CB Funk Relais Zugspitze

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#16

Beitrag von noone » Fr 11. Mär 2016, 23:26

Im Bodensee gibts keine Internationalen oder strittigen Stellen?


Wäre ja fast ein CB-Satellit

Mit den gleichen Problemen und zwar jeder hört ihn und die Meute hört sich nur über den Repeater.

Ein anderer Ansatz wäre ein Delta-India-Rufzeichen zu beantragen und einen Linear Transponder aufzubauen mit zB 30kHz Bandbreite Up irgendwo von 1-10 down irgendwo bei 30 bis 40 oder da DI Genehmigung außerhalb des CB Bandes.

Große Antenne hört sich gut an, was hat die Behörde vor, ist da etwas im Busch will man den CB-Funk aufwerten, so zum 41sten 42sten Jahr das erste mal über die Lobbyinteressen der Funkindustrie hinaus? [Weil man die Frequenz eh nicht anders los bekommt, so wie alles unter 500MHz nicht mehr so viel wie vor 40 Jahren oder vielleicht noch 25 Jahren wert ist.

Oder ändert sich in nächster Zeit etwas baut man auf den Notfunk muss ich mir Dosenfutter kaufen? Jodtabletten?
Oder EPAs einbunkern einen "Weinkeller" unterm Garten anlegen oder ein Haus in einer abgelegenen Gegend kaufen? Geht die Welt unter? Ich habe was gelesen über die Verletzlichkeit der HGÜ-Leitungen durch EMP, Staub und Wettereinflüsse?
Ich bekomme so meinen Zweifel es kann aber sein, dass es so was ist wie meine Zeitungsbeiträge über Kobald, Mangan und Koltanvorkommen die unermesslichen Vorkommen an Lettenkohle, Calzuim, Silizium und Aluminium in deutschen Böden, und Uran und Thorium im kristallinen Odenwald ab dem 1.04.84 sollte der Vertreter der Minengesellschaft im Landratsamt Heidelberg sein um Verhandlungen mit den Eigentümern und Landwirten.... Am 1.4.84 fand da eine Demo statt. Oder das Prüfzeichen für Leitern das der TÜV verteilen sollte. Die Kesselprüfung für Dampfdruckkochtöpfe.
Zuletzt geändert von noone am Sa 12. Mär 2016, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4038
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#17

Beitrag von KLC » Fr 11. Mär 2016, 23:48

Manchmal den Sinn sich ergibt nicht mir, NOONE, wenn schreibst du .
Möge die Macht mit dir sein ...
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#18

Beitrag von df2tb » Fr 11. Mär 2016, 23:51

Er scheint wieder mal was Schlechtes geraucht zu haben. :think: Ich habe ihn jetzt auf die Ignorierliste gesetzt.

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#19

Beitrag von noone » Sa 12. Mär 2016, 01:01

KLC hat geschrieben:Manchmal den Sinn sich ergibt nicht mir, NOONE, wenn schreibst du .
Möge die Macht mit dir sein ...
Ist in Worten Stich geschrieben must du erschließen mit weißem Bier bayrisch oder aus Land Südwest dann der Sinn dir offenbaren große Weisheit doch Falschheit tut drohen im Hintergrund nicht den jedermann sieht.

Ansonsten ich habe und werde wahrscheinlich nie mein Hirn aufs Spiel setzen durch Konsum irgendwelcher seltsamen Stoffe bei deren Erwerb man nicht weis mit was man es zu tun hat, manche haben schon ihre Erfahrungen gemacht ich bin nicht scharf drauf.

Zur Info ich bin zu sprunghaft als dass jeder mitkommt manche schaffen es. Manchmal vergesse ich es dass meine Texte nicht für jedermann zugänglich sind und für mich offensichtliches für viele die mich nicht kennen unverständlich ist weil sie nicht dir ganze Datenlage mit einbeziehen.

Morgen oder übermorgen werde ich mal die ganze Datenlage aus meiner Sicht zu dem Thema darstellen! Mit wenig HUMOR knapp und ganz sachlich.

