HF schrottet PC?

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

HF schrottet PC?

#1

Beitrag von Eye-Bie-Em » Do 11. Jan 2018, 14:49

:clue: :shock: Servus zusammen,

mal so allgemein gefragt – lässt sich mit HF ein PC schrotten…?

Ich beschreibe mal die Ausgangssituation:
Vor einigen Tagen habe ich mir eine neue Antenne an das Balkongeländer montiert. Stehwelle der neuen Antenne abgeglichen – soweit alles bestens.

In meiner Guten Stube steht ein PC als Mediaserver (d.h. CD / MP3 Musik abspielen, DVD und Filme streamen, etc.). Während den oben beschriebenen Antennen-Arbeiten war dieser PC am Laufen (Updates installieren, Dateien verschieben / kopieren, etc.) – soweit hier auch „noch“ alles bestens.

Aus einem kribbeln in den Fingern heraus drehte ich die Sendeleistung meiner CRT SS-9900 auf Rechtsanschlag. Ich wollte der neuen Antenne (ein)mal etwas HF-Energie gönnen. :D Als ich die PTT drückte, hörte ich aus dem PC-Lautsprecher das typische „Dü-Dot“ wenn sich diverse USB-Geräte abschalten. :shock: Ein Blick zum PC ergab, der PC lief noch, jedoch waren einige über USB angeschlossene Laufwerke nicht mehr verfügbar. Der PC ließ sich noch herunterfahren. Aber das war’s jetzt! Einschalten lässt er sich noch, irgendwelche Startmeldungen werden aber nicht mehr ausgegeben. :clue:

So wie es derzeit aussieht hat es da das Mainboard oder den Prozessor zerlegt. Graphikkarte und Festplatten laufen in einem Ersatzgerät derzeit eiwandfrei weiter.

Zonk666
Santiago 3
Beiträge: 132
Registriert: Do 1. Jul 2004, 22:25
Kontaktdaten:

Re: HF schrottet PC?

#2

Beitrag von Zonk666 » Do 11. Jan 2018, 16:55

Hi.

Den PC mal komplett stromlos machen, dann den Einschaltknopf für ca. 20-30 Sekunden gedrückt halten.
Danach die Kiste wieder mit Strom versorgen und einschalten.
Damit wird eine evtl. vorhandene statische Aufladung eliminiert.
Vielleicht hilft es...

73

Krampfader
Santiago 8
Beiträge: 974
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: HF schrottet PC?

#3

Beitrag von Krampfader » Do 11. Jan 2018, 16:59

Hallo

Wenn ich mit meiner "Grant II Premium" im Export-Modus an meiner Balkonantenne (Sirio Twin-Log 5) "voll Stoff" gebe dann kackt mein SAT-Receiver (Technistar S1) auch voll ab. Allerdings rebootet er danach wieder, bis jetzt zumindest. Mit dem Einsatz einer Mantelwellensperre (siehe: http://www.dx-wire.de/mantelwellensperr ... e-2kw.html ) wurde es zwar besser, das Teil stürzt aber trotzdem noch ab und zu ab ...

Im schlimmsten Fall hast Du in Deinem PC Ströme induziert die dort nicht hin gehören und das Teil ist entsorgungsreif ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4819
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: HF schrottet PC?

#4

Beitrag von wasserbueffel » Do 11. Jan 2018, 17:05

Zuerst erwischt es die USB Anschlüsse.(weil dort meist Kabel dran sind und als Antenne wirken).
Diese hab ich auch schon mal mit einer Handpuste geschrottet(lag auf dem PC und sendete plötzlich beim Programmieren)
Diese USB Verbindung zur Platine mal vom Mainboard trennen.

Dann müsste der PC eigentlich wieder hochfahren.
Falls Tastatur und Maus nur über USB gehen hast wohl die Arschkarte....
PS2 USB Adapter gibt es,nur umgekehrt geht nicht....

Ps konnte meinen PC nur weiterverwenden mit einer zusätzlichen PCIE USB Karte....

Walter

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

Re: HF schrottet PC?

#5

Beitrag von Eye-Bie-Em » Do 11. Jan 2018, 18:56

Servus zusammen,

... es geht mir jetzt weniger darum, wie der PC wieder zu beleben ist. Den noch, vielen Dank für die Tipps.
Vielmehr hat mich da die Tatsache verblüfft, dass es "so einfach" möglich ist.

