PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Bericht

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#736

Beitrag von LJ80 » Di 6. Mär 2018, 15:17

Das bekommt man so eben als Newsletter geschickt, jetzt müssen die HDMI Signale natürlich auch noch über die Stromleitung gebracht werden, wo hin führt dieser Irrsinn denn noch ? Was wird als nächstes über die Stromleitung verschickt ? Wann wird diesem Treiben endlich Einhalt geboten oder auf Frequenzen verlegt wo es niemand stört ?

– ob HDMI über Powerline oder HDMI über Netzwerkkabel (Cat5,Cat6), HDMI über Koax oder über optische Leitungen oder direkt Wireless über Funk – die Übertragungswege, die Ihnen namhafte Hersteller wie Marmitek, ebode, Axing, Maxtrack, S-Impuls bieten, sind enorm und ausgesprochen attraktiv.

Mit einem Modulator können Ihre Kunden ganz einfach ihre Koaxleitung bis auf 100 Meter verlängern oder über Plug & Play mit einem Powerline-HDMI-Extender die Stromleitung für die Verteilung der HDMI-Signale in jeden Raum nutzen.

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#737

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Do 8. Mär 2018, 19:10

Anscheinend hat jetzt auch AVM reagiert und das Entstör Tool rausgenommen, bzw. die FTP Verzeichnisstruktur geändert :((((
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#738

Beitrag von LJ80 » Do 8. Mär 2018, 20:49

Das Tool wurde upgedatet, habe ich aber nie gemacht ich verwende nach wie vor die alte Version davon, wenn man es findet dann unter den Labor Versionen


https://avm.de/service/downloads/?produ ... line-1260e da ist doch die Software, :shock: auf machen !


oder hier der direkte Downloadlink https://download.avm.de/fritzpowerline/ ... .00_DE.exe

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#739

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Fr 9. Mär 2018, 10:56

Das normale Tool habe ich ja auch gefunden , aber ob man mit der neuesten Version auch die Adapter notchen kann, eine Version nach der 01.01.12LAB ging nämlich nix mehr, es war kein Feld "Sendeleistung Anpassen" mehr da, ob die neueste Version das "notching" drin hat, keine Ahnung,mir ging es nur um die "FRITZ!Powerline_v1.01.12_DE-Lab.exe".Ist naätürlich doof, wenn man grade umgezogen ist und der neue Nachbar PLC hat und keinen Fremden an seinen Rechner lässt und auch nicht die Adapter aushändigt, sagt er wolle es selbst machen, aber jetzt geht es nicht, weil AVM das Tool rausgenommen hat und die 01.03.00 hat KEIN NOTCHING.Ich habe die Versionen von AVM und Devolo aufm Stick, aber der Nachbar will was offizielles und hat Angst vor Viren oder Spionage.
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Benutzeravatar
13RF576
Santiago 1
Beiträge: 44
Registriert: Do 13. Okt 2005, 16:25
Standort in der Userkarte: 47608 Geldern
Wohnort: Geldern / NRW
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#740

Beitrag von 13RF576 » Fr 9. Mär 2018, 14:47

Also ich hätte auch gerne ein Tool zum notchen von AVM und Devolo PLCs.
Meine Nachbarn besitzen nämlich diese Geräte. Kann da einer aushelfen?
Die neuere AVM Version scheint es nicht mehr zu können.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#741

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Fr 9. Mär 2018, 17:07

AVM hat die Version zum Entstören rausgenommen, man braucht die "Fritz!Powerline_v1.01.12_DE-Lab.exe" sonst geht das leider nicht oder die Devolo Tools, das AVM Tool ist aber wie ein Universal-Schlüssel.
Weiteres siehe PN
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2325
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#742

Beitrag von David » Sa 10. Mär 2018, 15:13

Ohne mich erneut in dieses Thema einzubringen, eine kleine Frage am Rande.

Wie sieht es eigentlich mit unserem Radio DARC aus? In der Großstadt oder in Hochhäusern ist der empfangen so gut wie nicht möglich, wegen den Powerlinesytemen.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#743

Beitrag von LJ80 » So 11. Mär 2018, 00:26

Das Problem bei DARC Radio wird dieses sein dass hier kein 24h Programm läuft und es kein staatlicher Sender ist sondern ein Privat Projekt, und wenn ich jetzt richtig informiert bin wird die Sendung nicht nur aus Deutschland ausgestrahlt sondern auch aus Österreich.

Klar ist es ärgerlich wenn auch hier auf der 6070 der PLC Dreck drauf ist aber ich denke nicht dass hier wie auch bei den verbleibenden übrigen KW Radiostationen die sich nur noch im entfernten Ausland befinden hier bei PLC etwas tun wird, denn hier gibt es auch keine Schutzansprüche gegen Störungen , die KW ist einfach eine Frequenz wo jetzt gemacht wird was man will, oder warum denkt Ihr dass KW+MW und LW in Deutschland nicht mehr betrieben wird.

Mann will dieses Medium doch gar nicht mehr nutzen, heute läuft alles nur noch über das bescheuerte Internet , fällt dieses irgend wann mal aus oder wird durch Hacker lahm gelegt dann ist das Geschrei riesen groß, keiner hört oder sieht dann noch etwas weil alles andere dann über HF weg ist.

