Mobiler (CB) Funk bald verboten?

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 114
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: 44795 Bochum

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#406

Beitrag von SHIELD 6-1-6 » Mi 11. Okt 2017, 20:03

Hi Doc,
das ist auch mein Gedanke.
Das Gleiche wird wohl auch für den Gurt gelten.
Ich denke es ist durchaus akzeptabel, seitlich ins Mike zu sprechen und es macht die Sache recht einfach.

Gruß Björn

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2754
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#407

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 11. Okt 2017, 20:20

SHIELD 6-1-6 hat geschrieben:Ich denke es ist durchaus akzeptabel, seitlich ins Mike zu sprechen und es macht die Sache recht einfach.
Willst Du Dir dann das Spiralkabel um den Hals wickeln, daß es etwa auf dem linken Schlüsselbein mit irgendeiner Klettfixierung zu liegen kommt und das Mic dort dann bedienen? Na ja, was tut man nicht alles für die "Verkehrssicherheit". Dürfte meiner Ansicht nach legal sein und Dobrindt wird es Dir danken. :wall:

73 de Daniel

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 114
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: 44795 Bochum

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#408

Beitrag von SHIELD 6-1-6 » Mi 11. Okt 2017, 20:26

LIGHTER VELCO TVSBN2-600x600.jpg
Ha :D ,
Noch viel besser, ich hab da doch gleich was passendes im Internet gefunden.

Man beachte die formschönen Mikrofonhalterungen :banane:

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3438
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#409

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 12. Okt 2017, 17:01

SUPER...!!!
Schusssichere ? Weste mit Handschellen (jeder Bürger darf einen anderen festnehmen) Klappmesser und Pfeffersprayhalterung, Halterungen für Mikrofon(e), Handfunkgerät und Handy....
Klasse...
WO gibt es denn so etwas zu kaufen? (klar für Polizei und Ordnungsdienst) :geil:
73, Helmut DO1TBP

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 114
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: 44795 Bochum

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#410

Beitrag von SHIELD 6-1-6 » Do 12. Okt 2017, 17:55

Moinsen,
schusssicher, ist sie nicht.
Aber hat genug Platz für alles was ein Funker braucht.

https://www.police-supplies.co.uk/advan ... -duty-vest

Bevor ich es vergesse, bisher habe ich nur bei den englischen Ausstattern diese praktischen
Mikrofonhalter gefunden. :banane: :banane: :banane:

Gruß Björn

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#411

Beitrag von Wolf » Fr 13. Okt 2017, 12:14

Yaesu FT857D hat geschrieben:SUPER...!!!
Schusssichere ? Weste mit Handschellen (jeder Bürger darf einen anderen festnehmen) Klappmesser und Pfeffersprayhalterung, Halterungen für Mikrofon(e), Handfunkgerät und Handy....
Klasse...(...)
Da bekommen Bürgerwehr-Fanboys vermutlich feuchte Träume... :shock:

Nee, mal im Ernst: Gegen den Vorschlag von SHIELD 6-1-6/Björn, das Mike samt PTT an der Schulterklappe oder am Gurt zu befestigen, dürfte nichts sprechen - es wird weder aufgenommen noch gehalten. Ob solche Lösungen nun unbedingt der Verkehrssicherheit dienen, sei mal dahingestellt...

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#412

Beitrag von Username: » Fr 13. Okt 2017, 14:13

Da bekommen Bürgerwehr-Fanboys vermutlich feuchte Träume... :shock:
Da kann ich dir noch ganz andere sachen aus Ebay zeigen.
Also ich kann euch das empfehlen: http://www.511tactical.com/radio-pouch.html
Das passt perfekt auf meinen Rucksack und mein Speacker Mic drauf ist. :tup:
Eine Lösung für euch.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2754
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#413

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 13. Okt 2017, 18:25

Wolf hat geschrieben:Ob solche Lösungen nun unbedingt der Verkehrssicherheit dienen, sei mal dahingestellt...
Diese Lösungen sind die logische Antwort zu dem, was Dobrindt auf den Weg gebracht hat. Stand im neuen Gesetz nicht sogar wörtlich drin, daß solche (auch nichtelektronischen) Lösungen bis Juli 2020 für den Mobilfunk nachzurüsten seien? Dann ist das doch alles so gewollt.