Nun frage ich mich, wie das so mancher Funkamateur macht, wenn der mit dreistelligen Wattzahlen um sich pustet... ? Wickelt der dann sein Handy vor dem senden in Alufolie ein?

55 + 73

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4819
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: HF schrottet PC?

#6

Beitrag von wasserbueffel » Do 11. Jan 2018, 19:30

Eye-Bie-Em hat geschrieben: Nun frage ich mich, wie das so mancher Funkamateur macht, wenn der mit dreistelligen Wattzahlen um sich pustet... ? Wickelt der dann sein Handy vor dem senden in Alufolie ein?

55 + 73
Ferritkerne,DC Blocker,Mantelwellensperre ,Potentialtrennung etc.etc.
Beste Lösung ist Antenne soweit wie möglich weg vom PC....

Walter

Benutzeravatar
pömmf
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Do 10. Nov 2016, 09:49
Standort in der Userkarte: Steinfurt

Re: HF schrottet PC?

#7

Beitrag von pömmf » Fr 12. Jan 2018, 09:08

Es wurden derzeit windows updates von MS ausgeliefert die manchen PC lahmlegen konnten.
Security patch wegen der prozessorsache....

Vlt hatte der PC gerade zufällig (automatische updates?) so eins installiert.
In dem Fall gibts reboot mit anschliessendem BSOD.

Systemwiederherstellung probieren.

73!
Hermes SDR plus Doppel-BLF188xr PA, Windom. 11m: AE5800 + Fuchskreisantenne

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

Re: HF schrottet PC?

#8

Beitrag von Eye-Bie-Em » Fr 12. Jan 2018, 09:44

pömmf hat geschrieben:Es wurden derzeit windows updates von MS ausgeliefert die manchen PC lahmlegen konnten.
Security patch wegen der prozessorsache....

Vlt hatte der PC gerade zufällig (automatische updates?) so eins installiert.
In dem Fall gibts reboot mit anschliessendem BSOD.

Systemwiederherstellung probieren.

73!
... vielen Dank für den Hinweis...., aber ....
Eye-Bie-Em hat geschrieben:
.... Graphikkarte und Festplatten laufen in einem Ersatzgerät derzeit eiwandfrei weiter.
.. der Rechner starte überhaupt nicht....alles nur schwarz...
Eye-Bie-Em hat geschrieben: Einschalten lässt er sich noch, irgendwelche Startmeldungen werden aber nicht mehr ausgegeben. :clue:
by the way ... zur Zeit intalliere ich (wir) diese, laut Computer-Bild & mach-mich-kribbelig Fach-Presse, "Lahmlege-" und "Ausbremse-", "Sicherheits-Lücke-Schliess-" Updates hier in unserem RZ auf rund 800 Servern :mrgreen:

cu:

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3401
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: HF schrottet PC?

#9

Beitrag von Yaesu FT857D » Fr 12. Jan 2018, 18:42

Moment mal...Die Platte und andere Komponenten laufen in einem zweiten PC einwandfrei?
Heisst das, dort bootet Windows hoch, als wie wenn nichts gewesen wäre?
Im "alten" PC vorher, bootet Windows nicht mehr?
Oder bootet das BS auf dem zweiten PC auch nicht hoch?
Wenn bei beiden (oder nur einem) das der Fall ist, hat irgendein Patch von MS das verursacht....?
Denn die Patches achten darauf, ob z.B. Prozessor und Motherboard für das BS i.O. ist.
Wenn nicht, kann es sein, dass der bisher funktionierende PC plötzlich nicht mehr funktioniert.
Die ersten Komponenten die davon betroffen sind, sind häufig die USB-Eingänge. Hatte ich mal, vor einem Jahr bei einem Tablet mit Win 10 drauf.
Neue Patches eingespielt über die Autofunktion und plötzlich ging der interne Soundchip nicht mehr, einige USB-Geräte wurden nicht mehr erkannt.
BS auf Wiederherstellung gestellt und das Tablet zurückgegeben....
73, Helmut DO1TBP

fragnix
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 08:49
Standort in der Userkarte: Lüneburg

Re: HF schrottet PC?

#10

Beitrag von fragnix » Fr 12. Jan 2018, 20:13

Kinners, der Rechner bootet nicht, sagt er. Das ist weit vor dem Windows Start. BIOS Ebene...

Iridium
Santiago 1
Beiträge: 38
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07
Standort in der Userkarte: Boxberg

Re: HF schrottet PC?

