Seite 1 von 2

SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Mi 8. Nov 2017, 11:49
von Charly2
Hallo Zusammen,

Ich habe versucht die Stehwelle bei all meinen Antennen nach zu messen und die Antennen auch einzustellen, da einige ziemliche alte dabei sind.

So, jetzt bin ich ja nicht erst seit gestern aufm Funk...und weiss eigentlich wie man ein SWR Meter bedient...aber ich fall gleich echt vom Glauben ab. SWR 1180A angeschlossen. TX links, ANT rechts (von vorne gesehen).

Schalter auf FWD, CAL ganz nach links, SENDEN, CAL auf SET drehen, auf REF umschalten.

So, jedes mal wenn ich umschalte hauts mir den Zeiger bis weit über den roten Bereich.


Und jetzt das kuriose...wenn ich die Reihenfolge umdrehe:

Schalter auf REF, CAL ganz nach links, SENDEN, CAL auf SET drehen, auf FWD umschalten,......dann zeigt es mir eine realistische Stehwelle an...

Kann es sein dass das SWR falsch herum beschriftet wurde? Oder kann das andere Gründe haben? Ist bei fast allen Antennen so gewesen.

Muss dazu sagen, das SWR ist schon ein paar Tage alt...und nie benutzt worden, weil ich eine gute alte Alternative von Opas Zeiten noch im Einsatz hatte.

73
Charly II

Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Mi 8. Nov 2017, 13:51
von DK4DW
Du solltest mal die Beschriftung kontrollieren und entsprechend die Koaxkabel anschrauben...sollte das nicht helfen ist :

1: das SWR-Meter falsch bedruckt / gekennzeichnet , oder
2: das SWR-Meter ein Fall für die Rundablage (Mülltonne)

Ein Hinweis für dich : kaufe dir ein mittelpreisiges SWR-Meter mit Kreuzzeiger-Anzeige. Da brauchste ggf. nur den Messbereich für die Leistung umschalten. Das SWR wird dir dann , ohne Umschalterei, am Kreuzungspunkt der beiden Zeiger dargestellt / angezeigt...narrensicher eigentlich...kosten so um bei 40-50€ neu...zu erwerben in jedem gut sortierten Funk-Fachhändler unseres Vertrauens (Neuner...Benson....Funkkeller Weissach etc)


MfG Dieter

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Mi 8. Nov 2017, 14:17
von PMRFreak
Hallo,

es gab von dem SWR1180A tatsächlich einmal eine Serie, wo der Schalter für REF/FWD falsch eingebaut
wurde.

Das ist aber schon einige Jährchen her :)

Daher wird das wohl so ein Teil sein... würde ich einfach intern umlöten. Fertig.

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Mi 8. Nov 2017, 15:22
von Charly2
PMRFreak hat geschrieben:es gab von dem SWR1180A tatsächlich einmal eine Serie, wo der Schalter für REF/FWD falsch eingebaut wurde.
Ja, super. Umgelötet, jetzt passt es.
Danke.

Das Ding liegt seit 10 Jahren bei mir. Prod. Datum: 11/2007 Bild





Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Do 9. Nov 2017, 10:31
von Icom7100
Kauf dir ein swr-meter das gut ist,,Daiwa,Diamond in die richtung,und nicht die von cb markt,,dass ist nur alles billig kramm made in China.

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Do 9. Nov 2017, 10:52
von 13DL04
Dies ist z.B. ein SWR-Meter mit dem man arbeiten kann:https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :2482.html

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Do 9. Nov 2017, 12:26
von hl77
Stimmt. :tup:
73 Harry :wave:

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 14:27
von fusinoco
Hallo zusammen,

heute war ich mal dabei meine "Stehwelle" einzustellen... Habe auch das besagte Modell 1180A von TEAM.

Ich habe eine Stabo 3082 folglicherweiße mit 80 Kanäle. Wenn ich jetzt den Kanal 40 FM nehme oder 3 FM liegt`(Einstellkanal laut Internet) mein Messwert immer bei 2.. Also ziemlich "schlecht".. Was kann ich hier noch tun? Bei enigen Kanälen von 45-70 sogar im roten Bereich.... Auf Kanal 9 AM so gut wie kein Ausschalg.

Wie ist das zu erklären?

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 19:46
von Yaesu FT857D
fusinoco hat geschrieben:Hallo zusammen,

heute war ich mal dabei meine "Stehwelle" einzustellen... Habe auch das besagte Modell 1180A von TEAM.