73 de Daniel

gerrycom 66
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 11:37
Standort in der Userkarte: 38440 Wolfsburg
Wohnort: 38440 Wolfsburg

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#414

Beitrag von gerrycom 66 » Sa 14. Okt 2017, 11:58

Hallo,Zusammen!
Ich bin ein "Neuer" ;und schreibe hier meine erste Meinung zum Thema. Ich schliesse mich den Vorrednern an;das es wohl andere "Probleme" gibt,als den Mobilfunk zu beschneiden. Die Sache mit der Smartphone-Spielerei am Steuer ist da nur eine Sache! Cb-Funk gibt es jetzt schon soooo lange,und immer wieder findet sich einer von unseren "gewählten" Volks-ver..ähh...zertretern ;welcher sich profilieren möchte,um sich bei einer bestimmten Bevölk.Gruppe (?) beliebt bzw. unbeliebt zu machen!
Hoffen wir das Beste,und warten ab ! :tup:
Gruss und Schönes WE Euch allen! :wave:
Gerry

ROMEO 1
Santiago 7
Beiträge: 552
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#415

Beitrag von ROMEO 1 » Do 19. Okt 2017, 20:11


Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 450
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#416

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Do 19. Okt 2017, 20:54

Alle reden hier nur von Funkgeräten, wie sieht das denn mit Fuchsjagdequipment aus ? Handpeile, Laptop mit TOP 50 Karten und als Alleinfahrer.Da müsste man ja bei jedem Vorgang das Auto samt Motor abstellen.
Als 2er Team macht das dann ja der Peiler, der Fahrer fährt ja nur.Aber als Alleinfahrer wirds schwer werden, bei KM Fahrten wirds noch gehen, bei einer "Schnellen" wohl weniger.
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 114
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: 44795 Bochum

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#417

Beitrag von SHIELD 6-1-6 » Do 19. Okt 2017, 20:58

Moin,
steht doch da,


Geräte im Sinne des Satzes 1 sind auch Ge-
räte der Unterhaltungselektronik oder Geräte zur
Ortsbestimmung, insbesondere Mobiltelefone
oder Autotelefone, Berührungsbildschirme, trag-
bare Flachrechner,
Navigationsgeräte, Fernseher
oder Abspielgeräte mit Videofunktion oder Audio-
rekorder. Handelt es sich bei dem Gerät im Sinne

Benutzeravatar
HF-verseuchter
Santiago 7
Beiträge: 534
Registriert: Mo 18. Jul 2005, 16:38
Standort in der Userkarte: 96465 Neustadt bei Coburg
Wohnort: 96465 Neustadt bei Coburg, JO50NH

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#418

Beitrag von HF-verseuchter » Fr 20. Okt 2017, 00:17

Wie sieht es bei der Verwendung von Funkgeräten aus?

In § 52 IV StVO (neu) wird geregelt, dass das in § 23 Absatz 1a StVO enthaltene Verbot im Falle eines Funkgerätes erst ab dem 1.Juli 2020 anzuwenden ist.

§ 35 Absatz 9 StVO (neu) sieht weiterhin eine Ausnahmen für BOS-Funk (Funkanwendungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben), wenn kein Beifahrer im Fahrzeug ist. Abweichend von § 23 Absatz 1a StVO darf dann ein Funkgerät oder das Handteil eines Funkgerätes aufgenommen und gehalten werden.

Quelle: ADAC Webseite

So wie es ausschaut, sind vor dem Gesetz doch nicht alle gleich....
oder anders, vor dem Gesetz sind alle gleich und andere noch etwas "gleicher", na ja....


