Was passiert bei einem Blitztreffer?

guglielmo
Santiago 4
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#76

Beitrag von guglielmo » Fr 20. Okt 2017, 09:15

Auch wenn das jetzt sehr Schulmeisterlich und vielleicht Oberlehrerhaft klingt möchte ich zur Diskussion einen fachtheoretischen Beitrag liefern. Was hier so zum Teil über das Thema Potentiale und Spannungen geschrieben wird tut beim lesen einfach Weh.

1. Definition eines elektrischen Potentials:
Ein Potential ist genau die physikalische Arbeit (Energie), die aufgewendet werden muss, um eine bestimmte Menge Ladung aus einem gegebenen Feldpunkt bis zu einem Punkt mit willkürlich definierten Nullpotential zu verschieben. Manchmal ist dies ein unendlich entfernter Raumpunkt, da dort die Kraftwirkungen des betrachteten Feldes verschwinden. Genau diese Arbeit geteilt durch die Ladung wird Potential genannt. Die physikalische Einheit ist deshalb [Joule/Amperesekunden].

2. Definition einer elektrischen Spannung:
Um in einem elektrischen Feld eine Ladung zwischen zwei Feldpunkten unterschiedlichen Potentials zu verschieben muss man Energie aufwenden oder man gewinnt welche. Die Differenz dieser Potentiale ist das was man als elektrische Spannung bezeichnet. In einem konservativen bzw. wirbelfreien Feld ist diese Energie unabhängig vom Weg, den die Ladung nimmt. Daher hat die elektrische Spannung dieselbe Einheit wie das Potential nämlich [Joule/Amperesekunden]. Also U=P2-P1. Die Energie E ist das Produkt aus Spannung und Ladung also E=q*U.

3. Kein Potential gibt es nicht. Ein Raum mit einem homogenen elektrischen Feld ist nicht von einem Raum ohne Feld zu unterscheiden. Das liegt daran das die Potentialdifferenzen bzw. die Spannung überall Null ist. In einem Raum mit konstanten Potential zeigt sich kein elektrisches Feld, welches auf Ladungen Kräfte ausübt. Daher ist die Festlegung eines Nullpotentials im konservativen Feld rein willkürlich. Da es lediglich nur auf die Differenzen, also auf die Spannungen ankommt hebt sich beim rechnen das Nullpotential heraus.

4. Elektrisches Feld:
Ein elektrisches Feld übt Kräfte auf Ladungen aus. Daher wird die Feldstärke als E=F/q definiert. Ihre Einheit ist demnach [Newton/Amperesekunden]. Die Feldstärke ist eng mit der Spannug bzw. dem Potential verknüpft. Für ein wirbelfreies Feld gilt E=U/d bzw. (P2-P1)/d. d ist der kürzeste Weg zwischen zwei Feldpunkten. Die Einheit ist wieder Kraft pro Ladung. Somit ist die Kraft auf eine Ladung das Produkt aus Feldstärke und Ladung F=E*q. Die nichtinfinitesimale Schreibweise gilt nur für die oben genannten wirbelfreien Felder. Im allgemeinen Fall bedient man sich der Vektoranalysis. Nur um klar zu stellen das mir klar ist, das ich dies sehr vereinfacht dargestellt habe.

Blitze:
Wenn ein Blitz in einen Gegenstand einschlägt entzieht oder spendiert er diesem jede Menge Ladung. Da die Ladungen Felder erzeugen verändert sich in ganz kurzer Zeit das elektrische Feld um diesen Gegenstand dramatisch. Das hat zur Folge, das das Potential im Vergleich zur Umgebung stark angehoben oder abgesenkt wird. Hieraus resultieren Spannungen und Ausgleichsströme die versuchen diese Potentialdifferenzen auszugleichen. Mit dem diskutierten Blitzschutz sollen die gefährdeten Teile galvanisch so miteinander verbunden werden, das die Ausgleichsströme Wege nehmen, auf denen sie möglichst wenig Schaden anrichten und die Energie in Bereiche abgeleitet wird wo keine materiellen oder biologischen Schäden entstehen.

