist auch nicht wirklich sicher - und wenn Du ein paar Mac-Viren haben willst, gib mir Deine Adresse :)
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3243
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#20

Beitrag von Krampfader » Di 1. Jan 2019, 20:10

hotelsierra1 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 19:54
die Schutzfunktion im macOS ist auch nicht wirklich sicher - und wenn Du ein paar Mac-Viren haben willst, gib mir Deine Adresse :)
Du kannst sie mir per PN schicken. Oder sie irgendwo hochladen und mir den Link schicken. Ich guck sie mir dann an.

Danke und Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Haflinger73
Santiago 2
Beiträge: 80
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 21:05
Standort in der Userkarte: Remigen

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#21

Beitrag von Haflinger73 » Mo 1. Apr 2019, 21:14

Habe im Zusammenhang mit der Wimpel Beam Antenne, mal wieder dieses nette Tool hervor geholt.

Kann mir jemand diese Verbindung erklären? :think:

Bild

Vor allem der Rücken des Bietschhorn mit knapp 3500müM (letzter Gipfel bevor das Terrain ins Wallis abtaucht) dürfte ja schon alleine ein Killer-Kriterium für Bodenwelle sein.

Hatte die Verbindung am Pfingstcontest 2018. Über die ganzen 24h hatte ich immer mal wieder QSO`s mit dieser Gegenstation (Zermatt76) und zwar auf allen Betriebsarten (FM/SSB und AM), Rapport S4 / R2-3

Am Samstag Nachmittag hatten wir kurz Bandöffnungen mit Verbindungen nach Ungarn und Italien, aber danach war nix mit DX.

Gesendet, habe ich postialisch mit 4W und einer Schweissfuss GP auf ca. 10m :clue:

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4826
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#22

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mo 1. Apr 2019, 21:31

Anders ausgedrückt, glaubst Du jeder Aussage zum QTH einer Gegenstation?! :paper: :clue:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Haflinger73
Santiago 2
Beiträge: 80
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 21:05
Standort in der Userkarte: Remigen

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#23

Beitrag von Haflinger73 » Mo 1. Apr 2019, 21:41

Wenn ich Fotos von der Gegenstation habe, und den OM selber kenne ja :tup:

Die Schweissfuss GP ist ja nicht gerade als "Steilstrahler" bekannt und wie gesagt, Bandöffnungen waren keine mher vorhanden während dem Contest.

Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 346
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#24

Beitrag von DMA284 » Di 2. Apr 2019, 01:02

1. HF geht manchmal seltsame Wege!
2. Eine Schweißfuß GP ist eine 1/4 Welle und die hat ihr Strahlungsmaxium etwas höher als eine Halbwelle und deutlich höher als eine 5/8.
3. Kennt man bei Funkwellen auch den Effekt der Beugung und der Reflexion.

55 & 73

Haflinger73
Santiago 2
Beiträge: 80
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 21:05
Standort in der Userkarte: Remigen

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#25

Beitrag von Haflinger73 » Di 2. Apr 2019, 09:31

Danke für die Ausführung, muss wohl ein mix aus allem sein, der hier zusammengespielt hat. Interessant war einfach, dass die Verbindung über 24h mit konstanten Werten hielt. Sogar über AM war die Verständigung ohne Probleme möglich über die 148km.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3243
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: "Die" Geländeprofil- bzw. Reichweiten-Karte für uns CB-Funker ...

#26

Beitrag von Krampfader » Di 2. Apr 2019, 21:24

Hallo Haflinger

Auch wenn’s unglaublich klingt ich glaube Euch das. Vielleicht waren es ja Reflexionen und/oder Beugung an den umliegenden benachbarten Berghängen welche auch noch zusätzlich konstruktiv interferierten, sprich sich gegenseitig verstärkten. Und wenn diese Reflexionen dann auch noch zufällig gerichtet sind kann ich mir das schon irgendwie vorstellen ...

Ich habe Ähnliches mal in den Bergen erlebt (Schigebiet), allerdings mit zwei Handfunkgeräten (DMR446), Verständigung über 14km obwohl dazwischen ein dicker Berg lag ... hätte eigentlich gar nicht funktionieren dürfen ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“