16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

maggus
Santiago 1
Beiträge: 10
Registriert: Di 22. Jan 2013, 09:53

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#31

Beitrag von maggus » Mo 12. Feb 2018, 10:54

Die Station "DLMF" ist auch wieder mit dabei sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Ich möchte an dieser Stelle, insbesondere die "Nordschwarzwald Funker" aufrufen sich Gedanken über einen gemeinsamen Standort für die Funkstaffel zu machen. Ein gemütlicher Abend mit Funken und Funkerkollegen.
T5 Bully ist vorhanden :-) mit Standheizung :-). Standort kann gerne noch diskutiert werden. Einfach PN

73 Markus

Tim
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:22
Standort in der Userkarte: Ennepetal

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#32

Beitrag von Tim » Mo 12. Feb 2018, 22:42

Hallo,
ich freue mich schon auf die Staffel. Der Termin ist bei mir im Kalender fest eingetragen. Werde das Frühjahr nutzen, um ein paar Standorte in NRW auszuprobieren. Anmelden werde ich mich erst später, weil ich noch nicht weiß, wo ich mich positionieren werde. Hoffe, dass es dieses Jahr etwas wärmer und trockener wird. Am Gillerturm scheint es ja recht eng zu werden, aber dann hat man es ja auch schön warm.

73 de Tim

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2623
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#33

Beitrag von Rossi » Di 13. Feb 2018, 13:06

@ Pulsdriver, wir schauen mal, was da auf mich zukommt. Eigentlich ist man ja die größte Zeit damit beschäftigt, zuzuhören ob man was aufschnappt.
Sicherlich muss man in der Situation seinen Weg finden, das kann dir am Fichtelberg mit den tschechischen Funkfreunden auch so gehen.
Die hocken auf dem Keilberg und blasen die die Kanäle zu wenn du dich nicht mit ihnen einlässt :?
Also warten wir es mal ab, bis dahin fließt noch viel Wasser den Main runter :wink:
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA http://rossi.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#34

Beitrag von KLC » Di 13. Feb 2018, 16:20

Rossi hat geschrieben: und blasen die die Kanäle zu wenn du dich nicht mit ihnen einlässt :?
... du meinst wie der "Hundeflüsterer" Martin Rütter ? : ... die wollen nur (mit-)spielen ?
:shock: Ja .... und wie kriegt man das in den Griff ?
:king: ist "mit einspannen" eine Lösung ?
wenn es interessierte Funker sind (zum Breaken auf nen zugeschneiten Berg fahren spricht ja schon dafür .... :clue: ) müßte das irgendwie gehen.
die Jungs müßten halt nur deutsch sprechen können, wenn die Staffel-Losung denn plötzlich auf tschechisch weitergegeben muß , haben wir Fremdsprachen-Muffel im restlichen Deutschland ein kleines Übermittlung-Problem und die Staffel wird nicht so ... einfach.
:seufz:
Haben wir hier jemand , der das "diplomatisieren" könnte ?? :thup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2623
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#35

Beitrag von Rossi » Mi 14. Feb 2018, 17:06

@KLC man braucht kein Hundeflüsterer zu sein, manchmal geht das auch mit Höflichkeit, und vor allem sollte man in der Lage sein, wenigstens die Tageszeit auf Landessprache zu bieten. Und wenn man dann schon mal im Ausland ist, sollte man zumindest in der Lage sein, sein Bier auf Landesprache zu bestellen. Guten Tag; Bitte;Danke; Gute Nacht und Prost...... Das kann wirklich nicht schwer sein, ich bin damit bisher immer irgendwie weitergekommen. Respekt voreinander, aufeinander zugehen, gerade im Hobby Funk sollte man doch etwas international sein. Schau dir mal den Gartenfreund Klaus an, der begrüßt nicht nur die tschechischen Kollegen vom Fichtelberg aus, nein er kann sich auch mit ihnen auf ihrer Landessprache unterhalten :D
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA http://rossi.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
Funkenflug
Santiago 1
Beiträge: 26
Registriert: Do 30. Apr 2015, 22:46
Standort in der Userkarte: Herne-Holthausen

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#36

Beitrag von Funkenflug » Mi 14. Feb 2018, 22:31

Tim hat geschrieben:Hallo,
ich freue mich schon auf die Staffel. Der Termin ist bei mir im Kalender fest eingetragen. Werde das Frühjahr nutzen, um ein paar Standorte in NRW auszuprobieren. Anmelden werde ich mich erst später, weil ich noch nicht weiß, wo ich mich positionieren werde. Hoffe, dass es dieses Jahr etwas wärmer und trockener wird. Am Gillerturm scheint es ja recht eng zu werden, aber dann hat man es ja auch schön warm.

