Funkrunde Prepper Deutschland

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#286

Beitrag von Nordic »

Danke....

Werde mal reinlauschen.... :tup:
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 387
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#287

Beitrag von DMA284 »

Nicht nur lauschen, sondern auch mal rufen. "CQ Prepper Netzwerk".

55 & 73

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#288

Beitrag von Nordic »

:wave:
13RF1262 / QRP /

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#289

Beitrag von Nordic »

Rufe CQ Prepper Netzwerk.. . USB 33

Jetzt. :wave:

Höre nur die Toten Hosen. Nichts ist los... :nono:

Bekommt jemand etwas mit?

So, doch noch ein Erfolgserlebnis: soeben hatte ich ein QSO mit der Station "Milan" aus Walldürn.

Allerdings aus HN Stadt mit einer Little Will aus der Häuserschlucht :tup:
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#290

Beitrag von Kid_Antrim »

Ich sitze auf dem Land bei Bremen, nix mit Prepper Netzwerk zu hören.

Heul!

Benutzeravatar
michael07
Santiago 7
Beiträge: 587
Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:17
Standort in der Userkarte: 64850 Schaafheim, JN49MV Wartturm
Wohnort: 64850 Schaafheim, JN49MV

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#291

Beitrag von michael07 »

Hallo Funkfreunde,

am 30.3.2019 gegen 20.15 Uhr QRV von 64850 Schaafheim am Wartturm aus ( 230m ü.N.N. )

Folgende QSo's geführt:

13HN2342, Sven, Sensbacher Höhe im Odenwald, S9/R5

Lukas, Gelnhausen, S7/R5

Tiroler, Werner, Alzenaus/Hahnenkamm, S9/R5

Peter2, Alzenaus, S7/R5

Jürgen, Maintal-Dörnigheim, S3/R4

Delta Charly, Hans, Hoherodskopf, S9/R5

Marder Mobil, Hoherodskopf, S2/R4

Aladin Mobil, Klaus, Winterberg-Korbach, S2/R4

Otto, Mainhausen, S9/R5

Reinhardt, Groß-krotzenburg, S4/R5

Alpha-Mike, Bernd, Bei Gross-Umstadt, S9/R5


Vielen Dank für die tollen QSO's.

Die besten Zahlen

Michael
13HN357
Leiter der Hotel November DX Gruppe
Mitglied in der E.C.B.F und beim RTCB !

Benutzeravatar
meistergrimbart
Santiago 2
Beiträge: 51
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 09:35
Standort in der Userkarte: Hessisch Oldendorf

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#292

Beitrag von meistergrimbart »

Ich habe gestern und heute ein paar Mal versucht hereinzurufen, zu den angegebenen "Dreierzeiten", auf 3FM. Wort mit drei Buchstaben. Nix. :? :P

Oder habe ich das falsch verstanden und das gilt nur wenn hier so eine Runde, oder eine Übung angekündigt ist?

Gruß,
Peer
--
13HN379 - QTH JO42PE

Vorsichtiger Mann, der zum Mahle kommt, / Schweigt lauschend still.
Mit Ohren horcht er, mit Augen späht er / Und forscht zuvor verständig.

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#293

Beitrag von Nordic »

:clue: :clue:
Wann steigt denn mal wieder eine Prepperaktion ???

:wave: / Stefan

Wäre doch nett, wenn an jedem dritten FR / SA im Monat auf PMR 3,
Freenet 3, CB 3 und 30 sowie LPD 3 zu jeder vollen Stunde ein
dreiminütiger Testruf stattfinden würde, oder ????

Oder organisieren die Prepper keine Notfunk Abende ?
Wie sieht es mit den Swisspreppern, Austrianpreppern und den hiesigen denn aus ?
Werden keine Funktionstests mehr gemacht und Verbindungen unter "Krisenbedingungen" angetestet ?
Oder sind Eure Notfunkkoffer eingestaubt, oder, oder, oder.......???

Oder sie sind ohnehin schon unter uns, so ganz inkognito :clue:

Fragen über Fragen...
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
meistergrimbart
Santiago 2
Beiträge: 51
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 09:35
Standort in der Userkarte: Hessisch Oldendorf

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#294

Beitrag von meistergrimbart »

Nordic hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 21:12

Oder sie sind ohnehin schon unter uns, so ganz inkognito :clue:

Schon seit 1976, spätestens:

https://www.youtube.com/watch?v=uQFGkGk4PSc

:shock: :lol:

Für Ungeduldige: ab Minute 8 oder so. :mrgreen: :banane:

Das hier, ein Jahr davor, war ein Fake, wie man herausgefunden hat. https://www.youtube.com/watch?v=bc80tFJpTuo
Zuletzt geändert von meistergrimbart am So 28. Jul 2019, 22:07, insgesamt 2-mal geändert.
--
13HN379 - QTH JO42PE

Vorsichtiger Mann, der zum Mahle kommt, / Schweigt lauschend still.
Mit Ohren horcht er, mit Augen späht er / Und forscht zuvor verständig.

