Frage zu President George Beleuchtung

Antworten
Benutzeravatar
Superstar
Santiago 4
Beiträge: 267
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 05:55
Wohnort: Schweiz

Frage zu President George Beleuchtung

#1

Beitrag von Superstar » Di 15. Okt 2013, 23:31

:wave: 73

Habe gerade eine gebrauchte George ergattert. Die hat eine grüne und eine weinrote Tastenbeleuchtung, wobei das Display nur bei Grün beleuchtet ist. Muss dass so sein, oder ist da möglicherweise was faul?

Vielen Dank!
73 de Urs
Stryker 64
HB9FGW

Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
Beiträge: 1891
Registriert: Di 15. Apr 2008, 11:28
Standort in der Userkarte: Nalbach,nähe Litermont
Wohnort: JN39JJ

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#2

Beitrag von Vitamin.b » Mi 16. Okt 2013, 10:10

Moin,
kann natürlich sein,das die Led's nicht defekt sind,sondern irgendein Bauteil auf der Bedienplatine defekt ist,
SMD Transistor oder so.
Mit der Beleuchtung ist ne typische Krankheit des Gerätes.
Gerd
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........

Benutzeravatar
Superstar
Santiago 4
Beiträge: 267
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 05:55
Wohnort: Schweiz

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#3

Beitrag von Superstar » Mi 16. Okt 2013, 12:20

Vielen Dank für die Auskunft Gerd!
Ich hab's vermutet. Da Grün noch geht, ist es ja noch nicht so
schlimm. Wird dann wohl ein Fall für den Kucha Hans werden.

73 de Urs
73 de Urs
Stryker 64
HB9FGW

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2697
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#4

Beitrag von Benson04 » Mi 16. Okt 2013, 12:57

Display ist beidseitig mit je einem Birnchen beleuchtet. Je zwei für Orange, und zwei für Grün. Da werden schlicht die orangen Birnchen defekt sein, ist nicht weiter wild.
Das Tastenfeld mit SMD Leuchtdioden. Die zu ersetzen ist deutlich kniffliger, die gehen aber auch so gut wie nie kaputt.
Die Transistoren für die Steuerung hab ich in all den Jahren auch erst 3-5 mal ersetzen müssen.
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 227
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#5

Beitrag von Charly Whisky » Di 23. Jan 2018, 17:02

Hallo :wave:

bei meiner George sind nun auch alle Birnchen defekt.

nun bin ich auf der Suche nach Ersatz und würde mich über einen Hinweis freuen :tup:

73
Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2543
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#6

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 24. Jan 2018, 00:32

Charly Whisky hat geschrieben:bei meiner George sind nun auch alle Birnchen defekt.

nun bin ich auf der Suche nach Ersatz und würde mich über einen Hinweis freuen :tup:
Wie wär's mit einem Umbau auf LED? Spart Strom, produziert weniger Wärme und hält auch noch länger.

73 de Daniel

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 227
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#7

Beitrag von Charly Whisky » Mi 24. Jan 2018, 08:54

Hallo :wave:

vielen Dank Daniel für den Hinweis Daniel.

Ich habe das jutoub- Video gesehen, in dem eine "blaue" George gezeigt wird: https://www.youtube.com/watch?v=wa2iEpeG0wE

Dazu wäre es aber erforderlich nicht nur die 4 Birnchen (2 gelbe und 2 grüne) zu ersetzen sondern auch die anderen SMD- LED.

Da das Schätzchen aus 1998 ist, will ich dem Material (Leiterplatte- Lötpads) gerne den thermischen Lötstress ersparen :sdown:

Das verträumte Glühbirnengefunzel passt doch viel besser zu dem Charakter des Gerätes :sup:

Andererseits: 80 mA (Summen-) Strom für die Glühbirnen sind ja schon 20% des Gesamtstromverbrauchs (400 mA) des Gesamtgerätes :wall:

Ne nix da, irgendwie muss man ja auch das alt-erwürdige Display vorm Einfrieren beim Wintereinsatz bewahren :dlol:

73 Christian
PS: Birnchen auch Dank "BENSON´S FUNK" gefunden :tup:
https://www.barthelme.de/shared/downloa ... lampen.pdf
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2543
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#8

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 24. Jan 2018, 18:25

Charly Whisky hat geschrieben:Dazu wäre es aber erforderlich nicht nur die 4 Birnchen (2 gelbe und 2 grüne) zu ersetzen sondern auch die anderen SMD- LED.
Also diese Birnchen müßte man doch mit etwas Tüddelei in LEDs mit je einem Vor-R ersetzen können oder sind das diese ganz kleinen, die damals in den 70ern und 80ern in den LCD-Armbanduhren auf Knopfdruck für Licht sorgten? Ansonsten muß die Möhre halt zum Funkdoc, der sie gleich noch neu abgleichen und mit einem OCXO erweitern kann. (Das steht meiner auch noch bevor.)

73 de Daniel

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 227
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#9

Beitrag von Charly Whisky » Mo 29. Jan 2018, 21:24

Hallo :wave:

die Display- Birnchen sind ersetzt- funzelt wie neu :dlol:

By the way: Hier auf dem Tisch habe ich das Gerätchen an einem Labornetzteil betrieben. Wenn die Kiste aus ist, verbraucht das Schätzchen beachtliche 20 mA Strom.
Falls also einer mit der George liebäugelt, sollte er bedenken, dass die Kiste beständig Strom zieht.

Das ist aber nicht der Grund, warum ich mal so spontan in die Runde frage: Wer eine George sucht, ich gebe sie ab (AFU- Gerätchen im Anmarsch ist).

73
Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)

Cosmo

Re: Frage zu President George Beleuchtung

#10

Beitrag von Cosmo » Mi 31. Jan 2018, 05:21

Charly Whisky hat geschrieben:Das ist aber nicht der Grund, warum ich mal so spontan in die Runde frage: Wer eine George sucht, ich gebe sie ab (AFU-Gerät im Anmarsch ist).
Wie erfreulich! Verrätst Du uns auch welches? :)

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“