Sprachrepeater Donnersberg wieder on Air

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Funkpapgei Donnersberg

#976

Beitrag von doeskopp » Mi 8. Feb 2017, 23:07


Yaesu FT857D

Re: Funkpapgei Donnersberg

#977

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 9. Feb 2017, 14:50

Also wenn du Papageiähnlichen Betrieb machen willst (musst), dann suche dir Gateways auf CB oder Freenet-Kanälen.
Manche erreicht man auch mit Handfunkgeräten.

Als Amateurfunker mit Rufzeichen, bietet sich DMR an, weil damit von regionalen über deutschlandweiten bis hin zu weltweiten QSOs möglich sind
und das mit einem Handfunkgerät und nur 1 Watt (falls ein Einstiegsrepeater in der Nähe ist) Sendeleistung.
Was früher nur über KW mit hoher Sendeleistung und teils monströsen Antennen möglich war,
geht heute im Zeitalter von Digitalisierung, mit kleinen Handfunkgeräten die gerade nicht mal 1/10 tel dessen kosten,
was ein guter, neuer KW-Transceiver der Einstiegsklasse ohne Antenne kostet....

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: Funkpapgei Donnersberg

#978

Beitrag von roter-baron » Do 9. Feb 2017, 14:56

Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Gesperrt

Zurück zu „CB - Allgemein“