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#295

Beitrag von Nordic »

:crazy: :banane: :thup:
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 387
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#296

Beitrag von DMA284 »

Nordic hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 21:12
:clue: :clue:
Wann steigt denn mal wieder eine Prepperaktion ???
Kann ich nicht sagen. Ich denke in der allgemeinen Ferienzeit wird wenig passieren. Die betreffende Facebook Gruppe ist auch relativ ruhig zur Zeit.
:wave: / Stefan

Wäre doch nett, wenn an jedem dritten FR / SA im Monat auf PMR 3,
Freenet 3, CB 3 und 30 sowie LPD 3 zu jeder vollen Stunde ein
dreiminütiger Testruf stattfinden würde, oder ????
Ich wäre der Idee nicht abgeneigt. Aber dann zu den Zeiten der üblichen Prepper Regel. Alle 3 Stunden für 3 Minuten auf CB Kanal 3 FM hören und rufen.

Oder organisieren die Prepper keine Notfunk Abende ?
Wie sieht es mit den Swisspreppern, Austrianpreppern und den hiesigen denn aus ?
Werden keine Funktionstests mehr gemacht und Verbindungen unter "Krisenbedingungen" angetestet ?
Oder sind Eure Notfunkkoffer eingestaubt, oder, oder, oder.......???

Oder sie sind ohnehin schon unter uns, so ganz inkognito :clue:

Fragen über Fragen...
Wie ich schon mal hier irgendwo schrieb. Es gibt CB-Funkende Prepper und es gibt Prepper mit CB-Funk. Erstere sind auch normal immer irgendwo auf dem Band unterwegs und nehmen an anderen Funkevents teil oder sind ansonsten auf ihren Heimatrunden zugange. Die Prepper mit CB-Funk schaffen sich Equipment an, machen vielleicht dann und wann bei den ausgerufenen Funkübungen mit und packen dann ihre Kisten wieder in den Keller zu den Konserven und warten auf den Tag X.

55 & 73

Nordic
Santiago 8
Beiträge: 799
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#297

Beitrag von Nordic »

:thup:
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4761
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#298

Beitrag von DocEmmettBrown »

Aha, so nach und nach werden die Bürger auf Stromausfälle eingestimmt. Drollig das Titelphoto mit dem Chinaböller - was auch immer sich der Graphiker dabei gedacht hat. :lol:
Aber im Text heißt es:
Und ganz wichtig: Ein batteriebetriebenes Radio parat halten, um bei einem Stromausfall Nachrichten hören zu können.
Quelle: https://www.welt.de/article197510203/
Was genau meinen die eigentlich mit "Radio"? Meinen die damit jetzt UKW oder eher DAB+ mit der bei ultrakurzen Wellen sehr begrenzten Reichweite? :wall:

73 de Daniel

Alpha_82
Santiago 6
Beiträge: 468
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Bayern

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#299

Beitrag von Alpha_82 »

Ja Doc, stimmt, denn:
Wer sendet denn eig. bei nem totalen Stromausfall und/oder Wassereinbruch und damit verbundenen Stromausfall oder oder oder noch auf z.B. Rockantenne :dlol:???

Was mir heute mal durch den Kopf bzgl. Prepper ging:
Wenn jetzt überall Stromausfall ist und das mitten in der Nacht passiert und ein Prepper (der nicht regelmäßig funkt und nicht immer seine Antenne augebaut hat) wird wach, weil er nichts mehr sieht :shock: oder warum auch immer, wie baut denn der ohne anständige Lichtquelle seine Antenne mitten in der Nacht auf? Oder wartet der bis es hell wird? :clue:

Und:
Wenn es jetzt schon so ruhig ist in eurer Runde (zeigt ja die Log Datei von den 10 oder 12 Preppern) und ihr eben nur bis zu 12 Prepper habt (egal, auch wenn es 15 wären) wie kommen diese 15 in ganz DE verteilten Leute dann zueinander? Braucht jeder nen 100-200 W Brenner und ne 150Ah Batterie und ne 12m Angelrute mit Drahtantenne? Hat das jeder?

Ist hald schon bissl schwer mit wenigen Leuten so große Entfernungen zu überwinden...

Und der eine der nun die AFU Lizenz gemacht hat hört dann nix, weil er am falschen Band wartet...? Hmmmm :clue:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4761
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Funkrunde Prepper Deutschland

#300

Beitrag von DocEmmettBrown »

Alpha_82 hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 22:40
ein Prepper wird wach, weil er nichts mehr sieht
Wenn er die Klüsen geschlossen hat, dann schnarcht er weiter bis morgen früh.
Alpha_82 hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 22:40
Oder wartet der bis es hell wird? :clue:
Also ich würde auch weiterpofen, wenn ich keine Nachteule wäre.

73 de Daniel

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“