#11

Beitrag von Iridium » Fr 12. Jan 2018, 20:35

Davon abgesehen halte ich den Threadersteller für fähig genug, um die defekte Hardware zu ermitteln und entsprechende Reparaturmaßnahmen durchzuführen, wenn er in einem Rechenzentrum 800 Server betreut.

Zum Thema: Viel HF erzeuge ich zuhause nicht. Mir ist nur einmal passiert mit 'ner Handgurke (145 MHz, 6 Watt, FM) dass unmittelbar beim Drücken der PTT die LEDs für die Feststelltasten an der PS/2-Tastatur kurz wild geblinkt haben, gefolgt von einem Hardware-Reset. Glücklicherweise nix kaputt gegangen...

73, Michi
DO3LM

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

Re: HF schrottet PC?

#12

Beitrag von Eye-Bie-Em » Fr 12. Jan 2018, 21:24

Iridium hat geschrieben: ... Davon abgesehen halte ich den Threadersteller für fähig genug, um die defekte Hardware zu ermitteln und entsprechende Reparaturmaßnahmen durchzuführen, wenn er in einem Rechenzentrum 800 Server betreut....

73, Michi
Michi,... vielen Dank...

@ all: um die vielen Spekulationen aufzuklären. Wie weiter oben schon erwähnt.. Noch mal, es geht mir hier nicht um den defekten Rechner. Von den Kisten stehen bei mir, in der Firma, genügend im Schrottlager und warten auf den Entsorger. Es ging darum, dass ich erstaunt war "wie einfach" es war, den Rechner mit ein "paar zweistelligen Watt an HF" zu schrotten.
(... ich hoffe nur, dass mein Balkon-Nachbar seinen Rechner zu der Zeit aus hatte... :lol: )

Erläuterung Trouble-Ticket Status: *Incident* :mrgreen:

- PC läuft und tut was - was auch immer, er tut was
- PTT an der Funke drücken, vermutlich 30 - 40 Watt HF
- Aus dem PC-Lautsprecher kommt Dü-Dot, Dü-Dot,...
- Blick zum PC, PC läuft aber diverse USB-Geräte sind weg
- PC herunter gefahren
- PC eingeschaltet - nur schwarzer Bildschirm
- PC ausgeschaltet

- Ersatz-PC - gleiches Model, gleiches Mainboard, gleicher Speicher, gleiche CPU
- Platten (mit Betriebsystem) & Grafikkarte umgebaut
- eingeschaltet ... und Bildschirm nicht mehr schwarz, BIOS-Meldungen, BS-Bootmeldungen, BS fährt hoch, Anmelden, alles da
... nicht einmal ein Filesystem Check wurde angestoßen. :banane:

73, Mark

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2656
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: HF schrottet PC?

#13

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 12. Jan 2018, 22:05

Eye-Bie-Em hat geschrieben:... nicht einmal ein Filesystem Check wurde angestoßen. :banane:
Hat nichts zu bedeuten. Neuere Unices haben recht robuste Dateisysteme. Gar so schnell läuft da fsck nimmer (automatisch) an.

73 de Daniel

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

Re: HF schrottet PC?

#14

Beitrag von Eye-Bie-Em » Fr 12. Jan 2018, 22:54

Servus Daniel,

... ja genau deswegen... weil es ein robustges (Journaling) FS ist....

cu:
Mark

Benutzeravatar
Bobby1
Santiago 8
Beiträge: 817
Registriert: Do 29. Sep 2005, 01:03
Standort in der Userkarte: Bornum am Harz
Wohnort: JO51BX

Re: HF schrottet PC?

#15

Beitrag von Bobby1 » Fr 4. Mai 2018, 17:41

Schäden durch HF hatte ich auch schon. Mit ca 50W auf einer Loop für 15m unter Dach kamen aus dem Subwoofer im Shack Geräusche, ein DSL-Router versuchte sich dauernd neu einzuwählen weil er kaputt gegangen war und ein Farbdrucker der über USB am Router angeschlossen war hatte plötzlich sowohl eine defekte USB als auch Parallelschnittstelle und konnte nur noch den Selbsttest ausdrucken.
Am Auto habe ich zwei Scheibenklemmantennen, links für 2m/70cm und rechts für APRS mittels Baofeng UV-3R. Irgendwann fiel mir auf daß das Handfunkgerät auf 70cm keine Leistung mehr hat.
Da hatte ich offenbar den Sendetransi mit der Sendeleistung des Mobilgerätes zerblasen. So ist das eben, Shit happens.
73, Carsten

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“