Ich habe eine Stabo 3082 folglicherweiße mit 80 Kanäle. Wenn ich jetzt den Kanal 40 FM nehme oder 3 FM liegt`(Einstellkanal laut Internet) mein Messwert immer bei 2.. Also ziemlich "schlecht".. Was kann ich hier noch tun? Bei enigen Kanälen von 45-70 sogar im roten Bereich.... Auf Kanal 9 AM so gut wie kein Ausschalg.

Wie ist das zu erklären?
Antenne nachsehen, nicht das sich (bei einer Alu-Antenne) einer der Strahlerelemente leicht zusammengeschoben hat....

Koaxkabel und Stecker sind i.O.?
Welche Antenne und welches Koaxkabel verwendest du?
Hast du direkt nach der Antenne (mit kurzem Koaxkabelstück) das SWR gemessen?

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 20:11
von fusinoco
ich hab ne President Hawaii.

Montiert ist sie mittig auf dem Kofferraumdeckel. Da wo vorher der Heckwischer war (Astra G CC)

Gemessen hab ich am Funkgerät, da ich keinen passenden Stecker habe um direkt am Antennenfuß messen zu können.. Kabel ist das Originale, welches bei der Antenne dabei war (RG58).. PL Stecker wurde verlötet. (Seele)
Steckverbinder sind in Ordnung (Durchgangsprüfung gemacht) - kein Kurzschluss im Kabel.

Kabellänge von Funkgerät bis Antenne sind bestimmt so ca 10m.

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: So 10. Dez 2017, 12:37
von Sgt.Lapdance
Antenne mit Magnetfuß?! Hat der genug Kontakt zu der Karosse vom Auto?

Wie ich sehe hat die Hawai sogar Abstimmringe - haste daran mal gedreht???

Mit 1 Watt in AM (wenns noch eine alte 3082 ist) kann auch nicht viel Sendeleistung reflektieren, daher der "geringe" Ausschlag in AM auf deinem SWR-Meter.

Normal hat man auch mit einem Magnetfuß ein "gutes" SWR.

Oder halt mit DV-Einbaufuß (ist ja original bei der Hawai dabei) - der braucht aber auch ordentlich Kontakt zur Karosse....
Spoiler: anzeigen
DV-Fuss.jpg
SWR 1:2 ... könnte man noch mit leben aber roter Bereich ist nicht ok!

Ich würde die Antenne immer auf den Kanal einstellen, wo ich nachher viel funke - ab Kanal 41 wird wohl auch nicht mehr viel los sein.... dann nimmst einfach Kanal 20 für's SWR messen.

Wer hat denn den PL-Stecker gelötet oder war der schon so? 10 Meter Kabel ist nicht schlimm.

Auch wenn es blöd aussieht aber ich würde die Antenne mal woanders hintun, Mitte vom Autodach. Kabel kann man ja behelfsmäßig an der geöffneten Scheibe vorbeiführen. Wenn das SWR da besser ist - hast du deine Lösung :D

Im absoluten Ausnahmefall muß man die Antenne an das Auto "anpassen", das macht man meistens durch kürzen des Strahlers in 5mm Schritten. Aber das ist die letzte Option :D

Dann sollte die Stehwelle aber beinahe "1" sein.

Gleich einen Kreuzzeiger zu kaufen, wie hier empfohlen würde ich erstmal nicht machen, vielleicht findest du ja einen anderen Funker in deinem Ort und ihr trefft euch mal.... muß man nich gleich wieder Geld ausgeben.

Mfg & schönen 2ten Advent

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: So 10. Dez 2017, 13:35
von Yaesu FT857D
fusinoco hat geschrieben:ich hab ne President Hawaii.
Die kann auch "zusammenrutschen", wenn die Abstimmringe nicht richtig angezogen wurden....
Nebenbei gesagt: Jede Antenne (ob Mobil oder Feststation) muss der Umgebung angepasst werden, also das SWR nachgestimmt werden.
Die Voreinstellung durch den Hersteller, kann man vergessen! Die kann auf Anhieb stimmen, muss sie aber nicht....
Daher an der Antenne die Abstimmringe. (würde ich nach Abstimmung, noch mit Loctitekleber fest kleben)
fusinoco hat geschrieben: Montiert ist sie mittig auf dem Kofferraumdeckel. Da wo vorher der Heckwischer war (Astra G CC)

Gemessen hab ich am Funkgerät, da ich keinen passenden Stecker habe um direkt am Antennenfuß messen zu können.. Kabel ist das Originale, welches bei der Antenne dabei war (RG58).. PL Stecker wurde verlötet. (Seele)
Steckverbinder sind in Ordnung (Durchgangsprüfung gemacht) - kein Kurzschluss im Kabel.