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 858
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#77

Beitrag von ax73 » Fr 20. Okt 2017, 18:35

Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig!

hf-doktor

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#78

Beitrag von hf-doktor » Fr 20. Okt 2017, 21:19

guglielmo hat geschrieben:Auch wenn das jetzt sehr Schulmeisterlich und vielleicht Oberlehrerhaft klingt möchte ich zur Diskussion einen fachtheoretischen Beitrag liefern. Was hier so zum Teil über das Thema Potentiale und Spannungen geschrieben wird tut beim lesen einfach Weh.
...
Zum Glück spielt das innerhalb einer Einstein-Rosen-Brücke in einem Wurmloch -besonders an den Übergängen von einem schwarzen Loch zu einem weißen Loch- keinerlei Rolle.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3675
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#79

Beitrag von KLC » So 22. Okt 2017, 14:26

ax73 hat geschrieben:Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig!
:nono: jetzt noch nicht.
Aber die ersten ERfolge sind schon belegbar: http://funkbasis.de/viewtopic.php?p=496967#p496967
[...]den Eindruck bekommt, es soll mit viel Fachwissen abgeschreckt werden. Aber das ist leider in vielen Foren mittlerweile so.
Mittlerweile bin ich eher abgeschreckt als neugierig und glaube, dass alles ein wenig zu kostenintensiv und kompliziert ist. Ich will jetzt auch nicht [...]
So, der wäre auch schon mal so ziemlich bald weg. :thdown:

Jetzt den Stadtpiraten VCBF als Funkersatz nahelegen.
Dem Decker Jürgen seine Virtual-Breake finde ich zwar persönlich sehr gut (wenn sich in den letzten Jahren nix geändert hat)
Die kriegen wir hier aber auch nur kaputt, wenn wir den Usern aufzwingen , ihre E-Installation mit Grob-, Mittel- und Fein-Schutz zu sichern.
Auch die Datenleitungen einbinden !!!

Am besten mit POWER-LAN von DEVOLO übertragen !!! :thdown:

:wall: :wall: :wall:
:kotz: :kotz: :kotz:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

guglielmo
Santiago 4
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#80

Beitrag von guglielmo » Mo 23. Okt 2017, 08:33

Interessant, sehr Interessant die etwas kindischen Reaktionen. Ich wollte nur den wirklich Interssierten die Definitionen für das elektrostatische Potential und die elektrische Spannung geben. Ich finde es spannender und ergiebiger wenn man in einer Fachdiskussion Begriffe verwendet die man auch einigermaßen kennt. Gut das ist offenbar bei Vielen nicht so. Ich an Eurer Stelle hätte dann meinen eigenen Beitrag einfach ignoriert. Doch die Antworten sind sehr Interssant und aufschlussreich. Nicht falsch verstehen. Ich bin nicht gekränkt sondern eher etwas amüsiert. Ich will auch nicht dem einfach nur CB-Funk begeisterten die Freude am Hobby verderben.

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#81

Beitrag von Wurstauge » Mo 23. Okt 2017, 08:57

Die eigentliche Frage war doch „was passiert bei einem Blitztreffer“

Und die Kurzform als Antwort wäre: „Es ist alles Schrott“ , oder nicht?

Fertsch
13LR666
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 858
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#82

Beitrag von ax73 » Mo 23. Okt 2017, 10:00

Joo.

Dipol
Santiago 3
Beiträge: 154
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:36
Standort in der Userkarte: Leinfelden-Echterdingen

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#83

Beitrag von Dipol » Mo 23. Okt 2017, 10:38

guglielmo hat geschrieben: Ich will auch nicht dem einfach nur CB-Funk begeisterten die Freude am Hobby verderben.
Aber was will man machen, wenn schon der Hinweis, dass die Regelwerke auch für CB-Funk gelten, als Spaßbremse empfunden wird.

Unterhaltungen in von CB-Funkern dominierten Foren haben naturgemäß nicht das Niveau von Afu-Foren. Gegenüber früher ist aber ein bemerkenswerter Fortschritt eingetreten, sinnlose Spaßvogelbeiträge haben deutlich abgenommen und das gefährliche Rezept getrennter Erder gehört auch der Vergangenheit an.
Wurstauge hat geschrieben:Die eigentliche Frage war doch „was passiert bei einem Blitztreffer“

Und die Kurzform als Antwort wäre: „Es ist alles Schrott“ , oder nicht?
Diese Kurzform ist etwas für einfache Gemüter, die weder zwischen Blitzstromstärken noch normkonform blitzstromtragfähig geschützten oder ungeschützten Anlagen differenzieren. Wenn man keinen Bock hat sich aus verfügbarer Sekundärliteratur ernsthaft mit der Blitzphysik zu befassen, müssen eben aus der Luft gegriffene Pauschalbehauptungen als Rechtfertigung für eigene Unterlassung herhalten.
ax73 hat geschrieben:Joo.
Nöö.