Hier könnt Ihr mal nachlesen was und wie auf 6070 gesendet wird und wo her das Signal kommt, denkt aber daran, es ist ein Privat Projekt und kein kommerzieller Rundfunk ! Und Ihr zahlt dieses Programm auch nicht durch eure Gebühren !

https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

http://www.channel292.de/schedule-for-bookings/

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 572
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#744

Beitrag von Jack4300 » So 11. Mär 2018, 07:45

LJ80 hat geschrieben:Das Problem bei DARC Radio wird dieses sein dass hier kein 24h Programm läuft und es kein staatlicher Sender ist sondern ein Privat Projekt, und wenn ich jetzt richtig informiert bin wird die Sendung nicht nur aus Deutschland ausgestrahlt sondern auch aus Österreich.
Mir wäre neu, dass GG Art. 5 Abs. 1 dahin gehend unterscheidet.

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#745

Beitrag von LJ80 » So 11. Mär 2018, 14:49

Das zwar nicht , aber wie willst durchsetzen dass die Frequenz von den produzierenden Herstellern im Nachhinein ausgenommen wird, klar könnte durch ein Update gemacht werden, nur wer spielt das Update ein, der Adapter hat keine eigenständige Aktualisierung , wenn der Benutzer das nicht macht bleibt immer die Liefer FW auf den Teilen erhalten und es wird sich nie etwas ändern.

bestes Beispiel bei meinem 510 und 540ger ( Testteilen )von AVM, Werkslieferzustand Kanal 1-40 keine Notchung, nach FW Update ist die Notchung jetzt enthalten .

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 572
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#746

Beitrag von Jack4300 » So 11. Mär 2018, 16:51

Ich sag ja nur, dass die Gesetzeslage eigentlich eindeutig ist. Das die Bnetza inzwischen ein ziemlich zahnloser Tiger ist steht auf einem anderen Blatt. Deshalb bleibt es meist den Gestörten überlassen auf zivilrechtlichem Weg für Ruhe sorgen, anstatt es dem Störer zu überlassen dem Hersteller zivilrechtlich an den Karren zu fahren, wenn seine Anlage stillgelegt wurde.

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1370
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#747

Beitrag von LJ80 » So 11. Mär 2018, 22:23

Mit dem GG Art. 5 Abs. 1 gewinnst Du in der heutigen zeit keinen Blumentopf mehr vor Gericht , hier sagt man dann Du hast über das Internet oder aktuelle Verarbeitungswege genügend an Info Möglichkeiten, man geht hier dann auf diese spezielle Sache gar nicht mehr ein.

Klar steh es im GG aber es wird doch heute alles verunglimpft, sieht man doch am besten in den Handlungsmöglichkeiten der Bnetz, Stilllegungen in diesem bereich gibt es nicht warum auch , ist ja nichts kommerzielles oder es hängt kein Leben davon ab , Eine Norm ist kein Gesetz, also gibt es genügend Ausreden oder keine Möglichkeiten dies jetzt von außen an allen bereits verkauften Geräten zu ändern, außer es kommt einer von uns daher und zeigt die nicht zulässige Störung an.

Auch das was bei der angekündigten Markt -Überwachung bei heraus kommt wird äußerst ernüchternd ausfallen da eben sehr viele die Störungen entweder gar nicht melden oder die BNetz gezielt solche Sachen dann entweder verschinden lässt oder als nicht er-achtenswert abtut.

Zumindest sollten ALLE wo eine Störungsmeldung abgegeben haben hier drauf achten dass Ihnen auch ein Abschlussbericht zukommt damit Ihr auch sehen könnt warum und weshalb für den Fall der Fälle einer Klage gesammelt dann so fern die Interessen hier nicht gewahrt werden und man nicht gegen die Hersteller zur Norm Einhaltung hier zwingen kann.

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#748

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » So 25. Mär 2018, 12:19

Ahhhh, dort wo ich hingezogen bin hat das direkte Haus diese Teile (hatte ich glaube schon mal hier erwähnt...?).Die Störungen hielten sich in Grenzen, nie längere Übertragungen.
Heute morgen Dauer-Power konstant S9 auf einer Entfernung von 50m von Antenne zum Störer (unser Haus noch dazwischen).Die Antenne ist in die Richtung noch abgeschirmt, weil nur 3m über Grund (GainMaster auf TeKoSchiMa).
Meine Funkuhr hat sich nicht auf Sommerzeit eingestellt. Batterie raus und sie stellte sich auf 12 Uhr und Synchronisierte nicht.
Ich bin mit Handpeile am HaFu drausen rum gegangen und als ich an der Grunstücksgrenze zum Störer stand, waren die Störungen plötzlich weg und als ich wieder in die Funkbude kam, war die Uhr synchronisiert.
Da ich aber noch nicht lange hier wohne, habe ich noch eine Konversation mit dem Nachbarn gehabt.Meine Schwester und mein Neffe haben die aber schon mal vorgewarnt, das ich mal vor der Türe stehen werde.
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

gernstel
Santiago 6
Beiträge: 419
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#749

Beitrag von gernstel » So 25. Mär 2018, 12:53

Aus über 50 m Entfernung selbst DCF77 störend und plötzlich vorbei könnte auch eine andere Ursache haben, z.B. Heizungsanlage mit defekter Entstörung von Gebläsemotor o.ä.

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: PLC Störungen und wie die BNA dagegen vorgeht, mein Beri

#750

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » So 25. Mär 2018, 13:09

Die Störungen waren weg und die Uhr syschronierte nach kurzer Zeit.Batterie raus und die Uhr stellte sich nach ein paar Minuten wieder ein.Dann kamen die Dauerstörungen wieder, Batterie raus und die Uhr synchronisierte sich nicht.Als die Störungen wieder weg waren, gin auch die Uhr wieder.
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“