Kabellänge von Funkgerät bis Antenne sind bestimmt so ca 10m.
Kofferraumdeckel?> Ungünstiger Montageort für so eine kurze (75cm) Antenne.
Die gehört mit einem Magnetfuss auf das Dach, um frei abstrahlen zu können.
Ansonsten, bei Festmontage über Einbaufuss: Längere Antenne verwenden, sodass wenigstens 1/3 der Antenne bei Kofferraumdeckelmontage, über das Dach ragt.
Dann dürften auch die SWR-Probleme weniger geworden sein?!

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: So 10. Dez 2017, 13:37
von Sgt.Lapdance
Die 2 Ringe bewirken aber keine Längenänderung des 72cm Strahlers, was soll da "zusmammenrutschen" - das ist Blödsinn, dadurch wird nur die Kapazität des Fußspule geändert.

Loctite Schraubensicherung dranschmieren... na Prost Mahlzeit.

Die Antenne hat zudem original einen "abnehmbaren" PL-Stecker, eigentlich clever für die PKW-Montage. Wenn es denn diese besagte Hawai
ist.
1.png
1.png (11.52 KiB) 765 mal betrachtet
Vlt. hat der Funkfreund da schon einen Fehler gemacht...
Yaesu FT857D hat geschrieben:...Nebenbei gesagt: Jede Antenne (ob Mobil oder Feststation) muss der Umgebung angepasst werden, also das SWR nachgestimmt werden.
Danke, da wäre ich jetzt nie im Leben selber draufgekommen...

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: So 10. Dez 2017, 14:12
von Yaesu FT857D
Sgt.Lapdance hat geschrieben:Die 2 Ringe bewirken aber keine Längenänderung des 72cm Strahlers, was soll da "zusmammenrutschen" - das ist Blödsinn, dadurch wird nur die Kapazität des Fußspule geändert.
Eben, genau deswegen ändert sich das SWR, je nach Einstellung über diese Ringe.
Siehe mal http://www.ebay.de/itm/CB-FUNK-Antenne- ... 1370097065
Sgt.Lapdance hat geschrieben: Loctite Schraubensicherung dranschmieren... na Prost Mahlzeit.
Die Ringe bleiben nicht starr an der Stelle.
Auch wenn das Gegenteil behauptet wird und man die gegeneinander kontert.
Bitte nicht mit Zangen gegeneinander festziehen! Das mögen diese Einstellringe und die darunter enthaltene Fußspule nicht!
Sgt.Lapdance hat geschrieben: Danke, da wäre ich jetzt nie im Leben selber draufgekommen...
Hallo...
Es gibt vielleicht welche, die das nicht wissen bzw. nicht verstehen, dass eine Antenne (insbesondere für Frequenzen unterhalb von 30 Mhz) neu abgestimmt werden muss,
sobald sich die Umgebung (und damit deren Einflüsse) sich ändert?
Die "Idealumgebung" wie sie bei den Herstellern existiert (und dort auch Parameter wie Frequenzbereich, SWR ect, gemessen werden) ist in der Realität nicht vorhanden.
Die Antenne vom Hersteller mit den propagierten Werten ändert sich, sobald diese in einer Umgebung ist, die diesem "Ideal" nicht entspricht oder nur annähert.
Hat man schon mehrfach gesehen, zuletzt beim Eigenbau (Nachbau) der Gainmaster von Krampfader....

Re: SWR einstellen...ich fall vom Glauben ab...

Verfasst: So 10. Dez 2017, 21:26
von fusinoco
Das mein gewählter Montageort nicht gerade der beste ist, wusste ich schon davor.. Wollte aber keine Magnetantenne. Da der Heckwischer eh kaputt war, hab ich mir dadurch das Loch mit der Antenne wieder zu gemacht.. Also auch eine praktische Lösung - zumal ich nicht bohren will.

Es ist die besagte President Hawaii Antenne.... Hm.. Sollte ich vielleicht auf die President Iowa wechseln, wenn diese vielleicht zu kurz ist?

Danke schon mal! Muss mal schauen, wie ich jetzt weiter mache...