Von denen die sachlich mitreden wollen erwarte ich dass sie sich über das DI-Rufzeichen oder Delta-India-Call informieren..

Ansonsten lesen denken und dann wieder denken, ich schreibe nicht für die Bildzeitung also 2mal lesen und DENKEN.

Ich könnte zwar auch in Pidgen-Deutsch oder Einfache-Sprache schreiben. Aber das lassen wir mal.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4038
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#20

Beitrag von KLC » Sa 12. Mär 2016, 07:46

noone hat geschrieben:Konsum irgendwelcher seltsamen Stoffe bei deren Erwerb man nicht weis mit was man es zu tun hat,
Ja, seit ich gehört & gelesen habe , daß irgendwelche Bastardos Bleistaub unters Gras mischen , damit sie beim Gewicht nen guten Schnitt machen , stehe ich dieser Sache auch nicht mehr so unschuldig-blauäugig-naiv-pubertär gegenüber.

Ich hatte schon Angst , deine Recht- & Linkschreibung rutscht auf Smart-Phone-What's-Nepp-Fake-Book-Niveau ab und du zu faul zum Gegenlesen wirst.
Oder irgendwelche Orgodinger zur Chemtrail- & Flugabwehr eingeführt hast.
Oder dir das Disney®-STARWARS™-YODA™-Sprachbuch© zugelegt.
Seit George Lucas sein Epos an DISNEY®-Brainworks-Mainstreaming-Studios verschachert hat, spüre ich eh eine starke Erschütterung der Macht !! :shock:
Und nix ist mehr heilig , wofür die Atheisten-Kollegen hier aber leider kein Gespür haben.

Aber daß du durch "die Wiesn" ins Forum kommst, hat natürlich auch seine Nachteile. Seit der Sc...ß-Rechtschreibreform trinke ich mein Bier auch nur noch in Massen ! :swig: :beer: :swig:
Dann mußt du uns halt den Gefallen tun , und deine Posts vor der ersten Maß abgefaßt (oder abgefasst ?) haben!

Prost Mahlzeit

Nachtrag: Nee im Ernst. Konkret Schulschwenzer- , "Pidgen-Deutsch" a la Erkan& Stefan, BLÖD-Zeitungs-Niveau oder so'n Sc...ß , ist nicht nötig. Zum Glück wurde der Anspruch an Wort und Schrift hier im Forum relativ hoch gehalten.
Nur leider kann keiner deine Gedanken lesen , wenn du irgendwelche Stichworte in den Thread würfelst. Dann mußt du so schnell schreiben, wie du denkst.

Jo, :tup: wir schaffen das !!
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
cougar
Santiago 2
Beiträge: 95
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 07:45
Wohnort: Fürth Ourewold
Kontaktdaten:

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#21

Beitrag von cougar » Sa 12. Mär 2016, 15:02

Da muss man 2 Seiten nur Gesülze lesen, in der klammen Hoffnung auf eine dünne Info, aber nix nix nix! :think: :think: :think:

Warum wird das Ding nicht geschlossen?

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1629
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#22

Beitrag von DL0815 » Sa 12. Mär 2016, 15:29

Dafür Good Night [SLEEPING SYMBOL][CRESCENT MOON]
[SMILING FACE WITH SMILING EYES] Sweet Dream
[SHOOTING STAR][SHOOTING STAR][SHOOTING STAR][SHOOTING STAR][SHOOTING STAR][SHOOTING STAR][SHOOTING STAR]
Aktuelle Gerätschaften:
Stabo XF-4012, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Yaesu FT857D