Holger

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 603
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#419

Beitrag von Jack4300 » Fr 20. Okt 2017, 08:22

HF-verseuchter hat geschrieben:
So wie es ausschaut, sind vor dem Gesetz doch nicht alle gleich....
oder anders, vor dem Gesetz sind alle gleich und andere noch etwas "gleicher", na ja....
Das ist mit dann sich etwas polemisch. Die BOSler haben ja aus gutem Grund noch ganz andere Sonderrechte im Straßenverkehr (z.B. Blaulichtfahrt)

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3684
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Mobiler (CB) Funk bald verboten?

#420

Beitrag von KLC » Fr 20. Okt 2017, 11:46

HF-verseuchter hat geschrieben:[...] So wie es ausschaut, sind vor dem Gesetz doch nicht alle gleich....
oder anders, vor dem Gesetz sind alle gleich und andere noch etwas "gleicher", na ja....
:ballon: Da schließ ich mich dem Jack an , daß das nicht gerade der Auswurf ausgereifter Überlegung , wohlgereiften Geistes und umfassender Wissensabwägung war.
:sdown: Und weil ich während der Einsatzfahrt noch aufpassen muß, daß die anderen Sonntagsfahrer mir auch das Wegerecht geben , und mir nicht in ihrem Halbschlaf, die Kopfhörer auf, und einen Eintrag ins Fressenheft schreibend noch das Einsatzfahrzeug kaputtfahren. Da will ICH wenigstens dort ungestraft funken können.

Und in meiner Karre auch !
Und es hilft (mir) nicht , dich hier zu kritisieren oder an dir rumzumäkeln.

:thdown: Dieses Unrechtgesetz ist eine Grundlage für die automatische Bürgerbespitzelung und Volksüberwachung.

:thdown: Dieses Unrechtgesetz ist nur eine Alibi-Handlung gegen die "Smart-Phoner" , die dem heutigen Straßenverkehr nicht die erforderliche Aufmerksamkeit geben und deren Dasein auf der Straße nicht anspruchvoll genug ist, daß sie nicht noch was Wichtiges posten müssen. Wirklich telefonanieren werden nur die , die das Diensthandy dabei haben und Geld mit verdienen müssen, und das sind wohl ein Bruchteil. die alten Gesetze hätten auch was gebracht , wären sie durch die unterbesetzte Polizei zur Anwendung gekommen.

:thdown: Dieses Unrechtgesetz ist aber nicht in der Lage, dem allzeitlichen Face-Booking , dem What's-Appening und unaufschiebliche Telefonate nach Heimkommen oder Mittagessen und Einkaufszettel, Einhalt zu gebieten. Weil da müßte man, wie vorne erwähnt, Polizei/Personal zum Einsatz bringen , das Telefonieren am Steuer aufbringt und ahndet.

:thdown: Dieses Unrechtgesetz wird in erster Linie die letzte Bastion des Hobbyfunks vernichten , denn in der zweiten Stufe werden Fahrdienst-/Fuhrparkleiter den Betrieb auf Firmenfahrzeugen verbieten (steht ja dann irgendwo im Gesetz) und in der dritten Stufe Versicherungen den Braten riechen , um eine Steigerung von Beiträgen in irgendeiner Art zu generieren.

:thdown: Dieses Unrechtgesetz unterstützt auch irgendwie meine Weltverschwörungsdtheoriethese ( geiles Wort , gelle ??), daß dem multinationalem reaktionär-faschistischem Komplott ( nicht Kompott) , also einer Weltherrschafts-Loge oder einfach mächtigen Wirtschaftsmonopolisten, (oder einfach die Lobbys, die unsere Politiker bestec... sponsorn), die providerfreie Kommunikation und/oder eine autonome barrierefreie, durch Jedermann mögliche Kommunikation, ein unangenehmer "Dorn im Auge " ist!

:nono: Genug gejammert.
Ich muß noch die richtige Antenne ins Auto schrauben, bevor deswegen die Betriebserlaubnis erlischt. :tup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“