73 Roland

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#84

Beitrag von Wurstauge » Mo 23. Okt 2017, 10:54

Einfache Gemüter :)
Danke dass du nicht „Dumm“ geschrieben hast ... Deine verklausulierte Antwort lässt mich grinsend zurück in meinen Sessel fallen,Kekse?
13LR666
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 858
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#85

Beitrag von ax73 » Mo 23. Okt 2017, 11:21

Jooo.

Benutzeravatar
comablack
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#86

Beitrag von comablack » Mo 23. Okt 2017, 11:33

Das weiß man vorher nie! Kommt drauf an was das für ein Blitz ist, wie stark und wo er trifft. Schlägt er in der Nähe ein hat man eventuell nichts oder auch die ein oder andere verschmorte Leitung, bei einem Direkttreffer kann man es meist kurz mit Heinz Erhardt sagen...
Die dumpfe Stube entflammt und verglimmt
mit Urhammel, Großbutter, Butter und Zimt. :dlol:

Wünsche blitz und sturmfreien Herbst :wave:
Station STONE / Mit dem Fahrrad QRV in der Gegend Bad Kreuznach / QTH - Locator JN39VV / An der Tasta der Jan

guglielmo
Santiago 4
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#87

Beitrag von guglielmo » Mo 23. Okt 2017, 11:55

"Wünsche blitz und sturmfreien Herbst "
Danke ebenso!

Dipol
Santiago 3
Beiträge: 154
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:36
Standort in der Userkarte: Leinfelden-Echterdingen

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#88

Beitrag von Dipol » Mo 23. Okt 2017, 13:00

comablack hat geschrieben:... bei einem Direkttreffer kann man es meist kurz mit Heinz Erhardt sagen...
Die dumpfe Stube entflammt und verglimmt
mit Urhammel, Großbutter, Butter und Zimt. :dlol:
Ich bin ja auch ein Fan von Heinz Erhardt, aber bei dem Thema sollte man sich stärker an der Physik als an einem blitzschutzunkundigen Komödianten orientieren:
BS-Erdung-PA_dS_[Fo08]_kompr..jpg
Häufigkeit von Blitzstromstärken in Mitteleuropa
BS-Erdung-PA_dS_[Fo08]_kompr..jpg (31.91 KiB) 296 mal betrachtet
BS-Erdung-PA_dS_[Fo42]_kompr..jpg
Erwärmung von Erdungsleitern und Ableitungen nach IEC 62305-1, Tabelle D.3
BS-Erdung-PA_dS_[Fo42]_kompr..jpg (42.98 KiB) 296 mal betrachtet
Bleibt die Frage offen, wie ein äußerst seltener Blitz mit 100 kA auch nur einen Cu-Erdungsleiter mit 16 mm² bei einer Erwärmung um 56K verglimmen lässt. :clue:

Auch nicht jeder Monsterblitz ist zündend, siehe den 433 kA-Ausnahmeblitz in Menden-Bösperde. Bitte von Gedichten und Mythen zurück zur seriösen Physik.

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 858
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#89

Beitrag von ax73 » Mo 23. Okt 2017, 13:13

Wurstauge hat geschrieben:... lässt mich grinsend zurück in meinen Sessel fallen,Kekse?
Jo. Lustig wie vehement hier versucht wird das Thema zu hijacken :joint:

guglielmo
Santiago 4
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Was passiert bei einem Blitztreffer?

#90

Beitrag von guglielmo » Mo 23. Okt 2017, 14:03

@Dipol: Ich habe Respekt vor Deiner Sachkunde. Jedoch bin ich zu der Meinung gelangt, das es hier keinen Sinn macht die Meisten weiterhin mit Fakten zu beunruhigen oder sogar, wie ich, zu langweilen. So bleibt es bei der offensichtlichen Tatsache, das man nicht alle Risiken des Lebens ausschließen kann. Noch nicht mal im Bereich Blitze. Man kann mit Geld und gutem Willen sich gegen Teile des Risikos absichern. Das war es aber dann. Für den Eintritt des sog. Restrisikos sind Bestattungsunternehmen und Versicherungen zuständig.

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“