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#23

Beitrag von Yaesu FT857D » Sa 12. Mär 2016, 20:54

Mal ernsthaft:
Wie soll das funktionieren dort oben? Da sind zig Funkdienste (inkl. Amateurfunk) mit ihren Relais in Betrieb.
Selbst wir FA, mussten mehrmals dort, Filter für das 2m und 70cm Relais einbauen, Antennen umsetzen usw.,
weil irgendein anderer Dienst (z.B. der DWD) Signale erzeugte, die den Empfänger (hauptsächlich vom 2m Relais) zustopfte.
Da wollt ihr ein CB-Funk Relais auf 11m (oder soll das sogar woanders sein?) aufbauen?
Noch etwas anderes, was auch da wichtig ist:
Ist das abgestimmt mit den Nachbarländern Österreich, Schweiz und Liechtenstein, geschweige denn Frankreich und Italien?
Ich erinnere nur mal an den Aufschrei wegen Gateways auf Kanal 40, wo der Kanal in der Schweiz, ein landesweiter Anrufkanal ist....
Von Störsignalen ala Oberwellen ganz zu schweigen...

DD1GG

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#24

Beitrag von DD1GG » So 13. Mär 2016, 05:47

as1muc hat geschrieben:Dachte, da ist schon ein CB Relais.... ( DB0ZU / 2m )
Dann zaggisch hoch mit Deinem Freund zum Abgleich :crazy: :crazy:

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#25

Beitrag von noone » So 13. Mär 2016, 10:20

Ja das meine ich, wie soll das denn funktionieren!

Ein Papagei das ist technisch nicht besonders anspruchsvoll OK. Dann sehr gute Topfkreisfilter die sind dann auch recht voluminös ich habe hier einen der ist 40cm hoch und 12cm dick für CB-Funk dann das 5fache an Größe und unter Materialverzicht 10mal so schwer.

Ja da oben sind viele Nutzer wo sollen die Superantennen aufgestellt werden!?

Oder gibt es da noch eine andere Stelle wo es nicht so kritisch ist n Nebengipfel noch eine Station? Die nicht so bewusst ist?

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#26

Beitrag von Edelweiss » So 13. Mär 2016, 13:24

Der GIGANT : Beiträge 1 - S 0

Warscheinlich hatt er das geträumt reines Wunschdenken soetwas auf der Zugspitze aufzubauen !
Schmeisst da so einen informationslosen Kommentar rein und ihr alle fällt darauf rein und wie immer entgleist hier
wieder alles :paper: :think: :grrr:

CB Funk lebt -aber nicht von der Zugspitze

Bitte Thema schliessen :seufz:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#27

Beitrag von noone » So 13. Mär 2016, 13:42

Hab mal nach geschaut es gibt mindestens 2 Möglichkeiten da oben

Das Bond-Hotel das zum KIT gehört und das Gipfelhaus wie die nun ausgerichtet sind weis ich nicht.
Dann noch die Bahnstation Skiverleih etcetcetc nun ja sollen die mal versuchen.

MacGyver76
Santiago 1
Beiträge: 36
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:30
Standort in der Userkarte: Zugspitze

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#28

Beitrag von MacGyver76 » So 13. Mär 2016, 14:03

Wir sind jetzt oben Testbetrieb Eingabe Kanal 40 Ausgabe Kanal 1 8) :banane: :dlol:
powered by Kucha Hans
Technik vom Feinsten "Offenhausen"

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#29

Beitrag von doeskopp » So 13. Mär 2016, 14:37

MacGyver76 hat geschrieben:Wir sind jetzt oben Testbetrieb Eingabe Kanal 40 Ausgabe Kanal 1 8) :banane: :dlol:
Du kannst das mal zu Forschungszwecken streamen. Oder jemand anderes der das hört.......

Grüße from Doeskopp

Yaesu FT857D

Re: CB Funk Relais Zugspitze

#30

Beitrag von Yaesu FT857D » So 13. Mär 2016, 15:05

MacGyver76 hat geschrieben:Wir sind jetzt oben Testbetrieb Eingabe Kanal 40 Ausgabe Kanal 1 8) :banane: :dlol:
OHHHHHHHHHeeeeweiaaaaaaa.....
Kanal 40 Eingabe.....Die Schweizer werden die BAKOM mit Eingaben bombadieren, dass das Teil von dem Kanal dort wegkommt!

Oder doch ein TROLL hier?

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“