73 de Tim
Wie siehts denn mit dem Kahlen Asten aus? Ist da auch grosses Treffen?

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#37

Beitrag von KLC » Do 15. Feb 2018, 08:58

Neee Rossi
ich wollte nur diesen Spruch von einem "Profi aus dem Nachmittags-TV" auftischen , um die Sache einfach & locker darzustellen.
Weil jemand geschrieben hat:
Rossi hat geschrieben:... Die hocken auf dem Keilberg und blasen die die Kanäle zu wenn du dich nicht mit ihnen einlässt :? ...
:seufz: Hoffentlich bist du der Einzige , der das nicht so verstanden hat , wie ich das meinen wollte.
Ich weiß auch leider nicht genau, wie es "am anderen Ende der Republik" aussieht, kann mir aber gut vorstellen , daß es analog ist wie hier im Südwesten.
Die meisten Franzosen hinter der Grenze sprechen noch Lothringisch oder Elsässisch. Das ist also fast kein Problem.
Leider sind viele meiner Landsleute (incl. moi ) hier zu faul gewesen, sich mit der Sprache des Nachbarlandes zu befassen.

So dachte ich , könnte es in Tschechien ähnlich sein. Wie dein Beispiel mit dem Gartenfreund, der dazu noch die Sprache spricht.
Wäre ja nicht das erste Mal, wo die Staffel aus dem Land läuft!
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2623
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#38

Beitrag von Rossi » Do 15. Feb 2018, 15:40

Ok KLC das hatte jetzt wohl den falschen Eindruck gemacht, sicherlich gibt es immer wieder unbelehrbare beiderseits, aber wie schon geschrieben, gibt es auch die andere Seite. Ich hab das mal 2004 zusammen mit dem Gartenfreund auf dem Fichtelberg erlebt, da hat er tatsächlich erst mal ein paar Worte gesprochen, dann war die Sache klar und die wussten wer sich in ihrer Nachbarschaft befand. Wären wir denen jetzt quer gekommen, hätten wir wohl einpacken können,. Das ist aber im Funk allgemein so, das kann dir auch schon mitten in Deutschland passieren. Wenn du einen dabei hast der es nicht gut mit dir meint, und er auch noch stark genug ist, dann kann man den Abend getrost vergessen.
Also lieber freundlich und nett dann hat man definitiv mehr Spaß :wink:
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA http://rossi.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#39

Beitrag von KLC » Fr 16. Feb 2018, 00:02

So isses !
oder wie die Jungen heute sagen:
ISSO !
Aber jetzt erstmal zusehen , daß ich in die Gänge komme.
Damit ich auch die Chance habe , mal hier hinter der Grenze zu schauen, ob jemand mitfunkt.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Gartenfreund E5
Santiago 3
Beiträge: 157
Registriert: So 15. Feb 2004, 18:31
Wohnort: Radeberg/Ostsachsen

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#40

Beitrag von Gartenfreund E5 » Sa 17. Feb 2018, 19:47

@Tschechisch-Kenntnisse
Da ich in den vorherigen Beiträgen m.E. mit zuviel Lob erwähnt wurde, muß ich doch einiges "geradestellen".
Also perfekt bin ich in dieser Sprache natürlich nicht! In der Schule wurde uns Englisch und Russisch gelehrt, letzteres etliche Jahre. So war das halt im Osten.
Zur QRL in den 70er/80-Jahren in den so genannten RGW-Staaten war es kleiner Vorteil, denn die mußten auch alle diese Sprache lernen. Obwohl viele Worte im Slawischen, wie z.B. Brot, Wasser u.a. absolut identisch sind, wurde früher und auch jetzt erst recht eine Ähnlichkeit in diesen Ländern total verneint. Der Grund liegt im ehemaligen politischen russischen Einfluß. Siehe die 68er-Bewegung in der CSSR oder der Einfluß auf Polen in der Stalinzeit.
Zurück zum Funkbezug. Vor 9 Jahren noch im Vorland des Westerzgebirges wohnend und die geografischen Vorteile des Fichtelberges bzw. Keilberges (CZ) nutzend, kam es öfters zu Funkkontakten mit dem Nachbarland. Akzeptanz des Anderen und ein klein wenig Sprachgefühl sind hier hilfreich.
Inzwischen familiär bedingt in den "Fernen Osten", sprich Region Dresden, verzogen, gibt es nur noch wenige Gelegenheiten sprachliche Vorteile anzuwenden. Im 7-ten Lebensjahrzent stehend, hat man ja auch schon so langsam Probleme mit Deutsch, hi.
73 de Gartenfreund E5 (13TH230), op. Klaus.

Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 3
Beiträge: 146
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Hann. Münden , Kattenbühl
Wohnort: Hann.Münden , südl. Nds. JO41KT
Kontaktdaten:

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#41

Beitrag von hotelbravo29 » Sa 17. Feb 2018, 22:35

Auch wenn du jetzt im dresdner Raum beheimatet bist ; so verlernt man doch die sprachlichen Kentnisse , nicht gänzlich - es fehlt halt ah bisserl Übung drin , aber das kommt dann mit der Zeit schon wieder :-)
Mir ist´s vor einigen Jahren mit den fast verloren geglaubten russischen Sprachkentnissen ähnlich ergangen.(war wärend der Schulzeit nie ne Leuchte in dieser Sprache) . Nur Jahrzehnte später plötzlich wiede mit dieser Sprache konfrontiert , kamen aus dem äußersten Gehirnswinkel so einige Brocken wieder ans Licht und : siehe da ; ich konnte selbst die gebürtigen Kasachen mal zum Staunen bringen , als ich plötzlich in russich geantwortet hatte - die waren erstmal sprachlos -und mußten sich dann besinnen und konnten dann auch de mit wir schwätzen .
So würde ich sagen kann es dir mit der tschechischen Sprache genauso passieren!
Also lass es einfach drauf ankommen !
73 vom Manni

Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 3
Beiträge: 146
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Hann. Münden , Kattenbühl
Wohnort: Hann.Münden , südl. Nds. JO41KT
Kontaktdaten:

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#42

Beitrag von hotelbravo29 » Fr 23. Feb 2018, 17:44

Da geht doch noch was! :wink:

Na klar , Joachim , da wird sich auch noch was tun ! Un vergess nicht . Die meisten stehn auf ihren "Kuppen" und die sind nicht immer grad niedrig und z.Zt. liegt da überall noch von dem weißen Zeug´s rum - ich glaub man nennt es Schnee :-) , Erfahrungsgemäß purzeln die Anmeldungen so 14 Tage vorher fast stündlich rein .
Ne Frage mal am Rande ; wann können wir mal mit der ersten Kartenübersicht rechnen ?
Und bevor du gleich auf die QRLustig verweisen kannst , ich stehe selbst noch im akttiven Berufsleben und weis was momentan an nem Abend noch dran ist.
Es wird auch einige Kollegen geben die , genauso wie ich auf die Karte warten , um zu sehen , wo noch "Löcher " gefüllt werden müssen .
Du weist doch , in der Ruhe liegt die KRaft ;-) !

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#43

Beitrag von KLC » Fr 23. Feb 2018, 18:49

Da muß noch was gehen !! :shock: :wave:

Ich alter Schwachfunker allein & abgeschlagen im SAARLAND werde werde auf "normalem" Wege wohl diesmal wirklich von Mißerfolg gekrönt sein.
Auf die "andere Seite" des KALMIT (nächster bisher besetzter Standort) zu kommen, wird bestimmt ein gar lustig Unterfangen, wenn nicht sogar schwer möglich.

Da hilft auch keine schöne Karte mehr ..... :seufz:
Da muß ich mir mal langsam ein paar Karten in den Ärmel stecken ... :sup: :tup:
Nachtrag zum Eintrag:
Steinkopf ist JN39MF , vielleicht mache ich mir wirklich was besseres auf ... :clue:
Mast ist z.Z. 4 x 1,2m BW-Tarnnetzstangen als SteckMast.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

der Bergfunker
Santiago 4
Beiträge: 212
Registriert: Di 30. Aug 2011, 12:17
Standort in der Userkarte: 67715.Geiselberg
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#44

Beitrag von der Bergfunker » So 25. Feb 2018, 15:06

KLC hat geschrieben:Da muß noch was gehen !! :shock: :wave:

Ich alter Schwachfunker allein & abgeschlagen im SAARLAND werde werde auf "normalem" Wege wohl diesmal wirklich von Mißerfolg gekrönt sein.
Auf die "andere Seite" des KALMIT (nächster bisher besetzter Standort) zu kommen, wird bestimmt ein gar lustig Unterfangen, wenn nicht sogar schwer möglich.

Da hilft auch keine schöne Karte mehr ..... :seufz:
Da muß ich mir mal langsam ein paar Karten in den Ärmel stecken ... :sup: :tup:
Nachtrag zum Eintrag:
Steinkopf ist JN39MF , vielleicht mache ich mir wirklich was besseres auf ... :clue:
Mast ist z.Z. 4 x 1,2m BW-Tarnnetzstangen als SteckMast.
Alle Jahre wieder :dlol: :dlol: :dlol:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4638
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#45

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mi 28. Feb 2018, 07:49

Sascha, da hast Du wohl recht :dlol:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“